Das amerikanische Anschreiben ist wesensgleich mit seinem deutschen Pendant. Es vermittelt dem Personaler einen Ausdruck der Persönlichkeit des Kandidaten, dessen Motivation und Fähigkeiten. Völlig identisch in Form und Inhalt ist es aber nicht. Was müssen Sie beachten, wenn Sie ein amerikanisches Anschreiben verfassen? Erster Tipp: Fassen Sie sich kurz, aber erwähnen Sie nicht Ihr Alter...

Amerikanisches Anschreiben Muster Formulierung Beispiel

Amerikanisches Anschreiben: Darum ist es wichtig

Die Vereinigten Staaten sind noch immer Kernland des Kapitalismus - mit all seinen guten und schlechten Seiten. Bedeutet auch: Der Bewerbungsprozess ist ein Kostenfaktor. Kein Personaler wird sich ausgiebig mit jeder Bewerbung befassen, die auf seinem Schreibtisch landet. Time is money!

Darum gilt für Bewerber hüben wie drüben: Im Anschreiben bitte kurz halten, schnell auf den Punkt kommen, einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

Grundsätzlich erfüllt das amerikanische Anschreiben - der Cover Letter - die gleiche Funktion wie das deutsche Anschreiben. Es soll den Empfäger davon überzeugen, dass er es mit dem richtigen Bewerber für die ausgeschriebene Position zu tun hat. Welche Motivation der Kandidat für den Job mitbringt, welche Kompetenzen und welche Persönlichkeit.

Faustregel: Nicht schnöde den Lebenslauf vertexten, sondern im Anschreiben Akzente setzen.

Amerikanisches Anschreiben: Aufbau

Der Cover Letter hat nicht mehr als drei oder vier, maximal fünf kurze Absätze. Es geht los mit der Begrüßung und einer kurzen Einleitung. Im zweiten und dritten Absatz erklären Sie kurz, warum Sie der richtige Kandidat für die Stelle sind und welche Qualifikationen und Kompetenzen Sie dafür mitbringen - und warum Sie den Job überhaupt haben wollen.

Am Ende verabschieden Sie sich höflich, bedanken sich für das Interesse und verweisen auf die Anlagen (z.B. den tabellarischen Lebenslauf), die Sie beigefügt haben.

Hinweis: Der Einleitungssatz ist auch im amerikanischen Anschreiben besonders wichtig. Gut, wenn Sie schon hier einen gewissen Enthusiasmus für den Job zum Ausdruck bringen, vielleicht auch Wissen über das Unternehmen einflechten - und vor allem keine abgedroschenen Phrasen verwenden.

Der erste Satz bringt den Personaler dazu, entweder weiterzulesen oder die Bewerbung wieder abzulegen. Dabei aber bitte immer seriös bleiben.

Der Aufbau des Cover Letters sieht grob so aus:

  • Begrüßung und Intention: Was wollen Sie?
  • Motivation: Warum bewerben Sie sich?
  • Befähigung: Warum sind Sie der oder die Richtige für die Stelle?
  • Verweise und Grußformel: Welche Anlagen haben Sie beigefügt?

Tipp: Machen Sie sich das Prinzip des sogenannten Listicles zunutze, wie das Medien (wie wir) auch gerne tun. Streuen Sie also eine kurze Aufzählung Ihrer Fähigkeiten oder Stationen in Bulletpoints ein. Der dritte Absatz bietet sich dafür an. Eine solche Aufzählung erhöht die Lesbarkeit und sorgt für Überblick.

Amerikanisches Anschreiben: 7 Tipps

Damit ihr Anschreiben gut ankommt, sollten Sie folgende Tipps beherzigen:

  • Ansprechpartner

    Hier gilt das gleiche wie für Deutschland. Eruieren Sie erst den konkreten Ansprechpartner und adressieren Sie das Anschreiben explizit an ihn oder sie. Den Namen unbedingt korrekt schreiben! Und noch etwas: Nach dem Namen des Personalers geht es nicht mit einem Komma, sondern mit einem Doppelpunkt weiter. "Dear Mr. Whitehead:" "Dear Mrs. Robinson:".

  • Betreffzeile

    Ein Unterschied zu Deutschland. Bei uns gehört die Betreffzeile dazu. In den USA können Sie sie getrost weglassen.

  • Englisch

    Fehlerfreies Englisch ist für ein amerikanisches Anschreiben selbstverständlich ein Muss. Auch ihr Migrationshintergrund ist da kein Alibi. Und achten Sie darauf, American Englisch zu verwenden und nicht British Englisch.

  • Visum

    Haben Sie überhaupt schon ein Visum für die USA? Eine Aufenthaltsgenehmigung? Wenn ja, dann bringen Sie diesen Fakt im Anschreiben unter. Weniger Bürokratie, mehr Planungssicherheit - ein konkreter Vorteil, der jedem Arbeitgeber gefällt.

  • Referenzen

    Sie sind auch bei uns im Kommen. In den USA wird Referenzgebern aber traditionell noch stärker vertraut. Benennen Sie nach Möglichkeit welche - und verweisen Sie im Anschreiben darauf, dass Ihre Anlagen Referenzen enthalten.

  • Soft Skills

    Die weichen Skills sollten im Anschreiben Erwähnung finden. Schon alleine deshalb, um hier neue Akzente zu setzen. Der Cover Letter ist nämlich nicht die Prosa-Variante des Lebenslaufs, keine Aneinanderreihung von Fakten. Die findet der Personaler im Lebenslauf. Im amerikanischen Anschreiben sollte die Persönlichkeit des Bewerbers - vorrangig seine Stärken - durchscheinen.

  • Selbstbewusstsein

    Merke: Briten lieben Underdogs, Amerikaner lieben Gewinner. Machen Sie sich das klar. Die Nummer als Außenseiter zieht in den USA viel weniger als anderswo. Sie sind ein Könner, ein Experte, ein Macher - ganz ohne Ironie. Ins Anschreiben gehört also keine Prise, sondern ein ganzer Salzstreuer Selbstbewusstsein. Aber: Bleiben Sie bei der Wahrheit und drehen Sie nicht ins Surreale ab. Klare, realistische, selbstbewusste Ansagen machen, die sich auch unterfüttern lassen.

Cover Letter: Das muss draußen bleiben

Die USA verfügen über hammerharte Antidiskriminierungsgesetze. Die sollten Sie auch peinlich genau einhalten. Den Unternehmen geht es unter anderem darum, keine Klagen abgelehnter Bewerber zu provozieren. Die Amerikaner gelten ja - wie Sie sicherlich wissen - als besonders klagefreudig.

Darum gehören diese Angaben über Sie weder ins Anschreiben noch in den Lebenslauf:

  • Religion
  • Alter (Geburtsdatum)
  • Größe und Gewicht
  • Herkunft
  • Familienstand/Kinder
  • Gesundheit

Amerikanisches Anschreiben: Formulierungsbeispiele

Das sind die elementaren Bausteine für das amerikanische Anschreiben:

  • Anrede: Dear Sir or Madam (falls Empfänger unbekannt), Dear Mr. Smith/Dear Mrs. Smith (falls Empfäger bekannt, beste Variante!), Dear Hiring Manager (Alternative, falls Name unbekannt)
  • Schlussformel: I greatly appreciate your interest, I am looking forward to meeting you
  • Grußformel: Yours sincerely, respectfully yours

Weitere Formulierungsbeispiele finden Sie in unserer kostenlosen Vorlage. Hinweis: Übernehmen Sie gerne den einen oder anderen Textbaustein aus der Vorlage. Aber achten Sie darauf, jedes Anschreiben individuell auf den jeweiligen Job anzupassen.

Amerikanisches Anschreiben Download: Kostenlose Vorlage

Amerikanisches Anschreiben Vorlage Download

[Bildnachweis: Stokkete by shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zur Bewerbung

Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmuster
Bewerbungsmappe
Anschreiben
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil
Profilseite
Dritte Seite
Bewerbungsflyer
Bewerbung schreiben
Professionelle Bewerbung
Bewerbungscoaching

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Checkliste
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Amerikanischer Lebenslauf
Professioneller Lebenslauf
Ausführlicher Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben

Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Bewerbung Briefkopf
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate

11 Bewerbungsformen
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Arbeitsagentur Jobbörse
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen
Bewerbung Vordrucke

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, erzählen Sie es weiter...