Deckblatt zur Bewerbung? Darauf bitte achten!

Video teilen:

Das Deckblatt kann der Bewerbung beigefügt werden – es ist aber kein Muss. Dennoch kann ein perfekt gestaltetes und strategisch aufgebautes Deckblatt Ihrer Bewerbung die besondere Note verleihen und die Chancen, ins Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, enorm steigern.

Hier erfahren Sie, wie Sie das Deckblatt optimal gestalten und in der Bewerbungsmappe einbinden können. So kann der Empfänger sofort erkennen, wer sich für welche Position bewirbt. Es gibt dem Personaler eine schnelle Übersicht, sodass er die wichtigsten Informationen auf einen Blick erfassen kann.

Ein gut und originell gestaltetes Deckblatt ist zudem ein starkes Stilelement der Bewerbung. Damit können Sie sich von anderen Bewerbern abheben und Neugier sowie Interesse beim Personaler wecken. Auch das Bewerbungsfoto kann hier größer ausfallen als im Lebenslauf. Liegt die Seite in der Bewerbungsmappe oben auf, erinnert sich der Personaler (hoffentlich) wieder sofort an Sie und kann Sie leichter zuordnen. Kurz: Das Deckblatt macht seine Arbeit einfacher und bietet ihm daher einen Mehrwert.