Die Frage ist ein Klassiker in jedem Vorstellungsgespräch: Warum bewerben Sie sich bei uns? Klar ist aber auch: Wer jetzt ins Stottern gerät, ausweicht, herumdruckst oder keine kluge Antwort weiß, wirkt wenig überzeugend. Auch der empört-rhetorische Gegenangriff – „Steht doch in meinem Anschreiben!“ – ist natürlich tabu.

Warum haben Sie sich bei uns beworben? – die Frage ist völlig legitim, steht im Raum und will von Ihnen persönlich beantwortet werden. Nur wie? Hier erfahren Sie, wie Sie auf die klassische Bewerberfrage souverän reagieren und wie gute Antworten lauten können.

Das Wichtigste ist: Eine gute Antwort sollte weder nach einer Notlösung klingen, noch wie eine Zwischenstation aussehen, Motto: „Ich bin hier nur auf der Durchreise bei meinem Weg nach oben…“ Idealerweise beginnen Sie Ihre Antwort mit konkreten Aussagen zum Unternehmen, was Sie reizt oder fasziniert. Denn das zerstreut den häufigen Verdacht einer Massenbewerbung und dokumentiert zugleich, dass Sie sich mit der Firma ebenso wie mit der Stelle auseinander gesetzt haben und auch eine realistische Vorstellung davon haben, was Sie erwartet…



ANZEIGE
Kb Buch Werbung 2019

Ebenfalls interessant und lesenswert: