Wer etwas will, findet Wege; wer etwas nicht will, findet Gründe

Video teilen:

Wer etwas will, findet Wege; wer etwas nicht will, findet Gründe. Hinter diesen Gründen (und Ausreden) verbergen oft selbstgesteckte Grenzen. Begrenzungen, die wir uns selbst durch Gedanken oder auch das eigene Handeln vorgeben.

Diese selbstgesteckten Grenzen fühlen sich häufig sehr real an und blockieren uns genauso wie tatsächliche Limitationen und Hindernisse. Sie existieren aber nur in unserem Kopf.

Die obige Parabel zeigt, wie selbstgesteckte Grenzen funktionieren und wirken. Und dass wir viel mehr können, als wir uns vorstellen…