Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Reputation & Branding

Facebook Re-Design: Was Fanseiten-Betreiber wissen müssen

facebook-image-dimensions

Vor wenigen Tagen war es soweit: Das Facebook-Seiten-Re-Design wurde für alle Seiten zur Pflicht. Im Vorfeld gab es – wie üblich – gespaltene Reaktionen und Kommentare zur neuen Optik. Die einen sahen darin eine wichtige Verbesserung, die anderen einen Schritt in die völlig falsche Richtung. Mehr als eine Woche nach dem Release fassen wir die wichtigsten Aspekte des Re-Designs für Facebook-Seitenbetreiber zusammen und zeigen, worauf Sie achten sollten. (mehr …)

Studium & MBA

Uni-Ranking 2014: Wer hier studiert, hat bessere Chancen

Uni-Ranking-Naturwissenschaften

Man kann über Hochschul-Rankings denken, was man will. Ganz unnütz sind sie dennoch nicht, zumal wenn dafür Personalverantwortliche und Recruiting-Experten befragt werden, von welchen Unis in Deutschland ihrer Meinung nach die besten Bewerber kommen. Natürlich können sie nicht sagen, ob diese Absolventen objektiv betrachtet tatsächlich besser sind. Aber hat die Hochschule das Image bei dem Unternehmen erst einmal weg, haben auch deren Absolventen oft die besseren Chancen auf einen Job. Das aktuelle Uni-Ranking 2014 kann so eine wichtige Entscheidungshilfe für angehende Studierende sein, an welchem Studienort sie ihren Abschluss machen sollten… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Erste Hilfe: 5 Wege das Vorstellungsgespräch zu retten

Ioannis Pantzi/shutterstock.com

Wird man zum Vorstellungsgespräch eingeladen, hat man die größte Hürde bereits geschafft. Ihre Unterlagen waren so überzeugend, dass man Sie für die ausgeschriebene Stelle in Betracht zieht. Nun geht es nur noch darum, den positiven Eindruck, den man von Ihnen gewonnen hat, zu bekräftigen. Doch genau an dieser Stelle scheitern viele Bewerber. Ein Vorstellungsgespräch ist immer auch mit Stress verbunden und viele Bewerber sind nervös, dann passieren Fehler und grobe Patzer. Doch das muss nicht das Aus bedeuten. Wie Sie mit peinlichen Pannen umgehen und das Vorstellungsgespräch trotzdem retten(mehr …)

Job & Psychologie

Sonnenbrille: Warum sieht jeder damit gleich so viel besser aus?

Sonnenbrillen-Paar-Look

Mal ehrlich: Jeder, wirklich jeder sieht sofort viel cooler und attraktiver aus, wenn er oder sie eine Sonnenbrille trägt. Selbst Hunde (wie das Foto beweist). Nur warum ist das so: Was haben getönte Gläser und ein Brillengestell an sich, dass sie in ein Allerweltsgesicht eine anziehende Silhouette zaubern? Die Wissenschaft wäre um eine wichtige Erkenntnis ärmer, hätte zum Beispiel Vanessa Brown von der britischen Nottingham Trent Universität nicht auch diese Rätsel erforscht, gelüftet und daraus auch gleich ein Buch gemacht… (mehr …)

Studium & MBA

Studienplatzzusage: Checkliste für den Studium-Einstieg

Aaron Amat/shutterstock.com

Bald enden die Bewerbungsfristen fürs Studium. Noch warten Sie auf die Zusage Ihrer Wunschuniversität. Sie freuen sich auf den neuen Lebensabschnitt, der vor Ihnen liegt und können es kaum erwarten, den Campus zu betreten. Das erste Mal sind Sie gefordert, Ihr Leben selbst zu organisieren. Sie werden sich eine Wohnmöglichkeit suchen müssen, Studienfristen einhalten, um die Finanzierung kümmern und vieles mehr. Dabei bewegen Sie sich in den meisten Fällen auf ungewohntem Terrain. Doch wie macht man das? Wie organisiert man sich selbst? Wir haben eine Checkliste erstellt, die Ihnen Orientierung für die Vorbereitung aufs Studium bietet. Worüber Sie sich Gedanken machen sollten, nachdem die Studienplatzzusage ins Haus geflattert ist. (mehr …)

Reputation & Branding

Gastartikel schreiben: Mehr Reichweite für Blogs erzielen

ollyy/Shutterstock“Gastartikel sind tot und können Ihrem Blog schaden.” – Diese Aussage wird – zumindest sinngemäß – Matt Cutts, seines Zeichens Leiter des Google Web-Spam-Teams, zugeschrieben. Direkt nach der Veröffentlichung sorgten die Aussage und die Berichterstattung darüber natürlich für einige Unruhe in der Blogger-Szene. Doch bei genauer Betrachtung warnt Matt Cutts lediglich vor schlechten Gastartikeln, die dem reinen Linkbuilding dienen. Mit der richtigen Strategie können Gastartikel auf anderen Blogs die Reichweite Ihres Blogs jedoch spürbar erhöhen und Ihre Reputation und Vernetzung nachhaltig stärken. (mehr …)

Job & Psychologie

Warum sich Kopfhörerkabel immer verknoten – und die Lösung

Gordischer-Knoten

Es ist eines dieser Phänomene, das wir alle kennen, alle hassen und doch nicht recht erklären können: den gemeinen Kabelsalat. Man nehme dazu normale In-Ohr-Kopfhörer. Die sind heute oft weiß, manchmal schwarz und bei Hipstern irgendwas in Neon, aber so gut wie immer verknotet. Schon ab Werk. Ich glaube, alle diese Kopfhörerkabel haben so eine angeborene Selbstverknäuelungshypomanie. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus: beliebiges Kabel nehmen, aufrollen, in die Tasche stecken, fünf Minuten warten, wieder herausholen. Voilà, das Ding sieht aus wie Harry Houdini nach dem Scheitern. Ein Mordsknoten. Gordisch! Das Beste aber: Wissenschaftler können inzwischen auch erklären, warum… (mehr …)

Job & Psychologie

Computerabsturz: Überlebenstipps für den Super-GAU

Maksim Kabakou/shutterstock.com

Es ist das Horrorszenario für jeden, der bei seiner Arbeit vom Computer abhängig ist: Sie arbeiten gerade an einem wichtigen Dokument, die Deadline sitzt Ihnen im Nacken und plötzlich stürzt Ihr Computer ab. Nichts geht mehr. Vielleicht blitzt noch eine Fehlermeldung auf. Danach ist der Bildschirm schwarz. Ihnen schwant Böses – die Arbeit der letzten Stunden könnte dahin sein. Vielen wird dieses Szenario bekannt sein. Die anderen hoffen, dass es Ihnen nicht passieren wird. In einem großen Unternehmen greift man in einem solchen Moment zum Hörer und ruft die IT-Abteilung an. Doch was tun Sie bei einem Computerabsturz, wenn Sie als Freelancer keine IT-Abteilung im Rücken haben und Ihr Arbeits-PC gleichzeitig Ihr Privatcomputer ist? Was jetzt zu tun ist… (mehr …)

Job & Psychologie

Berufschancen: Diese 10 Skills brauchen Sie in der Zukunft

top10onlinecolleges

Prognosen sind schwierig – vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. Dieser bekannte Spruch gilt auch für die Entwicklung der Arbeitswelt und der sich kontinuierlich verändernden Anforderungen, mit denen Arbeitnehmer konfrontiert sind. Das sich die Anforderungen und notwendigen Skills verändern werden ist klar, doch wie diese Veränderung aussehen wird, ist eine völlig andere Frage. Genau diese Prognose wagen wir heute – natürlich gestützt auf Fakten und Studien – und stellen Ihnen die zehn Skills vor, die Sie in der Arbeitswelt von morgen brauchen werden. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung schreiben: Übung für besseres Formulieren

Luna Vandoorne/ShutterstockViele Bewerber tun sich überaus schwer mit dem Formulieren von Lebenslauf, Know-how-Profil und Anschreiben. Dafür seien sie nicht talentiert, behaupten sie oft. Tatsächlich ist es aber in 90 Prozent aller Fälle gar keine Frage des Talents. Die Kandidaten denken einfach zu kompliziert. Sie finden nicht das rechte Maß, sondern listen zu viele Tätigkeiten auf oder zu wenige. Sie verzetteln sich mit Kleinkram, statt dem Leser einen Überblick zu geben. Und die meisten kleben an der Sprache ihres Unternehmens, die für Außenstehende oft wie ein Geheimcode anmutet. Der Bewerbungsempfänger hat dann seine liebe Müh’ und Not mit dem Enträtseln der nebulösen Begrifflichkeiten. Dabei geht es auch ganz einfach, wie diese spielerische Übung zeigt … (mehr …)

Job & Psychologie

Auslandspraktikum: Passende Stellen finden im Ausland

hin255/shutterstock.com

Bereits während des Studiums Berufserfahrung zu sammeln, ist unabdingbar, um einen Schwerpunkt zu legen und im Anschluss den Einstieg in die gewünschte Branche zu finden. Auch mit Auslandserfahrung sammeln Studierende wichtige Pluspunkte für die spätere Jobsuche. Mit einem Auslandspraktikum können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Doch wie findet man ein Praktikum im Ausland? Wie finanziert man das eigene Vorhaben? Wir beantworten diese Fragen und geben Hinweise, wo Sie sich informieren können. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Jobsuche auf Google+: Bewerben mit Hangout?

ollyy/ShutterstockGoogle+ – kaum ein soziales Netzwerk war in den letzten Jahren so oft Thema von Diskussionen und Kontroversen. Während die einen es als Geisterstadt bezeichnen und seinen Untergang voraussagen, sehen andere die Vorteile, die das Netzwerk schon heute bietet. Diese können sich auch Bewerber für ihre Jobsuche zu Nutze machen. Einige Tipps und Strategien dazu haben wir bereits in früheren Artikeln gegeben, heute konzentrieren wir uns jedoch auf einen Aspekt, der oft vernachlässigt wird: Die Jobsuche und Bewerbung mit Hangouts. (mehr …)

Job & Psychologie

5 geniale Ideen, wie Sie auf dumme Ideen reagieren

DummerFehlerNichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Leider sind manche Geistesblitze ihrer Zeit entweder weit voraus (bestenfalls) oder eben total daneben. Was also tun, wenn Sie etwa in einem Meeting oder Workshop sitzen und ein Kollege einen Vorschlag macht, der so genial ist wie Kaminholzverleih im Internet? Klar, Sie könnten sagen: “Was für eine bescheuerte Idee! So ein Bullshit!” oder “Hahahahaha” und dann weitermachen. Macht man aber nicht. Außerdem könnte unter der Oberfläche vielleicht doch noch ein guter Einfall lauern, den Sie gerade gnadenlos abbügeln. Zum Glück gibt es Alternativen… (mehr …)

Job & Psychologie

Kündigungstag: Montags wird am meisten gekündigt

maraga/Shutterstock.com

Für viele ist Montag kein guter Tag: Das Wochenende ist vorbei, und die Arbeit beginnt wieder. Dabei müssten sie noch froh darüber sein. Denn für manche ist Montag zugleich der letzte Arbeitstag – an keinem anderen Wochentag wird mehr gekündigt. Zu diesem Ergebnis kommt die Wirtschaftskanzlei Heisse Kursawe Eversheds, die dazu 512 Kündigungsverfahren ausgewertet hat zu denen sie selbst von 380 Unternehmen beauftragt wurde… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Beförderung für Beamte: So klappt der Aufstieg

bowie15/123rfEin sicherer Job, zahlreiche Vergütungen, hervorragende Absicherung und wenig Stress – so oder so ähnlich stellen sich viele Arbeitnehmer das Arbeitsleben von Beamten vor. Kein Wunder, dass nicht wenige Angestellte durchaus neidisch auf Beamte schielen. Doch wie so oft gilt auch hier: Die Wunschvorstellungen haben mit der Realität nicht viel zu tun. Zwar sind Beamte gut abgesichert, doch stressfrei oder entspannt ist ihr Arbeitsalltag – je nach Behörde, Aufgabe und Position – nicht unbedingt. Und wie für Arbeitnehmer spielen Beförderungen auch für Beamte eine wichtige Rolle auf dem Weg zum individuellen Karriereziel. Doch hier gilt es einiges zu beachten. (mehr …)

Studium & MBA

Studentenfutter: Gadgets, die jeder Student braucht

minitextmarker_s

Als Student hat man nur wenig Geld zur Verfügung, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Dieses will gut eingesetzt werden. Semesterbeiträge, Miete, Lernmaterial – die Liste der Ausgaben ist lang. Doch auch für kleines Geld kann man sich Dinge leisten, die den studentischen Alltag verschönern. Egal, ob nützliche Helfer für die Uni, Stimmungsmacher für die WG-Party oder Platzsparer für zuhause. Wir haben witzige, stylische und praktische Gadgets gesammelt, die Spaß machen, Probleme lösen und das Unileben bereichern. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Checkliste: Bewerbung mit Referenz – oder doch lieber ohne?

Gajus/ShutterstockOhne Vitamin B geht nichts – dieses geflügelte Wort hat vor allem im Bewerbungsprozess seine Berechtigung. Vielen Bewerber ist die Bedeutung guter Kontakte und hoher Vernetzung klar, doch die wenigsten ziehen daraus die richtigen Konsequenzen. Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag von LinkedIn verzichten beispielsweise 70 Prozent der deutschen Arbeitnehmer darauf, Referenzen in der Bewerbung anzugeben. Gleichzeitig verlangen jedoch gut zehn Prozent der Unternehmen explizit solche Nachweise. Bevor Sie jetzt jedoch Referenzschreiben einfordern, sollten Sie sich gut überlegen, wen Sie dafür ansprechen. (mehr …)

Studium & MBA

Stipendium Bewerbung: Tipps für das Motivationsschreiben

Creativa/shutterstock.com

Was schreibe ich nur? Sie sitzen vor Ihrem Motivationsschreiben für ein Stipendium und wissen nicht so recht, was Sie schreiben sollen. Sie wollen sich in einem positiven Licht darstellen und die eigenen Leistungen beschreiben. Doch wie macht man das, ohne arrogant zu wirken. Beim Verfassen eines Motivationsschreibens tun sich viele Bewerber schwer, weil sie das Gefühl haben, sie müssten Lobeshymnen singen. Dabei fühlen sich die meisten unwohl. Zugegeben, das Motivationsschreiben ist der schwierigste Teil der Bewerbung. Deswegen haben wir in diesem Artikel einige Tipps zusammengestellt und erklären, wie Sie den Gutachter überzeugen. (mehr …)

Job & Psychologie

Tablet Worker: Diese Apps brauchen Geschäftsreisende

Peshkova/ShutterstockTablets haben sich in den letzten Jahren in vielen Branchen zu allgegenwärtigen mobilen Begleitern entwickelt. Sicher, viele dieser Geräte werden im Alltag als glorifizierte Aktenmappe oder werden wie ein zu große geratenes Smartphone – respektive als Spielekonsole – eingesetzt. Doch mit den richtigen Apps eignen sich Tablets nicht nur als ernst zu nehmende Arbeitsgeräte, sondern auch als praktische Begleiter auf Geschäftsreisen. (mehr …)

Job & Psychologie

Firmenwagen als Statussymbol + VERLOSUNG Chauffeur

Umberto Shtanzman/shutterstock.com

Ein Firmenwagen ist immer noch ein weit verbreitetes Statussymbol. Je teurer das Auto, desto höher das Ansehen des Mitarbeiters. Marken wie Mercedes, Audi und BMW stehen für Exklusivität. Steigt man aus einem solchen Wagen aus, färbt dieses Image auf den Fahrer ab. Viele Unternehmen nutzen den Dienstwagen als Anreiz. Denn noch immer ist es eine der beliebtesten Zusatzleistungen. Doch wer darf alles Dienstwagen fahren? Welche Marken sind besonders beliebt? Lohnt sich ein Firmenwagen finanziell? (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbung optimieren: Was dabei oft schiefläuft

S

Kürzlich beobachtete ich in der Aula der Schule meines Sohnes eine Reinigungsfachkraft, die mit ihrem Staubwedel eine Wolke nach der anderen aufstieß. Am Ende war nichts sauber, aber alles dreckig. So ist es nach mancher Bewerbungsoptimierung, oft schnell mal auf einer Karrieremesse dazwischengeschoben oder ein einer halben Stunde erledigt. Das Ergebnis sehen wir in unserer Praxis: „Warum kassiere ich nur Absagen? Es ist doch optimiert!“ sagen viele. Scheinbar: Denn vom vielen Staub sind die wichtigen Informationen verdeckt… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Recruiting: Die perfekte Stellenanzeige schreiben

kurhan/shutterstock.com

Sie haben eine Stelle zu vergeben und suchen nach geeigneten Mitarbeitern. Doch die Suche ist alles andere als leicht. Gut ausgebildete Fachkräfte sind Mangelware auf dem Arbeitsmarkt. Um ihre Aufmerksamkeit wird gebuhlt. Wie gewinnt man diese? Über Social Media? Online-Jobbörsen? Printanzeigen? Auch wenn das Recruitment über Social Media zunimmt, setzen viele Personaler immer noch auf Stellenanzeigen. Laut einer repräsentativen Befragung der Personalverantwortlichen der Top-1.000-Unternehmen durch das Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) in Zusammenarbeit mit Monster Worldwide Deutschland werden 69,1 Prozent der Stellen auf Online Jobbörsen ausgeschrieben. Wir erläutern, worauf es beim Schreiben einer Stellenanzeige ankommt und wie Sie die perfekte Stellenanzeige schreiben. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Phrasen dreschen im Anschreiben: Nicht diese 11 Fehler!!!

ollyy/shutterstock.comDas Verfassen von Anschreiben gehört für viele Bewerber zu den ungeliebten Aufgaben im Bewerbungsprozess. Ein Grund dafür: In vielen Branchen sollten Anschreiben eher förmlich und geschliffen formuliert werden. Der dort verwendete Sprachstil kommt im Arbeitsalltag zwar nur selten zum Einsatz, wird im Anschreiben jedoch erwartet – und stellt so manchen Bewerber vor enorme Probleme. Die Gefahr ist groß, dass der förmliche Sprachstil zum Phrasen dreschen verführt. Ein Fehler, der die Bewerbungschancen nachhaltig reduzieren kann. (mehr …)

Job & Psychologie

Arbeitszeitgesetz: Wie lange darf man arbeiten?

Ivan Sedlak/shutterstock.com

Wie zufrieden ein Arbeitnehmer ist, wird neben dem Gehalt maßgeblich von der Arbeitszeit bestimmt. Die Art, wie die Arbeitszeit hierzulande eingeteilt wird, ist vielfältig: Schichtdienst, flexible oder feste Arbeitszeiten. Bei all den Möglichkeiten stellen sich folgende Fragen: Wie lange darf man überhaupt arbeiten? Was sagt der Gesetzgeber? Erst voriges Jahr hat sich ein deutscher Praktikant zu Tode gearbeitet. Der 21-jährige Moritz Erhardt absolvierte ein Praktikum in der Londoner Niederlassung der Bank of America Merrill Lynch. 15 Stunden am Tag zu arbeiten ist dort normal. Es wird vermutet, dass der junge Mann an Überarbeitung starb. Ein Aufschrei ging durch die Presse. Doch auch in Deutschland sind Überstunden an der Tagesordnung. Wir erläutern die wichtigsten Fakten, damit Sie sich vor Ausbeutung schützen können. (mehr …)

Social Media & Webtools

Überschriften-Tipp: Diese 3 Elemente MÜSSEN Sie einbauen

Überschriften-Superlative

Die Überschrift ist die halbe Miete. Mindestens. Jedenfalls bei Artikeln im Web. Im Print haben Lyrik, Wortspielereien und Alliterationen noch ihre Berechtigung, online aber, wo Suchmaschinen, Keywords und übervolle Newsstreams über die Leserverteilung entscheiden, sind sie fehl am Platz. Dort haben Überschriften die Funktion des Zeitungsjungen von einst: Sie rufen “Extra, Extra!”, lenken Aufmerksamkeit auf sich und geben dem Leser zugleich ein Versprechen, warum es sich lohnt, die nächsten fünf bis zehn Minuten ausgerechnet in diese Lektüre zu investieren. Und das wird immer schwerer, wie etwa David Ogilvy sagt: “80 Prozent der Leser werden Ihre Inhalte nie sehen, weil sie nicht mehr als die Headline lesen.” (mehr …)

Studium & MBA

Hausarbeiten schreiben: Tipps für Seminararbeiten

Ermolaev Alexander/shutterstock.com

Das Schreiben der ersten Hausarbeit ist eine Herausforderung. Zum ersten Mal bearbeitet man eigenständig eine wissenschaftliche Fragestellung. Noch bewegt man sich auf unbekanntem Terrain. Die Recherche, der Sprachstil und die formalen Anforderungen – diese Hürden gilt es zu meistern. So mancher Student kämpft mit Verunsicherung und Angst. Doch Hausarbeiten gehören genauso wie Klausuren zum Studium. In geisteswissenschaftlichen Studiengängen werden mehr Hausarbeiten als Klausuren geschrieben. Doch keine Sorge – die erste Hausarbeit muss nicht perfekt werden. Es ist mehr eine Möglichkeit das wissenschaftliche Arbeiten zu üben. Wir erläutern den Aufbau und geben Tipps für das Schreiben von Haus- und Seminararbeiten. (mehr …)

Reputation & Branding

Blog Aufbau: So gewinnt Ihre Seite mehr Reichweite

blogpros.com

Ein eigenes Blog ist schnell gestartet, denn sowohl die technischen als auch die finanziellen Hürden – der Einstieg ist kostenlos möglich – sind sehr niedrig und machen Bloggen für jedermann möglich. Da überrascht es nicht, dass fast täglich neue Blogs aus dem Boden schießen – und fast genau so schnell wieder eingestellt werden. Um es mit einem Artikel von Jochen Mai zu sagen: “Bloggen kann jeder, nur lesen mag’s keiner.” Gerade beim Bloggen liegt die Last in der Länge und der Aufbau von Reichweite ist alles andere als einfach. Neben Geduld und Ausdauer spielt hier auch die richtige Strategie eine wichtige Rolle. Unsere Tipps helfen dabei. (mehr …)