Smarter wirken: Verwenden Sie mehr Mathe-Begriffe im Meeting

Nach dem Meeting ist vor dem Meeting. Und das bedeutet für die meisten Menschen: Wieder eine unnötige Sitzung überleben, bei der es vor allem um Machtspiele, Eitelkeiten und Besserwisserei geht. Natürlich heißt das offiziell anders: Diskussionen, Teamarbeit, Lösungskompetenz. Wer andere davon überzeugen kann, dass seine Lösung oder Idee besser ist (oder die der anderen mindestens grober Unfug), hat hier die Nase vorn. Ein probates Mittel dazu: Fremdwörter und Fachvokabeln. Weil die aber nicht immer passen und auch nicht jeder beherrscht, gibt eine ebenso wirksame Alternative: Mathe-Begriffe. Also Lehnwörter aus der kryptischen Welt der Zahlen und Zeichen. Hier acht Vorschläge, wie Sie diese öfter in Meetings einsetzen können und dadurch sofort smarter wirken. Irgendwie…

Smarter wirken: Verwenden Sie mehr Mathe-Begriffe im Meeting

Geeignete Mathe-Begriffe für Meetings

Im Grunde ist es egal, ob Sie dieses Mathe-Fachvokabular benutzen oder ein anderes Kauderwelsch reden. Solange es nur ein Bruchteil der Teilnehmer versteht, es aber trotzdem gebildet klingt, wird sich kaum einer trauen nachzufragen, was Sie damit genau meinen oder ob Sie das Fremdwort auch richtig benutzen (geschweigedenn richtig verstanden haben).

Und genau darum geht es bei dieser Blender-Strategie: Sie klingt clever – muss es aber nicht sein. Denn natürlich haben wir diese Zeilen mit einem GROSSEN Augenzwinkern und einer guten Prise Humor verfasst. Denn Blenden hilft allenfalls kurzfristig. Wehe, jemand hakt nach…

Trotzdem können Sie die Tipps nutzen – sei es dosiert und in Notfällen oder aber um eben solche Angeber und Schlausprecher im nächsten Meeting zu durchschauen.

Die folgenden Vokabeln klinge(l)n zumindest schon mal ganz gut in den Ohren…

Mathe Begriffe Meeting symmetrie

Mathe Begriffe Meeting t0

Mathe Begriffe Meeting orthogonal

Mathe Begriffe Meeting exponenziell

Mathe Begriffe Meeting delta

Mathe Begriffe Meeting binaer

Mathe Begriffe Meeting asymptotisch

[Bildnachweis: One Line Man by Shutterstock.com]
7. Januar 2018 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Mehr von der Redaktion und aus dem Netz



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!