Mystery Meetings: Ach, du bist auch dabei?

In den USA sorgt eine neue Überraschungs-Konferenz für Furore – sogenannte Mystery Meetings. Bei diesen Treffen wird man ohne ersichtlichen Grund eingeladen. Keiner der Teilnehmer weiß, wer kommt oder worum es geht. Zuletzt geschehen etwa im Four Seasons Restaurant. Ziel dieser Mystery Meetings ist, den in der Regel routinierten Arbeitsalltag aufzubrechen, spannender zu machen – und so zu besseren Ergebnissen zu kommen.

Mystery Meetings: Ach, du bist auch dabei?

Mystery Meetings und Daybreaker-Events

In dieselbe Kategorie wie Mystery Meetings fallen auch sogenannte Daybreaker-Events. Dabei treffen sich Beschäftigte morgens um 6 Uhr und noch vor dem Arbeitstag, um diesen mit einem wilden und rauschhaften Tanz zu beginnen. Auch sollen vertraute Routinen aufgebrochen und Kreativität geweckt werden. Buchstäblich.

[Bildnachweis: goldyg by Shutterstock.com]
14. Mai 2015 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px

Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!