Schriftart und Text

Flipchart Praesentation Tipps Schrift Text

Die wichtigste Regel für Ihre Schrift und jeglichen Text, den Sie auf das Flipchart schreiben, lautet: Es muss für jeden Teilnehmer gut lesbar sein! Denken Sie auch an diejenigen, die weiter weg sitzen. Schreiben Sie groß und deutlich, idealerweise in DRUCKSCHRIFT.

Es empfiehlt sich zudem, möglichst nur Stichworte und Schlüsselbegriffe aufzuschreiben. Umfangreiche Sätze machen sich auf Flipcharts weniger gut, zudem verlieren Sie dabei viel Aufmerksamkeit – es dauert einfach zu lange, um sie aufzuschreiben.

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Schrift bei der Flipchart Präsentation für alle gut zu erkennen ist, können Sie einfach zuhause üben. Nehmen Sie sich ein großes Blatt, schreiben Sie einige Schlagworte auf und setzen Sie sich in einiger Entfernung hin. Gerade am Anfang neigen viele dazu, zu klein zu schreiben.

Merken Sie sich dazu die Zehn-Finger-Faustregel: Buchstaben nie kleiner als der kleine Finger; nicht mehr als zehn Worte pro Blatt.

Für eine bessere Struktur sollten Sie zusätzlich darauf achten, dass Wörter klar voneinander abgetrennt werden. Dies kann durch visuelle Elemente (Kästen oder Unterstreichungen), Farben oder größere Abstände geschehen.

[Bildnachweis: Jacob Lund by Shutterstock.com]





Anzeige
1. August 2019 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt mehr als 20 Jahre als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.


Ebenfalls interessant:

Weiter zur Startseite