Keynote Speaker: Was zeichnet sie aus?

Ob Konferenzen, Firmenevents oder Kongresse – geht es um Vorträge und Reden, läuft einem zwangsläufig der Begriff Keynote Speaker über den Weg. Diese bieten inzwischen zuhauf ihre Dienste an, um beispielsweise Mitarbeiter für ein Thema zu begeistern oder ihnen einen Motivationskick zu geben. Was zeichnet so einen Keynote Speaker aus? Worin besteht der Unterschied zu einem klassischen Vortragsredner? Wir geben Ihnen hier einen Überblick, was diese Art der Rede auszeichnet und was ein Keynote Speaker können sollte…

Keynote Speaker: Was zeichnet sie aus?

Definition: Was ist eine Keynote, was ein Keynote Speaker?

Wann immer Sie zu aktuellen Themen der Arbeits- und Wirtschaftswelt einen Vortrag hören, etwa zu modernen Managementmethoden oder der Digitalisierung, werden Sie irgendwann einem sogenannten Keynote Speaker lauschen. Eine Keynote ist ein Vortrag eines meist prominenten oder zu seinem Thema als Experte anerkannten Referenten.

Der Begriff leitet sich vom Englischen keynote ab, was so viel wie „Grundton“ bedeutet. Gemeint ist damit der Ton von Chören, die sich zu Beginn eines Gesangs auf einen bestimmten Ton einstimmen. Genau das ist im übertragenen Sinn die Aufgabe eines Keynote Speakers.

Klassisch referiert er impulsartig zu einem bestimmten Thema, das in einen größeren Gesamtzusammenhang eingeordnet wird. Die Keynote wird daher auch als Plenarvortrag bezeichnet. Allerdings klingen Begriffe wie „Plenarvortrag“ oder „Redner“ heute meist etwas altbacken und bieder. Daher haben sich „Keynote“ beziehungsweise „Keynote Speaker“ durchgesetzt.

Dabei ist die Keynote eine meist freie Rede, bei der das Publikum emotional mitgenommen wird. Oft leiten Keynote Speaker mit einer Eröffnungsrede die Veranstaltung ein und geben einen allgemeinen Überblick zum Fachthema.

Soweit die Theorie. Je nach Art der Veranstaltung können aber auch mehrere Keynote Speaker über den Tag verteilt auftreten. Viele stammen aus dem Vertrieb oder der Beraterbranche und sind durch jahrelange berufliche Praxis versiert im Umgang mit Menschen, sodass ihnen das Reden vor Publikum keine Schwierigkeiten bereitet.

Sie suchen noch einen Keynote Speaker?

Keynote Speaker Jochen MaiSie suchen einen Experten für Social Media und Blogs? Dann können wir Ihnen – natürlich völlig subjektiv – jemanden empfehlen: Jochen Mai, Gründer und Herausgeber der Karrierebibel, kennt Social Media und die Welt der Blogs von der Pike auf, schließlich ist er Praktiker der ersten Stunde und bloggt seit knapp 20 Jahren auf vielen Kanälen.

Er spricht regelmäßig über Job- und Karrierethemen, als Hochschul-Dozent für Social Media Marketing aber eben auch darüber. Hier eine Auswahl der aktuell gefragten Themen:

  • Blogs: Darum sind Social Media keine Alternative
  • SEO-Inhalte: Ohne Relevanz keine Reichweite
  • Employer Branding: Yoghurt hat mehr Kultur als mancher Arbeitgeber
  • Personal Branding: Jeder ist eine Marke – viele wissen es nur nicht

Was gehört zu den Aufgaben eines Keynote Speakers?

Das Verständnis davon, was ein Keynote Speaker ist, variiert deutlich. Manche sehen in ihm einen Motivator, einen Einpeitscher, der das Publikum zu einem Thema begeistert und darauf einschwört. Andere sollen lediglich neue Trends vermitteln.

Entscheidend ist letztlich wie ein Keynote Speaker seinen Vortrag gestaltet. Schließlich besteht die Hauptaufgabe darin, die zentrale Botschaft einer Veranstaltung auf unterhaltsame Art und Weise dem Publikum zu vermitteln. Keynotes ähneln daher im Charakter einem Impulsvortrag:

Ein Vortrag, der Zuhörern Impulse gibt, zu neuen Gedanken und auch kritischer Auseinandersetzung anregen soll. Der darf entsprechend nicht monoton vom Blatt abgelesen werden, sondern verlangt durchaus Emotionen und körperlichen Einsatz. Dafür geht die Keynote aber meist auch nicht so in die Tiefe. Das würde die Impulse nur wieder ausbremsen und ist eher Aufgabe eines Seminars oder Trainings.

Welche Mittel der Keynote Speaker dafür einsetzt, ist oft gleich. Wichtig ist, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu fesseln. Das gelingt mit gutem Storytelling und humorvollen Anekdoten, auch in Kombination mit Powerpoint-Präsentationen und/oder Videoclips.

Bei längeren Veranstaltungen ist gerade der Zeitpunkt nach der Mittagspause kritisch: Das Schnitzelkoma macht die Zuschauer schläfrig, daher sind (interaktive) Unterhaltungselemente ein wichtiger Bestandteil einer Keynote, um das Publikum in die Rede einzubinden.

Trotzdem ist der Keynote Speaker nicht einfach nur ein Alleinunterhalter oder Pausenclown. Keynote Speaker sind Experten auf ihrem Gebiet, bringen oft jahrelange Erfahrung in ihrem Bereich mit und genießen daher hohe Reputation und Glaubwürdigkeit. Das macht sie automatisch interessant – hat aber auch seinen Preis (siehe Kasten unten).

Ein guter Keynote Speaker wird seinen Vortrag dennoch stets individuell auf das jeweilige Publikum abstimmen. Inbesondere wenn es um eine Firmenveranstaltung geht. Das macht die Rede zu einem einzigartigen Event und gibt den Zuhörern die Inspiration, die sich der Auftraggeber wünscht.

Was kostet so eine Keynote?

Keynote Speaker Deutschland KostenÜber Honorare wird bis heute ungern gesprochen. Schließlich sind Preise oft reine Verhandlungssache.

Das liegt auch an den Konditionen: Wie lang soll die Keynote werden? Soll es eher ein kurzer, maximal 20-minütiger Impulsvortrag werden? Oder eine 60-minütige Rede? Oder ein Vortrag, bei dem das Publikum interaktiv einbezogen wird? Und wird es danach noch Fragen aus dem Publikum geben, die der Speaker beantwortet?

Gute Keynote Speaker können Sie ab einem Honorar von 2000 bis 3000 Euro für 45 bis 60 Minuten buchen – Reisekosten kommen meist extra.

Was im ersten Moment viel klingt, relativiert sich schnell: Die wenigsten Keynote Speaker leben von dieser Tätigkeit, sondern sind hauptberuflich anderweitig tätig, eben als Wissenschaftler, Coach, Führungskraft, Berater. Keynotes sind lediglich ein Zubrot.

Und die wollen vorbereitet werden: Das darin komprimierte Wissen ist häufig die Essenz aus vielen Jahren Erfahrung – ein häufig unterschätzter Wert. Hinzu kommt die Zeit für die Vortrags-Folien, die Didaktik, die An- und Abreise. Und nicht zuletzt die Steuern und Sozialabgaben, die selbstständige Keynote Speaker auf ihre Honorare zu zahlen haben. So schmälert sich ein mehrere tausend Euro teurer Vortrag umgerechnet auf die Stunde schnell wieder.

Trotzdem gibt es in der Branche der Keynote Speaker durchaus Stars, die für eine Keynote 5000 bis 10.000 Euro oder mehr aufrufen. Wer zum Beispiel einen ehemaligen Bundeskanzler, bekannte Schauspieler oder Nobelpreisträger für seine Veranstaltung buchen will, muss noch mehr zahlen: ab 50.000 Euro geht es hier los. Für internationale Größen wie etwa Richard Branson sind auch 500.000 Euro möglich.

Themen von Keynote Speakern

Den Keynote-Themen selbst sind kaum Grenzen gesetzt: Aktuell sind die Digitalisierung und alle Arten von Online-Business. Dauerbrenner sind nach wie vor Persönlichkeitsentwicklung, Zeitmanagement oder Gesundheit.

Beliebte Themen sind zudem…

  • Innovation

    Innovation ist wichtig für jedes Unternehmen, um wachsen zu können. Gleichzeitig geht es darum, zukünftige Herausforderungen bewältigen und gegenüber der Konkurrenz bestehen zu können. Häufig werden Keynote Speaker auch zu dem nah verwandten Thema Disruption engagiert. Die Frage, die hinter diesem Themenkomplex steht, ist immer: Wie können Firmen sich an ständig verändernde Prozesse anpassen?

  • Motivation

    Ein Thema, das nie an Aktualität verliert, ist Motivation. Wie schaffe ich es, meine Mitarbeiter für notwendige Veränderungen zu begeistern? Vor allem: Sie langfristig zu begeistern, damit sie die erforderlichen Leistungen erbringen. Fragen der intrinsischen und extrinsischen Motivation und der Mitarbeiterbindung sind Inhalt dieses Themas. Hier sind optimistische Keynote Speaker gefragt, die Bedenkenträger positiv einfangen und Vorbehalte entkräften.

  • Zukunftsthemen

    Ein großer Themenkomplex ist das Leben allgemein, das in verschiedene Zukunftsthemen gepackt wird. Stichwort New Work: Wie sieht die Arbeit von morgen aus? Welche neuen Berufsbilder gibt es? Welche verschwinden? Wie arbeiten virtuelle Teams zusammen? Das alles lässt sich beliebig erweitern. Zum Beispiel: Wie sieht die Zukunft des Reisens aus? Wie wird sich unsere Nahrung verändern? Neue Technologien beschäftigen sich mit der Verringerung des CO2-Ausstoßes und alternativen Transportmöglichkeiten. Spannende Themen gerade vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit.

Letztlich ist der Inhalt der Keynote aber genauso Verhandlungssache wie das Honorar. Eine Keynote kann nur so gut und zielführend werden, wie das Briefing des Speakers vorab.

Insgesamt aber stellen Keynote Speaker heute eine Bereicherung zahlreicher Kongresse, Konferenzen und Events dar – vorausgesetzt, Sie wählen diese sorgfältig und anhand Ihrer Expertise aus. Prominenz ist nicht immer ein Garant für einen guten Vortrag (aber für einen hohen Preis). Umgekehrt gibt es inzwischen viele (junge) Billig-Speaker, die nur wenig praktische Erfahrung vorzuweisen und sich Ihr Wissen oft nur (aus Blogs) angelesen haben.

Die beste Empfehlung für einen Keynote Speaker sind daher immer noch seine Referenzen beziehungsweise Erfahrungen.

[Bildnachweis: LightField Studios by Shutterstock.com]
4. September 2019 Autor: Anja Rassek

Anja Rassek studierte u.a. Germanistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Sie arbeitete danach beim Bürgerfunk und einem Münsteraner Verlag. Bei der Karrierebibel widmet sie sich Themen rund ums Büro, den Joballtag und das Studium.



Mehr von der Redaktion und aus dem Netz


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close