Werbung
Werbung

Serial Entrepreneur: Gründen in Serie – wie geht das?

Gründer starten ein Unternehmen, bauen es auf und führen es langfristig zum Erfolg – ein Serial Entrepreneur ist anders: Er oder sie gründet zahlreiche neue Unternehmen und widmet sich nach der Gründungsphase bereits dem nächsten Projekt. Serienunternehmer wollen permanent Neues schaffen, statt dem Alten beim wachsen zuzusehen. Wir erklären, was einen Serial Entrepreneur ausmacht, welche Eigenschaften entscheidend sind und wie Sie erfolgreich zum Mehrfahrgründer werden…



Serial Entrepreneur: Gründen in Serie – wie geht das?

Anzeige

Was ist ein Serial Entrepreneur?

Ein Serial Entrepreneur (deutsch: Seriengründer oder Serienunternehmer) ist eine spezielle Variante der Selbstständigkeit. Seriengründer gründen nicht nur ein Unternehmen, sondern starten eine Vielzahl von Firmen. Läuft der Betrieb, beginnt für einen Serial Entrepreneur bereits das nächste Projekt. Sie warten nicht ab, wie sich das Unternehmen entwickelt oder ob es erfolgreich wird.

Sie fallen in die Kategorie der sog. Habitual Entrepreneurs – also der Gewohnheitsgründer oder Mehrfachgründer. Hier werden zwei Gruppen unterschieden:

  1. Serial Entrepreneur
    Der Serial Entrepreneur gründet ein Unternehmen und widmet sich nach der Gründungsphase dem nächsten Start-up. Er ist nur an einem Betrieb zeitgleich beteiligt.
  2. Parallel Entrepreneur
    Der Parallel Entrepreneur startet mehrere Unternehmen gleichzeitig und gründet parallel. Er begleitet mehrere Firmen beim Aufbau und verfolgt verschiedene Ideen zeitgleich.

Mindset eines Serial Entrepreneurs

Ein Unternehmen stellt bereits ein hohes Risiko, Verantwortung und viel Arbeit das. Mehrere Unternehmen gleichzeitig oder nacheinander gründen? Für viele kaum vorstellbar. Serial Entrepreneure haben daher ein spezielles Mindset. Jan Evers von BusinessPilot beschreibt die zentralen Denkweisen und Einstellungen so:

  • Sie wollen erschaffen
    Management und tägliche Routine liegen Serial Entrepreneuren nicht unbedingt. Sie wollen Neues erschaffen und am Aufbau beteiligt sein – die spätere Verwaltung überlassen sie anderen.
  • Sie definieren Erfolg anders
    Serial Entrepreneure sehen sich als Pioniere, die neue Wege beschreiten und Geschäftsideen verwirklichen. Hier sehen Sie den Erfolg – nicht in den operativen Geschäften und Umsatzgenerierung.
  • Sie schauen immer nach vorne
    Serienunternehmer wollen sich nicht ausruhen und sich über den möglichen Erfolg eines Unternehmens freuen. Sie blicken ständig in die Zukunft und haben weitere Visionen, die sie realisieren wollen. Ein Serial Entrepreneur ist nie zufrieden, sondern macht mit dem nächsten Start-up weiter.
  • Anzeige

    Eigenschaften: Was braucht ein Serial Entrepreneur?

    Serial Entrepreneure stehen vor besonderen Herausforderungen. Dafür brauchen Sie die nötigen Eigenschaften und Fähigkeiten. Hier sind acht wichtige Merkmale von Seriengründern:

    1. Kreativität

    Kreativität ist Grundvoraussetzung für eine Vielzahl von Geschäftsideen. Sie benötigen immer wieder neue Einfälle, die Sie als Unternehmen realisieren. Gleichzeitig braucht es kreative Denkweisen. Ein Serial Entrepreneur bricht alte Denkmuster auf. Er sieht keine Probleme, sondern Lösungen und Möglichkeiten.

    2. Weitblick

    Was kann funktionieren? Welche Trends gibt es aktuell am Markt? Was wird sich durchsetzen? Als Serial Entrepreneur benötigen Sie Weitblick und ein gutes Verständnis für Entwicklungen. Nur mit so können vielversprechende Firmen gegründet werden.

    3. Optimismus

    Wer viele Unternehmen gründet, muss vom Erfolg und den Chancen überzeugt sein. Seriengründer sind keine Pessimisten, die nur Schwierigkeiten und das mögliche Scheitern sehen. Bei jedem Projekt haben Sie den nötigen Optimismus und sind überzeugt, die Herausforderungen zu meistern.

    4. Enthusiasmus

    Als Serial Entrepreneur müssen Sie sich für jedes neue Projekt begeistern können. Der Aufbau eines Unternehmens braucht Enthusiasmus und Elan. Nicht nur für die eigenen Aufgaben, sondern auch um Geschäftspartner sowie Mitarbeiter anzuspornen. Wenn Sie als Gründer nicht die notwendige Energie und Begeisterung ausstrahlen, fehlt anderen Beteiligten ebenso die Motivation.

    5. Resilienz

    Rückschläge, Niederlagen, Schwierigkeiten und Scheitern sind für einen Serial Entrepreneur Teil des Weges. Nicht alles wird funktionieren, manche Idee floppt und vielversprechende Unternehmen erreichen nie ihr Potenzial. Davon dürfen Sie sich nicht unterkriegen lassen. Es braucht eine starke Resilienz, um trotz Krisen und Problemen immer wieder weiterzumachen.

    6. Menschenkenntnis

    Nach der Gründung geht es für Sie weiter ins nächste Projekt – weitere Aufgaben und die Führung des Unternehmens überlassen Sie fähigen Händen. Für die Auswahl von Mitarbeitern brauchen Sie eine gute Menschenkenntnis. Sie müssen nicht nur kompetentes, sondern zuverlässiges und vertrauensvolles Personal finden. Da Sie sich komplett aus dem operativen Geschäft herausziehen, muss das Team alle anfallenden Aufgaben in Eigenregie stemmen.

    7. Fokus

    Egal, ob Sie als Parallel oder Serial Entrepreneur Firmen gründen: Sie müssen sich jeweils zu 100 Prozent auf die einzelnen Projekte fokussieren. Zu jedem Zeitpunkt brauchen Sie den gesamten Überblick, müssen durchdachte Entscheidungen treffen und dürfen nicht von anderen Baustellen abgelenkt sein.

    8. Effizienz

    Auch ein Serial Entrepreneur hat nur begrenzte Kapazitäten. Umso wichtiger ist Effizienz, um allen anfallenden Aufgaben und Verantwortungen nachzukommen. Eine zentrale Frage dabei lautet: Was können Sie selbst machen – und was sollten Sie besser delegieren? Manchmal ist es sinnvoller, einen Experten zu beauftragen, statt selbst Zeit und Energie zu verschwenden, die an anderer Stelle besser investiert wäre.

    Anzeige

    3 Tipps für erfolgreiche Serial Entrepreneure

    Natürlich gibt es keine Garantie für Erfolg als Serial Entrepreneur. Viele individuelle und unvorhersehbare Faktoren spielen eine Rolle, um den gesamten Weg als Seriengründer bis ins Detail planen zu können. Was wir bieten können: Drei Tipps, mit denen die Wahrscheinlichkeit auf erfolgreiche Gründungen steigt:

  • Wählen Sie genau aus

    Ein häufiger Fehler von Serienunternehmern: Einfach möglichst viel gründen und dann schauen, was funktioniert. Das ist der falsche Ansatz. Als Serial Entrepreneur müssen Sie genau auswählen, welches Unternehmen Sie gründen – und wovon Sie die Finger lassen. Wichtigste Voraussetzung ist Leidenschaft und echte Begeisterung für das Produkt oder die Dienstleistung. Sie müssen hinter dem stehen, was Sie Kunden anbieten.

  • Achten Sie auf Ihre Finanzen

    Die eine Firma läuft gut und bringt Ihnen Gewinne; ein anderes Unternehmen schreibt noch rote Zahlen; für das neue Unternehmen benötigen Sie Startkapital… Als Serial Entrepreneur müssen Sie Ihre Finanzen im Blick haben. Entwickeln Sie ein System, um über Cashflows, Ausgaben, Eigen- und Fremdkapital informiert zu bleiben.

  • Bleiben Sie am Ball

    Die Realität ist: Nicht jedes Ihrer Vorhaben wird ein voller Erfolg. Manche Unternehmen werden scheitern und müssen eingestellt werden. Lassen Sie sich davon nicht gleich entmutigen. Lernen Sie aus den Fehlern, versuchen Sie es noch einmal und machen Sie es besser. Zum echten Serial Entrepreneur werden Sie nur, wenn Sie weitermachen, statt aufzugeben.


Was andere dazu gelesen haben

Anzeige