Werbung
Werbung

Business Angel finden: Bedeutung + Vor- & Nachteile

Der Aufbau eines Unternehmens kostet Geld – gerade dann, wenn innovative Ideen und Produkte entwickelt werden. Business Angle helfen bei der Finanzierung und beteiligen sich schon früh in der Gründungsphase eines Start-ups. Das hat für Gründer Vor-, aber auch Nachteile. Wir erklären, wie Sie einen Business Angel finden und worauf Sie dabei achten müssen…



Business Angel finden: Bedeutung + Vor- & Nachteile

Anzeige

Was ist ein Business Angel?

Business Angel (auch: Angel Investor oder Unternehmensengel) sind Investoren, die sich durch Kapital an Start-ups beteiligen und Gründer nicht nur finanziell, sondern auch mit Wissen und nützlichen Kontakten unterstützen. Gute Business Angel sind mehr als reine Geldgeber. Sie agieren als Berater, Coaches und Türöffner. Oft sind die Unternehmensengel selbst erfolgreiche Gründer, die in der Selbstständigkeit oder durch den Verkauf eines Unternehmens ein Vermögen aufgebaut haben.

Anders als Venture Capital Gesellschaften, deren Schwerpunkt die Wachstumsfinanzierung ist, investieren Business Angels bereits früh in Start-ups. Durch diese Early Stage oder Seed Investments sind sie am gesamten Aufbau beteiligt. Typisch für die Beteiligung sind anfangs vergleichsweise geringe Kapitalsummen von bis zu 100.000 Euro.

Businessangel Bedeutung Ablauf Vorteile Nachteile finden Tipps Unternehmensengel Investor Beispiel

Ablauf: Wie investieren Business Angels?

Business Angels können alleine investieren oder als Gruppe agieren, um Netzwerke, Stärken und Kapital bestmöglich zu nutzen. Der Einstieg ist immer in einer frühen Unternehmensphase. Das hat ein höheres Risiko, aber auch das Potenzial zu Wachstum und Wertsteigerungen. Angel Investoren erwerben in der Regel zwischen mindestens 15 Prozent der Unternehmensanteile, damit sich erfolgreiche Investments lohnen. Teilweise fallen Beteiligungen aber auch deutlich größer aus.

Ein Business Angel begleitet den Aufbau für eine Dauer von drei bis fünf Jahren (manchmal auch etwas länger). Dann folgt der sogenannte Exit: Der Investor möchte seine Anteile mit Gewinn verkaufen.

Startup Gründer Beteiligungsprozess Business Angel Finanzierung Grafik

Anzeige

Business Angel finden: 3 Möglichkeiten

Eine wichtige Frage für Gründer lautet: Wie kann ich einen Business Angel finden? Schließlich gibt es weitaus mehr Start-ups als Investoren und so ist die Suche nach einem passenden Unternehmensengel nicht leicht. Wir stellen die Möglichkeiten vor, bei denen Sie die größten Chancen haben:

Netzwerke

Das Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND) ist ein eingetragener Verein und Dachverband von Angel Investoren. Start-ups können sich über eine Executive Summary ihres Businessplans vorstellen. Der Verband leitet die Informationen an mögliche Investoren weiter.

Gute Möglichkeiten bieten auch regionale Zusammenschlüsse wie zum Beispiel die Business Angels Frankfurt. Eine Übersicht und Liste dazu finden Sie hier.

Gründerplattformen

Auf Gründerplattformen können Sie sich und Ihre Gründungsidee präsentieren, um Investoren aufmerksam zu machen. Eine bekannte Möglichkeit ist das Portal Crunchbase, das als internationale Start-up Datenbank funktioniert. Hier können Sie sich in Szene setzen, Medien und bestenfalls Business Angel aufmerksam machen.

Eine andere Plattform ist die AngelList, auf der Sie über ein Profil netzwerken und Fundraising betreiben können. Entscheidend für den Erfolg ist immer eine überzeugende und aussagekräftige Vorstellung von Ihnen und Ihrer Geschäftsidee.

Veranstaltungen

Der Dachverband BAND organisiert regelmäßig den Business Angel Community Summit und den Deutschen Business Angel Tag. Auch die Hannover Messe hat einen Startup-Pitch im Programm.

Bei diesen Veranstaltungen können Sie sich persönlich vorstellen und idealerweise direkt mit einem Business Angel in Kontakt kommen. Inzwischen gibt es sogar im TV über „Die Höhle der Löwen“ eine Möglichkeit, vor großem Publikum nach einem Unternehmensengel zu suchen.

AnzeigePodcast Ohmyjob Karrierebibel Teaser

Business Angel auswählen: Wer passt zu mir?

Ein Business Angel sollte mehr als nur finanzielle Unterstützung liefern. Sonst können Sie sich auch jeden anderen Investor suchen oder Kapital von der Bank aufnehmen. Den größten Erfolg haben Sie mit einem Angle Investor, der zu Ihnen passt. Bei der Auswahl sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen:

  1. Referenzen

    Ein Business Angel sollte Erfahrung mit Unternehmen haben. Er hat selbst erfolgreiche Firmen aufgebaut oder in hoher Führungsposition geleitet. Idealerweise ist Ihre Idee nicht das erste Investment. Informieren Sie sich möglichst umfangreich: Welche Start-ups hat der Business Angel bisher unterstützt? Wann ist er ein- und wieder ausgestiegen? Je mehr Sie wissen, desto besser können Sie beurteilen, wer zu Ihnen passt.

  2. Chemie

    Die Chemie muss stimmen. Gründer und Angels verbringen viel Zeit miteinander, reden, beraten, brainstormen, konferieren – übers Netz oder im direkten Austausch. Diese enge Zusammenarbeit kann nicht funktionieren, wenn Sie den anderen nicht ausstehen können. Sie müssen nicht beste Freude werden, aber ein harmonisches Miteinander ist absolute Grundvoraussetzung.

  3. Kapital

    Das größte Kapital ist nicht immer die beste Wahl. Für ein großes Investment müssen Sie auch viele Anteile am eigenen Unternehmen und damit Entscheidungsfreiheit abgehen. Wägen Sie zwischen Finanzierungsbedarf und Gestaltungsspielraum ab. Wirkliche Unterstützung im operativen Bereich und aktives Engagement können wichtiger sein als etwas mehr Geld.

  4. Netzwerk

    Ihr Business Angel sollte mit anderen Investoren, Rechtsanwälten, Recruitern und Experten vernetzt sein. So arbeiten Sie nicht nur mit einer Person, sondern einem ganzen Netzwerk von Fachleuten zusammen und profitieren vom gesamten Netzwerk.

  5. Branche

    Ein Investor aus der eigenen Branche hat viel Erfahrung, kennt die Herausforderungen und weiß, worauf es ankommt. Auf der anderen Seite bringen externe Business Angels eine neue Perspektive und frische Ideen. Wägen Sie ab, was Ihnen in Ihrer Situation am meisten hilft.

Anzeige

So überzeugen Sie einen Business Angel

Sie brauchen einen passenden Business Angel, haben aber keinesfalls freie Auswahl. Vielmehr sind es die Unternehmensengel, die wählerisch sind und genau überlegen, wo sie investieren. Eine gute Geschäftsidee ist wichtig, reicht alleine aber nicht. Zusätzlich müssen Sie mit diesen Punkten überzeugen:

  • Kompetentes Management-Team
  • Klare Vision
  • Erkennbare Strategie zur Monetarisierung
  • Zugkraft des Produkts oder der Dienstleistung
  • Lukrativer Markt mit entsprechender Nachfrage
  • Eigenes Commitment – finanziell und zeitlich

Startup Gruender Investoren Finanzierung Angel Grafik

Tipps für einen überzeugenden Auftritt

Zusätzlich helfen Ihnen diese Tipps für einen überzeugenden Auftritt beim Business Angel:

  • Bereiten Sie sich gründlich vor

    Sie müssen perfekt vorbereitet sein und jede Frage beantworten können. Ob Executive Summary oder Elevator Pitch: Sie müssen einen potenziellen Investor in kurzer Zeit begeistern und mit den wichtigsten Informationen und Eckdaten versorgen. Bereiten Sie sich auf Rückfragen vor – besonders zur erwarteten Entwicklung des Unternehmens.

  • Lassen Sie sich nicht unterkriegen

    Jeder Gründer stößt auf Gegenwind und Kritik. Investoren werden mögliche Schwachstellen nennen oder Ihnen gar vor der Idee abraten. Lassen Sie sich davon nicht unterkriegen. Zeigen Sie, dass Sie an sich und Ihre Idee glauben. Liefern Sie dafür belastbare Argumente – erste Ergebnisse, eine belastbare Studie oder eine Marktrecherche.

  • Treten Sie professionell auf

    Ihr Auftreten muss Kompetenz und Professionalität ausstrahlen. Ein Business-Dresscode kann angebracht sein, muss aber authentisch sein. Zwingen Sie sich nicht in ein Kostüm, das merken Investoren sofort. Achten Sie unbedingt auf Ihre Körpersprache, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

  • Zeigen Sie das Potenzial

    Das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens sind für Business Angel die stärksten Argumente. Punkten Sie mit einem skalierbaren Geschäftsmodell und zeigen Sie das Potenzial Ihrer Idee auf. Das kann ein großer Markt sein, an dem Sie große Anteile haben können oder eine Möglichkeit zur internationalen Ausweitung.

Business Angels: Vor- und Nachteile

Business Angels können die Gründung unterstützen oder für die Finanzierung notwendig sein. Die Zusammenarbeit mit einem (oder mehreren) Unternehmensengeln hat aber nicht nur Vor-, sondern auch mögliche Nachteile. Diese sollten Sie bei Ihrer Entscheidung abwägen:

Vorteile

  • Kapital
    Großer Vorteil ist das Kapital in einer frühen Gründungsphase. Das Geld kann für wichtige Bereiche im Unternehmen investiert werden, um beispielsweise die Entwicklung voranzutreiben oder die Produktion zu starten. Sie müssen sich als Gründer nicht durch einen Kredit verschulden.
  • Wissen
    Ein Business Angel ist erfahrener Unternehmer und bringt das eigene Wissen in den Aufbau der Firma ein. Sie haben einen Mentoren an der Seite, der bei Fragen und Hindernissen hilft.
  • Motivation
    Ein Angle Investor macht nur Gewinn, wenn das Unternehmen erfolgreich ist. Das steigert die Motivation und das Engagement. Der Unternehmensengel hat ein echtes Interesse daran, sich einzubringen und die Entwicklung des Betriebs zu fördern.

Nachteile

  • Mitspracherecht
    Mit den Anteilen an Ihrem Unternehmen geben Sie auch Mitspracherechte ab. Sie können nicht mehr komplett frei über die eigene Firma entscheiden, sondern müssen sich mit dem Investor abstimmen und einigen.
  • Gewinne
    Durch Gewinnbeteiligungen erhalten Investoren einen Teil der Unternehmensgewinne, wenn das Start-up erfolgreich ist. Sie müssen den Gewinn Ihres Unternehmens aufteilen und erhalten selbst entsprechend weniger.
  • Weiterverkauf
    Sie haben keinen Einfluss darauf, an wen der Business Angel seine Anteile irgendwann verkauft. Das können andere Investoren oder Unternehmen sein, die dann einen großen Anteil an Ihrem Betrieb halten.

Was andere dazu gelesen haben