Anzeige
Anzeige

New Work: Definition, Modelle, Kritik

Die Zukunft hat die Arbeitswelt erreicht. New Work ist ein Trend mit rasanter Entwicklung. Weg von alten Strukturen, hin zur neuen Arbeitswelt mit modernen Arbeitsweisen. Das Konzept beinhaltet mehr als nur neue Technik. Befürworter sehen eine positive Veränderung der gesamten Arbeit – vom Arbeitsplatz, über Abläufe und Teamwork bis zur Bedeutung des Jobs im Leben. Wir erklären, was hinter dem großen Begriff New Work steckt, welche Chancen und Vorteile es bietet, aber auch, welche Kritik daran geäußert wird…


New Work: Definition, Modelle, Kritik

Anzeige
Black Friday Black Week Angebot 80% Rabatt EuroSpare bis zu 80% auf alle Coachings, Kurse & E-Books!

Unsere BLACK WEEKEND Deals
  • Absolut einmalige Angebote und Bundles, die es nur zum Black Weekend gibt und danach nie wieder. Hol dir jetzt die Top-Kurse und Megaseller-eBooks!
  • Kostbares Wissen rund um Bewerbung, Gehalt + Karriere. Spare bis zu 80% solange der Counter läuft.
  • Hochwertige Inhalte, die sofort verfügbar & von überall abrufbar sind. Jetzt zuschlagen: Die Aktion läuft nur bis Montag, 21:59 Uhr!
Zu den BLACK DEALS

Definition: Was ist New Work?

New Work steht für einen strukturellen Wandel der gesamten Arbeitswelt geprägt durch Digitalisierung und Globalisierung. Im Zentrum stehen die veränderten Bedürfnisse von Arbeitnehmern. Die neue Arbeitswelt steht für größere Selbstständigkeit, persönliche Freiheit und Einbeziehung in Entscheidungen. Arbeit ist im modernen Ansatz ein sinnstiftender Bereich des Lebens, in dem man sich verwirklichen kann.

Weit gefasst beschreibt New Work innovative Ansätze der Arbeitsplatzgestaltung. Es umfasst moderne Veränderungen konkreter Arbeitsplätze sowie eine neue Einstellung zur Arbeit selbst. Der Begriff stammt vom österreichisch-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann und wurde als Gegenmodell zum klassischen Kapitalismus entwickelt.

Anzeige

New Work in Unternehmen

New Work gilt als Arbeitsweise der Zukunft, ist aber längst in vielen Unternehmen angekommen. Arbeitgeber setzen auf das moderne Konzept, um zukunftsfähig zu sein und das eigene Employer Branding zu stärken. Gerade Start Ups sind Vorreiter der Unternehmenskultur, doch zeigen sich die Veränderungen in immer mehr Betrieben.

Gemeint ist nicht nur die Digitalisierung in nahezu jedem Bereich. Die Veränderungen der neuen Arbeitswelt sind umfangreicher und können die Arbeitsweise vollkommen erneuern:

  • Dezentrales Arbeiten
    Räumliche Nähe ist bei New Work kein Muss mehr. Produktive Zusammenarbeit ist über große Distanzen möglich. Es fällt langes Pendeln weg und Mitarbeiter arbeiten von dort, wo es für sie am besten passt. Es kann weiterhin ein Büro und gemeinsamen Arbeitsplatz geben. Der Chef schreibt jedoch nicht vor, diesen täglich zu nutzen.
  • Neue Arbeitsplätze
    Arbeitsplätze werden zu New Workspace. Keine tristen Büros, sondern flexible Bürolandschaften. Diese bieten für jeden Mitarbeiter und jede Aufgabe die optimalen Rahmenbedingungen. Offene Bereiche für Austausch und Meetings, Telefonboxen für ungestörte Gespräche, Ruhezonen für konzentriertes Arbeiten…
  • Selbstständige Mitarbeiter
    Selbstständigkeit und Eigeninitiative von Mitarbeitern rücken in den Fokus. Hierarchien, Standardisierung und strikte Vorgaben machen Platz für selbstständiges Handeln und Entscheiden der Angestellten. Entsprechend wächst die Verantwortung, da nicht nur Anweisungen ausgeführt werden.
  • Work-Life-Balance
    Die Freiheiten von Mitarbeitern sorgen dafür, dass die Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben unklarer werden. Dies wird gerne kritisiert, muss aber nicht negativ sein. Im Idealfall sorgt New Work für bessere Work-Life-Balance. Das Arbeitsleben ist im Konzept keine Belastung, sondern ein wichtiger und geschätzter Teil des Lebens.
Anzeige

New Work Modelle

New Work besteht aus zahlreichen verschiedenen Ansätzen, Arbeitsformen und Veränderungen zu klassischen Arbeitsweisen. Die Modelle können folgende Aspekte umfassen:

1. New Leadership

In einer neuen Arbeitswelt nimmt auch der Chef eine neue Rolle ein. Autoritäre Führungsstile sind nicht mehr zeitgemäß. Es geht nicht um Anweisungen von oben, sondern darum, die Mitarbeiter in Motivation und Eigenverantwortung zu bestärken.

2. Homeoffice

Viele Arbeitnehmer wünschen es, zum New Work gehört es unbedingt: Arbeiten im Homeoffice schafft Flexibilität und orientiert sich an den Bedürfnissen der Angestellten.

3. Remote Work

Remote Work ist das Arbeiten von überall. Nicht nur von zuhause, sondern unterwegs, in einem Café, im Coworking Space oder am Strand mit WLAN. Moderne Teams können immer und überall gemeinsam Projekte bearbeiten.

Remote Work Definition Formen Telearbeit Heimarbeit Wlan Grafik

4. Flexible Arbeitszeitmodelle

Montags bis freitags, immer 9 bis 17 Uhr? Zukunftsorientierte Arbeitgeber setzen auf flexiblere Arbeitszeitmodelle. Ob Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit oder andere Modelle: Mitarbeiter können sich ihre Arbeitszeit flexibler einteilen.

5. Jobsharing

Beim Jobsharing teilen sich mehrere Mitarbeiter eine Stelle im Unternehmen. Statt eines Vollzeitmitarbeiters werden beispielsweise zwei Teilzeitkräfte beschäftigt, die gemeinsam die Aufgaben und Verantwortungen übernehmen. Das Konzept ist auch für Führungskräfte umsetzbar.

6. Agiles Arbeiten

Agiles Arbeiten bricht die alten und langsamen Strukturen und Prozesse in Unternehmen auf. Es sollen neue, innovative und kreative Ansätze gefördert werden. Beliebte Methoden sind SCRUM, Kanban oder Design Thinking.

Anzeige

Vorteile von New Work: So profitieren Mitarbeiter

New Work verspricht viel und Unternehmen werben damit, um Talente und qualifizierte Mitarbeiter anzulocken. Wer möchte schon zu einem altmodischen Arbeitgeber, wenn als Alternative die neue und moderne Arbeitswelt wartet? Richtig umgesetzt ist das Konzept nicht nur Werbung, sondern bringt eine ganze Reihe von Vorteilen für Mitarbeiter:

  • Größere Freiräume und Einflussmöglichkeiten
    New Work schafft mehr Freiräume im Job. Der Chef guckt nicht ständig auf die Finger, Sie haben Entscheidungen selbst in der Hand. Das stärkt die persönliche Entfaltung. Sie können sich gezielt einbringen, eigene Ideen umsetzen, Verantwortung tragen und das Unternehmen voranbringen.
  • Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    Dezentrales Arbeiten und Flexibilität ermöglicht bessere bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gerade berufstätige Eltern profitieren vom modernen Arbeitsumfeld. Die Doppelbelastung von Karriere und Kind wird reduziert.
  • Individuell angepasste Arbeitsbedingungen
    Ein immer gleicher Arbeitsplatz für alle und für jedes Projekt? New Work ist viel flexibler und stellt Mitarbeitern verschiedene Arbeitsbedingungen und Umgebungen zur Verfügung, die individuell zur jeweiligen Aufgabe passen. Sie können genau so arbeiten, wie Sie es für beste Ergebnisse und Ihre beste Arbeitsatmosphäre benötigen.
  • Offene und transparente Kommunikation
    In der New Work wird nicht in Hierarchien kommuniziert, bei denen der Chef sagt, was gemacht wird und Mitarbeiter entsprechend ausführen. Es wird eine transparente Kommunikationsstruktur etabliert, die für einen offenen Austausch sorgen soll. Meinungen werden berücksichtigt, Einwände geprüft, Ideen ausgewertet und gegenseitig ergänzt.
  • Stärkere Gemeinschaft im Team
    Selbst wenn dezentral gearbeitet wird und nicht alle gemeinsam im Büro sitzen, kann New Work zu einer stärkeren Gemeinschaft führen und das Zusammenarbeiten verbessern. Dies liegt an der genannten Kommunikation, aber auch daran, dass tatsächlich zusammen gearbeitet wird. Es arbeitet nicht jeder für sich an den eigenen Aufgaben – der Teamgedanke steht im Vordergrund.

New Work Kritik: Ist es wirklich besser?

New Work wird als Lösung für alle Probleme der aktuellen Arbeitswelt angepriesen. Neu, modern, mit Blick auf Mitarbeiter und deren Zufriedenheit – zusätzlich soll die neue Arbeit die Produktivität steigern, bessere Leistungen und Ergebnisse hervorbringen. Viele Versprechungen, auf der anderen Seite gibt es aber auch große Kritik.

Ein Kritikpunkt: Das Konzept erfordert enorme Organisation und Koordination. Es sollen Bedürfnisse aller Mitarbeiter berücksichtigt werden, gleichzeitig müssen Aufgaben und Abläufe geregelt sein. Wer arbeitet wo und woran? Wann haben alle Zeit für eine Besprechung? Fehlen Struktur und Absprachen, droht Chaos, bei dem keiner mehr weiß, was der andere gerade macht.

Andere Kritiker sagen: New Work mache Firmen nicht erfolgreicher, weil Marktsituation und Kunden unbeachtet bleiben. Unternehmen sind erfolgreich, wenn Erwartungen von Kunden erfüllt werden. Gerät dies aus dem Blick, sind Mitarbeiter glücklich im modernen Umfeld, die Kunden wandern aber zur Konkurrenz und die Umsätze brechen ein.

Schadet New Work den Mitarbeitern?

Vorsicht gilt zudem bei der Verschmelzung von Privatleben und Arbeit. Die Kritik: Es wird immer schwieriger, die Bereiche klar zu trennen, abzuschalten und sich von der Arbeit zu erholen. Ständige Erreichbarkeit, kein wirklicher Feierabend und damit steigende Be- und Überlastung können eine Folge der neuen Arbeitsbedingungen sein.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Jiw Ingka by Shutterstock.com]

Autor Jochen Mai Angebot Coaching Online-Kurse WebinarJetzt sichern: eBook-Bestseller + Erfolgs-Coachings!
Wir ❤️ es, DICH bei deinem Erfolg zu unterstützen! Profitiere gleich von unseren praxiserprobten eBook-Bestsellern! 50 pralle Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (nur 5€). Oder: 60 bewährte Seiten über "Die ersten 100 Tage im neuen Job" (nur 9€). Dazu unsere Kompakt-Coachings zum Anschreiben (27€) oder Lebenslauf (27€) sowie zum Vorstellungsgespräch, neuen Job oder sofort mehr Gehalt:
HIER gleich mehr erfahren
Hol dir den Bewerbungs-Booster + Erfolgsletter!
Dieses Gratis-Coaching bringt dich auf das nächste Level: In nur 5 Videos zur perfekten Bewerbung. DAZU: 2x pro Woche geniale Karrierebibel-Hacks und exklusive Deals. Alles 100% kostenlos!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhältst du in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings zur Bewerbung, danach unseren Newsletter mit wertvollen Karrierehacks oder Hinweisen zu neuen Angeboten oder Deals. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu findest du am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Jobs + Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite