Werbung
Werbung

6-3-5 Methode: In 30 Minuten zu 108 Ideen!

Die 6-3-5 Methode ist eine Art schriftliches Brainstorming bzw. „Brainwriting“. Die beliebte Kreativitätstechnik eignet sich hervorragend zur Ideenfindung innerhalb von kurzer Zeit in Kleingruppen von bis zu 6 Personen. Einfach erklärt: Wie funktioniert die Methode 635, wo liegen ihre Vor- und Nachteile und was sollten Sie dabei beachten…



6-3-5 Methode: In 30 Minuten zu 108 Ideen!

Anzeige

Die 6-3-5 Methode – einfach erklärt

Die 6-3-5 Methode (auch: Methode 635) ist eine klassische Kreativitätstechnik und systematische Methode, um in kurzer Zeit viele Ideen zu finden. Das Problemlösungsverfahren wurde schon 1968 von dem Marketing- und Unternehmensberater Bernd Rohrbach entwickelt und ist eine Variante des sogenannten Brainwriting (vergl. Brainstorming).

Der Name der Methode leitet sich aus den drei wesentlichen Merkmalen ab, die Sie zur Ideenfindung benötigen: (Bis zu) 6 Teilnehmer, die jeweils 3 eigene Ideen entwickeln und 5 Mal die Ideen der anderen beim Brainwriting weiterentwickeln.

6-3-5 Methode Übersicht

Teilnehmer: 3 bis 6 Personen
Dauer: 20 bis 60 Minuten (inkl. Diskussion)
Material: 6 DIN A4 Blätter, Stifte, Stoppuhr, Pinnwand (oder Whiteboard)
Ergebnis: Umfangreiche Ideenliste für vordefinierte Frage


Anzeige

Ablauf: Wie funktioniert die 6-3-5 Methode?

Die große Stärke der 6-3-5 Methode liegt darin, in rund 30 Minuten bis zu 108 ungewöhnliche Ideen oder Lösungen für ein Problem zu finden, aus denen Sie sich schließlich für die beste und vielversprechendste entscheiden und diese weiterentwickeln können.

Die Umsetzung der 6-3-5 Methode ist extrem einfach und erfordert keinerlei Einweisung, sondern lediglich 6 Teilnehmer, Papier und Stifte. So funktioniert die Methode:

  1. Schritt 1: 6 Teilnehmer benennen

    Bevor es losgeht, unterteilen Sie die leeren Blätter in drei Spalten und sechs Zeilen. Anschließend beginnt der Prozess der Ideenfindung. Rohrbach selbst empfiehlt maximal sechs Teilnehmer für das Brainwriting. Eine zu große Gruppe macht die Methode zu langwierig und komplex.

  2. Schritt 2: 3 Ideen sammeln

    Zunächst schreibt jeder Teilnehmer drei eigene Lösungsideen in die drei Spalten seines Papiers. Diese sollten sich voneinander unterscheiden und die Fragestellung aus möglichst verschiedenen Perspektiven beleuchten (siehe auch: 6 DeBono Hüte).

  3. Schritt 3: 5 Mal wiederholen

    Anschließend werden die Zettel reihum weitergereicht. Dabei spinnt jeder Teilnehmer die Liste der Ideen seines Vorgängers weiter, ergänzt und erweitert die Lösung. Das Ganze wird so oft wiederholt, bis jeder einmal jede Ideenliste vor sich liegen hatte.

635 Methode Beispiel Arbeitsblatt Muster Vorlage

Als Bearbeitungsdauer werden bis zu 5 Minuten pro Durchgang empfohlen. Diese reichen meist vollkommen aus, um die eigenen Gedanken festzuhalten oder die Ideen anderer fortzuführen. Bei sechs Teilnehmern entstehen so innerhalb von rund 30 Minuten bis zu 108 Ideen – sechs Blätter mit jeweils insgesamt 18 unterschiedlichen Vorschlägen.

Sollte einem Teilnehmer nichts einfallen oder kommen einige Ideen doppelt vor, ist das kein Problem. Die Gesamtzahl der Antworten bei der 6-3-5 Methode ist immer noch so groß, sodass stets eine optimale Lösung dabei ist.

AnzeigePodcast Ohmyjob Karrierebibel Teaser

6-3-5 Methode Beispiel

Die Methode eignet sich für ein neues Beratungsprojekt, ebenso wie für Kunden- oder Vertriebsprobleme sowie die Gestaltung der nächsten Betriebsfeier. Sorgen Sie allerdings zunächst für ein einheitliches Verständnis der Fragestellung bei allen Anwesenden und bereiten Sie die Kreativitätstechnik entsprechend vor bzw. erklären Sie den genauen Ablauf.

Anschließend werden die Arbeitsblätter ausgeteilt und die Ideen gesammelt. Das geschieht meist im Stillen. Alle schweigen und schreiben nur. Ein Moderator kann mithilfe einer Stoppuhr ansagen, wann die Arbeitsblätter zum nächsten Teammitglied wechseln.

Den Abschluss des Brainwritings bildet die Auswertung der Ideensammlung. Das kann an einer Pinnwand, einem Flipchart oder mittels Whiteboard erfolgen. An der Diskussion sollten sich alle Beteiligen – idealerweise wird diese von einem Gruppenleiter moderiert.

Wichtige Regeln der 6-3-5 Methode

Damit die Methode funktioniert gelten auch bei der Methode 635 ähnliche Regeln wie beim Brainstorming:

  • Quantität vor Qualität
    Es geht darum, möglichst viel Vorschläge in kurzer Zeit zu sammeln. Eine Bewertung der Ideen oder Kritik daran während des Prozesses ist tabu!
  • Eine Idee pro Spalte
    Ziel ist die jeweiligen Vorschläge von allen bearbeiten und verfeinern zu lassen. Das gelingt nur, wenn pro Spalte nur eine Idee notiert wird. Der strikte Fokus ist wesentliche Voraussetzung.
Anzeige

6-3-5 Methode: Vor- und Nachteile

Wie jede Kreativtechnik hat auch die 6-3-5 Methode spezifische Vorteile und Nachteile. Sehen wir uns diese genauer an, bevor Sie kreativ werden:

6-3-5 Methode Vorteile

  • Einfache Durchführung und strukturierter Ablauf
  • Wenig Vorbereitung erforderlich
  • Störungsfreies und paralleles Arbeiten
  • Viele Ideen in kurzer Zeit
  • Bereits weiterentwickelte Ideensammlung
  • Alle Teilnehmer sind aktiv beteiligt

6-3-5 Methode Nachteile

  • Ablauf erfordert hohe Disziplin
  • Kreativität lässt sich nicht erzwingen
  • Keine Rückfragen möglich
  • Hohes Tempo kann blockierenden Druck erzeugen
  • Viele Redundanzen wahrscheinlich

Generell hat Brainwriting den Vorteil, dass auch introvertierte Teammitglieder „zu Wort“ kommen und ihre Ideen einbringen. Bei der anschließenden Diskussion und Bewertung der Ideensammlung sollte aber stets ein Moderator dabei sein, damit extrovertierte Teilnehmer die Gruppe nicht doch noch dominieren und so allein ihre Ideen durchsetzen.

Ergänzende Tipps für die 6-3-5 Methode

Aus der Erfahrung heraus, sollten Sie die Arbeitsblätter für die Methode 635 gut vorbereiten, also schon mal alle drei Spalten und sechs Zeile einheitlich linieren und gestalten. Überdies sollten die Teilnehmer nicht ihre Vornamen auf den Blättern notieren – die Methode funktioniert besser, wenn die Ideen anonym bleiben.

Ebenso hat sich bewährt, wenn die Teilnehmer beim Brainwriting keine ausformulierten Sätze aufschreiben, sondern ihre Ideen möglichst kompakt in Stichworten oder kurzen Sätzen notieren. Natürlich so, dass sie der oder die Nachfolgerin versteht, aber eben kurz – das spart Zeit.

Falls es bei der 6-3-5 Methode nicht sofort zu guten Lösungen kommt, können Sie die Fragestellung für das Brainwriting auch früher bekanntgeben, sodass sich alle dazu schon ein paar Gedanken machen können. Und nicht zuletzt ist für den Erfolg der Methode wichtig, dass alle gesammelten Ideen als Gruppenleistung bewertet werden. Wessen Idee es nicht unter die Top3 schafft, hat trotzdem einen wertvollen Beitrag geleistet!


Was andere dazu gelesen haben