Anzeige
Anzeige

Motivationskick: Positiver Ansporn in nur 5 Minuten!

Jeder kennt Tage, die schwach anfangen und dann stark nachlassen. Die Motivation steigt nicht über den absoluten Nullpunkt und wir hangeln uns lustlos von Stunde zu Stunde… Was es jetzt braucht, ist ein echter Motivationskick! Der bringt uns wieder in die Spur und sorgt für mehr Spaß an der Arbeit. Die gute Nachricht: Schon 5 Minuten reichen aus, um dem Motivationsloch zu entkommen und neuen Tatendrang zu wecken. Hier die Tipps für einen schnellen Motivationskick in wenigen Minuten…



Motivationskick: Positiver Ansporn in nur 5 Minuten!

AnzeigeKarrierebibel Podcast Teaser

Motivationskick: Fehlender Antrieb im Job

Sicher, Chefs wünschen sich Mitarbeiter voller Motivation, die stets mit Engagement und Eigeninitiative von Aufgabe zu Aufgabe springen. Doch selbst bei den besten Angestellten und Leistungsträgern ist das pure Illusion.

Selbst wem der Job Spaß macht, der erlebt immer wieder mal ein veritables Motivationsloch. In diesen Phasen akuter Lustlosigkeit fehlen Energie und innerer Antrieb. Aufgaben bleiben liegen und wir wünschen uns den Feierabend herbei – sofort.

Ich Kann Nicht Mehr Spruch Jeden Tag Funktionieren Funktioniert Nicht Motivationskick

Falsche Einstellung zur Motivation im Job

Das Problem: Viele Menschen haben eine falsche Einstellung und zu hohe Erwartungen an die Motivation im Job. Wir müssen nicht permanent 8 Stunden am Tag produktiv, energiegeladen und hochmotiviert sein. Das schafft keine(r). Eine solche Arbeitsmoral wird zwar gerne zum Ideal stilisiert, bleibt aber Illusion. Mehr noch: Kommt dann doch ein Durchhänger, folgen die Zweifel: „Warum kann ich mich nicht aufraffen? Was mache ich falsch? Liegt es an mir?“

Mit einem Motivationskick können Sie ein solches Tief überwinden. Aber auch die grundsätzliche Einstellung zum Motivationsloch muss stimmen. Diese vier Erkenntnisse sollten Sie verinnerlichen:

  1. Es trifft jeden
    Selbst die engagiertesten Kollegen, die vor Motivation nur so sprühen, kennen das Gefühl fehlender Motivation. Niemand kann jeden Tag 120 Prozent geben, gut gelaunt und voller Tatendrang jede Aufgabe angehen und sich voller Begeisterung in das nächste Projekt stürzen. Wenn Sie einen Motivationskick benötigen, ist das kein Grund zur Sorge! Den anderen geht es genauso.
  2. Es geht wieder vorbei
    Sie wollen nichts tun, starren nur aus dem Fenster und prokrastinieren selbst bei der kleinsten Aufgabe? Selbst die tiefste Motivationskrise geht vorüber. Ob mit oder ohne Motivationskick: Ihre Energie kommt wieder und die Flaute geht vorbei. Oft fehlen nur etwas Abstand oder eine Pause.
  3. Es ist nicht schlimm
    Vorübergehende Antriebslosigkeit im Job ist kein Drama. Studien zeigen, dass Arbeitnehmer nur 4 bis 6 Stunden am Tag wirklich produktiv sind. Solange Sie die wirklich wichtigen Tagesaufgaben erledigen, ist es egal, wenn Sie kurzfristig mal down oder lustlos sind.
  4. Es ist ein wichtiges Zeichen
    Wer einen Motivationskick braucht, sollte das nicht ignorieren. Dahinter steckt ein körperliches Signal: „Ich hab keine Energie mehr!“ Wenn Konzentration und Spaß sinken, brauchen Körper und Geist Erholung und eine Auszeit. Bei längeren Phasen vielleicht auch Urlaub – und sei es nur ein Kurztrip.
Anzeige

Ursachen: Warum braucht es einen Motivationskick?

So ein Motivationskick kann in wenigen Minuten neue Energie liefern. Zuvor sollten Sie sich aber fragen: Warum ist der Motivationskick überhaupt notwendig? Ihre Tiefphase hat schließlich meist einen konkreten Grund. Die Antwort auf diese Frage hilft, den perfekten Motivationsschub zu finden – mehr aber noch künftig eine solche Null-Bock-Stimmung besser zu verstehen.

Die Ursachen können unterschiedlich sein. Wichtig ist, dass Sie die Situation analysieren und verstehen, was den Motivationskick notwendig macht. Wer versteht, woher die Unlust kommt, kann rechtzeitig gegensteuern.

  • Unliebsame Aufgabe
    Manchmal liegt die Ursache auf der Hand: Sie müssen eine Aufgabe erledigen, die Sie nicht gerne machen, die entweder langweilig oder aber auch anstrengend und zeitintensiv ist. Um manche ToDos kümmern wir uns einfach nicht gerne, und schon ist die Motivation im Keller.
  • Aktuelle Überforderung
    Die Projekte stapeln sich auf dem Schreibtisch, dauerhaft kommen neue Aufgaben dazu und obwohl Sie hart arbeiten, kommen Sie einfach nicht hinterher… Eine solche Überforderung kann jegliche Energie rauben.
  • Anstrengende Kollegen
    Leider gibt es im Team zuweilen Kollegen, mit denen die Zusammenarbeit enorm kräftezehrend ist. Für eine gemeinsame Aufgabe brauchen Sie dann einen besonderen Motivationskick, damit das Projekt gelingt.
  • Fehlende Erholung
    Es klang schon an: Womöglich machen Sie nicht genügend Pausen und auch der letzte Urlaub ist schon einige Zeit her… Häufig führen körperliche und mentale Erschöpfung in ein Motivationstief. Sie brauchen dann einen Motivationskick, der Energie liefert und frischen Wind bringt.

Ganz verhindern lassen sich motivationslose Phasen aber nie. Manchmal treten diese auch ohne erkennbaren Grund und Auslöser auf. Umso wichtiger ist dann, dass Sie mit dem Motivationskick wieder in die Spur finden.

Anzeige
Jetzt Karrierebibel Insider werden + Vorteile sichern!
Kostenlose News, frische Impulse für den Erfolg sowie geniale Deals mit satten Rabatten – exklusiv nur für Insider! Jetzt Newsletter holen...

Mit der Anmeldung zum Newsletter gibt es in den kommenden 4 Tagen täglich eine neue Folge unserer exklusiven Video-Serie zum Kennenlernen. Danach folgt unser regulärer Newsletter mit wertvollen Karrieretipps, Impulsen sowie exklusiven Deals und Rabatten. Die Einwilligung zum Empfang kann jederzeit widerrufen werden. Dazu gibt es am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und dient zur Personalisierung. Die Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Versand und eine Auswertung des Leseverhaltens werden über Klick-Tipp verarbeitet. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Motivationskick in 5 Minuten

Fehlt die Motivation, können Sie abwarten, bis sie von alleine wiederkommt. Bei längerer Antriebslosigkeit wird Ihr Chef aber eher ungerne sehen, dass Sie stundenlang Löcher in die Luft starren. Außerdem wollen Sie ja auch selbst Ihre Aufgaben erledigen oder Leistung zeigen. Durch einen kurzen Motivationskick schaffen Sie es aus dem Tief zurück auf den Gipfel der Leistungsfähigkeit.

Dazu braucht es am Arbeitsplatz nur wenige Minuten. Wir zeigen bewährte Wege für einen schnellen Motivationskick im Job:

Belohnen Sie sich selbst

Nein, Sie sollen sich nicht dafür belohnen, dass Sie unmotiviert sind und Aufgaben liegenlassen. Setzen Sie sich Anreize, die Ihnen helfen, sich wieder aufzuraffen und mit neuer Energie loszulegen. Das kann ein Kaffee nach der nächsten fertiggestellten Aufgabe sein oder ein kurzer Plausch mit Kollegen. Schon kleine Belohnungen sind ein großer Motivationskick und können bei Lustlosigkeit wahre Wunder bewirken. Gute Belohnungen sind alle Dinge, die Ihnen gut tun und über die Sie sich freuen.

Gehen Sie nach draußen

Frische Luft und Sonnenlicht sind zwei Faktoren, die einen schnellen Motivationskick geben. Tief durchatmen, den Kopf freibekommen und die Sonne auf dem Gesicht spüren: Oft braucht es nicht mehr, um mit neuer Motivation zurück an die Arbeit zu gehen. Schon ein paar Minuten vor der Tür reichen aus, um die Akkus aufzuladen. Tipp: Machen Sie es sich zur Gewohnheit, jede Mittagspause draußen zu verbringen. Im Anschluss kommen Sie gut gelaunt und leistungsbereit zurück. So beugen Sie antriebslosen Phasen vor.

Machen Sie eine Pause

Sie haben keinen Bock und sollen auch noch Pause machen? Ja! Gerade dann! Oft brauchen Menschen einen Motivationskick genau deshalb, WEIL bisher Pausen und Erholung gefehlt haben. Erst, wenn Ihre Energiereserven wieder aufgefüllt sind, können Sie sich mit neuem Elan den nächsten Projekten widmen. Nehmen Sie sich die Zeit, um Abstand von den Aufgaben zu gewinnen und sich mit etwas anderem zu beschäftigen.

Motivationskick fünf Minuten Ursachen antriebslos lustlos Energie Motivation Tipps Methoden Wege Pausen

Lächeln Sie für 5 Minuten

Auch wenn Sie sich nicht danach fühlen: Lächeln Sie! Auch ohne Grund hat das positive Effekte: Ihre steigt wie von selbst, Sie spüren neue Energie und reduzieren den Stress. Fällt es Ihnen schwer, auf Anhieb zu lächeln, schauen Sie sich ein paar lustige Witze an oder denken Sie an schöne Erlebnisse.

Ändern Sie Ihre Routine

Jeder Tag sieht gleich aus. Sie erledigen nahezu identische Aufgaben in gleicher Reihenfolge… Eine solche Eintönigkeit zerstört Motivation. Routinen sind zwar wichtig und hilfreich. Doch für einen Motivationskick sollten Sie diese aufbrechen und die Dinge mal anders machen: Verlegen Sie Ihren Arbeitsplatz zum Beispiel bei gutem Wetter nach draußen oder in ein Café. Verändern Sie die Arbeitsabläufe und sorgen Sie für mehr Abwechslung. Sobald Sie etwas anders machen, kommt auch die Motivation zurück.

Sprechen Sie mit Kollegen

Ein simpler, aber effektiver Motivationskick ist, sich mit Kollegen zu unterhalten. Reden hilft – immer! Der soziale Kontakt hilft, den Frust im Job abzubauen und zu überwinden. Zusätzlicher Effekt: Geht es den Kollegen gerade ähnlich, können Sie sich gegenseitig einen Motivationskick geben. Verabreden Sie sich beispielsweise zum Feierabendbier, wenn alle Aufgaben erledigt sind. So kombinieren Sie die Interaktion mit der Aussicht auf eine Belohnung.

366 motivierende Grafiken und Sprüche

Noch mehr tägliche Motivation und positive Affirmationen finden Sie in unserem kostenlosen Jahreskalender mit insgesamt 366 motivierenden und inspirierenden Bildern, Grafiken, Sprüchen und Zitaten – für jeden Tag einen. Das gibt Ihnen einen ordentlichen Schub an Motivation…

Motivationskick: Jahreskalender mit Ermutigungen



Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige

Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare!

Webinar Jobwechsel Platz Sichern Webinar Gehalt Platz Sichern
Weiter zur Startseite