Nach dem letzten Beitrag zu den Brainteasern gab es so viele Rückmeldungen, dass ich mir vorgenommen hatte, nochmal eine Fortsetzung dazu zu schreiben. Heute ist es soweit: Im folgenden finden Sie weitere Knobelaufgaben, die Ihr analytisch-logisches Denkvermögen und Ihre Kreativität herausfordern und bei denen eine gute Portion Querdenkerpotenzial (hoffentlich) zur Lösung führt.

Die acht Kopfnüsse sind wieder (leicht abgewandelt) dem empfehlenswerten Buch von Squeaker.net, einem Anbieter diverser Testknacker, entnommen: „Brainteaser im Bewerbungsgespräch“. Es enthält insgesamt 120 typische Logikrätsel samt dazugehöriger Lösungen. Sollten Sie selbst einmal im Bewerbungsgespräch mit solchen Brainteasern konfrontiert werden, setzen Sie sich aber bitte nicht zu sehr unter Druck. In aller Regel kommt es dabei weniger darauf an, dass Sie immer die richtige Lösung finden. Vielmehr will der Personaler sehen, ob und wie strukturiert Sie an die Sache herangehen. Lesen Sie sich lieber ruhig die Aufgabenstellung durch.

Manchmal soll diese nur verwirren. Und in den meisten Fällen fällt die Lösung leichter, wenn Sie die Frage in Teilschritte zerlegen. Lösen können Sie die folgenden Denksportaufgaben natürlich auch dann, wenn Sie sich gerade nicht auf ein Jobinterview vorbereiten. Etwas Hirnjogging schadet ja nie…

Denksport für die Bewerbung

Zu den Lösungen gelangen Sie, indem Sie die Fragen anklicken. Versuchen Sie es aber bitte erst einmal selbst. Weitere Denksportaufgaben finden Sie zudem hier, hier, hier und hier.

Kopfnüsse knacken: 12 weitere Streichholzrätsel und Denksportaufgaben

Und falls Ihre grauen Zellen jetzt gerade erst richtig warm werden: Kein Problem! Wir haben noch mehr solcher Denksportaufgaben und Logikrätsel im Programm. Falls Sie also noch ein paar Kopfnüsse knacken wollen, dann klicken Sie schnell weiter zu unseren 12 Streichholzrätsel und Denksportaufgaben, die Ihr Gehirn noch mehr auf Trab bringen. Die Lösungen sind auch hier wieder dabei und verlinkt.

Oder doch lieber etwas Geographie? Dann raten Sie doch welche Inseln sich hinter den sogenannten automobilen Arschgeweihen verstecken…