Wo wir gerade bei Verhandlungstaktiken sind: Falls Sie Ihren Boss um eine Gehaltserhöhung bitten, sollten Sie folgende fünf Kardinalfehler tunlichst vermeiden:

1. Du sollst nicht beanspruchen!

Es gibt eine feinen Unterschied zwischen einer berechtigten Bitte und einem Anspruch. Den Eindruck, dass es Ihnen um Letzteres geht, sollten Sie nie vermitteln. Letztlich obliegt die Entscheidung Ihrem Boss, ob Ihre Leistung ein Einkommensplus rechtfertigt.

2. Du sollst nicht jammern!

Niemals, wirklich niemals sollten Sie Ihre Bitte um mehr Gehalt auf eine rührselige Geschichte stützen à la Klein-Erna braucht eine Spange oder Oma Kasuppke muss ins Pflegeheim. Ihr Arbeitgeber ist nicht die Wohlfahrt! Außerdem hassen Chefs Mitarbeiter, die Ihnen ein schlechtes Gewissen einbimsen wollen.

3. Du sollst nicht theatralisch werden!

Okay, Sie haben sich in den vergangenen Monaten für die Company den Hintern aufgerissen, Wochenenden durchgeackert und Spitzendeals eingestielt und trotzdem nichts dafür bekommen – nicht mal ein lausiges T-Shirt. Dumm gelaufen. Aber noch lange kein Grund, dem Boss dafür die Nadelstreifen langzuziehen. Gefühlsausbrüche in Verhandlungen lassen Sie nur unprofessionell und emotional instabil aussehen.

4. Du sollst nicht vergleichen!

“Meier bekommt aber mehr!” ist kein Argument. Vielleicht arbeitet er auch mehr, effizienter, besser, erfolgreicher, egal. Ungleiche Bezahlung ist zwar ein echter Motivationskiller. Umgekehrt aber kein Trumpf beim Gehaltspoker. Ihr Hauptargument sollte immer der Mehrwert sein, den SIE leisten.

5. Du sollst nicht drohen!

Auch wenn Sie nicht bekommen, was Sie wollen: Versuchen Sie bloß nicht zu drohen, erst recht nicht mit Kündigung! Erstens ist das Nötigung, wenn nicht gar Erpressung und kein Chef der Welt wird darauf eingehen, weil das ein falsches Signal für sämtliche Verhandlungen danach wäre. Zweitens zeigt das, dass es Ihnen nur um Ihr eigenes Wohl geht – nicht aber um das der Firma. Wer so argumentiert, dass die Gehaltserhöhung letztlich auch gut für das Unternehmen ist, hat deutlich bessere Karten.