Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Klassische Bewerbung oder Social Media? Ein Streitgespräch

ginasanders/123rfSie suchen einen neuen Job und wollen Ihre Chancen bei der Bewerbung natürlich maximieren. Dieser mehr als verständliche Wunsch bringt Sie jedoch schnell zu einer Frage: Welche Bewerbungsform bietet Ihnen die besseren Chancen, klassische Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail direkt an Unternehmen gerichtet oder doch die Jobsuche via Social Media? Herzlich willkommen in einer fast schon religiös geführten Diskussion. Denn seit sich die Jobsuche via Social Media als legitimer Weg durchgesetzt und etabliert hat, scheiden sich die Geister an diesem Thema. Wir lassen heute beide Seiten zu Wort kommen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Ich will den Job! Wann sich offensive Anschreiben lohnen

ollyy/ShutterstockGeschliffene Formulierungen, klare Botschaft und die perfekte Präsentation der eigenen Stärken – das und noch viel mehr soll das Bewerbungsanschreiben bieten. Rein inhaltlich gibt es da nicht viel zu diskutieren, doch Stil und Formulierung liefern genug Stoff für fast schon religiöse Streitgespräche. Eine Frage taucht immer wieder auf: Soll das Anschreiben zurückhaltend und diplomatisch oder offensiv und direkt formuliert sein? Die klassische Antwort lautet natürlich: Das kommt darauf an. Doch manchmal sind offensive Anschreiben einfach die beste Wahl. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Karriere-Events: Alternativen zur Jobmesse

baranq/ShutterstockDie perfekte Gelegenheit zur Selbstpräsentation, zahlreiche Chancen, um direkt mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen und die Möglichkeit, Unternehmen hautnah und persönlich kennen zu lernen – das Potenzial von Jobmessen ist für Bewerber nahezu unglaublich. Klingt toll, ist richtig… und manchmal auch komplett falsch. Denn Jobmessen können auch Quell der Frustration und Ort wirklich unschöner Erlebnisse sein. Und nicht jeder Bewerber kann seine fachliche Kompetenz im spontanen Gespräch auf einer Messe überzeugend präsentieren oder fühlt sich in großen Menschenansammlungen wohl. Glücklicherweise gibt es Karriere-Events, die valide Alternativen zu Jobmessen und deren Chancen bieten. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Profilseite in der Bewerbung: Aufbau und Tipps

mast3r/ShutterstockÜber die dritte Seite in der Bewerbung wurde bereits viel geschrieben, auch in unserem Archiv finden Sie dazu zahlreiche Artikel und Tipps. Der Profilseite wird jedoch kaum Beachtung geschenkt – ein Fehler, denn Bewerber können sich damit von der Masse der Bewerbungen abheben und Personalern einen schnellen Überblick über ihre Qualifikationen und wichtigsten Fähigkeiten bieten. Auf den ersten Blick scheint die Profilseite der dritten Seite stark zu ähneln, die Unterschiede liegen jedoch in der konkreten Umsetzung und in den Details. Diese sind für den erfolgreichen Einsatz der Profilseite jedoch entscheidend. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Der neue Karrierekalender: Alle Jobmessen im April 2014

Egal ob Sie auf der Suche nach Ihrem ersten Arbeitsplatz oder auf dem Sprung zu einem neuen Arbeitgeber sind – Jobmessen bieten Ihnen das perfekte Umfeld, um Unternehmen und erste Arbeitgeber kennenzulernen. Damit Sie Ihren Jobeinstieg oder Jobwechsel besser planen können, haben wir auch im Jahr 2014 wieder die wichtigsten Jobmessen für Sie in unserem großen Karrierekalender für das gesamte Jahr zusammengestellt. Beachten Sie bitte, dass noch nicht alle Termine für 2014 feststehen, der Kalender wird daher fortlaufend aktualisiert. Im Folgenden finden Sie alle Termine der Monate April und Mai. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Weniger ist mehr: Fokussieren Sie Ihre Jobsuche!

solarseven/ShutterstockJe nach Branche und Beruf werden Bewerber bei der Recherche nach passenden Stellen oft schnell fündig und stoßen auf zahlreiche attraktive Stellen. Die Liste der potenziellen Arbeitgeber kann in wenigen Tagen recht lang werden und die Zahl der Bewerbung wächst. Was im ersten Moment positiv klingt, kann in der Praxis zu einem Problem werden. Denn Bewerber können sich durch zu viele Bewerbungen unter Druck setzen und sich selbst stressen – was der Qualität der Bewerbungen ganz sicher nicht hilft. Meine Empfehlung: Fokussieren Sie Ihre Jobsuche. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Videobewerbung: Die besten Tipps für Bewerber

Andrey_Popov/ShutterstockIn den USA gehören sie in vielen Branchen längst zur Normalität, während sie auf dem deutschen Arbeits- und Bewerbungsmarkt bisher nur in wenigen Branchen richtig Fuß gefasst haben. Die Rede ist von Videobewerbungen, mit denen sich Bewerber noch persönlicher präsentieren können, als es in Text und Bild möglich ist. Wer sich jetzt jedoch einfach ins Wohnzimmer setzen und “mal eben schnell” ein Bewerbungsvideo aufnehmen will, tut sich damit ganz sicher keinen Gefallen. Damit eine Videobewerbung erfolgreich sein kann, gilt es einige Punkte zu beachten. Und die haben nicht nur mit dem potenziellen Arbeitgeber, sondern auch mit der Gestaltung des Videos und Ihrer Person zu tun. mehr

Von Christian Mueller // 7 Kommentare

Checkliste E-Mail-Bewerbung: Das sollten Sie beachten

ollyy/ShutterstockSchriftliche Bewerbungen stellen in manchen Branchen inzwischen eine Seltenheit dar, Online-Bewerbungssysteme, Social Media und E-Mail-Bewerbungen haben ihren Platz eingenommen und gehören für Bewerber und Unternehmen zum Alltag. Daher ist es erstaunlich, wie viele Bewerber sich mit E-Mail-Bewerbungen nach wie vor schwer tun und wie viele Missverständnisse, Ungereimtheiten und Fragezeichen es rund um diese Bewerbungsform noch gibt. Wir wollen heute mit unserer Checkliste für ein wenig mehr Klarheit sorgen und Ihnen Vorbereitung und Einsatz der E-Mail-Bewerbung erleichtern. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Fehlende Qualifikation! Wann Sie sich trotzdem bewerben sollten

ammentorp/123rfWaren Sie schon einmal auf Jobsuche oder bewerben Sie sich aktuell um einen neuen Job? Zugegeben, wenn Sie bei uns mitlesen stehen die Chance für eine positive Antwort auf diese Frage gut. Dann kennen Sie das folgende Phänomen aus eigener Erfahrung: Sie finden eine Stellenausschreibung die im ersten Augenblick hervorragend aussieht und vom Profil her wunderbar auf Sie passt – bis Sie zu den Qualifikationen kommen. Dort stellen Sie dann fest, dass Ihnen einige der geforderten Punkte fehlen. Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können sich erstens aufregen und die Ausschreibung enttäuscht ignorieren. Oder Sie wählen Option zwei und bewerben sich trotzdem. Nur: Wann ist Option zwei wirklich sinnvoll? mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Youtube zur Jobsuche: 66 Strategien für Bewerber

Quelle: YoutubePressKitZweitgrößte Suchmaschine – direkt nach Google – größtes Videonetzwerk weltweit und hohe Sichtbarkeit in der Google-Suche – das ist Youtube. Die bekannte Video-Plattform ist jedoch mehr als ein reiner Video-Container, denn dahinter steht ein lebendiges und inzwischen eng mit Google+ verknüpftes soziales Netzwerk und eine aktive Community, die aus Menschen aller Altersgruppen besteht. Diese Vorteile sind nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Bewerber relevant, denn Youtube lässt sich hervorragend für die Jobsuche und das für Bewerber essentielle Personal Branding nutzen. Vielleicht fragt sich der eine oder andere jetzt, ob das wirklich sein muss. Reichen Facebook, Twitter, Google+, Instagram, eine Bewerbungswebseite oder gar ein eigenes Bewerbungsblog denn nicht für die Online Jobsuche aus? Braucht es wirklich noch ein Netzwerk? Die Antwort: Das kommt darauf an. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Der neue Karrierekalender: Alle Jobmessen im März 2014

Egal ob Sie auf der Suche nach Ihrem ersten Arbeitsplatz oder auf dem Sprung zu einem neuen Arbeitgeber sind – Jobmessen bieten Ihnen das perfekte Umfeld, um Unternehmen und erste Arbeitgeber kennenzulernen. Damit Sie Ihren Jobeinstieg oder Jobwechsel besser planen können, haben wir auch im Jahr 2014 wieder die wichtigsten Jobmessen für Sie in unserem großen Karrierekalender für das gesamte Jahr zusammengestellt. Beachten Sie bitte, dass noch nicht alle Termine für 2014 feststehen, der Kalender wird daher fortlaufend aktualisiert. Im Folgenden finden Sie alle Termine der Monate März und April. mehr

Von Christian Mueller // 1 Kommentar

Bewerbung ohne Vitamin B: Fehlende Beziehungen ausgleichen

Dmitriy Shironosov/123rf“Ohne Vitamin B geht gar nichts.” Bewerber mit den richtigen Beziehungen werden dieser Aussage gerne und ohne groß nachzudenken zustimmen. Beziehungen spielen bei der Jobsuche eben eine wichtige Rolle, das ist nun wirklich kein Geheimnis. Doch für Bewerber ohne Beziehungen bei potenziellen Arbeitgebern oder in der Zielbranche klingt diese Aussage eher nach einer Drohung. Sie sind durch die fehlenden Beziehungen im Nachteil. Kommt Ihnen bekannt vor? Dann können Sie Ihre Bewerbungschancen deutlich verbessern – wenn Sie bereit sind, sich zu engagieren und zusätzlich Arbeit in Kauf nehmen. mehr

Von Christian Mueller // Schreibe einen Kommentar

Statt Bewerbungsblog: 11 Alternativen für Bewerber

ollyy/ShutterstockBewerbungen per Blog sind heute keine Seltenheit mehr. Zwar sind Bewerbungsblogs noch weit davon entfernt zum Mainstream zu werden, doch ihre Zahl wächst sogar in Deutschland – einem nicht immer online affinen Arbeitsmarkt – stetig. In immer mehr Branchen finden Bewerbungsblogs Beachtung, einige besonders erfolgreiche Beispiele haben wir bereits in einem eigenen Artikel zusammengetragen. Bei aller Begeisterung für Bewerbungsblogs ist uns allerdings auch bewusst, dass es viele Bewerber gibt, die mit dem Medium entweder nichts anfangen können und für die es in ihrer Branche ungeeignet ist. Doch glücklicherweise gibt es Alternativen. mehr

Seite 1 von 2612345678910...20...Letzte

Unterstützen Sie uns per Paypal

Designed by United Prototype
  1. Erstens: Kommentare und Beiträge müssen konstruktiv sein. Idealerweise erweitern Sie den Artikel durch neue Erkenntnisse und bereichern die Leser mit nützlichem Wissen.
  2. Zweitens: Übertriebene Eigenwerbung, Grobheiten, destruktives Gemecker, Belanglosigkeiten und Rechthaberei sind nicht cool. Wer kritisiert, darf ebenfalls kritisiert werden.
  3. Drittens: Wer die ersten beiden Regeln bewusst missachtet, fliegt raus.
zum Artikel →

Hausordnung: Drei einfache Regeln