Arbeitsagentur Jobbörse offene Stellenangebote arbeitslos melden arbeitssuchend melden
Für viele Arbeitssuchende führt der Weg immer noch als erstes zur Arbeitsagentur Jobbörse. Und das aus gutem Grund: Die Jobbörse der Agentur für Arbeit, welches ebenfalls als Arbeitsamt oder Arbeitsagentur bezeichnet wird, ist vom Stellenangebot und Zugriff her das größte Online-Stellenportal in Deutschland und sogar eins der größten in Europa. Hier können sich Arbeitssuchende als Nutzer registrieren und kostenlos das umfangreiche Angebot nutzen. Welche Möglichkeiten Sie haben, erfahren Sie in Tipps und Tricks rund um die Arbeitsagentur Jobbörse.

Arbeitsagentur Jobbörse: Größtes Online-Stellenportal

Vorweg gilt für die Jobsuche ganz allgemein eine gute Vorbereitung. Das bedeutet, dass Sie sich Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten und natürlich auch Interessen bewusst sein sollten.

Nicht wenige verbinden mit der Arbeitsagentur Jobbörse ein Portal, das sich an Arbeitslose richtet. Grundsätzlich ist das nicht falsch, allerdings steht darüber hinaus die Nutzung jedem offen, der nach einer Stelle schaut oder sich beruflich neu orientieren möchte.

Zur Illustration: aktuell wirbt die Arbeitsagentur Jobbörse mit 2.771.265 Bewerberprofilen, 1.277.459 offenen Stellen und weiteren 304.328 Ausbildungsstellen (Stand:16.02.2017). Man sollte meinen, dass Arbeitssuchende dort fündig werden - heißt es doch: Wer suchet, der findet.

Leider ist die Arbeitsagentur Jobbörse in der Bedienung etwas umständlicher als andere Jobbörsen, so dass zum Teil recht verwunderliche Ergebnisse zustande kommen. Was als Optionen der Auswahl für den Arbeitssuchenden gedacht ist, wird durch Filter und Algorithmen durcheinander gewirbelt, so dass die Ergebnisse selbst bei Rückkehr zur vorherigen Einstellung nicht unbedingt identisch sind.

Arbeitsagentur Jobbörse: Schnellsuche und Klicksuche

Auch wer kein Benutzerkonto bei der Arbeitsagentur Jobbörse hat, kann das Jobportal für seine Suche verwenden. Wenn Sie beispielsweise eine Stelle als Verkäuferin im Bereich Mode suchen, können Sie entweder Verkäuferin im Suchfeld eingeben und in der daraufhin erscheinenden Dropdown-Liste den entsprechenden Fachbereich auswählen oder aber beispielsweise direkt Verkäuferin Mode eingeben.

Das Ganze sieht dann so aus:

Offene Stellenangebote Arbeitsamt

Eine Suche mit Booleschen Operatoren ist leider nicht möglich, also beispielsweise Verkäuferin AND/UND Mode bringt keine anderen Ergebnisse als wenn Sie den Operator weglassen. Andersherum: Wenn Sie beispielsweise in Münster UND Köln eine Stelle suchen möchten, werden Sie umgehend darauf hingewiesen, dass diese Suche nicht möglich ist.

Ebenso gut könnten Sie aber auch über die Klicksuche nach Branchen, etwa Medien, Kunst, Kultur, Gestaltung gucken und sich von dort weiter zur angestrebten Stelle hervortasten. Da in der Voreinstellung Deutschland angegeben ist, sollten Sie zuvor Ihre Suche nach dem Wunschort eingrenzen, denn anderenfalls werden sämtliche deutschlandweit verfügbaren Stellen angezeigt.

Wir entscheiden uns für die erweiterte Suche, wählen als Tätigkeit Verkäuferin Mode und Dortmund als Stadt, alle Treffer der letzten zwei Tage. Der Vorteil bei der erweiterten Suche in der Jobbörse Arbeitsagentur ist, dass Sie sich ausschließlich Treffer anzeigen lassen können, die theoretisch absolut passen. Außerdem können Sie unten im Menü entscheiden, wie alt Ihre Jobangebote maximal sein sollen:

Offene Stellenagebote Arbeitsamt

Bleiben wir bei unserem Beispiel: Anhand des nächsten Bildes ist erkennbar, dass sowohl absolute Treffer (bis zu fünf dunkelgrüne Balken) als auch Stellen, die weniger passend sind (drei hellgrüne Balken) angezeigt werden, insgesamt sind es sechs Treffer (oberster nicht im Bild).

Arbeitslos melden offene Stellenangebote Arbeitsagentur

Die Jobbörse wählt offenbar nach Relevanz aus, daher sind die obersten Stellen in diesem Fall solche, auf die die Tätigkeitsbeschreibung zutrifft. Leider ist keine der angebotenen Stellen in Dortmund. Sie können anhand eines kleinen Menüpfeils entsprechend wählen:

  • Übereinstimmung,
  • Datum der Veröffentlichung,
  • Arbeitsort,
  • Entfernung zum Arbeitsort und
  • Beginn

lassen sich beeinflussen, indem Sie sich die aktuellsten oder ältesten Stellen anzeigen lassen, den für Sie am besten zu erreichenden Ort oder auch den Arbeitsbeginn. Dabei kommt es allerdings vor, dass Stellen ausgespuckt werden, die so gar nicht passen: Immerhin noch eine hohe Übereinstimmung wird laut Arbeitsagentur Jobbörse dem letztgenannten Job bescheinigt, Work and Travel in Duisburg.

Wer allerdings auf den Titel des Stellenangebots klickt, erkennt: Hinter diesem Inserat verbirgt sich bei genauerer Betrachtung weder ein Job als Verkäuferin, noch irgendeine Tätigkeit mit Mode. Deutlich größer fällt das Suchergebnis aus, wenn Sie oberhalb oder unterhalb der Trefferliste auf einen der sieben gräulich hinterlegten Buttons mit der Bezeichnung Regionensuche klicken:

In unserem Fall wird aus den sechs Treffern eine Treffermenge von 14 offenen Stellen - die entfernteste allerdings in Bünde. Wo das genau liegt, können Sie sich auf der Karte anzeigen lassen. Für jemanden, der in Dortmund und der näheren Umgebung eine Stelle sucht, liegt dieser Ort allerdings nicht ganz so ideal.

Wurde eine Stellenanzeige voll veröffentlicht, sind die Kontaktdaten einsehbar und Sie können sich als Interessent direkt an den Arbeitgeber wenden. Bei anonym veröffentlichten Stellenanzeigen können Sie über die Arbeitsagentur Jobbörse mit dem Arbeitgeber in Kontakt treten.

Übrigens schauen Sie doch auch in unsere Jobbörse Karrieresprung hinein: 60.000 Stellen warten dort auf Sie. Neben detaillierten Jobbeschreibungen können Sie Ihren Lebenslauf hochladen und viele Bewerbungstipps nachlesen.

Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.

Arbeitsagentur Jobbörse: Benutzerkonto

Neben der oben beschriebenen Stellensuche haben Sie auch die Möglichkeit, anderweitig nach offenen Stellenangeboten des Arbeitsamts zu schauen oder sich für potenzielle Arbeitgeber sichtbar zu machen. Dies setzt allerdings eine Registrierung mit Kundenkonto voraus. Es gibt hier zwei Wege:

  • Sie sind zurzeit arbeitslos und somit bereits Kunde bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter. In diesem Fall legt ein Mitarbeiter der jeweiligen Behörde ein Kundenkonto für Sie an und händigt Ihnen die persönlichen Daten aus beziehungsweise veranlasst, dass Ihnen die Zugangsdaten zugeschickt werden. Unter Meine Jobbörse können Sie sich dann anmelden.
  • Die andere Variante ist, dass Sie zwar kein Kunde sind, aber sich selbst registrieren: Dazu legen Sie mit dem Button Jetzt registrieren ein Nutzerkonto an. Sie sollten auch die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung aufmerksam durchlesen; wahlweise können Sie diese als PDF-Dokument herunterladen.

Bei der Registrierung können Sie der Arbeitsagentur die Zustimmung zur Datenübernahme erteilen, was die Kommunikation zwecks Terminabstimmung erleichtern soll. Allerdings ist unklar, wie intensiv dieser Kommunikationskanal genutzt wird, daher sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie mit Telefon und E-Mail in Kontakt mit Ihrem Berater bleiben.

Arbeitsagentur Jobbörse: Für unterwegs

Arbeitsagentur Jobbörse offene Stellenangebote ArbeitsamtAuch die Arbeitsagentur Jobbörse geht mit der Zeit: Wer von unterwegs Zugriff auf offene Stellenangebote des Arbeitsamts haben möchte, kann sich die Jobbörse auch als App im iTunes App Store und im Google Play Store herunterladen. Neben der Stellensuche nach Berufen und Stichworten gibt es etliche weitere Funktionen wie...

  • die Übernahme von Terminen in den Smartphone-Kalender,
  • das Teilen von Stellenangeboten via E-Mail oder
  • die Nutzung von Ortungsdiensten.

Darüber hinaus können Sie sich in einer Schnellansicht die neuesten veröffentlichten Stellenangebote anzeigen lassen und die Ergebnisse Ihrer letzten Suche speichern, so dass Sie jederzeit schnell darauf zugreifen können.

Ein weiterer Vorteil eines eigenen Kontos ist, dass Sie sich online arbeitslos beziehungsweise arbeitssuchend melden können. Um nun in der Arbeitsagentur Jobbörse gefunden zu werden, können Sie ein Bewerberprofil anlegen.

Es besteht aus den vier Bausteinen: Meine persönlichen Daten, Mein Lebenslauf, Meine Fähigkeiten, Meine Stellengesuche; wobei der erste Baustein durch Ihre Registrierung bereits ausgefüllt ist (erkennbar an einem grünen Haken), allerdings jederzeit aktualisiert werden kann.

Dieses Profil können Sie in der Arbeitsagentur Jobbörse veröffentlichen und zur gezielten Suche nach passenden Stellenangeboten nutzen.

Insgesamt betrachtet könnte die Arbeitsagentur Jobbörse an ihrer Benutzerfreundlichkeit arbeiten. Zwar stehen Kunden mit Benutzerkonto etliche Möglichkeiten offen, allerdings gestalten die sich offenbar derart umständlich, dass dafür ein 64 Seiten langes PDF-Dokument notwendig ist.

Nebendem ist die Arbeitsagentur Jobbörse sehr schlicht gehalten - Jobprofile oder Bewerbungstipps sucht man vergebens.

Für welchen Weg auch immer Sie sich bei der Jobsuche entscheiden: Sie sollten Ihre Suche immer möglichst breit streuen und sich nie nur auf ein Portal oder einen Weg verlassen. Das schließt vor allem die Stellensuche über eigene Netzwerke und das initiative Bewerben mit ein.

[Bildnachweis: Jirsak by Shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zur Bewerbung
Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Kurzprofil
Deckblatt
Dritte Seite
Bewerbungsflyer

Tipps zum Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben
Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials
Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen

Bewerben im Ausland
Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, erzählen Sie es weiter...