Online-ExperteExpertise entsteht dann, wenn Wissen, Erfahrung und Reichweite zusammenkommen. In der Regel. Schaut man sich die inflationäre Verwendung des Begriffs “Experte” an, so scheint es heute allerdings schon auszureichen, von einem Dritten so genannt zu werden. Oder gar nur von sich selbst. Mit wahrer Reputation hat dies jedoch so viel zu tun wie Chips mit gesunder Ernährung. Um als echter Experte auf einem Themengebiet wahrgenommen und anerkannt werden, braucht es schon etwas mehr. Zeit und Fleiß vor allem, aber auch ein paar handwerkliche Kniffe…

16 Tipps wie Sie online zum Experten werden

Das Internet hat dabei Vieles erleichtert. Fundiertes Fachwissen, ein paar Referenzen und reichlich Erfahrung sind zwar auch weiterhin unentbehrlich. Doch müssen Sie dazu nicht auch noch formale Abschlüsse – wie beispielsweise einen Doktortitel – nachweisen. Im Gegenteil: Wer sich im Netz kompliziert und unverständlich ausdrückt oder knochentrockene Beiträge publiziert, die zwar richtig aber totlangweilig sind, beeindruckt keinen.

Umgeehrt wird eher ein Schuh draus: Kombinieren Sie Expertise mit einem flotten, unterhaltsamen und verständlichen Stil, teilen Sie großzügig Ihr Wissen und vernetzen Sie sich geschickt, indem Sie die Regeln des Social Web beherzigen – und die entsprechende Online-Reputation wird bald folgen.

Im Folgenden haben wir die 16 wichtigsten Tipps dazu zusammengestellt und illustriert:

Online-Experte-Slideshare-Vorschau

PS: Natürlich ist so eine Online-Präsentation ebenfalls ein Weg, Wissen und Expertise zu teilen…

Diese Artikel helfen ebenfalls weiter: