Bewerbung-zurueckziehen-absagen-Brief
Wer einen Job sucht, bewirbt sich in der Regel nicht nur auf eine Stelle. Und natürlich spekulieren die meisten darauf, von mehreren Unternehmen zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Dumm nur, wenn das tatsächlich passiert und man sich vorzeitig für eine Stelle entschieden hat. Ein Luxusproblem, aber auch ein bisschen peinlich, einem einst umworbenen Arbeitgeber eine Absage zu schicken und die Bewerbung zurückziehen zu müssen. Wie macht man das - und welche Formulierungen eignen sich dafür? Wir klären auf und zeigen ein paar Muster...

Was spricht für den Rückzug einer Bewerbung?

Bewerbung-zurueckziehen-Bewerberabsage-AbsageschreibenDer häufigste Grund ist natürlich der schon genannte: Sie haben sich längst für eine alternative Stelle entschieden und unterschrieben.

Es gibt aber auch noch andere Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, eine Bewerbung zurückzuziehen:

  • Sie sind schwer erkrankt und können in absehbarer Zeit keinen Beruf ausüben.
  • Sie sind schwanger und wollen sich erst mal ganz auf das Kind konzentrieren.
  • Ihr Partner hat einen neuen Job in einer fernen Stadt oder im Ausland - und Sie haben vor, ihm zu folgen.
  • Es gibt - ganz einfache - wirtschaftliche Gründe. Etwa, weil Sie sich für einen Teilzeitjob beworben haben, man Ihnen jetzt aber einen Vollzeitposten anbietet.
  • Sie haben festgestellt, dass Ihnen die angestrebte Stelle doch keinen Spaß macht oder Sie dafür nicht qualifiziert genug sind.
  • Sie haben recherchiert und herausgefunden, dass der Arbeitgeber einen schlechten Ruf besitzt und nicht zu Ihnen passt.

Sicher fallen Ihnen noch weitere Gründe ein. Doch egal, welche Grund es am Ende auch ist: Absagen sollten Sie, wenn Sie das Gefühl haben, alles andere wäre unehrlich.

Verärgert das nicht den Arbeitgeber?

Extra-Tipp-IconApropos peinlich: Es ist ein Mythos, es könnte den Arbeitgeber verärgern, wenn Sie Ihre Bewerbung zurückziehen. Das Gegenteil ist richtig: Sie machen sich unbeliebt, wenn Sie sich überhaupt nicht mehr melden oder gar Ausreden erfinden und das Unternehmen immer länger hinhalten.

Noch mehr schadet Ihrem Ruf, wenn Sie eine einmal gegebene Zusage nicht einhalten. Also beispielsweise nur zum Schein zusagen, um dann gleich in der Probezeit zu kündigen. So jemand braucht sich dann nie wieder dort zu bewerben.

Warum es richtig ist, rechtzeitig abzusagen

Vor allem drei Argumente sprechen für eine ehrliche Bewerbungsabsage:

  1. Reputation

    Es ist wahr: Man begegnet sich oft zweimal im (Berufs-)Leben. Und taktische Spielchen fallen häufig auf einen zurück. Wer weiß: Vielleicht wollen oder müssen Sie sich bei diesem Arbeitgeber noch einmal bewerben. Gut, wenn man Sie dann in guter Erinnerung behalten hat.

  2. Höflichkeit

    Versetzen Sie sich bitte auch in die Lage des Personalers. Der muss eine vakante Stelle besetzen und Lücke schließen - das möglichst schnell. Es ist also nur höflich, wenn Sie sich anderweitig entschieden haben, so frühzeitig wie möglich abzusagen.

  3. Fairness

    Zudem geben Sie so einem anderen Kandidaten die Chance, den Job zu bekommen - und der hat womöglich nicht so viel Auswahl wie Sie.

Muster und Formulierungen wie Sie die Bewerbung zurückziehen

Um eine Bewerbung stilvoll zurückzuziehen, haben Sie grundsätzlich zwei Alternativen:

  • Sie rufen an.
  • Sie schreiben einen Absagebrief.

Ein persönlicher Anruf hat gleich mehrere Vorteile: Sie sparen sich viel Zeit und das Porto, obendrein wirkt es enorm selbstbewusst, wenn Sie die latent peinliche Situation nicht scheuen und sich offen am Telefon erklären. Zudem können Sie so sichergehen, dass die Information auch wirklich angekommen ist, und der Personalreferent Sie aus dem Bewerbungsprozess genommen hat.

Auf der anderen Seite macht es einen ebenso guten Eindruck, wenn Sie eben exakt diese Zeit und Mühen einer schriftlichen Absage auf sich nehmen. Es beweist Ihren guten Stil und Anstand, dafür nicht nur ein flüchtiges Medium zu wählen, sondern eine Absage per Brief.

Sie merken schon: Eine eindeutige Lösung gibt es dazu nicht. Letztlich können Sie sich entscheiden - oder sogar beide Varianten gleichzeitig wählen und am Telefon erwähnen, dass Sie Ihren Rückzug auch noch einmal schriftlich bestätigen.

Bewerbung zurückziehen: Wie wird die Absage aufgebaut?

Letztlich sollten Sie Ihre schriftliche Bewerberabsage wie Ihr Anschreiben aufbauen:

  • Briefkopf mit Ihrem Namen, Anschrift, Kontaktdaten
  • Name und Anschrift des Empfängers
  • Datum
  • Betreff falls Bezug auf eine konkrete Stellenanzeige
  • Persönliche Anrede
  • Die eigentliche Absage
  • Grußformel und Unterschrift

Der Absagebrief sollte dennoch möglichst kurz ausfallen. Lange, rechtfertigende Sätze wirken immer wie ein schlechtes Gewissen.

Und auch hierbei gibt es ein paar förmliche Standard-Elemente, wie Sie das Zurückziehen der Bewerbung aufbauen:

  • Zunächst bedanken Sie sich, für die Möglichkeit sich hier beworben haben zu können.
  • Danach nennen Sie maximal zwei Gründe, warum Sie sich nun doch anders entschieden haben.
  • Natürlich bedauern Sie, so zwar Umstände gemacht zu haben, nach reiflicher Überlegung halten Sie dies aber für den beste Wahl und bitten um Verständnis.

Und so könnte das Ergebnis aussehen:

Muster für einen vorzeitigen Bewerbungsrückzieher

Sehr geehrter Herr/Frau XXX,

haben Sie vielen Dank, dass ich mich vor einiger Zeit auf Ihre Stellenanzeige vom XX.XX.XXXX bei Ihnen bewerben konnte. Ich möchte diese Bewerbung hiermit allerdings wieder zurückziehen.

Zwar hatte ich seinerzeit großes Interesse der Position und bin auch überzeugt, dass ich mich bei Ihnen wohlgefühlt hätte. Zwischenzeitlich habe ich aber ein anderes Angebot erhalten, das aus meiner Sicht und nach reiflicher Überlegung noch besser zu meinen beruflichen Plänen passt. Daher muss ich Ihnen absagen und bitte hierfür um Verständnis.

Es tut mir leid, wenn ich Ihnen Umstände bereitet habe. Aber ich möchte ehrlich sein und Ihnen sowie anderen Bewerbern frühzeitig die Chance geben, die Stelle anderweitig zu besetzen. Ich bedanke mich für Ihr freundliches Entgegenkommen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

XXXXX XXXXXXXXXXXXX

Und so könnten Sie die Bewerbung zurückziehen, falls Sie von dem betreffenden Arbeitgeber bereits eine Einladung zum Vorstellungsgespräch oder gar eine Zusage erhalten haben:

Muster für einen nachträglichen Bewerbungsrückzieher

Sehr geehrter Herr/Frau XXX,

ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen und die Chance, bei Ihnen arbeiten zu können.

Leider muss ich Ihnen heute aber mitteilen, dass ich mich nach reiflicher Überlegung für ein anderes Angebot entschieden habe, das besser zu meinen beruflichen Plänen passt und ich meine Bewerbung daher zurückziehen möchte.

Mir ist klar, dass ich Ihnen damit einige Umstände bereite, und das tut mir leid. Dennoch bitte ich um Verständnis, dass auch ich die derzeit perspektivisch beste Option für mich wählen möchte.

Ich bedanke mich für Ihr freundliches Entgegenkommen und bitte Sie noch um die Rücksendung meiner Bewerbungsunterlagen. Bis dahin verbleibe ich

mit den besten Grüßen

XXXXX XXXXXXXXXXXXX

Musterabsagen kostenlos herunterladen

PDF-DokumentWie immer können Sie beide Musterabsagen für eine Bewerbung gratis bei uns als PDF herunterladen - etwa, um bei Bedarf eine Vorlage zu haben...

Weitere Formulierungstipps und -vorschläge

  • Vielen Dank für Ihr Vertrauen in mich und die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Inzwischen habe ich jedoch ein Angebot erhalten, das aus meiner Sicht besser zu mir passt. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich möchte hiermit meine Bewerbung zurückziehen.

    Ich bedauere, falls ich Ihnen mit meiner Entscheidung nun einige Umstände bereite. Dennoch bitte ich um Ihr Verständnis und verbleibe mit besten Grüßen

  • Leider habe ich heute keine guten Nachrichten für Sie: Ich möchte meine Bewerbung hiermit zurückziehen. Zwar hatte ich in unserem Gespräch ein harmonisches Gefühl und bekam auch einen guten Eindruck von Ihrem Unternehmen. Doch habe ich zwischenzeitlich ein anderes Stellenangebot erhalten. Dessen Position, Inhalte und Herausforderungen reizen mich mehr, sodass ich Ihnen absagen möchte, um Ihnen die Chance zu geben, die Stelle an einen anderen Bewerber zu vergeben.

    Es tut mir leid, wenn das Umstände macht. Ich bitte aber um Verständnis und danke für Ihr Entgegenkommen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung auf meine Bewerbung und Ihr Angebot. Leider muss ich Ihnen aber mitteilen, dass ich mich nach reiflicher Überlegung für eine andere Stelle entschieden habe, die noch besser zu meinen beruflichen Zielen passt. Ich muss meine Bewerbung daher zurückziehen.

    Ich bedanke mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und bedauere, dass Ihnen meine Entscheidung vermutlich Umstände bereitet. Dennoch hoffe ich auf Ihr Verständnis und bedanke mich für das aufschlussreiche Gespräch. Bitte senden Sie mir noch meine Bewerbungsunterlagen an die angegebene Adresse zurück.

  • Hiermit ziehe ich meine Bewerbung zurück. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Aber nach gründlicher Überlegung glaube ich nicht mehr, dass wir zusammenpassen. Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Interesse und aufschlussreiche Gespräch. Bitte haben Sie Verständnis für meine Absage - auch wenn diese sicher ein paar Umstände bereitet. Das tut mir leid.

    Haben Sie herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und die Zeit.

    Mit besten Grüßen

[Bildnachweis: nito, A. and I. Kruk by Shutterstock.com]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zum Bewerbungsschreiben

Bewerbung
Bewerbung Checkliste
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008

Format & Formulierung

Bewerbung Format
Bewerbung Betreffzeile
Bewerbung Überschrift
Bewerbung Fettdruck
Einleitungssatz im Anschreiben
Bewerbung Interessen
Bewerbung Stärken
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?

Bewerbungsmappe

Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
Bewerbungsflyer
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch