TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Kategorie: Social Media & Webtools
Meinung & Ratgeber

Neue Social Media Tools & Tipps ✔ Social Media Tools fürs Monitoring ✔ Social Media Guidelines und Regeln für den Job ✔ Jetzt hier gratis ausprobieren!

An Social Media kommt heute keiner mehr vorbei. Ob Facebook, Google+, Twitter, Youtube, Pinterest, Vimeo, Foursquare, Xing, Linkedin und all die anderen: die sozialen Netzwerk haben längst einen festen Platz in unserem Alltag – im Beruf wie auch im Privatleben. Mit Social Media umgehen zu können, dort souverän zu kommunizieren, sich eine Eigenmarke aufzubauen oder sich gar als Unternehmen transparent und kundenorientiert zu präsentieren, ist heute ein wesentlicher Erfolgstreiber. Für Unternehmen ebenso wie für Selbstständige, Freiberufler oder Angestellte mit Ambitionen.

Doch den Überblick zu behalten, ist alles andere als leicht. Kaum eine andere Branche ist so wandlungsgetrieben wie die der Social Media. Jeden Tag gibt es neue Apps, Tools, Tipps und Tricks. Allein für Twitter haben wir in einem viel beachteten Artikel 140 dieser Webtools zusammengefasst. In dieser Rubrik erklären wir Ihnen die neusten Funktionen und Online-Werkzeuge Schritt für Schritt. Wir zeigen Ihnen in Video-Tutorials und übersichtlichen Anleitungen, wie Sie Social Media optimal für sich persönlich oder Ihr Unternehmen einsetzen und so Mehrwert daraus generieren.

Hinzu kommen zahlreiche Hinweise auf kostenlose Neuerscheinungen, AGB-Änderungen und wie Sie darauf reagieren sollten. Social Media Management ist zu komplex, um es auf die Lektüre weniger Artikel und Tipps zu beschränken. Nutzen Sie diese Rubrik also ruhig auch als Nachschlagewerk und Kompendium für sich. Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden!

Social Media & Webtools

Darum brauchen Blogs einen Themenplan

Von Jochen Mai // Keine Kommentare Themenplan-Growww


Brauchen Corporate Blogs einen Themenplan? Ja, unbedingt, denn er gibt dem Blog eine inhaltliche Struktur und konzeptionelle Sicherheit – und das geht Hand in Hand mit der Umsetzung einer komplexen Content Marketing Strategie. Dabei setzen manche Redaktionen auf das sogenannte Agenda Surfing. Gefährlich! Es verwässert die Marke und verunsichert die Zielgruppe: Warum sollen die das Blog lesen, wenn da nur Beliebiges drinsteht, wie überall gerade auch? Agenda Surfing kann im Themenmix eine begleitende Rolle spielen, niemals aber spielt sie die Hauptrolle. Die spielt das Agenda Setting als Umsetzung der Content Strategie. (Mehr…)

Social Media & Webtools

Social Media Monitoring: Analytics-Tools im Überblick

Von Christian Mueller // Keine Kommentare

Khakimullin Aleksandr / shutterstock.comDas Monitoring der Kommunikation und Social Media Aktivitäten scheint für viele Unternehmen zu den ungeliebten Notwendigkeiten zu gehören. Anders lässt es sich kaum erklären, dass zahlreiche Unternehmen ihre Kommunikation zwar monitoren, das jedoch nachlässig tun und mit den erfassten Daten nur wenig bis nichts sinnvolles anfangen. Ein schwerer Fehler, denn aktives Monitoring und die effektive Nutzung der ermittelten Daten sind für eine zielgerichtete und strategisch gesteuerte Kommunikation entscheidend. Wir haben die passenden Tools und Tipps zusammengestellt. (mehr …)

Social Media & Webtools

Anfängerfehler: Daran denken BEVOR Sie twittern

Von Karolina Warkentin // Keine Kommentare

lculig/shutterstock.comMillionen Menschen weltweit nutzen ist Twitter. Damit ist das Netzwerk zu einer weltumspannenden Informationsmaschine geworden. Politiker, Zeitungen, Stars und Sternchen posten Nachrichten, Bilder, Videos oder teilen einfach ihre Gedanken mit. Dennoch – oder gerade wegen – der wachsenden Popularität fällt es Einsteigern nach wie vor schwer, das Netzwerk wirklich zu verstehen und zu nutzen. Viele stürzen sich ahnungslos ins Getümmel und begehen prompt typische Anfängerfehler. Bleibt daraufhin die Interaktion mit anderen Nutzern aus, geben die meisten frustriert auf. Woran Sie denken sollten bevor Sie anfangen zu twittern… (mehr …)

Social Media & Webtools

Bilder hochladen: Die perfekten Formate für Social Media

Von Christian Mueller // 6 Kommentare

ra2studio/shutterstock.comNeben einigen anderen Aspekten haben Blogs und soziale Netzwerke vor allem eines gemeinsam: Reine Textwüsten kommen bei Lesern, Kunden und Fans nicht gut an. Videos und Bilder lockern Beiträge nicht nur auf, sondern bieten Mehrwert in Form zusätzlicher Informationen, ergänzender Hinweise und optisch ansprechender Akzente. Der Facebook-Algorithmus bevorzugt Bilder nach der letzten Änderung zwar nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit, dennoch erreichen auf die Zielgruppe abgestimmte reine Bild-Beiträge nach wie vor enorme Reichweite und Sichtbarkeit. Auch auf Twitter und Google+ sind Bilder wichtig und sogar in den Business-Netzwerken Xing und LinkedIn sind sie von Bedeutung. Wir haben heute die Übersicht der Bildformate für die wichtigsten sozialen Netzwerke in einer übersichtlichen Tabelle zusammengetragen. (mehr …)

Social Media & Webtools

Social Media Manager: Drei Rezepte für eine erfolgreiche Karriere

Von Jochen Mai // 16 Kommentare
Ein Gastbeitrag von Meike Leopold und Björn Eichstädt

ollyy/ShutterstockWas auch immer du tust, tu es klug und bedenke die Folgen. Diesen Ausspruch aus Äsops Fabel 45 sollten besonders Social Media Manager im Hinterkopf haben. Klar: Der Job ist angesagt. Und es gibt zurzeit jede Menge Chancen, ihn zu ergattern. Schließlich haben laut einer Umfrage von Socialhub 70 Prozent der deutschen Unternehmen (immer) noch kein Social Media Team und somit entsprechenden Nachholbedarf. Dennoch lauern Fallstricke für frischgebackene Social Media Manager, die ihrer noch jungen Karriere im Unternehmen schnell den Garaus machen könnten. Zum Glück gibt es bewährte Rezepte, die dabei helfen, den Weg für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn zu ebnen und im Unternehmen wirklich etwas zu bewegen. (mehr …)

Social Media & Webtools

Mobiles Büro: iPad Air plus Yourfone-Flat im Test

Von Jochen Mai // 3 Kommentare

iPadAir-TestWer wie ich viel unterwegs ist, dessen Anspruch ist vermutlich auch, mit möglichst wenig (oder zumindest leichtem) Gepäck zu reisen. Tablets, wie beispielsweise das iPad Air, sind da gegenüber dem sperrigen Zeugs, wie Laptop plus Ladegeräte enorm im Vorteil: So ein iPad wiegt weniger als 500 Gramm, ist nur 7,5 mm dünn und das Retina Display garantiert außerdem gestochen scharfe Bilder. Was aber fast noch wichtiger ist: Der Akku hält nahezu 10 Stunden und mit zwei Antennen liefert es richtig schnelles Internet – wenn man denn auch ein Netz dazu hat… (mehr …)

Social Media & Webtools

Impact Quality: Die Social Media Formel

Von Jochen Mai // 4 Kommentare Social-Media-Formel

Was macht Beiträge in Social Media erfolgreich? Erfolgreich im Sinne von: Wie begeistern sie Zielgruppen und regen diese zum Teilen, Liken und Kommentieren an? Es ist ein bisschen wie die Suche nach dem Heiligen Gral des Social Media Marketings. Der Gedanke ist auch nicht verkehrt, doch verengt er zugleich den Blick auf die Effektivität von Beiträgen und weniger auf das, was Social Media im Kern ausmachen: den Austausch auf Augenhöhe. Das vorweg ist es dennoch interessant, zu analysieren, ob digitale Reaktionen und Interaktionen nicht doch einem gewissen Muster folgen. Und ich meine, das tun sie – diesem: IQ = R/T * { K + CE } (mehr …)

Social Media & Webtools

Mieses Marketing: Wir suchen einen Kooperationspartner…

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Handschlag-KooperationDie meisten Mails beginnen so: Wir suchen einen Kooperationspartner… Manchmal wird auch ein Medienpartner gesucht. Aber tatsächlich geht es bei diesen Anfragen zu 99 Prozent nur um Eines: Gesucht wird jemand, der möglichst gratis Werbung macht und von dem sich obendrein noch ein paar billige Links abstauben lassen. Aber mal ehrlich: Sieht so eine echte Kooperation aus? Oder anders (rhetorisch) gefragt: Ist es wirklich kluges Marketing, eine mögliche Kooperation mit einem Bluff zu beginnen? Wohl kaum… (mehr …)

Social Media & Webtools

Businessnetzwerk: Holen Sie mehr aus Ihrem LinkedIn-Profil heraus

Von Karolina Warkentin // 2 Kommentare

Hand aufs Herz: Wann haben Sie zuletzt Ihr Linkedin-Profil genau angesehen? Viele Nutzer legen Ihr Profil einmal an und verändern es danach nicht mehr. Doch genau das ist ein Fehler. Innerhalb von wenigen Minuten, vielleicht sogar nur als Import des Lebenslaufs, wird das Profil angelegt. Schnell noch ein Foto hinzugefügt und fertig ist das Ding. Herauskommt ein oftmals lückenhaftes und wenig aussagekräftiges Profil. Damit verschenken Sie allerdings wertvolle Möglichkeiten auf sich und Ihre Arbeit aufmerksam zu machen und Ihre Reputation gezielt zu gestalten. Wer sich Zeit nimmt für die Erstellung und regelmäßige Überarbeitung des Profils, entdeckt die Möglichkeiten, die LinkedIn einem bietet, um ein eigenes Netzwerks auf- und auszubauen. Anregungen, wie Sie mehr aus Ihrem LinkedIn-Profil herausholen… (mehr …)

Social Media & Webtools

GROWWW-Studie: Wie social ist Deutschlands Mittelstand?

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Growww-MittelstandsstudieAlle reden neuerdings von Content Marketing, von Algorithmen, Blogger-Relations und Content Strategien. Immerhin: Jeder zweite DAX30-Konzern betreibt ein eigenes Corporate Blog. Ein Anfang. Doch vom eigentlichen Rückgrat der deutschen Wirtschaft spricht kaum jemand: dem Mittelstand. Dabei könnte der vor allem von Social Media profitieren – das Internet macht keine Unterschiede nach Umsatz- oder Unternehmensgröße. Daher ist die Kölner Strategie- und Kommunikationsberatung GROWWW jetzt der Frage nachgegangen: Wie social ist Deutschlands Mittelstand eigentlich schon? Die Ergebnisse, die seit heute vorliegen dürften viele überraschen… (mehr …)

Social Media & Webtools

Yo: 7 Tipps, wie sich die Gaga-App im Büro nutzen lässt

Von Sebastian Wolking // 1 Kommentar Yo-Smarthone-App-Tipps

Für die einen ist es der endgültige Untergang des Abendlands, für die anderen ein Gag-Gimmick mit hohem Spaßfaktor und wieder anderen ist sie 1,5 Millionen Dollar wert: die neue Smartphone-App Yo. Dabei kann die App, mit der man stets nur dieses eine Wörtchen “Yo” an einen Empfänger versendet, im Job tatsächlich nützlich sein. Wir haben sieben humoristisch-praktische Vorschläge, mit denen sich sogar Zeit sparen lässt… (mehr …)

Social Media & Webtools

Agenturen-Bullshit: Kooperationsanfragen aus der Hölle

Von Jochen Mai // 5 Kommentare

Echt-Jetzt-Zweifel-SkepsisIch dachte, ich hätte schon alles gesehen. Ich dachte auch, manche unserer Artikel würden a) zur Aufklärung beitragen und b) wie ein Schutzschild wirken: Wer darüber schreibt, wie man es bitte nicht macht, schafft eine subtile Hemmschwelle. Dachte ich. Das war naiv, vor allem aber zu optimistisch. Heute habe ich gelernt: Es gibt nicht nur PR-Agenturen, die noch immer seelenlose Massenmails verschicken und dabei glauben, irgendwas mit Relations zu machen. Sie unterbreiten einem auch Offerten, bei denen man vor der Frage steht: Was ist die größere Beleidigung – das Angebot selbst oder die Annahme, tatsächlich so doof zu sein, den Bullshit zu glauben? (mehr …)

Social Media & Webtools

Infografik: Was wird in den Social Media wo geteilt?

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

Social-Sharing-InfografikVermutlich haben Sie selbst auch schon ein paar Inhalte in Ihren sozialen Netzwerken geteilt. Genau genommen hoffen wir das sogar – vor allem, wenn es um unsere Inhalte und Artikel geht. Allerdings – und das weiß jeder, der selbst Inhalte produziert – sind manche Inhalte “teilbarer” als andere, sie verbreiten sich geradezu viral. Fotos gehören ohne Frage dazu, nahezu jeder Zweite teilt sie gerne und häufig. Aber auch Meinungen, was wir gerade so machen oder eben Links zu lesenswerten Artikeln gehören dazu. Nur gilt das nicht für alle Kanäle gleichermaßen. Eine nützliche Infografik schlüsselt das auf… (mehr …)

Social Media & Webtools

DIY: Umfragen auf Google+ ganz einfach selbstgemacht

Von Jochen Mai // 1 Kommentar

google presskitUmfrage-Tools sind bei Google+ eigentlich nicht vorgesehen. Das ist die schlechte Nachricht. Zwar erfreu(t)en sich Umfragen schon bei Facebook oder Twitter regelmäßig hoher Beliebtheit. Eine entsprechende Funktion sucht man bei Google+ aber vergeblich. Die gute Nachricht: Sie können sich ein solches Umfrage-Tool auf G+ auch ganz einfach selber basteln – mit einem simplen Trick, und indem Sie ein paar Standard-Funktionen zweckentfremden… (mehr …)

Social Media & Webtools

Content-Inflation: Mit dem Marketing kommt das (reinigende) Gewitter

Von Jochen Mai // 7 Kommentare

ollyy/shutterstock.comVergangene Woche sprach ich knapp zwei Stunden vor rund 200 Managern über Content Marketing, über die zunehmende Bedeutung von Corporate Blogs und Magazinen à la Curved.de und wirksame Kommunikations-Strategien. Dabei tauchte am Ende eine Frage auf, die typisch ist für jeden Trend: Aber was, wenn es alle machen? Absolut richtige und berechtigte Frage! Denn wenn der Coporate Content erst einmal exponenziell wächst, stehen wir bald vor einem donnernden Content-Gewitter – mit einigen reinigenden Folgen… (mehr …)

Social Media & Webtools

Word Swag: App für Fotoquotes in Social Media

Von Jochen Mai // Keine Kommentare

WordSwag-AppAuf Facebook, Pinterest oder Twitter sind sie schon lange der Hit: Text-Bilder oder sogenannte Fotoquotes mit kleinen Aphorismen, Zitaten oder Sinnsprüchen. Eine Art digitaler Abreißkalender. Diese typografischen Bilder selber zu gestalten, ist allerdings eine Menge Arbeit – erst recht, wenn man kein Grafiker ist. Es sei denn, Sie haben WordSwag auf Ihrem Smartphone. Die App ist wie der Grafik-Designer für die Hosentasche… (mehr …)

Social Media & Webtools

Content Marketing in Social Media: 3 Thesen für ein besseres Verständnis

Von Jochen Mai // 2 Kommentare

Minerva Studios/Shutterstock.comWenn derzeit ein Buzzword durchs Internet jagt, dann ist es das Content Marketing. Die Definitionen dazu, was richtig ist und was nicht, sind Legion. Ich selbst mache keinen Hehl daraus, dass ich den Begriff nicht mag, weil er oft nur dazu dient, altes Denken und alte Maschen im neuen Gewand zu verkaufen. Oder im konkreten Fall: Inhalte ohne Interessanz und Relevanz. Aber mit Content Marketing klingt’s gleich moderner. Am besten noch “strategisches” davor, schon gibt’s dafür Budget. Nur die Inhalte bleiben dabei oft auf der Strecke… (mehr …)