Europass Lebenslauf Europass Bewerbung Europass Mobilität
Als wäre es nicht schon schwer genug, vollständige und korrekte Bewerbungen zu verfassen, die Unternehmen überzeugen und die Chancen bieten, für die ausgeschriebene Stelle in die engere Auswahl zu kommen, wird es bei Bewerbungen im Ausland noch einmal deutlich schwieriger. Die Regeln und Standards, die in Deutschland völlig normal sind, können länderspezifisch vollkommen unterschiedlich ausfallen. Für Bewerber bedeutet dies zusätzlichen Stress: Zum einen die Angst, ob man auch wirklich alles richtig gemacht hat. Und zusätzlich der Aufwand, bei internationalen Bewerbungen alle wichtigen Eigenheiten in Erfahrung zu bringen und korrekt anzuwenden. Der Europass Lebenslauf soll diese Probleme lösen und die Möglichkeit bieten, sich mit einem einheitlichen Format im europäischen Ausland zu bewerben. Wir zeigen, wie Europas Bewerbung funktioniert und ob sie tatsächlich das hält, was sie verspricht...

Europass Bewerbung: Was ist das?

Die Ziele des Europasses sind klar: Er soll dabei helfen, die eigenen Fähigkeiten und Qualifikationen - gerade international - zu präsentieren und sich so auf dem europäischen Arbeitsmarkt platzieren und auch durchsetzen zu können.

Gleichzeitig soll auch Unternehmen die Chance geboten werden, die Kompetenzen von Bewerbern besser zu vergleichen und gegeneinander abzuwägen: Die formalen Anforderungen an Bewerber schwanken von Land zu Land. Mit einem einheitlichen Aufbau hingegen besteht die Möglichkeit, Diskriminierung vorzubeugen.

Seit 2004 kann man den Europass-Lebenslauf erstellen, immerhin in 26 verschiedenen Sprachen. Seit Dezember 2016 gehört auch Montenegro zur Europapass-Community mit einem eigenen nationalen Europasszentrum.

Zielgruppen des Europass sind:

  • Bewerberinnen und Bewerber
  • Bildungseinrichtungen und deren Lehrpersonal
  • Personalverantwortliche in Unternehmen

Das Angebot ist kostenlos und freiwillig. Allerdings besitzen die Europass-Dokumente keine Rechtsverbindlichkeit, das heißt, Originalzeugnisse und Zertifikate sind nach wie vor notwendig.

Insgesamt besteht der Europass dabei aus fünf einzelnen Dokumenten:

  • Der Europass Lebenslauf.

    Wie beim klassischen Lebenslauf auch, geht es darum, die eigenen Kompetenzen aufzuzeigen. Der Europass soll dabei helfen, Bewerbungen im europäischen Ausland zu erleichtern und so internationale Bewerbungen zu ermöglichen. Es wird auf einen Fotoplatzhalter verzichtet, allerdings können Sie das einfügen, indem Sie die gelbe Europass-Figur löschen.

  • Der Europass Sprachenpass.

    Beim Sprachenpass steht die Selbsteinschätzung der eigenen Fähigkeiten im Vordergrund. Dabei werden die Sprachen in den Bereichen Verstehen, Sprechen und Schreiben bewertet. Damit Sie Ihre Fähigkeiten besser einschätzen können, haben Sie die Möglichkeit, Lese-, Sprach- und Hörverständnis anhand des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen selbst zu bewerten.

  • Die Europass Mobilität.

    In diesem Dokument werden all die Kenntnisse gelistet, die Sie bei möglichen Auslandsaufenthalten im europäischen Ausland erworben haben. Das kann ein Betriebspraktikum, ein Auslandsstudium im Rahmen eines Austauschprogramms oder eine Freiwilligentätigkeit für eine gemeinnützige Einrichtung sein. Es ist nicht nur eine Bescheinigung des Aufenthalts, sondern konzentriert sich auf die daraus resultierenden Qualifikationen.

  • Die Europass Zeugniserläuterung.

    Die Zeugniserläuterung ist ein Zusatz zum beruflichen Abschlusszeugnis und soll genauer vermitteln, welche Kompetenzen während der Ausbildung erworben wurden. Es dient als Ergänzung zu den offiziellen Zeugnissen und Abschlüssen, damit Arbeitgeber oder Einrichtungen außerhalb des ausstellenden Landes diese besser nachvollziehen können. Es ist allerdings kein Ersatz für das Originalzeugnis und dient auch nicht dessen Anerkennung.

  • Das Europass Diploma Supplement.

    Ähnlich der Zeugniserklärung ist das Diploma Supplement eine Ergänzung zum Hochschulabschlusszeugnis. Es soll genaueren Aufschluss darüber geben, welche Fähigkeiten und Kenntnisse im Studium vermittelt wurden. Erhältlich ist es bei den jeweiligen nationalen Referenzstellen.

Sowohl der Europass Lebenslauf als auch der Sprachenpass können von Bewerbern selbst online ausgefüllt, erstellt und abgespeichert oder ausgedruckt werden. Die drei anderen Dokumente werden von den zuständigen Einrichtungen ausgestellt, das Diploma Supplement durch die Universität, der Europass Mobilität durch die beteiligte Organisation im Ausland.

Bei Fragen zum Europass können Bewerber sich auch immer an das Nationale Europass-Zentrum wenden.

Europass Lebenslauf: So funktioniert die europäische Bewerbung

Dean Drobot/shutterstock.comWie bei anderen Bewerbungen auch kommt bei der europäischen Variante dem Europass Lebenslauf eine besondere Bedeutung zu.

Immerhin finden Personaler hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick und können herausfinden, ob Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten dem gesuchten Profil entsprechen.

Auf der Homepage des European Centre for the Development of Vocational Training (CEDEFOP) - dem Europäischen Zentrum für die Förderung der Berufsbildung - kann sich jeder seinen eigenen Europass Lebenslauf kostenlos erstellen und speichern. Ermöglicht wird auch, dass ein eigener Lebenslauf unabhängig von Sprachpass oder Diploma Supplement für die eigenen Bewerbungen genutzt werden kann.

Juli 2016 wurde die Gestaltung überarbeitet. Ein großer Vorteil: Die Vorlage ist leicht auszufüllen, übersichtliche Menüs helfen dabei, alle wichtigen Punkte einzutragen und automatisch werden die eingetragenen Informationen gespeichert und der fertige Lebenslauf lässt sich in der Vorschau ansehen und speichern.

Bei der Erstellung kann dabei sehr sorgsam vorgegangen werden, denn der Europass Lebenslauf setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, die der Bewerber ausfüllen kann:

  • Angaben zur Person
  • Angestrebte Stelle
  • Berufserfahrung
  • Schul- und Berufsbildung
  • Persönliche Fähigkeiten
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Organisations- und Führungstalent
  • Berufliche Fähigkeiten
  • Digitale Kompetenz

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, ein Foto hinzuzufügen, sonstige Fähigkeiten anzugeben oder weitere Anhänge hochzuladen, um die Bewerbung zu vervollständigen.

Wie beim klassischen Lebenslauf sollte auch hier beachtet werden: Zwar bietet der Europass Lebenslauf die Möglichkeit, Informationen zu all diesen Punkten anzugeben, doch sollten die eigenen Angaben immer auch zur angestrebten Stelle passen.

Konzentrieren Sie sich also trotzdem auf die Stärken, mit denen Sie beim Arbeitgeber punkten können und fokussieren Sie sich nicht darauf, möglichst jedes Element zu füllen. Nicht Vollständigkeit steigert Ihre Chancen, sondern auf den Punkt gebrachte Kompetenz.

Dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen: Viele der Europass-Nutzer sind jung und unerfahren. Sie nutzen die Möglichkeit ihren Lebenslauf zu gestalten nicht gemäß der Stelle. Stattdessen wird die Europass-Vorlage als fertiger Bestandteil jeder Bewerbung verwendet.

Europass: Lebenslauf Beispiel

Europass Lebenslauf BeispielEin Europass Lebenslauf Beispiel können Sie HIER als kostenloses PDF herunterladen. Wie allerdings ausgeführt, dient dieses Beispiel lediglich Anschauungszwecken und bedarf persönlicher Gestaltung durch Ihre Angaben.

Europass Lebenslauf: Probleme bei der Anwendung

Die Idee hinter dem Europass Lebenslauf ist nachvollziehbar und hat großes Potenzial, gerade für Bewerber, die auf der Suche nach einem Job im europäischen Ausland sind. Die Vergleichbarkeit zwischen nationalen und internationalen Bewerbungen hilft, die Qualifikationen des Bewerbers besser einschätzen zu können.

In der Praxis gibt es jedoch einige Schwierigkeiten. Das vielleicht größte Problem ist, dass sich der Europass Lebenslauf nicht gegen die normalen Bewerbungen in den jeweiligen Ländern durchsetzen konnte. Das Ziel, eine Bewerbung zu schaffen, die es Bewerbern in ganz Europa ermöglicht, Bewerbungen in andere Ländern zu verschicken, wird also nicht erreicht.

Stattdessen muss man sich immer noch genau mit den Anforderungen innerhalb der einzelnen Länder beschäftigen, um tatsächlich eine Chance auf dem europäischen Arbeitsmarkt zu erhalten.

[Bildnachweis: Pressmaster, Dean Drobot by Shutterstock.com]

Lebenslauf-gestalten-Karrieresprung-de

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zum Bewerbungsschreiben

Bewerbung
Bewerbung Checkliste
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsschreiben
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008

Format & Formulierung

Bewerbung Format
Bewerbung Betreffzeile
Bewerbung Überschrift
Bewerbung Fettdruck
Einleitungssatz im Anschreiben
Bewerbung Interessen
Bewerbung Stärken
Schlusssatz im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?

Bewerbungsmappe

Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Die dritte Seite
Bewerbungsflyer
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Handgeschriebener Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis Formulierungen
Arbeitszeugnis Geheimcodes
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch