Bewerbung Auslandsstudium
Vielen Studenten reicht es nicht mehr, das gesamte Studium an der eigenen Universität zu verbringen. Einen großen Teil zieht es deshalb in Ausland, wo meist ein oder zwei Semester verbracht werden. Manchmal geht der Wunsch jedoch noch weiter - und das gesamte Studium soll im Ausland absolviert werden. Bevor dieses Vorhaben jedoch Realität werden kann, muss zunächst die Bewerbung für ein Auslandsstudium in Angriff genommen werden. Nur wenn diese erfolgreich ist, kann tatsächlich das Wunschstudium in einem anderen Land aufgenommen werden. Wir zeigen, worauf Sie bei der Bewerbung für ein Auslandsstudium achten müssen...

Bewerbung für ein Auslandsstudium: Nehmen Sie sich genügend Zeit

Der erste wichtige Tipp: Ein Auslandsstudium ist kein Vorhaben, dass man übers Knie brechen sollte. Der Gedanke mag in einer fixen Idee entstehen und so sehr begeistern, dass man möglichst sofort die Koffer packen möchte, doch sollte man sich zunächst ein wenig bremsen, denn die Vorbereitung für ein Auslandsstudium benötigen Zeit.

Zuerst sollten Sie sich im Klaren darüber sein, in welches Land und an welche Universität Sie gehen möchte, um das Studium aufzunehmen. Dabei spielt neben den persönlichen Vorlieben immer auch die Sprache eine große Rolle. Haben Sie sich für eine Hochschule entschieden, kommt der nächste Schritt: Informieren Sie sich! Es gibt viele Faktoren, die je nach Land aber auch von Universität zu Universität verschieden sein können.

Die Voraussetzungen, die Sie als Student erfüllen müssen, die Nachweise, die Sie für eine vollständige Bewerbung für das Auslandsstudium brauchen und natürlich auch die finanziellen Aspekte variieren teilweise sehr stark, weshalb Sie sich genau informieren und genügend Zeit einplanen sollten, um alle Fragen zu klären.

Bewerbung Auslandsstudium: Auf diese Punkte kommt es besonders an

Rawpixel.com/shutterstock.comIst die Entscheidung getroffen, dass Sie ein Auslandsstudium anstreben wollen, müssen Sie sich anschließend um die entsprechende Bewerbung kümmern. Auch hier gilt erneut: Informieren Sie sich im Vorfeld, was von Seiten der Universität - oder auch von dem Programm, das Sie beim Auslandsstudium begleitet - benötigt wird. So können bereits frühzeitig Probleme vermieden werden und Sie vermeiden den Stress, kurzfristig noch Unterlagen nachreichen zu müssen. Bei der Bewerbung für ein Auslandsstudium müssen Sie darüber hinaus einige Dinge beachten, um auch wirklich für ein Studium im Ausland zugelassen werden zu können.

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Bewerbung für ein Auslandsstudium achten müssen:

  1. Das Bewerbungsformular

    Das Bewerbungsformular der Universität im Ausland stellt die Grundvoraussetzung dar. Dieses finden Sie in der Regel im Downloadbereich der jeweiligen Universität. Hier ist besonders auf das sorgfältige Ausfüllen zu achten, um flüchtigen Fehler zu vermeiden. Deshalb gilt auch: Sollten Sie Fragen zum Bewerbungsformular haben, wenden Sie sich entweder direkt an die Universität selbst oder fragen Sie bei der Organisation nach, die Ihr Auslandsstudium organisiert.

  2. Die Fristen

    Bei all der Vorbereitung und Aufregung sollte unbedingt genau auf die Fristen für die Bewerbung an der Universität im Ausland geachtet werden. Diese können je nach Hochschule unterschiedlich sein und sind auch nicht identisch mit Bewerbungsfristen an deutschen Universitäten.

  3. Das Motivationsschreiben

    Die reine fachliche Qualifikation reicht oft nicht aus, um für ein Auslandsstudium zugelassen zu werden. Eine große Rolle spielt auch Ihre Motivation, die Sie in einem Motivationsschreiben unter Beweise stellen müssen. Warum wollen Sie im Ausland studieren? Warum dieser Studiengang und warum an dieser Universität? Im Motivationsschreiben müssen Sie überzeugend darlegen, was Sie zu Ihrer Entscheidung bewegt hat.

  4. Die Sprachnachweise

    Fast alle Universitäten erwarten in der Bewerbung eines Studenten aus einem anderen Land einen Nachweis über dessen sprachlichen Fähigkeiten. So soll sichergestellt werden, dass die Studenten auch wirklich in der Lage sind, dem Inhalt in den Vorlesungen zu folgen. Welches Sprachniveau Sie nachweisen müssen, hängt sowohl von der Universität als auch vom angestrebten Studiengang ab. Sollten Sie noch einen entsprechenden Nachweis - etwa den TOEFL-Test - benötigen, sollten Sie sich rechtzeitig darum kümmern, um eine vollständige Bewerbung einreichen zu können.

  5. Die Leistungsnachweise

    Je nach Universität werden für ein Auslandsstudium unterschiedliche Nachweise verlangt. Dabei kann es sich beispielsweise um das übersetzte Abiturzeugnis oder auch um einen nachweis der bereits erbrachten Studienleistungen handeln kann - etwa wenn Sie sich für einen Master-Studiengang bewerben. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie die Kopien, die Sie mit Ihrer Bewerbung für das Auslandsstudium einreichen wollen, von der Schule oder der Universität, die die Zeugnisse ausgestellt hat, beglaubigen lassen.

[Bildnachweis: wavebreakmedia, Rawpixel.com by Shutterstock.com]