Unbekannte Berufe: Kennen Sie diese?

Wenn ich einmal groß bin, dann werde ich… Klassischerweise endet dieser Satz mit Pilot, Tierärztin, Lehrerin, Feuerwehrmann, manchmal auch Fußball-Profi, Tänzerin oder Model. Die Traumjobs von Kindern sind seit vielen Jahren immer gleich, auch wenn am Ende natürlich ein viel breiteres Spektrum zur Realität wird. In der Regel bleibt es aber bei den bekannten Berufen, mit denen fast jeder etwas anfangen kann. Eine kaufmännische Ausbildung, ein Informatikstudium, eine Arbeit im Pflegebereich, das Bankwesen oder auch ein Handwerk. Darüberhinaus gibt es aber auch viele unbekannte Berufe, denen viel weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird. Das ist nicht nur schade, sondern auch ein Fehler, da Alternativen gar nicht in Betracht gezogen werden. Als Inspiration, um bei der Berufswahl den Blick auch einmal schweifen zu lassen, haben wir einige eher unbekannte Berufe gesammelt…

Unbekannte Berufe: Kennen Sie diese?

Warum haben unbekannte Berufe keine Aufmerksamkeit?

Negativ betrachtet und formuliert könnte man sagen, dass es sicherlich gute Gründe gibt, warum unbekannte Berufe so unbekannt sind und es nicht in die Aufmerksamkeit der breiten Masse geschafft haben. Die Gründe dafür können durchaus verschieden sein, am häufigsten angeführt wird dabei vermutlich, dass die Nachfrage nach Arbeitskräften in dem Bereich einfach nicht groß genug ist und er somit keine Beachtung findet.

Meist sind unbekannte Berufe aber aus einem ganz anderen und weit weniger negativen Grund nicht im Fokus. Sie sind neu und innovativ. Die Arbeitswelt hat sich gerade in den letzten Jahren immer weiter verändert und dabei auch viele neue Arbeitsfelder und Tätigkeiten hervorgebracht. Viele der Berufe, in denen heute gearbeitet wird, gab es vor zehn oder auch weniger Jahren schlichtweg noch gar nicht. Andere Berufe sind hauptsächlich intern in Unternehmen tätig und haben deshalb eine sehr geringe Außenwirkung, die Aufmerksamkeit generieren könnte.

Bis solch bisher unbekannte Berufe die Runde machen, wird es wohl noch einige Zeit dauern – beachtet werden sollten diese aber schon heute, da die Unbekanntheit auch einige Chancen für Jobsuchende bietet.

Schauen Sie auch nach unbekannten Berufen

Unbekannte Berufe Beispiele nicht ignorieren ausgefallene Berufe Kuriose BerufeUnbekannte Berufe werden bei der eigenen Berufswahl und auch während einer Jobsuche kaum beachtet. Wie auch? Wer nicht weiß, dass ein Beruf überhaupt existiert und möglicherweise zum eigenen Profil passt, kann sich auch nicht darauf bewerben. Ein Zustand, bei dem Sie es nicht belassen sollten – denn mit der Unwissenheit schaden Sie sich nur selbst.

Es ist nachvollziehbar, dass Sie sich zunächst in den Berufen umsehen, die Sie kennen und die Sie schon seit geraumer Zeit für Ihre Arbeit ins Auge gefasst haben. An dieser Stelle sollten Sie allerdings nicht aufhören, sondern den Radius erweitern. Tun Sie das nicht, beschränken Sie sich selbst und reduzieren Ihre Chancen, einen Job zu bekommen.

Je häufiger Sie sich bewerben – und je weiter Sie Ihre Bewerbungen streuen können – desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass Sie endlich den Job bekommen, auf den Sie schon so lange gewartet haben.

Neben einer Verbesserung der Jobchancen können Sie durch bisher unbekannte Berufe aber auch etwas für Ihre Zufriedenheit tun. Vielleicht ist es ein Job, den Sie bisher noch gar nicht kennen und in Betracht gezogen haben, der perfekt zu Ihnen passt und der all das bietet, was Sie sich von der Arbeit immer erhofft haben.

Die Auswahl an Berufen ist tatsächlich nahezu endlos. Sie müssen nur bereit sein, auch einmal über den eigenen Tellerrand zu blicken und etwas Neues auszuprobieren. Dann finden Sie in einem unbekannten Beruf vielleicht Ihr persönliches Glück.

Kennen Sie schon diese unbekannten Berufe?

Auf unbekannte Berufe werden Sie am besten aufmerksam, indem Sie ein wenig tiefer graben, gründlicher suchen und bei Ihrer Berufswahl und Jobsuche nicht nur an der Oberfläche kratzen. Das ist mit mehr Aufwand verbunden, als durch Freunde oder Familie direkt darauf aufmerksam gemacht zu werden. Doch ist diese Investition von Zeit und Energie nicht vergebens, wenn Sie dabei mehr über Ihre berufliche Zukunft erfahren oder sogar einen Job finden, den Sie so interessant finden, dass Sie sich vorstellen können, darin zu arbeiten.

Um eine ausgiebige Recherche, die auf Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen abgestimmt ist, kommen Sie deshalb nicht herum, wenn Sie unbekannte Berufe finden wollen, die für Sie von Bedeutung sein können.

Als Inspiration und um Ihnen zu zeigen, dass es viele verschiedene, eher unbekannte Berufe gibt:

Klicken Sie sich durch unsere Liste mit unbekannten Berufen…

[Bildnachweis: Roman Samborskyi by Shutterstock.com]
11. August 2019 Nils Warkentin Autor Profilbild Autor: Nils Warkentin

Nils Warkentin studierte Business Administration an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und sammelte Erfahrungen im Projektmanagement. Auf der Karrierebibel widmet er sich Themen rund um Studium, Berufseinstieg und Büroalltag.



Mehr von der Redaktion und aus dem Netz


Weiter zur Startseite

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close