Anzeige
Anzeige

Reise-Berufe: Mit diesen Jobs reisen Sie um die Welt

Über Jahre und Jahrzehnte immer den gleichen Arbeitsweg zum selben Büro fahren, um 8 Stunden lang am selben Schreibtisch zu sitzen? Das passt nicht zu jedem – viele wollen auch im Job etwas von der Welt sehen. Reise-Berufe ermöglichen die Kombination: Sie können in anderen Ländern arbeiten und Ihrer Leidenschaft zum Reisen nachkommen. Wir zeigen 22 Reise-Berufe, mit denen Sie als Weltenbummler verschiedene Orte bereisen können…



Reise-Berufe: Mit diesen Jobs reisen Sie um die Welt

AnzeigeKarrierebibel Podcast Teaser

Reise-Berufe: Darum sind sie so beliebt

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Für viele die Vorstellung eines absoluten Traumjobs. Reise-Berufe stehen deshalb bei der Berufswahl hoch im Kurs. Ein Grund ist das Reisen als Hobby und Leidenschaft. Doch auch andere Gründe sorgen für die Beliebtheit von Reise-Berufen:

  • Abwechslung
    Reise-Berufe versprechen deutlich mehr Abwechslung. Ein Job in einem anderen Land – oder gar mit der Möglichkeit unterschiedliche Länder zu bereisen – bietet andere Eindrücke, neue Kulturen und einen größeren Reiz.
  • Neugier
    Viele treibt die Neugier in Reise-Berufe. Was gibt es auf der Welt noch zu sehen? Wie leben und arbeiten andere Menschen? Was kann ich alles erleben? Die (Berufs-)Welt bietet eben viel mehr als einen Job in der Heimatstadt.
  • Unzufriedenheit
    Auch Unzufriedenheit ist ein häufiges Thema. Wer mit seiner aktuellen Situation nicht glücklich ist, sucht das berufliche oder auch private Glück woanders. Reise-Berufe sind demnach auch eine gewisse Flucht aus dem Status Quo.

Herausforderungen für Reise-Berufe

Die Erwartungen an Reise-Berufe sind enorm. Viele denken dabei sofort an das Arbeiten am Traumstrand, dauerhaft schönes Wetter, entspannte Atmosphäre und gute Laune. Das alles kann dazugehören, doch ist der Job eben kein Urlaub. Selbst wenn Sie in einem Urlaubsland arbeiten, können Sie nicht nur die Sonne genießen.

Eine große Herausforderung ist eine realistische Einschätzung, wie genau ein Reise-Beruf aussieht. Stress und Ärger im Job kommen auch in anderen Ländern vor. Auch bedeuten viele Reise-Berufe nicht, dass Sie alle zwei Wochen an einem anderen Ort der Welt sind. Diese Jobs gibt es zwar, bei anderen Reise-Berufen sind Sie aber länger an einem Standort.

Jetzt Jobs in der Nähe finden

Anzeige

22 Reise-Berufe für Weltenbummler

Durch die ein oder andere Dienstreise können Sie in jedem Beruf reisen – zumindest gelegentlich. Wer aber mehr von der Welt sehen möchte, braucht echte Reise-Berufe. Aber welche Jobs passen dafür am besten? Wir stellen 22 Reise-Berufe vor, die Sie über den ganzen Erdball führen können:

1. Pilot

Piloten fliegen regelmäßig durch die ganze Welt. Von Europa nach Amerika, über Australien und zurück… Kaum ein anderer Reise-Beruf bietet so viele unterschiedliche Destinationen. Gleichzeitig bekommen Piloten ein sehr hohes Gehalt, doch die Auswahl ist hart und die Voraussetzungen hoch. Hinzu kommt: Auch wenn Sie als Pilot in fast jedes Land der Welt fliegen, bleiben Sie oft nur sehr kurz. Die Aufenthalte dienen der Erholung, bevor es schon wieder weitergeht.

2. Flugbegleiter/in

Auch als Flugbegleiter kommen Sie viel herum. Genau wie Piloten reisen Sie fast jeden Tag in ein anderes Land, Ihre Aufgaben sind aber nicht die Steuerung des Flugzeugs, sondern die Betreuung der Passagiere und die Sicherheit an Board. Leider haben Flugbegleiter auch das gleiche Problem wie Piloten. Der Aufenthalt in den einzelnen Ländern ist nur sehr kurz und es bleibt wenig Zeit, um die Reise vor Ort zu genießen.

3. Reiseführer

Als Reiseführer begleiten Sie eine Touristengruppe durch eine Stadt oder Gegend, zeigen die schönsten Sehenswürdigkeiten, erzählen die spannendsten Geschichten und erklären, was es zu wissen gibt. Reiseführer müssen gerne mit Menschen zusammenarbeiten, kommunikativ sein und viel über die Orte wissen, an denen sie arbeiten. Bringen Sie das historische Wissen mit (oder eignen es sich an), können Sie in verschiedenen Ländern als Reiseführer tätig sein.

4. Au-pair

Gerade junge Menschen können als Au-pair arbeiten, um einen Auslandsaufenthalt zu machen, ein wenig Geld zu verdienen und etwas von der Welt zu sehen. Hauptaufgabe ist die Betreuung der Kinder Ihrer Au-pair-Familie, im Gegenzug bekommen Sie Unterkunft, Verpflegung und eine kleine Bezahlung. Sie sammeln wichtige Auslandserfahrung und verbessern Ihre Sprachkenntnisse.

5. Fotograf

Schöne und faszinierende Motive gibt es überall – als Fotograf haben Sie damit theoretisch einen nahezu unbegrenzten Reise-Beruf. Sie können sich auch als Reisefotograf spezialisieren und durch Aufnahmen von Landschaften, Sehenswürdigkeiten oder Städten Ihr Geld verdienen.

6. Freelancer

Freelancer sind selbstständige Dienstleister, die für unterschiedliche Auftraggeber arbeiten. Gerade im IT-Bereich, aber auch für Grafiker, Designer oder Texter ist dieses Beschäftigungsmodell verbreitet. Ein großer Vorteil: Oft können Sie ortsunabhängig arbeiten – was den Freelancer zu einem perfekten Reise-Beruf macht. Letztlich entscheiden Sie selbst, wo Ihr Arbeitsplatz ist und auch, wann Sie an einen anderen Ort weiterreisen.

Reise-Berufe Jobs international Berufe mit Reisen Quereinsteiger internationale Berufe gut verdient

7. Sprachlehrer

Bringen Sie die nötigen Qualifikationen und sprachliches Geschick mit, können Sie als Sprachlehrer auf der ganzen Welt arbeiten. Als Deutsch-Muttersprachler können Sie Deutschlehrer in einem anderen Land werden, aber auch andere Sprachen sind möglich.

8. Diplomat

Ein Diplomat ist ein hoher Beamter mit vielen verschiedenen Aufgaben im Ausland. Die Verantwortung ist groß, Sie treffen andere Staatsmänner, setzen sich für politische Interessen ein und repräsentieren den Staat. Die Voraussetzungen für eine Ausbildung beim Auswärtigen Amt sind hoch – unter anderem brauchen Sie einen Masterabschluss, Sprachkenntnisse und müssen in mehreren Auswahlverfahren bestehen. Belohnt werden Sie mit einem sehr gut bezahlten Job in einem anderen Land, aber auch mit wenig Freizeit.

9. Kreuzfahrtschiffmitarbeiter

Ein Klassiker der Reise-Berufe ist die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Möglichkeiten sind zahlreich und sie alle bringen Sie an die schönsten Orte der Welt. Allerdings darf der Job keinesfalls mit Urlaub auf einem schönen Schiff verwechselt werden. Die Aufgaben sind anstrengend, die Arbeitstage lang und das Personal in Gemeinschafts-Kabinen untergebracht.

10. Animateur

Animateure sorgen dafür, dass Gäste in Hotels immer gute Laune haben und ein regelmäßiges Programm stattfindet. Ob Aktivitäten für die Kinder, eine Tanzveranstaltung oder sportliches Rahmenprogramm – wenn Sie als Animateur arbeiten, müssen Sie vor Freude strahlen und alle anderen begeistern. Ein anstrengender Job, der Sie aber in spannende Länder und schöne Hotels führen kann.

11. Consultant

Consultants liefern Hilfe und Unterstützung, wenn ein Unternehmen nicht weiterkommt. Die genauen Aufgaben hängen vom Bereich und dem Auftrag ab – oft geht es um die Optimierung von Prozessen oder die Verbesserung der wirtschaftlichen Situation eines Betriebs. Typische Ausbildung für den Bereich ist ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Große Consulting-Firmen sind international tätig und ermöglichen somit häufige Reisen für Ihren Beruf. Die Branche gilt aber auch als sehr hart und ist mit großem Druck verbunden.

14. Blogger

Sie interessieren sich leidenschaftlich für ein Thema und können gut schreiben? Dann können Sie als Blogger einen sehr flexiblen Reise-Beruf ausüben. Sie können das Reisen auch gleich mit dem Job kombinieren und ein Travel-Blog starten. Hier nehmen Sie die Leser auf Ihre Reisen mit, schreiben Berichte über Ihre Erfahrungen und Aufenthalte. Geld verdienen können Sie über Werbung oder Affiliate-Links.

15. Hoteltester

Übernachtungen in schönen Hotels, die verschiedenen Angebote ausprobieren, das Essen genießen und dafür auch noch bezahlt werden. Für Reise-Berufe bietet der Hoteltester ein tolles Paket. Ihre Aufgabe ist es, Hotenanlagen zu prüfen und zu bewerten. Bei aller Freude über den Aufenthalt müssen Sie also auch auf viele Dinge achten. Trotzdem können Sie viel reisen und erhalten Einblick in tolle Hotels.

16. Journalist

Während Lokaljournalismus die Neuigkeiten aus der Nachbarschaft aufbereitet, können Sie als Journalist auch international arbeiten. Sie liefern Informationen aus dem Ausland oder erstellen Reportagen über verschiedene Gebiete der Welt. Denkbar sind Reisejournalismus oder Auslandskorrespondenz.

17. Import-Export-Manager

Viele Unternehmen agieren global – dazu zählt vor allem der Einkauf von Produkten und Rohstoffen zur Weiterverarbeitung sowie der Verkauf eigener Ware an internationale Kunden. Als Import-Export-Manager sind Sie genau dafür verantwortlich. Sie machen sich vor Ort ein Bild der Produktionsstätten, erschließen neue Absatzmärkte und finden passende Geschäftspartner. Dazu sind regelmäßige Reisen und auch längere Aufenthalte notwendig.

18. Schauspieler

Es muss nicht gleich die große Hollywood-Produktion sein, doch als Schauspieler können Sie viel reisen. Für Film- oder Fernsehproduktionen müssen Sie zu den Drehorten, bei einem Musical sind Sie für eine bestimmte Zeit angestellt und leben in der Stadt der Aufführung.

19. Musiker

Musiker können auf der ganzen Welt Geld verdienen. Wie beim Schauspieler gilt auch hier: Sie müssen nicht gleich zum bekannten Star werden. Auch mit kleineren Auftritten können Sie Ihr Leben finanzieren. Das können Gigs in Bars, bei Events, in Hotels oder auf kleinen Bühnen sein. Auch als Straßenmusiker können Sie einem Reise-Beruf nachgehen.

20. Virtueller Assistent

Assistenten und Assistentinnen sitzen längst nicht mehr nur im Vorzimmer eines Managers. Virtuelle Assistenten können überall arbeiten und von dort aus Termine koordinieren, Mails und Telefonate beantworten, Präsentationen vorbereiten und andere Büroaufgaben übernehmen. Wo Sie Ihren Laptop aufklappen und loslegen, entscheiden Sie selbst. Das kann das Homeoffice sein, aber auch jeder andere Ort.

21. Übersetzer

Voraussetzung sind hervorragende Sprachkenntnisse, um jeden Text sicher und fehlerfrei übersetzen zu können. Ob Bücher oder Unterlagen für Unternehmen – meist können Übersetzer ortsunabhängig arbeiten und haben somit die Möglichkeit, nach Belieben zu reisen. Viele Übersetzer arbeiten dabei als Freelancer, Sie können aber auch in einer Festanstellung tätig sein.

22. Ski-Lehrer / Tauch-Lehrer

Hier arbeiten Sie wirklich, wo andere Urlaub machen. Als Ski-Lehrer, Tauch-Lehrer oder anderer Lehrer für Aktivitäten in Tourismusgebieten können Sie an den schönsten Orten der Welt leben und Geld verdienen. Wichtig ist die entsprechende Qualifikation, um den Job wirklich ausüben zu dürfen.


Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Abscent Vector by Shutterstock.com]

Anzeige
Jetzt Karrierebibel Insider werden + Vorteile sichern!
Kostenlose News, frische Impulse für den Erfolg sowie geniale Deals mit satten Rabatten – exklusiv nur für Insider! Jetzt Newsletter holen...

Mit der Anmeldung zum Newsletter gibt es in den kommenden 4 Tagen täglich eine neue Folge unserer exklusiven Video-Serie zum Kennenlernen. Danach folgt unser regulärer Newsletter mit wertvollen Karrieretipps, Impulsen sowie exklusiven Deals und Rabatten. Die Einwilligung zum Empfang kann jederzeit widerrufen werden. Dazu gibt es am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und dient zur Personalisierung. Die Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Versand und eine Auswertung des Leseverhaltens werden über Klick-Tipp verarbeitet. Mehr Infos dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare!

Webinar Jobwechsel Platz Sichern Webinar Gehalt Platz Sichern
KarriereBibel Channels IFrame
Weiter zur Startseite