Anzeige
Anzeige

Berufe für Introvertierte: Liste – 25 passende Jobs

Jeder sucht den Job, der erfolgreich und glücklich macht – für introvertierte Menschen eine besondere Herausforderung. Nicht jede Tätigkeit passt zu einer in sich gekehrten Persönlichkeit. Berufe für Introvertierte gibt es trotzdem! Wir haben eine umfangreiche Liste mit 25 Berufen für Introvertierte aus unterschiedlichen Bereichen und Branchen zusammengestellt…

Berufe für Introvertierte: Liste - 25 passende Jobs

Anzeige

Berufe für Introvertierte: Worauf kommt es an?

Introvertierte Mitarbeiter werden oft übersehen, weil sie nicht im Mittelpunkt stehen, eine ruhige Art haben und nicht auf Anerkennung von anderen abzielen. Dabei wird oft vergessen: Introvertiertheit im richtigen Arbeitsumfeld ist eine große Stärke! Nur einige der positiven Aspekte Introvertierter im Job:

Berufe für Introvertierte müssen jedoch zur Persönlichkeit passen. Diese Faktoren und Voraussetzungen sind besonders wichtig:

  • Ruhige Arbeitsatmosphäre

    Ein lautes Großraumbüro voller Stress und Hektik? Kein beruf für Introvertierte! Ein zu lautes und chaotisches Umfeld sorgt bei introvertierten Arbeitnehmern für Probleme.

  • Eigenständiges Arbeiten

    Berufe für Introvertierte müssen nicht komplett auf Kollegen verzichten – auch im Team können Introvertierte erfolgreich arbeiten. Sie profitieren jedoch von der Möglichkeit, sich für Aufgaben zurückziehen und diese eigenständig bearbeiten zu können.

  • Wenig Menschenkontakt

    Vor großem Publikum sprechen, auf Events gehen, aktiv Kontakte aufbauen und ständig neue Menschen treffen? Berufe für Introvertierte sehen typischerweise anders aus! Zu viel soziale Interaktionen empfinden Introvertierte als anstrengend und belastend.

  • Fokussiertes Arbeiten

    Voller Fokus auf eine Aufgabe, keine ständigen Ablenkungen oder Multitasking mit sieben Dingen gleichzeitig – hier punkten introvertierte Arbeitnehmer. Berufe für Introvertierte spiegeln diese Arbeitsweise wider.

Anzeige

Liste: 25 Berufe für Introvertierte

Welche Berufe für Introvertierte passen gut? In unserer Liste haben wir 30 geeignete Jobprofile zusammengestellt und in alphabetische Reihenfolge gebracht:

1. Architekt/in

Gebäude planen – nicht nur die äußere Gestaltung, sondern auch technische und funktionale Aspekte – sowie den gesamten Bauprozess begleiten und kontrollieren. Als Architekt entwerfen Sie digitale Modelle und sind von der ersten Idee bis zum tatsächlichen Bau verantwortlich für die Umsetzung. Sie arbeiten mit Baudienstleistern und Kunden zusammen, haben aber auch viele Freiräume für eigenständiges Arbeiten.

Sie nutzen Ihre Kreativität, Konzentration und Sorgfalt, um Wohnhäuser, Bürogebäude oder große Bauprojekte in die Tat umzusetzen.

2. Autor/in

Sie wollen sich kreativ ausleben, sind sprachlich versiert und haben vielleicht sogar schon eine Idee für ein Buch? Dann kann Autor der richtige Beruf für Introvertierte sein! Ihren Ideen sind kaum Grenzen gesetzt und Sie können Ihre Arbeitsumgebung selbst wählen und gestalten. Sie sind nicht an ein festes Büro mit Kollegen gebunden, sondern können aus dem Homeoffice oder einem anderen Ort arbeiten, der Ihnen gefällt.

Ganz alleine arbeiten Sie als Autor in der Regel nicht. Sie können Bücher über einen Verlag veröffentlichen und haben auch bei der Recherche Kontakt zu anderen Menschen. Falls Sie anfangs keinen Verlag finden, können Sie Ihre Titel auch selbst veröffentlichen.

3. Bibliothekar/in

Sie suchen die ruhigste Arbeitsatmosphäre? Als Beruf für Introvertierte passt die Tätigkeit als Bibliothekar perfekt. Zwar sind Sie direkter Ansprechpartner für die Besucher der Bibliothek, das macht jedoch eher einen kleinen Teil der Arbeitszeit aus. Es liegt in Ihrer Verantwortung Bücher, Zeitschriften und andere Medien zu katalogisieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Für ruhige und zurückhaltende Persönlichkeiten und wenn Sie gerne lesen, kann eine Karriere in der Bibliothek eine gute Option sein.

4. Buchhalter/in

Als Buchhalter müssen Sie den Überblick über alle Vorgänge im Unternehmen behalten, dabei aber nicht im Mittelpunkt stehen, sondern eher im Hintergrund arbeiten. Wichtig sind ein gutes Zahlenverständnis und sorgfältige Arbeit. Sie sind zuständig für die Rechnungslegung im Betrieb, führen Kostenrechnungen durch und liefern mit Ihren Ergebnissen die Basis für grundlegende Unternehmensentscheidungen.

Sie arbeiten gerne analytisch mit Zahlen und sind akribisch? Dann sind Sie in der Buchhaltung gut aufgehoben.

5. Content Manager/in

Content Manger sind verantwortlich für alle Inhalt, die Unternehmen erstellen und veröffentlichen. Bevor Sie die Inhalte erstellen oder produzieren lassen, entwickeln Sie eine Strategie in Absprache mit anderen Abteilungen des Arbeitgebers.

Kreativität ist in diesem Bereich unerlässlich. Sie müssen mit Ihren Ideen spannende, informative und innovative Inhalte schaffen, mit denen Sie gleichzeitig die Ziele des Unternehmens verfolgen.

6. Controller/in

Controller sind ein wichtiger Teil der Finanzabteilung jedes Unternehmens. Durch Ihre Arbeit stellen Sie den wirtschaftlichen Betrieb sicher. Sie kennen die wichtigsten Kennzahlen, beraten Management oder Vorstand bei wirtschaftlichen Entscheidungen und können die finanziellen Auswirkungen von Einflüssen auf das Unternehmen abschätzen. Für das Berichts- und Planungswesen sind Sie erster Ansprechpartner.

Fokus ist die Finanzmathematik, aber auch rechtliche Aspekte spielen bei der Arbeit eine wichtige Rolle. Als Beruf für Introvertierte eignet sich das Berufsbild, weil Sie eigenständig und konzentriert arbeiten müssen.

7. Designer/in

Egal ob Mode, Einrichtung, Schmuck, Grafik- Kommunikations- oder Webdesign: Als Designer können Sie sich kreativ austoben. Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen, Ihre Ideen zu präsentieren. Vorsicht: Teilweise arbeiten Designer in größeren Teams zusammen, was für Introvertierte anstrengender ist.

Durch die Arbeit an Projekten können Sie sich ganz auf eine Aufgabe konzentrieren und dieser Ihre volle Aufmerksamkeit widmen.

8. Fachinformatiker/in

Ohne funktionierendes IT-System kommt kein Unternehmen mehr aus. als Fachinformatiker für Systemintegration ist es Ihre Aufgabe, ein solches Netzwerk zu planen, zu installieren und zu betreiben. Größtenteils ein technischer Beruf, allerdings gibt es auch Kundenkontakt: Sie beraten Kunden zu passender Hard- und Software und werden teilweise für Schulungen der Nutzer eingesetzt.

Wenn Sie Technik und Programmierung interessiert, können Sie als Fachinformatiker auch als introvertierter Mitarbeiter einen passenden Job finden.

9. Fotograf/in

Ein weiterer Beruf für Introvertierte, der auf Kreativität abzielt: Als Fotograf halten Sie die schönsten Momente des Lebens fest. Wer ganz auf Menschenkontakt verzichten möchte, spezialisiert sich beispielsweise auf Natur- und Landschaftsfotografie. Beliebte Optionen sind aber auch Hochzeitsfotos, Produktfotografie oder Modeshootings.

Fotografen arbeiten weitgehend eigenständig und frei. Zu Ihren Aufgaben zählt jedoch die Kundengewinnung. Dafür können Sie Messen besuchen und sich selbst vermarkten. Wenn Ihnen das nicht liegt, können Sie auf Werbekampagnen setzen, bei denen Sie selbst weniger im Fokus stehen.

10. Industriekaufmann/frau

Industriekaufleute sind eine wichtige Schnittstelle in Unternehmen. Die genauen Aufgaben hängen vom Einsatzbereich ab: in der Produktion, der Materialbeschaffung, im kaufmännischen Bereich oder dem Warenmanagement. Oft ein klassischer Bürojob – zu Ihren Aufgaben können aber auch Verhandlungen mit Lieferanten und Kundengespräche zählen. So eignet sich die Tätigkeit auch für ambivertierte Menschen.

Punkten können Sie mit Organisationstalent, Konzentrationsfähigkeit und Selbstständigkeit. Bei einigen Aufgaben sind auch Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit gefragt.

11. IT-Experte/in

Die Bezeichnung ist ein Oberbegriff und kann je nach Arbeitgeber für unterschiedliche Bereiche stehen: IT-Experten können für die IT-Sicherheit verantwortlich sein, aber auch der Betrieb von Serveranlagen, das Einrichten von Netzwerken und anwendungsorientierte Programme können zum Aufgabenbereich zählen.

IT-Experten können in festen Teams arbeiten, oft handelt es sich aber um Projektarbeit. Für einen Auftrag sind Sie bei einem Kunden – ist dieser abgeschlossen, geht es zum nächsten Projekt.

12. Kfz-Mechatroniker/in

Berufe für Introvertierte müssen nicht nur am Schreibtisch stattfinden. Wer von Autos begeistert ist und gerne handwerklich arbeitet, kann als Kfz-Mechatroniker anfangen. Sie übernehmen Reparaturen, finden und beheben Fehler in Fahrzeugen oder bauen auf Wunsch Sonderausstattungen ein.

In Werkstätten arbeiten Sie im Team und haben Kundenkontakt, die eigentliche Arbeit erledigen Sie jedoch selbstständig.

13. Laborant/in

Ob Biologie- oder Chemielaborant: Sie arbeiten in einem Labor, führen Testreihen, Messungen und Versuche durch. Im Chemielabor analysieren Sie beispielsweise unterschiedliche Stoffe, trennen verschiedene Bestandteile und halten alle Ergebnisse Ihrer Untersuchungen schriftlich fest.

Gewissenhafte, konzentrierte Arbeit ist eine Grundvoraussetzung. Nur bei fehlerfreier Arbeit sind die Erkenntnisse später verwertbar.

14. Lektor/in

Lektoren begutachten Manuskripte und Bücher, lange bevor diese veröffentlicht werden. Dabei geht es nicht nur um Korrekturlesen. Sie bewerten den Inhalt, die sprachliche Fähigkeit des Autors und überlegen, ob das Buch eine Zielgruppe findet und am Markt erfolgreich sein kann. Ein großer Teil des Arbeitsalltags besteht aber aus einer Tätigkeit: Lesen!

Dabei arbeiten Sie mit den Autoren und möglicherweise andere Lektoren zusammen. Dazu zählt auch die Verhandlung mit Autoren, um die Bedingungen und die Bezahlung für die Veröffentlichung zu bestimmen.

15. Notar/in

Ein Notar prüft und beurkundet Rechtsgeschäfte. Das kann die Gründung einer Firma sein, der Kauf eines Grundstücks beziehungsweise Hauses oder auch eine Erbschaft. In diesem Beruf für Introvertierte sind Sie für Verträge und Beglaubigungen zuständig.

Gefragt sind nicht nur juristische Kenntnisse, sondern Objektivität und Sorgfalt.

16. Mathematiker/in

Die möglichen Aufgabenfelder von Mathematikern sind weit gefächert: Unternehmen setzen in Finanzabteilungen oder der IT auf Mathematiker. Mit Spezialisierung auf Finanzmathematik können Sie auch in der Beratungsbranche oder bei Versicherungen Karriere machen.

Natürlich haben Sie als Mathematiker Kollegen, in erster Linie arbeiten Sie aber mit Zahlen. Wer in mathematischen Gleichungen aufgeht, logische Zusammenhänge liegt und Formeln schnell auswendig lernt, findet hier einen passenden Job.

17. Mediengestalter

Mediengestalter Digital und Print gestalten das Layout in Printmedien (beispielsweise in Zeitschriften und Magazinen), sie sind aber auch für die digitale Erstellung von Beiträgen in Text, Bild oder Video zuständig. Multimediale Gestaltung wird zunehmend wichtiger, um Inhalte online sowie offline nutzen und der Zielgruppe zugänglich machen zu können.

Viel Zeit verbringen Sie mit der Arbeit am Computer, auch andere Maschinen (Gravur, Prägung, Fräsen…) können zur Gestaltung genutzt werden. Kreative Gestaltung ist ebenso gefragt wie kundenorientiertes Arbeiten.

18. Online-Redakteur/in

Artikel schreiben, Webseiten mit Inhalten füllen, Recherche zu unterschiedlichsten Themen, Erstellung von Grafiken und anderen informativen Beiträgen sind die Hauptaufgaben eines Online-Redakteurs. Große Arbeitgeber sind Online-Portale und Zeitungen, aber auch Unternehmen arbeiten an ihrem Internetauftritt und beschäftigen entsprechende Redakteure.

Typischerweise arbeiten Sie in einer Redaktion, Ihre Aufgaben erledigen Sie aber größtenteils allein und eigenständig. Als Online-Redakteur sind Sie prinzipiell ortsunabhängig einsetzbar, je nach Arbeitgeber können Sie im Homeoffice arbeiten oder haben einen Schreibtisch in der Redaktion.

19. SEO-Experte/in

SEO steht für „Search Engine Optimization“ – die Optimierung von Webseiten, damit die Inhalte und Beiträge von Suchmaschinen möglichst weit vorne angezeigt werden. Das Ziel: Reichweite und Bekanntheit steigern, Werbeeinnahmen erhöhen und mehr Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Als SEO-Experte kennen Sie sich mit den Details von Webseiten aus, kennen die Stellschrauben, an denen Sie für mehr Sichtbarkeit im Netz drehen können und nutzen Ihr Wissen, um die Ziele von Kunden zu erreichen.

Sie arbeiten eng mit dem Auftraggeber zusammen, agieren aber in erster Linie digital. Sie kontrollieren Webseiten und Suchbegriffe, um die Platzierungen zu verbessern.

20. Social Media Manager/in

Nahezu jedes Unternehmen ist in den sozialen Medien vertreten, um mit Kunden und Fans zu interagieren. Dafür braucht es Social Media Manager. Sie erstellen Beiträge, die auf Facebook, Instagram, Pinterest, Tiktok und anderen Netzwerken geteilt werden. Zudem sind Sie als Social Media Manager für die Kommunikation und den Austausch mit den Followern verantwortlich. Um die Kanäle bestmöglich zu nutzen, entwickeln Sie Strategien und Kampagnen, die zum Netzwerk, der Zielgruppe und den Unternehmenszielen passen.

Kreativität und Kommunikationsstärke sind ein Muss. Der Austausch findet jedoch ausschließlich digital statt, weshalb die Tätigkeit als Beruf für Introvertierte geeignet ist.

21. Steuerberater/in

Steuern sind ein umfangreiches und komplexes Thema, weshalb sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen oft einen Steuerberater hinzuziehen. Diese beraten bei Fragen, erstellen Steuererklärungen oder unterstützen bei betriebswirtschaftlichen Entscheidungen. Zusätzlich übernehmen Steuerberater den Kontakt mit dem Finanzamt.

Anders als in vielen Berufen für Introvertierte ist bei steuerrechtlichen Fragen keine Kreativität angebracht. Wichtiger sind Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und Expertise.

22. Texter/in

Introvertierte mit guten rhetorischen Fähigkeiten können als Texter arbeiten. Dabei erstellen Sie genau das, was der Jobtitel verspricht: Texte in allen Variationen. Ob vollständige Artikel, SEO-Texte für Webseiten, Slogans für Werbekampagnen oder Produktbeschreibungen – Texter finden die richtigen Worte zu jedem Thema.

Entweder sind Sie bei einer Agentur angestellt oder arbeiten als Freelancer. Neben Eloquenz und einem großen Wortschatz sollten Sie kreative Ideen mitbringen, um stets die passende Formulierung zu finden.

23. Übersetzer/in

Die Zusammenarbeit ist global, doch nicht jeder spricht immer die Sprache des anderen. Wenn Sie über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen, können Sie als Übersetzer arbeiten. Sie übersetzen Texte von einer Sprache in die andere, um die Kommunikation zwischen Privatpersonen, Unternehmen oder auch Behörden zu erleichtern. Wichtig ist das jeweilige Fachvokabular der unterschiedlichen Sprachen aus dem Bereich, in dem Sie arbeiten.

Anders als ein Dolmetscher sind Übersetzer nicht für das gesprochene Wort zuständig – Sie widmen sich Texten, Dokumenten und anderen Schriftstücken. Das macht den Job zu einem Beruf für Introvertierte, da Sie sich in Ruhe und eigenständig der Übersetzung widmen können.

24. Verwaltungsfachangestellter/e

Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden mag für manche langweilig klingen. Als Beruf für Introvertierte kann es ein geeigneter Arbeitsplatz sein: Bürgerkontakt gehört aber dazu. Sie sind Ansprechpartner bei Fragen – ob am Telefon oder einem Termin im Büro. Weitere Aufgaben sind die Vorbereitung von Sitzungen und Gemeinderäten sowie die Erarbeitung und Umsetzung von Verwaltungsbeschlüssen.

Je nach Bereich kennen Sie alle wichtigen Regelungen zu Sozialhilfe, Wohnungsbau, Straßenverkehr, Energieversorgung oder Naturschutz. Angestellt sind Sie bei kommunalen Behörden und Verwaltungen.

25. Web Developer/in

Als Web Developer planen und programmieren Sie Webseiten oder digitale Anwendungen im Internet. Je nach Kunde und Auftrag ist das eine Homepage, ein Online-Shop, eine Smartphone-App oder Simulationen sein. Sie sprechen fließend mehrere Programmiersprachen und entwickeln die Codes, damit Nutzer später das gewünschte Ergebnis auf dem Bildschirm sehen.

Bei großen Projekten arbeiten Web Developer im Team. Als Freelancer können Sie auch alleine tätig sein. Der enge Kontakt zu Kunden gehört zum Job, trotzdem eignet sich die Arbeit für Introvertierte.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Iconic Bestiary by Shutterstock.com]

Anzeige
Bewertung: 4,99/5 - 5177 Bewertungen.
Coaching Kurs Bewerbung Vorstellungsgespräch Angebot
Kostenloser Bewerbungs-Kurs per Mail!
Holen Sie sich hier unseren 7-teiligen E-Mail-Kurs für die perfekte Bewerbung. 7 Tage Online-Coaching - 100% kostenlos - jetzt eintragen!
Success message

Mit der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie in den nächsten 7 Tagen täglich eine neue Folge unseres kostenlosen E-Mail-Kurses. Danach senden wir nur noch unregelmäßig Newsletter mit Hinweisen zu neuen Services oder Angeboten. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite