Anzeige
Anzeige

Gute Laune: So klappt es in 60 Sekunden

Gute Laune ist leider kein Dauerzustand. Stress auf der Arbeit, Probleme im Privatleben – wie soll man da immer gut gelaunt sein? Tatsächlich ist es einfacher, als viele glauben! Die wichtigste Erkenntnis: Gute Laune ist vor allem eine Entscheidung und nicht abhängig von äußeren Einflüssen. Und selbst, wenn die Laune gerade eher schlecht ist: Mit ein paar Tricks können Sie in nur 60 Sekunden Ihre gute Laune zurückgewinnen. Wir zeigen, wie es geht…

Gute Laune: So klappt es in 60 Sekunden

Anzeige

Gute Laune macht das Leben besser

Gute Laune ist ein wahrer Alleskönner und der Gefühlszustand, den wohl alle Menschen anstreben. Wir alle wollen fröhlich, gut drauf und bester Stimmung sein. Das fühlt sich nicht nur besser an, sondern wirkt sich positiv auf jeden Bereich des Lebens aus:

  • Glück und Zufriedenheit

    An erster Stelle: Sie sind glücklicher und zufriedener. Wer den ganzen Tag ein langes Gesicht macht, mit schlechter Laune durch die Gegend läuft und immer etwas zu meckern hat, tut sich selbst keinen Gefallen. Der dauerhafte Pessimismus schlägt aufs Gemüt. Es wird immer nur das Schlechte und Negative gesehen, jeder Anlass zur Beschwerde genutzt oder man versinkt gleich in Selbstmitleid.

  • Beziehungen und Kontakte

    Gute Laune sorgt für mehr zwischenmenschlichen Kontakt, einen größeren Freundeskreis und ein besseres soziales Gefüge. Niemand möchte mit einem Griesgram Zeit verbringen und sich jeden Tag das Genörgel anhören. Eine positive Ausstrahlung wirkt anziehend und macht sympathisch. Es ist viel leichter – und angenehmer – mit so einem Menschen in Kontakt zu kommen.

  • Erfolg und Herausforderungen

    Ein wichtiger Effekt: Gute Laune hilft Ihnen, Probleme zu bewältigen und schwierige Situationen zu meistern. Sie gehen optimistischer, motivierter und leistungsfähiger an Herausforderungen und Aufgaben heran. Sind Sie hingegen schlecht gelaunt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie es sich selbst nicht zutrauen, frühzeitig aufgeben oder der Versuch scheitert.

Schlechte Laune geht anderen auf die Nerven

Die eigene schlechte Stimmung ist ansteckend und kann Ihren Mitmenschen den Tag vermiesen. Gerade Menschen mit großer Empathie werden von der trüben Laune beeinflusst und verfallen ebenfalls in Trübsal. Umso schlimmer, wenn der Partner, Freund oder Kollege eigentlich einen guten Tag hatte und freudig gestimmt war.

Hier entfaltet schlechte Laune großes Konfliktpotenzial. Denn: Wer gute Laune hat, möchte sich diese nicht zunichte machen lassen. Sie sind bestens gelaunt, alles läuft wie am Schnürchen – und dann kommt der notorische Nörgler, beklagt sich, zeigt Probleme, wo Sie bisher keine gesehen haben und redet alles schlecht. Nach kurzer Zeit sind Sie genervt und haben die Nase voll.

Schlechte Laune wird anderen Menschen oftmals regelrecht aufgezwungen – was entsprechend wenig freudig aufgenommen wird. Die Folge sind ausgewachsene Streitigkeiten. Und zwar genau dann, wenn die Laune ohnehin schon im Keller ist. Entsprechend kann es in diesen Momenten ordentlich knallen und laut werden.


Anzeige

6 Sofort-Tipps für gute Laune in 60 Sekunden

Ihre gute Laune kann schnell weg sein, kommt aber leider meist nicht so schnell wieder. Erst einmal mies gelaunt, kann sich der Gemütszustand über den ganzen Tag hinweg ziehen. Das muss nicht sein! Wir haben einige Tricks und Tipps, die Ihre gute Laune in nur 60 Sekunden zurückbringen können:

  1. Hören Sie Ihre Lieblingsmusik

    Musik hat großen großen Einfluss auf die Gefühlslage. Mit den Melodien und Texten verbinden wir Erinnerungen und Emotionen. Wenn Sie schnell gute Laune bekommen wollen, sollten Sie deshalb Ihre Lieblingsmusik einschalten und sich voll und ganz darauf konzentrieren. Lassen Sie sich von der Musik mitreißen und nehmen Sie die positiven Gefühle auf, die das Lied Ihnen vermittelt. Sie werden sofort eine Verbesserung Ihrer Laune spüren.

  2. Steuern Sie Ihre Gedanken

    Schlechte Laune hat viel mit Ihrer Wahrnehmung und Ihren Gedanken zu tun. Je mehr Ihre Gedanken um negative Dinge kreisen, desto weniger Chancen hat Ihre gute Laune. Helfen kann es, wenn Sie Ihre Gedanken ganz gezielt auf positive Dinge und Ereignisse richten. Heißt: Denken Sie für eine Minute über verschiedene positive Dinge nach. Das können Erfolge, ein Urlaub oder ein Ziel sein, dass Sie bald erreichen werden.

    Blenden Sie gleichzeitig gezielt aus, was Sie belastet. Füllen Sie Ihre Gedanken 60 Sekunden lang mit reiner Positivität. Diese Übung wirkt sich langfristig aus und hebt die Stimmung.

  3. Lachen Sie laut

    Lachen ist die beste Medizin. Das gilt auch bei schlechter Laune. Um innerhalb von 60 Sekunden wieder gute Laune zu bekommen, sollten Sie herzhaft lachen. Worüber ist dabei zweitrangig. Das kann ein Witz sein, eine lustige Situation, ein spaßiges Bild oder auch ein Video. Hauptsache Sie können sich köstlich darüber amüsieren. Schon nach einem kurzen Lacher kommt die gute Laune zurück und Sie fühlen sich deutlich lockerer und entspannter.

  4. Setzen Sie ein Lächeln auf

    Ihnen ist gerade nicht nach einem Lächeln zumute? Tun Sie es trotzdem! Studien zeigen: Ein Lächeln macht sofort glücklicher – ganz egal, ob es einen echten Grund für den Gesichtsausdruck gibt. Wenn Sie ein Lächeln aufsetzen, schüttet Ihr Körper Glückshormone aus. Diese sorgen bereits nach kurzer Zeit dafür, dass Sie sich wirklich besser fühlen und umso mehr lächeln wollen.

  5. Nutzen Sie Ihre Körpersprache

    Den Kopf und die Schultern hängen lassen, den Blick gesenkt halten oder genervt umherschauen. Mit einer solchen Körpersprache und Mimik können Sie keine gute Laune empfinden. Drehen Sie an diesen Stellschrauben, um Ihre Verfassung zu beeinflussen. Strecken Sie den Rücken durch, heben Sie die Schultern und den Blick. Gepaart mit dem oben angesprochenen Lächeln fühlen Sie sich mit dieser Körperhaltung gleich besser. Sie sind nicht mehr niedergeschlagen, sondern voller Energie.

  6. Praktizieren Sie Dankbarkeit

    Francis Bacon hat gesagt „Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ Der Psychologe Robert Emmons prägte den Satz „Du kannst nicht dankbar und unglücklich zugleich sein.“ Nutzen Sie die Macht der Dankbarkeit, um in kürzester Zeit Ihre Laune zu heben. Fragen Sie sich: Wofür bin ich dankbar? Was macht mich glücklich? Welche positiven Dinge habe ich in meinem Leben? Machen Sie sich alles Gute in Ihrem Leben bewusst und schlechte Stimmung verfliegt im Nu.

AnzeigeKarrierebibel-Coaching Kurse: Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Gehalt

Gute Laune: Warum geht sie so oft verloren?

Gute Laune ist sehr vergänglich, Stimmungsschwankungen sind von einem Augenblick zum nächsten möglich. Das Problem: Schon kleine Auslöser können den Unterschied machen. Und von denen gibt es eine ganze Menge.

Das Wetter sorgt für hängende Mundwinkel, Wolken, Regen und Kälte schlagen auf das Gemüt. Im Job gibt es Stress, Aufgaben stapeln sich und Überstunden lassen sich nicht vermeiden. Meinungsverschiedenheiten mit den Kollegen und Ärger mit dem Chef verschärfen die Lage. Freizeitplänen wird zusätzlich ein Strich durch die Rechnung gemacht und die schlechte Laune ist komplett.

Wir lassen äußere Umstände unsere Laune bestimmen. Damit geben wir die Entscheidung über unser eigenes Wohlbefinden aus der Hand. Ein Fehler! Schon eine schlechte Nachricht oder ein Problem reichen aus, um den Tag zu verderben. Besser ist es, wenn Sie selbst die Verantwortung für Ihre Stimmung übernehmen. So lässt sich auch langfristig gute Laune beibehalten. Die gute Nachricht: Gute Laune lässt sich lernen!

Anzeige

Gute Laune lernen: So klappt es

Bei akut schlechter Laune helfen die obigen Soforttipps. Doch was können Sie tun, um grundsätzlich gute Laune zu fördern? Wir haben 8 Tipps zusammengestellt, mit denen Sie gute Laune lernen können:

  • Lernen Sie sich selbst kennen

    Eine wichtige Voraussetzung: Sie müssen sich selbst kennen und verstehen. Was sorgt bei Ihnen immer für gute Laune? Was kann Ihnen hingegen selbst den schönsten Tag vermiesen? Reflektieren Sie Ihre Bedürfnisse und machen Sie sich klar, welche Faktoren Ihre Stimmung beeinflussen. So erstellen Sie eine Liste mit den Stellschrauben, an denen Sie drehen müssen.

  • Verbringen Sie Zeit an der frischen Luft

    Regelmäßige Zeiten in der Natur sind ein wahrer Quell für gute Laune. Schon ein Spaziergang sorgt für einen klaren Kopf und bringt Entspannung. Entwickeln Sie eine Routine, um jeden Tag Zeit an der frischen Luft verbringen zu können.

  • Achten Sie auf Ihre Gesundheit

    Sobald die Gesundheit leidet, ist es mit der guten Laune vorbei. Deshalb gilt unbedingt: Achten Sie auf sich, Ihren Körper und auch die psychische Gesundheit. Trinken Sie ausreichend Wasser, ernähren Sie sich ausgewogen, nehmen Sie genügend Vitamine zu sich.

  • Umgeben Sie sich mit den richtigen Menschen

    Wenn Sie ständig von negativen und toxischen Menschen umgeben sind, wird Ihre Gemütslage entsprechend sein. Wollen Sie gute Laune lernen, gilt deshalb: Meiden Sie den Kontakt zu falschen Personen und umgeben Sie sich stattdessen mit Menschen, die Ihnen gut tun. Vollends lässt sich ein Umgang mit nervigen Menschen (etwa im Job) zwar nicht vermeiden. Doch je mehr Zeit Sie mit den richtigen Menschen verbringen, desto positiver ist Ihre gesamte Einstellung.

  • Nutzen Sie positive Affirmationen

    Durch negative Gedanken wird gute Laune schwierig bis unmöglich. Die Lösung: Positive Affirmationen, die Sie sich jeden Tag vor Augen führen können. Sagen Sie sich selbst jeden Morgen „Heute ist ein guter Tag und ich werde Spaß haben.“ Der unterschied wird bereits nach kurzer Zeit spürbar sein.

  • Reduzieren Sie Stress

    Um gute Laune zu etablieren, müssen Sie lernen, Stress zu reduzieren. Sie können nicht ständig unter Strom stehen, über Ihre eigene Belastungsgrenze hinaus gehen und erwarten, dabei bestens gestimmt zu sein. Identifizieren Sie große Stressfaktoren in Ihrem Leben und suchen Sie nach Wegen, diese zu minimieren.

  • Verwöhnen Sie sich selbst

    Getreu dem Motto: „Ich entscheide selbst über meine Laune“ sollten Sie sich gut behandeln. Verwöhnen Sie sich selbst mit einem guten Essen, entspannen Sie mit einem Buch oder verbringen Sie den Abend in der Badewanne. Solche Rituale zaubern garantiert ein Lächeln aufs Gesicht und wirken langfristig positiv auf Ihre Stimmung.

  • Erreichen Sie kleine Ziele

    Jeder kennt das unglaublich gute Gefühl, wenn ein Ziel erreicht wurde. Machen Sie sich diesen Effekt zunutze und setzen Sie sich bewusst kleine Ziele, die Sie schnell erreichen können. Die Auswirkungen auf Ihre Laune bleiben erhalten: Sie werden sich freuen, sind stolz auf sich und heben die eigene Laune.

  • Lassen Sie die Vergangenheit ruhen

    „Das hätte ich anders machen können…“ oder auch „Was wäre gewesen, wenn…“ Je mehr Sie gedanklich in der Vergangenheit hängen, desto schlechter wird Ihre Laune. Sie können daran nichts mehr ändern, also richten Sie den Blick lieber auf den heutigen Tag, um ihn zu genießen und die Zukunft, um sie zu planen. Das sorgt für gute Laune, statt in den Problemen von letzter Woche festzustecken.

25 Sprüche und Zitate für gute Laune

Sie brauchen noch ein wenig Inspiration für gute Laune? Dann empfehlen wir Ihnen diese 25 Sprüche und Zitate zu positiver Einstellung und Denkweise:

  • „Du brauchst keinen Grund, um glücklich zu sein.“
  • „Zufriedenheit bedeutet nicht, alles zu haben, sondern das Beste aus allem zu machen.“
  • „Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.“
  • „Tun, was du magst, ist Freiheit. Mögen, was du tust, ist Glück.“
  • „Positive Dinge passieren nur positiven Menschen.“
  • „Probleme wird es immer geben. Du hast die Wahl, in welcher Stimmung du ihnen begegnen möchtest.“
  • „Gute Laune ist kostenlos, aber unendlich viel wert.“
  • „Ein Lächeln kann deinen ganzen Tag verändern.“
  • „Lache heute und denke nicht an Morgen.“
  • „Mit guter Laune ist man sich selbst ein guter Freund.“

Zitate zu guter Laune

  • „Das Glück ist schon da. Es ist in uns. Wir haben es nur vergessen und müssen uns wieder daran erinnern.“ (Sokrates)
  • „Was immer mir das Leben zuwirft – ich nehme es und bin dankbar dafür.“ (Tom Felton)
  • „Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.“ (Pearl S. Buck)
  • „Nichts ist entspannender, als anzunehmen, was kommt.“ (Dalai Lama)
  • „Du lächelst – und die Welt verändert sich.“ (Buddha)
  • „Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Lachen und gute Laune.“ (Charles Dickens)
  • „Das Leben ist zu kurz, um Animositäten zu pflegen und sich auf das Schlechte zu konzentrieren.“ (Charlotte Brontë)
  • „Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“ (Marc Aurel)
  • „Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein. Glücklichsein ist der Weg.“ (Buddha)
  • „Ein Optimist hat nicht weniger oft Unrecht als ein Pessimist, aber er lebt froher.“ (Charlie Rivel)

Sprüche für eine positive Einstellung

  • „Glück ist kein Ziel, sondern eine Art zu leben.“
  • „Es ist immer zu früh, um aufzugeben.“
  • „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.“
  • „Gib niemandem die Macht, deinen Seelenfrieden zu beeinflussen.“
  • „Sei stärker als deine stärkste Ausrede.“

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Volha Hlinskaya by Shutterstock.com]

Jochen Mai Autor Über UnsErfolg. Einfach. Machen. Wir ❤️ es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen und mehr Erfolg in Job und Leben zu realisieren. Dafür steht die Karrierebibel mit über 4000 Artikeln, Vorlagen, Checklisten und Services seit mehr als 15 Jahren.

eBook-Bestseller + Top-Coachings:
Nutzen Sie unsere kompakten eBook-Ratgeber zu Job + Bewerbung: 50 Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (als PDF + ePub) für nur 5 Euro. Oder unser Intensiv-Kurs: "Die ersten 100 Tage im neuen Job" für nur 27 Euro... Hier mehr erfahren
NEWSLETTER + Kostenloses Videotraining: Jetzt sichern!
Dein massiver Bewerbungs-Booster: So kommst du in 5 simplen Schritten ins Bewerbungsgespräch. Gratis-Videokurs mit 5 Videos in 5 Tagen. Danach regulärer Newsletter - 100% kostenlos, jederzeit abbestellbar!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhalten Sie in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings und danach unseren Newsletter mit Hinweisen zu nützlichen Artikeln, neuen Angeboten oder Services. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mails genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite