Anzeige
Anzeige

Weihnachtskarten schreiben: 50 stilvolle Bilder, Texte, Sprüche

Mit dem Advent beginnt das Weihnachtskarten schreiben. Eine schöne Tradition, um Freunden oder Geschäftspartnern zu danken und zu zeigen, dass man an sie denkt. Ideal dafür sind individuelle Weihnachtskarten – mit eigenen Texten, Sprüchen, Grüßen oder sogar selbstgebastelt. Ob Sie fertige Weihnachtskarten kaufen oder eigene stilvolle Weihnachtskarten formulieren: Im Folgenden finden Sie zahlreiche Ideen, Vorlagen und Texte für Weihnachtskarten – kurz, modern, geschäftlich oder privat – mit denen Sie anderen eine Freude machen…

Weihnachtskarten schreiben: 50 stilvolle Bilder, Texte, Sprüche

Anzeige

Besondere Weihnachtskarten: Tradition + Muster

Weihnachtskarten haben eine lange Tradition. Die erste Weihnachtskarte stammt aus dem Jahr 1843 und wurde von John Callcott Horsley in London gedruckt. Text: „A Merry Christmas and a Happy New Year to You“. Auf der Karte war damals seine Familie beim Festessen abgebildet, umrahmt von ein paar Zweigen und Weinreben. Das begeisterte so viele Menschen, dass die Weihnachtskarte ihren weltweiten Siegeszug begann. Zuerst in den USA, später auch in Deutschland – und heute werden zu Weihnachten neben Weihnachtskarten auch immer mehr E-Mails oder eCards verschickt.

Weihnachtskarten Bilder: Online verschicken

Die folgenden Weihnachtskarten und Bilder können Sie direkt an Ihre Partner, Freunde oder Familie verschicken. Klicken Sie einfach auf das Bild, das Ihnen gefällt – es öffnet sich in einem neuen Fenster und Sie können es per Whatsapp oder eMail weiterleiten.

Weihnachtskarten Weihnachtsgrüße Muster 02 Weihnachtskarten Weihnachtsgrüße Muster 01
Weihnachtskarten Weihnachtsgrüße Muster 03 Weihnachtskarten Weihnachtsgrüße Muster 04
Weihnachtskarte Weihnachtsgrüße Muster Hoch 01 Weihnachtskarte Weihnachtsgrüße Muster Hoch 03
Weihnachtskarte Weihnachtsgrüße Muster Hoch 04 Weihnachtskarte Weihnachtsgrüße Muster Hoch 02
Weihnachtskarten Weihnachtsgrüße Muster 05 Weihnachtskarte Spruch
Weihnachtskarte Grüße Beispiel Weihnachtsgrüße Karten Beispiel

Tipp: Für Ihre Weihnachtsgrüße, Wünsche und Karten können Sie auch die folgenden Emojis nutzen. ✨🎅🎄🎁🌟🔔⛄🥂🍾

Anzeige

Sprüche für Weihnachtskarten

Die folgenden Sprüche für Weihnachtskarten können Sie nutzen, um damit eigene Grußkarten zu beschriften und lieben Menschen zu Weihnachten Gesundheit, Glück, Freude, besinnliche Feiertage, Ruhe, Liebe, Entspannung, Zeit mit den Lieben, Zufriedenheit, Erfolg oder einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Die Weihnachtssprüche und Texte aber möglichst immer individuell anpassen.

  • „Das schönste Weihnachtsgeschenk sind die Stunden mit den Menschen, die man liebt.“
  • „Der Segen der Weihnachtszeit besteht darin, sich Zeit für Dinge zu nehmen, die wirklich glücklich machen.“
  • „Weihnachten spendet dem Herzen Wärme und dem Körper Erholung.“
  • „Zimtsterne auf dem Teller, eine Kerze auf dem Tisch, Geschenke unterm Baum – mehr braucht Weihnachten nicht!“
  • „Eine liebevolle Weihnachtszeit ist alles, was dein Herz erfreut: Besinnlichkeit an ruhigen Tagen, Lichterglanz in allen Farben.“
  • „An Weihnachten sollte jeder in das eigene Herz hinein horchen und es für andere öffnen.“
  • „Die besinnliche Zeit steckt voller Wunder, die darauf warten, entdeckt zu werden.“
  • „Nichts ist vergleichbar, mit dem Gefühl, an Weihnachten in die Heimat zu fahren.“
  • „Die Besinnlichkeit und der Frieden der Weihnachtszeit lässt sich mit keinem Geld der Welt kaufen. Konzentriere Dich auf das, was wirklich wichtig ist. Ich wünsche Dir gesegnete Weihnachten.“
  • „In der dunklen Jahreszeit bist Du mit deiner Güte und deiner Lebensfreude ein wahrer Lichtblick. Behalte Dir diese Art. Frohe Weihnachten!“
AnzeigeCoaching Kurs Bewerbung Vorstellungsgespräch Angebot

Texte für Weihnachtskarten modern

  • „Ein
    besinnliches
    Weihnachtsfest,
    einige Tage der Ruhe,
    Zeit für kleine Spaziergänge,
    Zeit für sich selbst und die Familie,
    Zeit, um Kraft und neue Ideen zu sammeln
    für das neue Jahr. Ein Jahr mit weniger Sorgen,
    weniger Stress, dafür mehr Erfolg und Gesundheit,
    eben alles, was man braucht, um zufrieden und glücklich
    zu bleiben – an 365 Tagen: Das wünsche ich Ihnen von Herzen.
    Dazu diesen Weihnachtsbaum von“
    UNTERSCHRIFT
  • „Zu Weihnachten wünsche ich Euch angenehme Mußestunden und viele neue Ideen für das kommende Jahr! Viele Grüße nach…“
  • „Zum Fest der Liebe wollen wir Euch nur die schönsten und fröhlichsten Weihnachtsgrüße schicken. Genießt diese zauberhafte Zeit.“
  • „Zum Weihnachtsfest wünsche ich Dir viel Erholung, Gesundheit und über den Jahreswechsel hinaus anhaltende Freude.“
  • „An Weihnachten geht es um Beziehungen. Die wahren Geschenke sind Gefühle, Erinnerungen und gemeinsame Zeit. Dafür danke ich Dir von Herzen!“
  • „Wir wünschen Ihnen eine schöne und ruhige Adventszeit und ein entspanntes Weihnachtsfest. Für das neue Jahr Gesundheit und weiterhin viel Erfolg.“
  • „Zu Weihnachten möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Dir für Deine Liebe und den festen Halt zu danken, den Du mir zu jeder Zeit gibst. Frohe Weihnachten und danke, dass es Dich gibt.“
  • „Die schönsten Ereignisse sind nicht unsere lautesten, sondern unsere stillsten Stunden. Eine frohe stille Nacht und besinnliche Weihnachten.“
  • „Ich möchte diese Weihnachtskarte nutzen, um mich bei dir für die wertvolle Freundschaft zu bedanken. Hab eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit und ein erfolgreiches neues Jahr.“
Anzeige

Weihnachtskarten Text geschäftlich

  • „Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihren Einsatz in diesem Jahr bedanken und hoffe weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit. Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich geruhsame Feiertage.“
  • „Dass wir im vergangenen Jahr so erfolgreich waren, liegt auch an Ihnen! Dafür möchte ich mich ganz persönlich bei Ihnen bedanken.“
  • „Zu Weihnachten wünscht Ihnen das gesamte Team der ABC GmbH viel Ruhe und Freude und viel Zeit für die Familie. Kommen Sie gut ins neue Jahr!“
  • „Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage und viel Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.“
  • „Zum Ende des Jahres möchte ich Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen sowie für unsere harmonische Zusammenarbeit danken. Ihnen und Ihren Mitarbeitern wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest, kommen Sie gut ins neue Jahr!“
  • „Wir wünschen Ihnen und Ihrem gesamten Team: Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und erfolgreiche Geschäfte im kommenden Jahr. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!“
  • „Für ein weiteres Jahr vertrauensvoller Partnerschaft danke ich Ihnen herzlich. Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut ins neue Jahr. Gesegnete Weihnachten wünscht Ihnen…“
  • „Am Jahresende möchte ich Ihnen für die gute Zusammenarbeit danken und besinnliche Weihnachtstage wünschen. Ich hoffe, Sie können sich in den nächsten Tagen erholen, und ich freue mich auf die Fortsetzung unserer Geschäftsbeziehung im neuen Jahr!“
  • „Das gesamte Team von ABC bedankt sich bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für die tolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünscht Ihnen einen guten und gesunden Start in das neue Jahr.“
  • „Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit, Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen frohe Weihnacht und viel Glück und Erfolg im kommenden Jahr!“
  • „Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für die vertrauensvolle und gewinnbringende Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bedanken und wünschen Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr 20XX.“

Persönliche Weihnachtsgrüße für Weihnachtskarten (kurz)

  • „Ich wünsche dir eine frohe Weihnachtszeit und erholsame Tage.“
  • „Nimm dir die Zeit, um mit deiner Familie die Feiertage zu genießen und zur Ruhe zu kommen.“
  • „Der Zauber von Weihnachten ist immer etwas Besonderes. Genieß diese einzigartige Jahreszeit und mach das, was Dich glücklich macht.“
  • „Frohe Weihnachten und auf ein ebenso frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!“
  • „Nutze das Weihnachtsfest, um Dich mit Deinen Lieben zu umgeben, Sorgen zu vergessen, Streitigkeiten zu verzeihen und Liebe zu empfinden.“
  • „Das Fest der Weihnacht steht vor der Tür. Zu diesem Anlass wünsche ich Dir alles Liebe der Welt, Wärme und immer eine geliebte Person an deiner Seite.“
  • „Ich wünsche Dir von Herzen ein heiteres Weihnachtsfest und viel Zuversicht und Energie für das kommende Jahr.“

Spruch Weihnachten Familie

  • „Zum Fest der Liebe habe ich an Dich gedacht und wollte Dir mit dieser Weihnachtskarte eine Freude machen. Ich wünsche Dir von Herzen frohe Weihnachten, viel Wärme, Glück und Liebe, wovon auch das kommende Jahr erfüllt sein soll.“
  • „Wir wünschen euch die Ruhe, all die Hektik der vergangenen Tage hinter euch zu lassen und Weihnachten als besinnliche Zeit zu verbringen.“
  • „Jetzt leuchten die Kerzen überall… Ich wünsche dir, dass dich deren Wärme und Geborgenheit durch das gesamte Jahr begleiten. Hab ein frohes Weihnachtsfest!“
  • „Advent steht für Ankunft. Deshalb wünschen wir euch, dass ihr dort ankommt, wo ihr im Leben hinwollt. Frohe Weihnachten und dass euch im neuen Jahr alle Wünsche in Erfüllung gehen.“
  • „Ich bin unendlich dankbar, Teil dieser wunderbaren Familie zu sein. Ich wünsche dir/euch geruhsame und besinnliche Feiertage.“
  • „Zu dieser besinnlichen Jahreszeit wünsche ich Dir, dass Du ein wenig zur Ruhe kommst, die Tage mit der Familie genießen und Kraft tanken kannst. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!“
  • „Zu dieser Zeit des Jahres sollte es nicht ums Geschäft, sondern um Familie und Zusammenhalt gehen. In diesem Sinne: Hab eine frohe und intensive Weihnachtszeit im Kreis deiner Lieben.“
  • „An der Schwelle zum neuen Jahr möchte ich Dir und Deiner Familie von Herzen die besten Wünsche schicken. Möge Dir und Deinen Lieben das neue Jahr viel Freude bringen. Mit weihnachtlichen Grüßen…“
  • „Ich hoffe, dass du dich in den kommenden Weihnachtstagen ganz deiner Familie widmen kannst und wünsche dir einen erfolgreichen Start ins neue Jahr!“
  • „Genieße die Festtage und verbringe die harmonischen und erholsamen Tage im Kreis deiner Lieben! Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dir im neuen Jahr die nächsten Herausforderungen zu meistern!“
  • „Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und schon wieder steht das Weihnachtsfest vor der Tür. An Weihnachten gehen Wünsche in Erfüllung und so wünsche ich mir, dass wir weiterhin gute Freunde bleiben und noch viele weitere Feste gemeinsam feiern. Frohe Weihnachten.“

Weihnachtskarten Text: Stilvolle Firmenkarten schreiben

Die gute Nachricht für alle, die sich lieber kurz fassen: Bei Weihnachtsgrüßen und -wünschen im Business dürfen Sie sich auf das Wesentliche beschränken. Lange Texte und eloquente Prosa erwartet niemand. Die Geste zählt. Und dass Sie an Ihre Kunden, Klienten und Partner gedacht haben. Entsprechend knapp können Sie Ihre Weihnachtskarten schreiben und formulieren. Entscheidend sind drei Bestandteile einer Firmenkarte:

1. Anrede

Ob Sie siezen oder duzen, hängt vom jeweiligen Verhältnis zum Adressaten ab. Geeignet sind:

  • „Sehr geehrte(r) Frau / Herr“
  • „Liebe Frau / lieber Herr“
  • „Liebe Petra / Lieber Klaus“

2. Weihnachtsgruß

Der Weihnachtsgruß bildet den Kern der Weihnachtskarte. Erlaubt sind Sprüche, Zitate und Gedichte. Besser sind aber immer persönliche Worte, individuell geschrieben und mit Bezug zum Adressaten. Dazu kommt in der Regel noch…

  • ein Dank für die bisherige Zusammenarbeit.
  • Wünsche für das neue Jahr und noch mehr Erfolg.

3. Grußformel

Weihnachtskarten beenden Sie passend mit einer klassischen Grußformel. Achtung: Das beliebte Komma nach der Grußformel ist laut Duden falsch! Zudem sollte die Grußformel zum Rest passen. Bewährt haben sich:

  • „Mit freundlichen Grüßen“
  • „Mit den allerbesten Grüßen“
  • „Mit herzlichen Grüßen“
  • „Mit festlichen Grüßen“
  • „Mit schönen Adventsgrüßen“
  • „Mit weihnachtlichen Grüßen“
  • „Mit winterlichen Grüßen“
  • „Wünscht Ihnen…“

Weihnachtskarten ohne religiösen Bezug verschicken?

Die größte „konfessionelle“ Gruppe ist die der Konfessionslosen. Auch bei internationalen Geschäftsbeziehungen stehen die Chancen gut, dass der Weihnachtskarten-Empfänger kein Christ ist. Wer interkulturelle Kompetenz mit Wertschätzung beweisen möchte, fährt mit einer neutralen Formulierung daher oft besser.

Wer niemanden verprellen will oder sich der Religionszugehörigkeit des Empfängers unsicher ist, der kann statt einer Weihnachtskarte auch einfach „Grüße zum neuen Jahr“ oder einen Neujahrsbrief verschicken. Tipps für Weihnachtskarten ohne religiösen Bezug:

  • „Ich wünsche Ihnen und Ihrer gesamten Belegschaft einen guten Start ins neue Jahr mit viel Erfolg und bester Gesundheit.“
  • „Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage und viel Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.“

Achtung: Die Vorweihnachtszeit beginnt global zu unterschiedlichen Zeiten. Ebenso die Bescherung (in Deutschland: 24. Dezember): In den Niederlanden, Belgien und der Ukraine überreicht man sich schon am Nikolaustag (5. Dezember) die Präsente. In Russland wiederum wird zwar ab dem 25. Dezember Weihnachten gefeiert. Die Geschenke gibt es aber erst am 7. Januar – von „Väterchen Frost“. Achten Sie beim Kaufen, Gestalten und versenden Ihrer Weihnachtskarten auf diese Feinheiten!

Weihnachtskarten gestalten: Tipps + Design

Geschäftliche Weihnachtskarten müssen einen seriösen und professionellen Eindruck machen. Sie machen nichts falsch, wenn Sie sich für klassische Motive wie Weihnachtsbaum, Weihnachtskugel, Glocken oder Sterne entscheiden. Kreativer ist ein Foto der gesamten Belegschaft oder etwas Selbstgebasteltes.

Grundsätzlich gilt bei Weihnachtskarten in Papierform: Nehmen Sie lieber etwas mehr Geld in die Hand und setzen Sie auf hochwertige Verarbeitung und Qualität. Die Gestaltung der Weihnachtskarten ist auch Ausdruck der Wertschätzung des Empfängers. Kostenlose Weihnachtskarten sehen oft auch so aus.

So erhält Ihre Weihnachtskarte einen persönlichen Touch

  • Extras
    Stechen Sie mit Ihrer Weihnachtskarte aus der Masse hervor: durch eine ansprechende Haptik (Weihnachtskarten sollten sich gut anfühlen) oder durch kleine Extras, die Sie ergänzen oder ankleben: Strohsterne, Schleifen, Glitter, Lametta, …
  • Bezug
    Teilen Sie mit dem Empfänge ein besonderes Erlebnis? Dann erwähnen Sie das. Hat der Mitarbeiter einen Kunden nach einer Panne wieder besänftigt? Eine tolle Gelegenheit, sich mit der Karte dafür zu bedanken. Ein persönlicher Bezug macht jede Weihnachtskarte besonders.
  • Humor
    Wenn Sie wissen, dass der Adressat Ihrer Weihnachtskarte gerne lacht und Humor hat, dann würzen Sie diese damit. Vor Jahren machte unter Juristen eine Weihnachtskarte die Runde, auf der Nikolaus und Rudolf das Rentier im Gerichtssaal gegenüber sitzen.
  • Unterschrift
    Die persönliche, handschriftliche Unterschrift ist Pflicht auf der Weihnachtskarte. Am besten mit Füller und blauer Tinte. Alles andere wirkt weggetippt und abgedruckt.
  • Briefmarke
    Wenn Sie Ihre Weihnachtskarte per Post verschicken, nutzen Sie bitte nicht die Frankiermaschine. Individueller ist eine saisonale Sonderbriefmarke. Das verleiht den Weihnachtswünschen einen stimmigen Gesamteindruck mit persönlicher Note.

Weihnachtskarten per Mail oder per Brief und Papier?

Ein moderner Trend sind digitale Weihnachtskarten per Mail. Manche halten sie für die bessere Alternative zur analogen Postkarte, weil sie Papier und Porto sparen. Wie alle Dinge haben auch Weihnachtskarten per E-Mail Vor- und Nachteile. Die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen.

Tipps für digitale Weihnachtskarten

Falls Sie Ihre Weihnachtskarten elektronisch schreiben und verschicken, achten Sie bitte auf diese Punkte:

  • Seriöse Anbieter nutzen
    Weihnachtspost ist ein beliebter Vorwand, um an E-Mail-Adressen zu kommen. Achten Sie darauf, dass Sie nur bekannte und seriöse E-Card-Anbieter auswählen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Nie XMAS-Mails von unbekannten Absendern öffnen! Im schlimmsten Fall steckt darin ein Virus.
  • Einfache Darstellung wählen
    Manche E-Cards lassen sich per Klick im Browser öffnen. Andere werden nur in der Mail angezeigt. Je komplizierter das Verfahren, desto größer das Risiko an der Firewall zu scheitern. Deshalb möglichst simple Formate wählen!
  • E-Mail selber schreiben
    Am sichersten ist, die E-Mail selbst zu gestalten. Persönlicher wirkt der Weihnachtsgruß so sowieso. Ideen dafür: ein eigenes Bild im Anhang. Oder Sie nutzen Sonderzeichen, um daraus ein Bild zu malen – sogenannte Buchstabenbilder (oder: „Ascii-Art“).
    • Beispiele für digitale Ascii Weihnachtskarten

      *´¨)
      ¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
      (¸.•´ (¸.•` HIER STEHT IHRE GRUSSFORMEL

      …………..(¯`O´¯)
      …………..*./ | \ .*
      …………….*♫ *
      …………*•, *♥* ,•*
      ………. ‚*• ♫♫♫ •*‘
      ……….’*• • .♫. • •*‘
      ……..’*• • ♫*♥*♫ • •*‘
      ………’*• • Frohe • •*‘
      ……’*• • ♫♫*♥*♫♫ • •*‘
      …..’*• • Weihnachten • •*‘
      ….’*• • ♫♫♫*♥*♫♫♫ • •*‘
      …………….x♥x
      …………….x♥x

      Weihnachtskarten richtig verschicken

      Ab wann kann man frohe Weihnachten wünschen?

      Ginge man nur nach den Bezeichnungen, wäre „frohe Weihnachten“ für den 25. und 26. Dezember reserviert. Früher endete ein Tag jedoch schon mit dem Sonnenuntergang, nicht erst (wie heutzutage) um Mitternacht. So kommt es, dass bereits der Vorabend – in dem Fall Heiligabend – zum Weihnachtsfest zählt. Mit Anbruch der Dunkelheit können Sie also frohe oder fröhliche Weihnachten wünschen. Übrigens gilt das auch, wenn Sie in den Tagen zuvor sich von Kollegen oder Bekannten verabschieden, bei denen Sie wissen, dass man sich erst im neuen Jahr wiedersieht.

      Wie verschickt man Weihnachtsgrüße?

      Beliebt sind Weihnachtskarten aus Papier mit einem schönen (bitte geschmackvollen!) Motiv. Darauf können Sie Ihre persönlichen Grüße handschriftlich verschicken. Doch auch auf digitalem Weg werden sehr viele Weihnachtsgrüße verschickt. Die Grundregel: Wählen Sie eine Art, die zum Empfänger passt. Einem wichtigen Kunden sollten Sie keinen Gruß per Whatsapp schicken, einem Kollegen aus dem Nachbarbüro schon eher.

      Was schreibt man zu Weihnachten?

      Zu Weihnachten schreibt man nur Gutes: Wir wünschen Gesundheit und Glück, Erholung und Zeit für Besinnung und richten den Blick in die Zukunft: Möge das neue Jahr (noch mehr) Erfolg für den Adressaten bereithalten. Viele zermartern sich das Gehirn auf der Suche nach der richtigen Formulierung. Klassischerweise enthält ein Schreiben zu Weihnachten vier Bestandteile:

      1. Anrede
      2. Weihnachtswünsche
      3. Wünsche zum Jahreswechsel
      4. Grußformel des Verfassers
      Wie ist die Rechtschreibung bei Weihnachtsgrüßen?

      Personalpronomen (ich, du, er, sie…) schreibt man für gewöhnlich klein. Ausnahme: Bei einer direkten Anrede werden Personalpronomen großgeschrieben. Also: „Ich wünsche Dir frohe Weihnachten“ oder auch „Wir wünschen Euch ein frohes Fest“. Adjektive werden ebenfalls normalweise kleingeschrieben. Hier sind Eigennamen und namensähnliche Fügungen die Ausnahme. Deshalb heißt es „Heiliger Abend“ oder auch „Guten Rutsch ins Neue Jahr.“ Allerdings sind hier beide Schreibweisen möglich.

      Was andere Leser dazu gelesen haben

      [Bildnachweis: Redshinestudio by Shutterstock.com]

Bewertung: 4,99/5 - 9051 Bewertungen.
Kostenloser Bewerbungs-Kurs per Mail!
Holen Sie sich hier unseren 7-teiligen E-Mail-Kurs für die perfekte Bewerbung. 7 Tage Online-Coaching - 100% kostenlos - jetzt eintragen!
Success message

Mit der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie in den nächsten 7 Tagen täglich eine neue Folge unseres kostenlosen E-Mail-Kurses. Danach senden wir nur noch unregelmäßig Newsletter mit Hinweisen zu neuen Services oder Angeboten. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite