Glückwünsche: So gratulieren Sie richtig

Der Schmeichelei gehen auch die Klügsten auf den Leim, erkannte schon der französische Dramatiker Molière. Nun geht es bei Glückwünschen sicher nicht um Manipulation. Schließlich will man dem Jubilar, dem Geburtstagskind, dem Erfolgreichen in erster Linie eine Freude machen, seine Leistung anerkennen, sich ehrlich mit ihm freuen und die Beziehung pflegen. Glückwünsche überbringen bleibt dennoch eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Egal, wem Sie gratulieren wollen – dem Chef, dem Kollegen, dem Kunden –, wichtig ist, dass Sie dabei ein paar Grundregeln beachten. So kommen Glückwünsche besonders gut an…

Glückwünsche: So gratulieren Sie richtig

Glückwünsche sind ein Zeichen der Wertschätzung

Glückwünsche oder Gratulationen sind eine positive Anteilnahme, die anlässlich eines besonderen Ereignisses (meist verbunden mit einer Feier) ausgedrückt werden. Wir wollen der Person zeigen, dass wir uns mit ihr freuen, an sie gedacht haben, stolz auf sie sind oder sie einfach als Mensch gern haben.

Das Wort Gratulation stammt aus dem Lateinischen von gratulatio, gratus für willkommen und gratia für Gunst, Dank, Anmut. Der Begriff Gratulant für diejenige Person, die die Glückwünsche überbringt, ist seit dem 18. Jahrhundert gebräuchlich.

Zu besonderen Anlässen sind Glückwünsche heutzutage leider zum Automatismus verkommen. Es ist eine Selbstverständlichkeit, anderen zu besonderen Leistungen oder Terminen zu gratulieren und Glückwünsche zu überbringen – und von diesen Gelegenheiten gibt es viele:

  • Geburtstage
  • Erfolgreiche Abschlüsse oder Prüfungen
  • Jobzusagen
  • Einstandsfeiern
  • Firmenjubiläen
  • Beförderungen
  • Renteneintritt
  • Verlobung oder Hochzeit
  • Schwangerschaft
  • Erfolge und Leistungen
  • Erfüllte Wünsche und Träume

Wird nur gratuliert, weil es sich eben so gehört, geht dabei leider der Kern der Glückwünsche verloren: Die ehrliche Wertschätzung. Die steht nur im Vordergrund, wenn die Glückwünsche authentisch und ernst gemeint sind – also von Herzen kommen.

Ein runtergeleiertes Ja, herzlichen Glückwunsch auch von mir… kann man sich genauso gut sparen. Empfänger haben meist ein gutes Gespür und erkennen, ob es sich um ehrliche Glückwünsche handelt oder nur um einen Pflichtkommentar, der lediglich aus leeren Worthülsen besteht.

Beispiele, Sprüche und Formulierungen für Glückwünsche

Glückwünsche sollten von Herzen kommen, doch fehlt vielen die Inspiration oder schlichtweg die passende Idee, wenn es um die Formulierungen geht. Um Ihrer Kreativität ein wenig auf die Sprünge zu helfen, haben wir deshalb einige Beispiele und Formulierungen zusammengestellt, an denen Sie sich orientieren können.

Gibt es dabei große Unterschiede zwischen Glückwünschen für eine Frau oder Freundin und solchen für einen Mann beziehungsweise Freund? Eigentlich nicht. Komplimente mögen beide gerne. Der Umgangston unter Männern ist manchmal etwas rauher, aber nicht weniger nett gemeint – Motto: harte Schale, weicher Kern.

Glückwünsche zum Geburtstag für eine Frau

  • Für meine Freundin nur das Beste: Den tollsten Geburtstag, die schönsten Geschenke und die lustigsten Freunde – auf Dich, meine Liebe!
  • Hab einen wundervollen Tag mit wundervollen Menschen, die immer an Deiner Seite stehen mögen!
  • In all den Jahren, die wir uns nun kennen, bist Du mir immer eine verlässliche Freundin gewesen. Ich danke Dir von Herzen und proste auf Dein Wohl, alles Gute zum Geburtstag!
  • Ich wünsche Dir für Dein neues Lebensjahr so viel Spaß und Freude, dass Du immer davon zehren kannst, wenn es im Leben mal nicht so glatt läuft.
  • Ein besonderer Tag für eine besondere Person – das erfordert besondere Aufmerksamkeit: Von Herzen alles Liebe zum Geburtstag, auf dass Dir alles gelingen möge, was Du Dir so sehnlichst wünschst.
  • Zum Geburtstag wünsche ich Dir nicht nur Gesundheit, Liebe und Glück. Ich wünsche Dir, dass Du auch wenn es schwierig wird, durchhältst und Du schaffst, was Du anpackst.

Glückwünsche zum Geburtstag für einen Mann

  • Als ich jemanden brauchte, warst Du zur Stelle – Du bist wohl der beste Freund, den sich jemand wünschen kann. Daher wünsche ich Dir heute stellvertretend für alle Tage im Jahr nur das Beste – und alles Gute zum Geburtstag!
  • Mensch, gestern haben wir noch im Sandkasten gespielt, heute wirst Du schon 50 – alles Gute zum Geburtstag, altes Haus!
  • Alles Gute zum Geburtstag! Es ist zwar keine gerade Zahl, aber wir wollen ihn genauso festlich feiern als wäre es ein runder!
  • Schon wieder ein Jahr vergangen und ich frage mich, wo es geblieben ist – wir haben es mit tollen Gesprächen und Erlebnissen gefüllt. Darauf wollen wir anstoßen, auf dass es in Deinem neuen Lebensjahr genauso sein möge – alles Gute!
  • Herzlichen Glückwunsch heute und für immer, an diesem Tag bist Du allein der Gewinner.
  • Für den besten Kumpel, den jemand haben kann: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Zu Deinem Ehrentag wünsche ich Dir nur das Beste für jeden Tag – ein Bierchen zischen wir dann heute Abend auf Dein Wohl!

Glueckwuensche Lustig Gedicht Nicht

Lustige Glückwünsche für jedermann

Geburtstage sind zwar Ehrentage, sollten aber auch im hohen Alter nicht allzu ernst begangen werden. So mancher Spruch ist lustig oder derb formuliert und nimmt die tatsächlich vorhandenen Wehwehchen auf die Schippe.

  • Wer im zwanzigsten Jahr nicht schön, im Dreißigsten nicht stark, im Vierzigsten nicht klug, im Fünfzigsten nicht reich ist, der darf danach nicht hoffen. (Martin Luther) Die besten Wünsche zum 50. von…
  • Du hast jetzt das Metallalter erreicht: Gold in den Zähnen, Silber in den Haaren und Blei in den Füßen – herzlichen Glückwunsch!
  • Eigentlich wollte ich Dir schenken eine Torte. Doch ich kann leider nicht backen. Darum gibt es nur nette Worte.
  • Ich weiß genau, wie alt Du geworden bist. Aber ich kann schweigen…
  • Hoffentlich wirst Du in diesem Leben mal so alt wie Du jetzt schon aussiehst! Alles Gute zum Geburtstag!
  • Wenn man älter wird, passieren drei Dinge: Das Gedächtnis lässt nach… und… die anderen habe ich vergessen. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
  • Lebe glücklich, lebe froh, wie der Mops im Paletot. Alles Liebe!

Glueckwuensche Lustig Rosen Sind Rot

Glückwünsche zum 30., 40., 50., 60. Geburtstag

Für Kinder ist noch jeder Geburtstag etwas Besonderes: Das ist der Tag im Leben, an dem sich alles nur um sie dreht. Es gibt Geschenke, alle sind besonders nett zu einem und bei den Süßigkeiten wird auch nicht so genau hingeschaut. Und dann noch die Geburtstagsfeier selbst: Wurde zu Zeiten der Eltern und Großeltern noch Topfschlagen gespielt, hat manche Party heutzutage regelrechten Event-Charakter, bei der am besten noch Zauberer und Hüpfburg organisiert werden müssen.

Im Laufe des Erwachsenenlebens verliert der Geburtstag bei manchen an Bedeutung, gerade mal den runden Geburtstagen wird stärkere Aufmerksamkeit zuteil. Das hängt auch damit zusammen, dass nach der Volljährigkeit mit dem 18. Geburtstag erst einmal einige Jahre ins Land gehen, in denen nach dem Schulabschluss eine Ausbildung oder ein Studium absolviert wird.

Mit Begehen des 30. Geburtstages wird erstmals Bilanz gezogen. Die Ausbildung oder das Studium ist für gewöhnlich beendet, ein bestimmter Karriereweg eingeschlagen. Und damit beginnt die Reflexion:

  • Haben sich die Träume aus Kinder- und Jugendtagen bewahrheitet?
  • Wurden gesteckte Ziele erreicht?
  • Haben die Interessen sich womöglich verschoben?

Deutlich stärker können diese Überlegungen zum 40. und 50. Geburtstag ausfallen. Viele Menschen merken nun, dass sie nicht unsterblich sind. Erste Zipperlein stellen sich ein, meist gibt es bereits Berührungspunkte mit dem Tod, da ältere Verwandte oder Bekannte verstorben sind.

Kein Wunder, dass in den Zeitraum um den 40. Geburtstag bei einigen Menschen die Midlife-Crisis fällt. Nicht wenige stellen sich die Sinnfrage, denn wenn beruflich oder privat das Ruder noch einmal herumgerissen werden soll, dann jetzt. Jobwechsel sind zwar auch mit 50 Jahren noch möglich, aber seltener.

Für manche ist das ein Grund zur Melancholie, der Jugend wird hinterher getrauert. Allerdings führt das zu nichts. Und statt darüber zu philosophieren, ob das halbe Leben schon vorbei sei, ist es sinnvoller sich an dem zu erfreuen, das das Leben aufgrund Ihres Alters bereithält: Lebenserfahrung und Gelassenheit. Ihnen kann niemand ein X für ein U vormachen, Sie wissen, wie der Hase läuft.

Solche Themen können dann auch (angedeutet und mit positiver Wendung) in die Glückwünsche zum 40., 50. oder 60. Geburtstag einfließen:

  • Als Du mir vor drei Jahren gesagt hast, dass Du Dich beruflich noch einmal umorientieren und völlig von vorne anfangen möchtest, hab ich im ersten Moment Befürchtungen gehabt, ob Du das wohl packst. Und jetzt schau Dich an: 40 Jahre alt, zwei völlig verschiedene Lebenswege, aber beide spiegeln Deine vielfältigen Facetten wider. Toll, wie Du das geschafft hast – auf Dein Wohl!
  • Von Herzen wünsche ich Dir zu Deinem 40. Geburtstag alles Gute – auf die nächsten 40 Jahre!
  • Egal, mit welcher Zahl – Du bist einfach genial! Herzliche Glückwünsche zum 40. Geburtstag!
  • Unfassbar, wie die Zeit vergeht: Gestern noch gemeinsam für die Abiprüfungen gebüffelt, heute feiern wir schon Deinen 50. Geburtstag – alles Liebe!
  • Namen sind wie Schall und Rauch. Zahlen übrigens auch! Alles Liebe zum 50. Geburtstag!
  • Jeder Tag kann neue Chancen, neue Möglichkeiten, neue Überraschungen und neue Herausforderungen bringen! Drum blicke beschwingt in Deine 50er und lass Dich überraschen, was da noch so kommen mag! Allerliebste Glückwünsche zum 50. Geburtstag! (Verfasser unbekannt)
  • Viele gute Dinge werden erst mit zunehmender Reife so richtig wertvoll. Ich wünsche Dir einen wunderschönen 60. Geburtstag!
  • Es lebe alles, was wir lieben! Sind wir auch nicht ganz jung geblieben, so hat das Herz doch seinen Klang bewahrt die vielen Jahre lang. So wollen wir’s auch weiter halten und zählen uns nie zu den „Alten“. Wir wünschen, was man wünschen muss. Gesundheit, Freude und zum Schluss des Herzens stille Heiterkeit, die jung erhält für alle Zeit! Alles Gute zum 60. Geburtstag! (Verfasser unbekannt)
  • Blicke nicht vor und nicht zurück, genieße jeden Augenblick! Alles Gute zum 60. Geburtstag!

Glückwünsche für verschiedene Anlässe

  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich hoffe, du wirst reich beschenkt, hast einen wundervollen Tag und bleibst auch im kommenden Jahr so fröhlich und gesund!
  • Zu deinem Erfolg möchte ich dir von Herzen gratulieren. Deine harte Arbeit und Ausdauer hat sich bezahlt gemacht und du hast es dir wirklich verdient.
  • Wir freuen uns riesig mit dir und wünschen dir von Herzen alles Gute!
  • Lass es dir an deinem heutigen Ehrentag besonders gut gehen. Auf das alle deine Wünsche erfüllt werden.
  • Nach diesem tollen Jahr wird das nächste bestimmt noch besser. Herzlichen Glückwunsch!
  • Ich bin dankbar für all das, was wir bereits zusammen erleben durften und freue mich noch viel mehr auf das, was in den nächsten Jahren kommt!
  • Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage die Höhepunkte des Lebens zu zählen. (Mark Twain)
  • Mit der Beförderung hast du den wohlverdienten Lohn für deine Leistungen bekommen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf der neuen Position.
  • Gesundheit und Zufriedenheit, nebst allem, was dich sonst erfreut, ein langes Leben obendrein, soll alles dir bescheret sein.

Im Büro: Wie wird Kollegen gratuliert?

Glückwünsche GeburtstagPrivat bei Freunden oder innerhalb der Familie sind Glückwünsche kein Problem, Sie wissen genau, wie Sie mit dem jeweils anderen umzugehen haben und wie Sie die Glückwünsche am besten rüberbringen. Im Job ist die Situation allerdings eine völlig andere. Der Kontakt zu Kollegen ist nicht so end, wie zu privaten Freunden und Sie wollen weiterhin einen professionellen Eindruck machen. Bei Glückwünschen im Job sind deshalb viele Arbeitnehmer eher unsicher.

Zunächst einmal gilt: Glückwünsche sind auch im Job angebracht. Egal ob Geburtstag, Jubiläum oder beruflicher Erfolg – sie dürfen und sollten Ihren Kollegen gratulieren. Das stärkt den Zusammenhalt im Team, lässt Sie sympathisch wirken und zeigt auch, dass Sie nicht neidisch auf die Leistungen des anderen sind, sondern sich ehrlich mit ihm freuen können.

Allerdings gibt es auch im Job keine Pflicht für Glückwünsche. Dies gilt beispielsweise bei Geburtstagen von Kollegen aus anderen Abteilungen, mit denen Sie bisher kaum ein Wort gewechselt haben. Natürlich können Sie die Gelegenheit nutzen, Ihre Glückwünsche überbringen und so den Kontakt vertiefen, doch erwartet wird dies nicht.

Zu beachten ist zudem die Art und Weise der Glückwünsche im Job. Unter Freunden geht es dabei oft locker zu, es werden Späße auf Kosten des anderen gemacht und das Alter dient als Vorlage für Neckereien und Witze. Im Job kann das auch möglich sein, doch sollten Sie sicher sein, dass der Empfänger den Spaß auch als solchen versteht. Bei einem sehr guten Verhältnis zum Kollegen ist das kein Problem, sollten Sie unsicher sein, ist es besser auf eher zurückhaltende Glückwünsche zu setzen.

Sonderfall: Glückwünsche für den Chef

Das Verhältnis zum Chef ist noch einmal ein anderes, als zu den Kollegen. Einfacher Grund: Die unterschiedliche Hierarchieebene, es handelt sich eben nicht um einen gleichgestellten Mitarbeiter, sondern um den eigenen Vorgesetzten.

Für Ihre Glückwünsche sollten Sie dies zwar im Hinterkopf behalten, aber sich nicht abschrecken lassen. Auch Ihr Chef freut sich über gute Wünsche, freundliche Worte und Zuspruch. Noch mehr als bei Kollegen gilt, dass Sie es mit lustig gemeinten Glückwünschen nicht übertreiben sollten. Nur wenn der Chef wirklich humorvoll, locker und umgänglich ist, sollte sich dies in der Gratulation zeigen. Ansonsten ist Professionalität der sichere Weg.

Ein wenig Vorsicht ist außerdem geboten, um nicht als Schleimer abgestempelt zu werden. Glückwünsche sind völlig in Ordnung, doch sollten diese nicht in eine Lobhymne auf die tolle Arbeit und Persönlichkeit des Vorgesetzten ausarten.

Das wirkt nur anbiedernd und gefällt weder dem Chef noch den Kollegen. Sinnvoll kann es hingegen sein, sich mit ein paar Kollegen zusammenzutun. So verteilen Sie nicht nur die Verantwortung auf mehrere Personen, sondern stärken auch den Teamgeist.

Der Gratulation eine persönliche Note verpassen

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Individuelle Glückwünsche kommen immer besser an, nutzen Sie die genannten Beispiele daher als Anreiz und verfeinern Sie die Formulierungen, um der Gratulation eine persönlichere Note zu geben. Wie gelingt Ihnen das?

Neben der persönlichen Anrede, der Auswahl eines hochwertigen Produkts zur Überbringung und Ihrer direkten Präsenz gibt es weitere Möglichkeiten, die Glückwünsche persönlich zu gestalten. Schöne Sprüche und Zitate berühmter Menschen sind ein beliebter Kniff, allerdings bergen sie die Gefahr, dass Sie damit etwas schreiben, was andere vor Ihnen ebenfalls verwendet haben.

Ergänzt werden können sie mit Anekdoten aus Ihrer gemeinsamen Zeit. Eine andere Möglichkeit wäre, sich über besondere Gegebenheiten an diesem Ehrentag zu informieren. Dazu können Sie das Geburtsdatum (oder Datum des Ereignisses) bei Google oder Wikipedia eingeben und erhalten Nachrichten und Meldungen dazu, welche Dinge sich in diesem Zeitraum ereignet haben, beispielsweise große Erfindungen, die getätigt wurden oder Sportler, die Medaillen gewonnen haben und dergleichen mehr.

Diese Informationen binden Sie in Ihre Glückwünsche ein. Das kann dann so aussehen, beispielsweise für einen Freund:

Der Tag, an dem Du geboren wurdest, stand musikalisch unter keinem guten Stern: Scooter hatten ihren ersten Hit gelandet und sollten auch viele Jahre danach noch überaus erfolgreich sein. Nicht nur Dein musikalischer Geschmack wich immer vom Mainstream ab. Auch sonst im Leben musstest Du Dich gegen einige Widrigkeiten durchsetzen – und das mit großem Erfolg!

Zum bestandenen Master die besten Glückwünsche, alles Gute, mein Freund!

Tipps: So überbringen Sie Glückwünsche richtig

Glückwünsche sind wahrlich eine Kunst für sich und nicht jeder schafft es, aufrichtige Glückwünsche zu überbringen. Dabei ist die Gratulation keine Raketenwissenschaft, wenn Sie einige Tipps beherzigen und die wichtigsten Grundregeln beachten:

  1. Überbringen Sie Glückwünsche möglichst persönlich

    Für Glückwünsche gilt: Lieber persönlich überbringen als schriftlich, lieber handschriftlich als per E-Mail, lieber E-Mail als SMS. Je persönlicher Sie Glückwünsche weitergeben, desto besser. Gratulieren ist wie Grüßen: eine Botschaft. Und die sagt zweierlei: etwas über den Sender und etwas darüber, was der vom Empfänger hält. Eine kurze Mail sagt beispielsweise Ja, hab‘ dran gedacht – wirklich wichtig war es aber nicht. Eine handgeschriebene Karte mit individuellen Worten hingegen zeigt, dass Sie sich wirklich Gedanken gemacht haben.

  2. Investieren Sie Zeit

    Neben der persönlichen Note zählt vor allem ein Gedanke bei Glückwünschen: Die Lebenszeit, die Sie investiert haben. Ein einfaches Beispiel: Vorgedruckte „Happy Birthday“-Geburtstagskarten oder solche mit pseudowitzigen Sprüchen wirken phantasielos. Besser: Sie wählen eine schlichte Karte und denken sich einen kurzen Zweizeiler aus, den Sie von Hand eintragen und unterschreiben.

    Das dauert nur ein paar Minuten, wirkt aber gleich viel herzlicher. Auch geht es nicht darum, einen brillanten Text zu verfassen. Die Geste zählt, weil darin etwas Wertvolles steckt: Ihre Zeit und Mühe.

  3. Fassen Sie sich kurz

    Ob nun schriftlich oder bei mündlichen Glückwünschen: Sie sollten weder einen Roman schreiben noch wird von Ihnen erwartet, eine Rede zu halten. Besser ist es, wenn Sie sich kurz fassen und auf den Punkt kommen. Ewig langes Geschwafel bei Glückwünschen kann eher unangenehm werden und der Empfänger schaut irgendwann peinlich berührt zu Boden. Ob nun Freunde, Chef, Kollegen oder Kunden – prägnante Glückwünsche sind empfehlenswert.

  4. Übertreiben Sie nicht mit Komplimenten

    Du bist der Beste… oder Du siehst mindestens 25 Jahre jünger aus… oder auch Solch eine Leistung ist wirklich unnachahmlich… Komplimente sind nett gemeint und sollen Glückwünsche ergänzen und abrunden – allerdings können diese auch nach hinten losgehen. Übertriebene Komplimente wirken selten ehrlich.

    Hinzu kommt das Risiko, dass die nett gemeinten Worte falsch ankommen. Wer einer Frau zum Geburtstag Komplimente zu ihrem Aussehen machen will, läuft Gefahr, dass das missverstanden wird. Und gegenüber dem Chef sehen Sie anschließend womöglich wie ein Schleimer aus.

  5. Passen Sie Ihre Glückwünsche individuell an

    Die meisten Menschen haben eine Art Routine entwickelt, wenn es um Glückwünsche geht. Es werden die immer gleichen Worte aneinander gereiht, eine Glückwunschkarte ähnelt der nächsten. Beim 15. Geburtstag eines Kollegen mag das verständlich sein, doch den besten Eindruck machen immer noch individuelle Glückwünsche.

    Passen Sie Ihre Gratulation an, nicht nur an die jeweilige Situation und den Anlass, sondern vor allem an den Empfänger. Fragen Sie sich vor jedem Glückwunsch: Was wollen Sie besonders hervorheben?

[Bildnachweis: g-stockstudio by Shutterstock.com]
25. April 2019 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.



Mehr von der Redaktion und aus dem Netz


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close