Ein kleiner Trick hilft, Ziele schneller zu erreichen
In der Psychologie ist der sogenannte Goal-Gradient-Effekt schon länger bekannt: Je näher wir unserem Ziel kommen, desto mehr strengen wir uns an. Den Erfolg erreichbar nah vor Augen - das gibt uns einen ganz neuen Motivationskick. Dieser Psychotrick lässt sich allerdings auch ganz gezielt nutzen, um Vorsätze besser einzuhalten oder seine selbstgesteckten Ziele schneller zu erreichen: Formulieren Sie kein festes Ziel sondern vielmehr einen Zielkorridor...

Zielkorridor bestimmen: Schneller zum Erfolg

Angenommen, Sie haben sich vorgenommen, in den nächsten drei Monaten zehn Kilo abzunehmen. Bis dahin ist es langer, hungriger Weg... Die ersten zwei, drei Kilos purzeln dank der jüngsten ABC-Diät noch schnell. Aber danach heißt es: eisern durchhalten! Ernährung umstellen. Hungern. Sport treiben. So was.

Das Problem daran ist: Das Ziel ist erst mit dem zehnten abgespeckten Kilo erreicht. Kein Gramm vorher. Ein echter Motivationskick wird sich also eher ab dem achten oder neunten Kilo einstellen. Viele geben schon vorher auf.

Ganz anders bei einem Zielkorridor: Nehmen Sie sich beispielsweise vor, sechs bis zehn Kilo in den nächsten zwölf Wochen abzunehmen... Klar, was jetzt passiert: Der Kick des Goal-Gradient-Effekts setzt viel früher ein, die Durchhaltephase fühlt sich deutlich kürzer an.

Zielkorridor-Grafik

Es passiert aber noch mehr: Wie Wissenschaftler um Maura L. Scott und Stephen M. Nowlis von der Oxford Universität herausgefunden haben, sollten Sie den Zielkorridor sogar größer fassen als das ursprüngliche Ziel. Also nicht etwa "sechs bis zehn Kilo abnehmen", sondern "sechs bis 15 Kilo abnehmen".

Warum?

Wie die Studien des Forscher-Duos ergaben, bekommen Sie nicht nur einen Motivationskick, sobald sie das untere Ende des Korridors erreichen. Sie glauben jetzt erst recht, dass das (hochgesteckte) Ziel auch erreichbar ist - und erreichen es prompt leichter und schneller.

Und das unabhängig davon, ob Sie ein paar Kilos abnehmen oder ein paar Tausend Euro ansparen wollen...

[Bildnachweis: Bplanet by Shutterstock.com]