Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Job & Psychologie

Sabbatical Rückkehr: So finden Sie wieder in den Job

Maridav/shutterstock.com

Eine Weltreise, Zeit für die Familie oder eine Auszeit vom beruflichen Stress? Die Gründe für ein Sabbatical sind vielfältig und oft sehr persönlich. Doch neben der Vorfreude, Planung und Durchführung des Sabbatjahres, gerät ein Punkt in Vergessenheit: die Rückkehr in den Job. Dabei steht natürlich auch die Frage im Raum, ob Sie nach Ihrer Auszeit wieder in Ihre alte Anstellung zurückkehren oder sich eine neue Herausforderung suchen wollen. Wie Sie Ihr Sabbatical als berufliche Orientierung nutzen können und wie Sie wieder in den Job finden… (mehr …)

Job & Psychologie

Brain Drain: Diese Länder heißen Sie willkommen

Edyta Pawlowska

Brain Drain: Das neue deutsche Wirtschaftswunder lockt derzeit Arbeitskräfte aus ganz Europa ins Land. Dabei sind andere Länder im globalen Wettstreit um die besten Talente noch weitaus besser aufgestellt. Welche Länder sind das? Und welche sollten Sie für Ihre eigene Auslandsstation in Erwägung ziehen? Wir haben die Daten. (mehr …)

Job & Psychologie

Umfrage: Jeder Dritte offen für Jobwechsel

bowie15/123rf


Das Verhältnis der Deutschen zu ihrem aktuellen Job ist ambivalent. Obwohl die Mehrheit (83 Prozent) der Erwerbstätigen angibt, mit ihrem Job zufrieden zu sein, sagt gleichzeitig gut die Hälfte (53 Prozent), dass sie mehr Erfüllung in der derzeitigen Tätigkeit sucht. Und der Rest? Der ist zwar irgendwie glücklich, aber dennoch auf dem Sprung: Gut jeder Dritte (34 Prozent) Beschäftigte ist aktuell offen für einen beruflichen Neustart oder plant diesen gar konkret. Von den bis 49-Jährigen und den Geringerverdienenden mit unter 2.500 Euro Haushaltsnettoeinkommen versuchen vier von zehn Befragten einen Jobwechsel(mehr …)

Job & Psychologie

Glücklicher pendeln: Wie geht das?

connel

Glücklich und pendeln: Das geht so eigentlich gar nicht zusammen. Wer auf dem Weg zur Arbeit erst eine halbe Weltreise hinter sich bringt, schüttet Stresshormone in extra-großen Kübeln aus. Neue Untersuchungen zeigen sogar, dass Pendler mit ihrem Leben insgesamt unzufriedener sind als Nicht-Pendler. Aber was, wenn es nicht anders geht? Wir geben Ihnen ein paar Tipps zum Stressabbau an die Hand. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Stellensuche Arbeitsamt: Darauf sollten Sie achten

Bundesagentur für Arbeit


Wer schon einige Zeit auf Stellensuche ist, weiß: Individuell passende Stellen lassen sich nicht nebenher finden. Eine gezielte und systematische Stellensuche nimmt Zeit in Anspruch und erfordert eine klare Strategie. Für Kunden der Bundesagentur für Arbeit – umgangssprachlich immer noch Arbeitsamt genannt – kommen noch einige Punkte dazu, die es zu beachten gilt… (mehr …)

Job & Psychologie

Startvorteil: Die klügsten Vornamen für Ihr Baby

SvetlanaFedoseyeva

Sag mir, wie du heißt und ich sag dir, wie intelligent du bist. Kinder, die einen intelligent klingenden Namen tragen, haben im Leben eindeutig einen Startvorteil. Was natürlich nicht bedeutet, dass dies Ihr einziges Auswahlkriterium sein sollte. Aber im Hinterkopf können werdende Eltern diese Information ruhig abspeichern. Hier sind die klügsten Vornamen für Ihr Baby. (mehr …)

Job & Psychologie

Städte-Ranking: Wo sich arbeiten lohnt

Brian A Jackson

Andere Stadt, andere Rahmenbedingungen: Dass es sich in Kiel und Augsburg gänzlich anders lebt und arbeitet, haben diverse Städte-Rankings bereit geklärt. Was Sie noch nicht wussten: In den einzelnen Städten werden sogar die Stellenanzeigen grundverschieden ausformuliert. Während die Unternehmen hier ganz offensiv auf ihre Leistungen hinweisen, herrscht andernorts Mangel. Wir sagen Ihnen, wo Sie mit welchen Incentives rechnen können. (mehr …)

Studium & MBA

Studieren: Ja oder nein? Die Checkliste

wavebreakmedia/shutterstock.com

Die Quote der Abiturienten, die nach der Schule an die Universität gehen um zu studieren, ist seit Jahren konstant hoch. Der Boom an den Universitäten führt dazu, dass es in Deutschland so viele Studenten gibt wie noch nie. Doch ist das Studium nach dem Abitur wirklich die einzige Alternative? Eine Checkliste mit elf Fragen, die Sie beantworten sollten, um festzustellen, ob das Studium der richtige Weg für Sie ist… (mehr …)

Job & Psychologie

Kreativitätstechniken Beispiele: Übersicht der Kreativtechniken

alphaspirit/shutterstock.com


Kreativität ist eine der Schlüsselressourcen der Zukunft. Wer an der Spitze bleiben will, braucht kontinuierlich neue Ideen. Das Problem mit diesen genialen Ideen: Sie kommen wann und wo sie wollen. Einfach hinsetzen, nachdenken und die Geistesblitze zählen – so einfach funktionieren Kreativitätstechniken leider nicht. Erfinderisch zu sein, ist oftmals harte Kopfarbeit, mehr Frust als Lust. Trotzdem gibt es einige Tricks und Kniffe, wie Sie der eigenen Kreativität dezent auf die Sprünge zu helfen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Jobwechsel Checkliste: Haben Sie an alles gedacht?

alphaspirit/shutterstock.com

Ein höheres Gehalt, eine bessere Arbeitsatmosphäre oder ein kürzerer Arbeitsweg – die Motivationen hinter einem Jobwechsel sind ebenso vielfältig, wie die Dinge, die Sie beim Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber beachten müssen. Da kann es schon mal passieren, dass in der Aufregung um die neue Stelle etwas Wichtiges vergessen wird. Damit Ihnen das nicht passiert, zeigt Ihnen die Checkliste zum Jobwechsel, ob Sie an alles gedacht haben… (mehr …)

Job & Psychologie

Sabbatical Alternativen: Alles außer Weltreise

auremar

Weltreise kann jeder: Wenn Sie in Ihrem Sabbatical einfach mal nicht den Globus umrunden wollen, aber trotzdem mehr als reif für eine Auszeit sind. Wenn Sie sich einfach mal komplett ausklinken wollen. Oder Ihrer Karriere eine ganz neue Richtung geben möchten. Wir helfen Ihrer Fantasie auf die Sprünge und stellen Ihnen Alternativen zum Trip um die Welt vor. Von ‘perspektivisch sinnvoll’ bis ‘völlig verrückt': Hier sind 13 Alternativen zur Weltreise für Ihr Sabbatjahr. (mehr …)

Bewerbung & Interview

LinkedIn und Xing: Das bringen die Netzwerke in der Bewerbung

Viorel Sima / shutterstock.com


Facebook, Twitter, Google+, Youtube, ein eigenes Blog – die Liste der Netzwerke und Plattformen, die Bewerber für ihre Jobsuche und Bewerbung nutzen können ist in Zeiten von Online Bewerbungen lang. Und da sich kreative Online Bewerbungen in immer mehr Branchen als akzeptierte Bewerbungsform durchsetzen, befassen sich logischerweise viele Bewerber mit diesen Möglichkeiten. Angesichts dieser Optionsvielfalt geraten Businessnetzwerke wir LinkedIn und Xing oft ins Hintertreffen und werden kaum beachtet. Dabei können beide Netzwerke für die Bewerbung wertvoll sein… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Bewerbungsgespräch: Die 50 schlimmsten Fehler der Personaler

baranq


Normalerweise sprechen wir über Tipps beziehungsweise Fauxpas’, die Sie beherzigen oder vermeiden sollten, um im Bewerbungsgespräch zu brillieren. Gute Vorbereitung ist für eine perfekte Selbstpräsentation nun mal das A und O. Die Wahrheit ist aber auch: Nur weil sich Bewerber Mühe geben, heißt das noch lange nicht, dass das auch die Personaler tun. Immer wieder berichten Kandidaten von mangelndem Respekt, schlechten Manieren und geringer Wertschätzung. Fatal… (mehr …)

Job & Psychologie

Über 40? Gründen Sie ein Unternehmen!

Arina P Habich

Über 40? Herzlichen Glückwunsch, Sie sind prädestiniert dafür, das nächste Facebook an den Start zu bringen. Oder das nächste Apple. Oder … Tatsächlich hat eine Auswertung von US-Datenspezialisten gezeigt, dass erstaunlich viele Gründer in den Vereinigten Staaten die 40er-Marke bereits überschritten haben. Was vor allem zählt, sind einschlägige Erfahrung, Bildung und räumliche Nähe zu den Entscheidungsträgern. Jetzt muss die Botschaft nur noch erfolgreich ins alternde Deutschland verpflanzt werden: Über 40? Bitte gründen! (mehr …)

Job & Psychologie

Stress abbauen: Was hilft gegen Stress?

olly/shutterstock.com


Kein Tag ohne Stress. Ich hab Stress! Jeder fünfte Deutsche sagt diesen Satz regelmäßig. Wer nur noch von A nach B hetzt, vor lauter Aufgaben nicht mehr weiß, wo ihm oder ihr der Kopf steht und die Hektik sich negativ auf Ihr Berufs- und Privatleben auswirkt, der sollte dringend Stress abbauen. Stress ist längst ein ständiger Begleiter – und die Hauptursache psychischer Erkrankungen, deren Zahl steigt stetig: Jeder fünfte Deutsche klagt über typische Stresssymptome, wie Kopfschmerzen, Herzrasen, Schlafstörungen oder Durchfall. Und jeder zehnte Fehltag geht auf das Konto von Stress. Für die Wissenschaft ist Stress das Problem der Leistungsgesellschaft(mehr …)

Bewerbung & Interview

Downshifting: Der schwierigste Karriereschritt – der Rückschritt

Rückschritt-Karriere-runter


Sie fühlen sich in Ihrem Job nicht mehr wohl, und zwar genau seit Ihrer letzten Beförderung? Die neue Aufgabe liegt Ihnen nicht? Sie haben zu viel mit Leiten und Organisieren zu tun statt mit der Arbeit selbst, die Sie immer so gern gemacht haben? Am liebsten hätten Sie Ihren alten Job zurück? Dann werden Sie die Erfahrung machen, dass das gar nicht so leicht ist. Ein Schritt nach unten (Fachjargon: Downgrading oder genauer: Downshifting) ist in unserer Arbeitswelt nicht vorgesehen. Deshalb ist nichts für einen Bewerber schwieriger zu verkaufen als der Wunsch, einen Schritt rückwärts zu gehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Zufriedenheit lernen: Alles Einstellungssache!

Odua Images/shutterstock.com


Wer das Glück sucht, findet die Zufriedenheit. Hoffentlich. Denn nicht das Glück macht glücklich, sondern die Zufriedenheit. Der Begriff selbst ist etwas unspektakulär, dafür ist das Gefühl weniger flüchtig als Glück. Zufrieden zu sein, ist ein wesentlicher Teil unseres biologischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens. Wer zufrieden ist, ist innerlich ausgeglichen, einverstanden mit den Umständen und empfindet Genugtuung. Viel wichtiger aber noch: Zufriedene Menschen vergleichen nicht… (mehr …)