Clevere Idee, den Google Ad Planner zu missbrauchen und bei der Gelegenheiten ein paar Daten abzugrasen, wie sich die einzelnen Geschlechter auf die unterschiedlichen Social-Media-Kanäle verteilen. Tja, und dabei kommt dann heraus: Chicks rule the web – zu Deutsch: Insgesamt gibt es 99 Millionen mehr weibliche Besucher. Jeden Monat. Bezogen auf einzelne Plattformen sieht das natürlich anders aus: Die Mädels dominieren Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest; die Jungs tummeln sich derweil lieber auf Youtube, Linkedin, Google+ und Reddit. Aber hey, wirklich ausgeglichen ist es beim Check-In von Foursquare! Wenn das mal keinen Extra-Badge wert ist…

ChicksRule