Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Bewerbung & Interview

Selbsteinschätzung: Erkennen Sie Ihre Erfolge?

Vadim Georgiev by shutterstock.com


Antworten Sie bitte ganz spontan: Was war Ihr letzter Erfolg? Wenn es Ihnen wie viele anderen Menschen geht, kommt Ihre Antwort nicht schnell und alles andere als spontan. Es klingt zunächst unlogisch: Viele Menschen können sich nur schlecht an ihre Erfolge erinnern. Doch sollten es nicht diese positiven Momente und Erfolgserlebnisse sein, die sich besonders gut einprägen? Theoretisch richtig, doch praktisch fällt es vielen Menschen schon schwer, die eigenen Erfolge überhaupt zu erkennen und wahrzunehmen. Realistische Selbsteinschätzung, die auch die positiven Seiten umfasst? Fehlanzeige. Glücklicherweise lässt sich dagegen etwas tun… (mehr …)

Job & Psychologie

Zuverlässigkeit lernen: 5 einfache Wege

Ruslan Grumble/shutterstock.com

Ich erwarte Zuverlässigkeit. Die meisten werden diese These vermutlich zustimmen können. Wir wollen uns auf die Familie, unsere Freunde aber auch auf die Kollegen am Arbeitsplatz verlassen können und zählen darauf, dass dieser ihre Versprechen einhalten. Die hohen Ansprüche, die an andere gestellt werden, müssen allerdings auch für die eigene Person angelegt werden. Oder anders ausgedrückt: Wer Zuverlässigkeit bei seinem Umfeld voraussetzt, sollte besser selbst auch zuverlässig sein. Sollte es damit ab und zu noch Schwierigkeiten geben, brauchen Sie nicht gleich den Kopf hängen lassen. Mit diesen fünf einfachen Wegen, lässt sich mehr Zuverlässigkeit lernen… (mehr …)

Job & Psychologie

7 Anzeichen, dass Sie Ihr Potenzial nicht ausschöpfen

Jirsak/shutterstock.com

Am Arbeitsplatz möchte sich jeder von seiner besten Seite zeigen. Zum einen natürlich um beruflich erfolgreich zu sein und sich eventuell für eine Position in der Führungsetage zu qualifizieren. Aber auch für das eigene Gemüt macht es einen großen Unterschied, was wir im Job leisten können. Soll heißen: Wer das Gefühl hat, bei der Ausübung seines Berufes nicht sein volles Potenzial ausschöpfen zu können, ist schnell frustriert und zweifelt sowohl an der aktuellen beruflichen Situation als auch am weiteren Werdegang. Ob Sie Ihr Potenzial im Job möglicherweise nicht ausschöpfen, bemerken Sie an diesen sieben Anzeichen… (mehr …)

Job & Psychologie

Tagträume: Lassen Sie Ihre Gedanken öfter schweifen

gpointstudio


Mitten im Alltag passiert es: Die Gedanken schweifen ab, gehen auf Reise und wir schauen ihnen auch noch beim Verklären zu. Typisch Tagträume. Der Harvard-Psychologe Daniel Gilbert hat einmal erforscht, das wir rund 46,9 Prozent unserer Lebenszeit nicht auf unsere Außenwelt fokussiert sind und nicht auf das, was wir gerade tun müssen. Stattdessen beschäftigen wir uns mit unseren eigenen Gedanken. Nicht wenige fühlen sich danach schuldig, so als hätten Sie die Zeit nutzlos vertrödelt. Fehler! Dieser Alptraum vom Tagträumen zeichnet ein viel zu einseitiges Bild(mehr …)

Bewerbung & Interview

Was Bewerbungstrainer (leider) verschweigen

g-stockstudio by shutterstock.com


Bewerbungsstrategie, Stellensuche, Recherche, Anschreiben verfassen, Lebenslauf gestalten – die Elemente einer erfolgreichen Jobsuche und Bewerbung sind vielfältig und durchaus anspruchsvoll. Das ist es kein Wunder, dass Bewerbungstrainer seit Jahren Konjunktur haben. Sie unterstützten Bewerber primär bei der Gestaltung der individuellen Bewerbung und helfen (hoffentlich) dabei, den neuen Job zu bekommen. Doch es gibt einige Aspekte der Bewerbung, die Bewerbungstrainer (leider) verschweigen… (mehr …)

Job & Psychologie

7 schlechte Angewohnheiten, die gut für Sie sind

Ollyy/shutterstock.com

Jeder Mensch hat seine ganz persönlichen schlechten Angewohnheiten. Die einen prokrastinieren und bringen sich damit ständig selbst in Zeitnot, andere gehen regelmäßig zu spät ins Bett und bekommen nicht genügend Schlaf und wieder andere können sich das Rauchen einfach nicht abgewöhnen. Kurz gesagt: Wir alle haben unsere schlechten Angewohnheiten und viele würden gerne etwas daran ändern. Die gute Nachricht: Vielleicht ist das gar nicht nötig, denn nicht jede schlechte Angewohnheit ist tatsächlich so schlecht wie ihr Ruf. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit sieben schlechten Angewohnheiten zusammengestellt, die tatsächlich gut für Sie sind… (mehr …)

Studium & MBA

Numerus clausus: Diese Note brauchen Sie

wavebreakmedia

Numerus clausus: Für viele Abiturienten zwei unschöne Worte. Auch im kommenden Wintersemester dürfte der eine oder andere wieder an der Zulassungsbeschränkung scheitern. In manchen Bundesländern aber sind die Chancen für Ingenieure, Juristen und Kunsthistoriker, einen der begehrten Studienplätze zu erhaschen, deutlich größer als in anderen. Wir sagen Ihnen, welche das sind. (mehr …)

Job & Psychologie

Wissensarbeiter: Was brauchen Sie zur Arbeit?

Pressmaster by shutterstock.com


“Zweck und Ziel der Organisation ist es, die Stärken der Menschen produktiv zu machen und ihre Schwächen unwesentlich.” – Mit diesem Zitat bringt der bekannte Managementlehrer und -berater Peter Drucker die Aufgabe modernen Managements auf den Punkt. Heute besteht die Herausforderung konkret darin, die Stärken von Wissensarbeitern zu erkennen und effektiv zu nutzen. Das klingt zunächst nicht spektakulär, doch in der Praxis zeigt sich, dass viele Unternehmen sich damit schwer tun. Wissensarbeiter befinden sich im Spannungsfeld zwischen neuen Anforderungen und traditionellen Erwartungen von Unternehmen. Eine Frage taucht dabei immer wieder auf: Was brauchen Wissensarbeiter zur Arbeit? (mehr …)

Job & Psychologie

Erfahrung & Kompetenz: Bitte nicht gleichsetzen!

Zurijeta/shutterstock.com

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube: Wenn man etwas nur lange genug macht, wird man mit der Zeit immer besser. Aber kann das wirklich so einfach sein und mit mehr Erfahrung kommt automatisch auch die Kompetenz? Leider nein, denn selbst aus jahrelanger Erfahrung entsteht nicht zwangsläufig größeres Wissen und bessere Fähigkeiten – besonders dann nicht, wenn die Zeit nicht genutzt wurde, um Neues dazu zu lernen. Wir zeigen, warum Sie Erfahrung und Kompetenz nicht grundsätzlich gleichsetzen können und wie es Ihnen dennoch gelingt, von Ihrer Erfahrung zu profitieren und sich weiterzuentwickeln… (mehr …)

Job & Psychologie

Work-Life-Blending: Fluch oder Segen?

Jack Frog/shutterstock.com

Morgens um 8 oder 9 Uhr anfangen, nachmittags um 17 Uhr das Büro verlassen und das ganze Spiel fünf Tage in der Woche. Nach Feierabend und am Wochenende ist Freizeit mit der Familie angesagt. So war es noch die Generation unserer Eltern und Großeltern gewohnt. Arbeit war Arbeit und Freizeit war Freizeit. Diese Arbeitsweise ist heute aber kaum noch anzutreffen, da die strikte Trennung von Arbeits- und Privatleben immer weiter verschwindet. Work-Life-Blending nennt sich das Ganze. Also sind Arbeitnehmer auch am Wochenende für die Kunden erreichbar, es wird ein Teil der Arbeit im Home Office erledigt und als Ausgleich kann auch in der Arbeitszeit private Angelegenheiten geklärt werden. Klingt vielversprechend, doch viele Arbeitnehmer sind noch nicht überzeugt. Ist Work-Life-Blending Fluch oder Segen für die Arbeitswelt? (mehr …)

Job & Psychologie

Online-Kurse: Diese 10 gibt’s gratis

ideyweb

Weiterbildung mit WLAN: Für einen Programmierer- oder Sprachkurs müssen Sie sch heute nicht mehr in enge Konferenzräume quetschen. Weil vor allem akademische Anbieter das Feld bestellt haben, werden die Angebote immer professioneller, immer besser. Wir haben für Sie zehn ganz aktuelle, professionelle und kostenlose Online-Kurse recherchiert, die Sie vielleicht interessieren könnten. (mehr …)

Studium & MBA

Ausbildung und Kindergeld: Tipps für Azubis

Robert Kneschke by shutterstock.com


Mehr als 30 Milliarden Euro werden jedes Jahr in Deutschland in Form von Kindergeld ausgezahlt. Das Geld fließt tausenden Eltern zu, darunter auch Eltern, deren Kinder bereits in der Ausbildung stehen. Für angehende Azubis, und ihre Eltern, tun sich spätestens mit dem Beginn der Ausbildung jedoch einige Fragen im Blick zum Thema Ausbildung und Kindergeld auf. Die häufigsten beantworten wir heute. (mehr …)

Job & Psychologie

Erschöpft im Job?: 4 Gründe

YanLev/shutterstock.com

Fühlen Sie sich in Ihrem Job immer häufiger ausgelaugt, fast schon niedergeschlagen und es fehlt einfach die nötige Energie, um die täglich anfallenden Aufgaben zu erledigen? Kurz gesagt: Sie sind erschöpft. Nun können Sie sich der Hoffnung hingeben, die Mittagspause würde die Akkus wieder aufladen und mit einem Mal laufen Ihre Motoren wieder auf Hochtouren. Leider ist es oft nicht so einfach, denn wahre Erschöpfung lässt sich nicht innerhalb weniger Minuten auskurieren. Das Problem muss an der Wurzel gepackt werden, daher sollten Sie unbedingt die Gründe kennen, die zu Ihrer Erschöpfung geführt haben. Wir zeigen Ihnen häufige Ursachen für die Erschöpfung im Job und was Sie dagegen tun können… (mehr …)

Job & Psychologie

Schönheit: In diesen Branchen macht sie sich bezahlt

Zoom Team

Tatsache: Wenn Sie wie Gisele Bündchen aussehen, dann dürfen Sie im Job mit einem hübschen Bonus rechnen. Für Cindy aus Marzahn dagegen gibt es Abzüge – nicht nur in der B-Note, sondern auch im Gehalt. Schönheit macht sich bezahlt, in Deutschland sogar ganz besonders. Das ist die Zusammenfassung eines Aufsatzes der Ökonomin Eva Sierminska. Ihre Liste mit den Vorzügen von Schönheit am Arbeitsmarkt ist geradezu schwindelerregend … (mehr …)

Studium & MBA

Semestervorbereitung: Tipps für Studenten

william casey by 123rf.com


Die Semesterferien sind in vielen Bundesländern in vollem Gange und die freie Zeit können und sollen Sie als Student natürlich genießen. Doch das neue Semester kommt bestimmt. Eine Tatsache, die viele Studenten ignorieren. Ein verständlicher Ansatz, der jedoch Probleme verursachen kann. Denn dann kommen Sie gut erholt aus den Semesterferien, nur um diese Erholung in den ersten, oft recht stressigen Studientagen und Wochen wieder zu verlieren. Damit Ihnen genau das nicht passiert, lohnt sich eine strukturierte Semestervorbereitung. (mehr …)

Job & Psychologie

Warum Sie nicht alles überdenken sollten

PathDoc/shutterstock.com

Auf dem Flur unterhalten sich zwei Kollegen miteinander, Ihr Chef verschiebt das geplante Meeting mit Ihnen oder ein Freund hat sich seit 2 Wochen nicht mehr bei Ihnen gemeldet – auf den ersten Blick alles keine großen Angelegenheiten. Das ändert sich jedoch, sobald Sie anfangen alles zu überdenken. Lästern die beiden Kollegen vielleicht hinter Ihrem Rücken, ist der Chef so unzufrieden mit Ihrer Arbeit, dass er das Meeting verschiebt, um Ihre Abmahnung vorzubereiten und ist der Freund aus einem Grund, der Ihnen bisher entgangen ist, so sauer auf Sie, dass er sich nicht mehr meldet? Sie sehen schon, wo das hinführt. Deshalb der Appell: Überdenken Sie nicht alles… (mehr …)

Job & Psychologie

Introvertiert und offen: Geht das?

Monkey Business Images

Introvertierte Menschen gelten allgemein als eher schüchtern, zurückhaltend und leise. Kurz gesagt: Introvertierte sind in sich gekehrt und brauchen weder die große Aufmerksamkeit des Umfelds, noch die rege Interaktion mit der Außenwelt. Sie konzentrieren sich mehr auf Ihre Gedanken und Gefühle. Die Vorstellung, Introvertiertheit und Offenheit würde in einer Person zusammen kommen, scheint da verständlicherweise erst einmal widersprüchlich. Doch genau diese Widersprüche sind es, die offene und gleichzeitig introvertierte Menschen definieren. Weshalb Sie nicht alle Introvertierten über einen Kamm scheren sollten und fünf Anzeichen, an denen Sie eine offene, introvertierte Person erkennen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Vorruhestand: Wann er sich für wen lohnt

Rido by shutterstock.com


Vorruhestand – die einen assoziieren ihn mit Freizeit, langersehnten Aktivitäten und der Verwirklichung von Träumen. Für andere klingt der Begriff dagegen nach Abstellgleis und das Ende der Karriere. Beide Interpretationen können zutreffen. Schon diese Ambivalenz zeigt, dass der Vorruhestand nicht nur ein finanzielles, sondern ein ganz persönliches Thema ist. Denn trotz spürbarer Renteneinschnitte kann er sich lohnen – wenn Sie wissen, warum Sie in den Vorruhestand gehen wollen. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Freistellung für Jobsuche: Zahlt der Arbeitgeber?

Rawpixel/shutterstock.com

Jeder Bewerber ist erst einmal glücklich und erleichtert, wenn er positive Rückmeldungen auf seine Bewerbungen erhält und zu einem Jobinterview eingeladen wurde. Aber wie sieht es eigentlich aus, wenn Sie sich derzeit noch in einer Anstellung befinden? Zu diesem Thema gibt es viele Meinungen – aber eben auch viele falsche. Grund genug, sich die tatsächlichen Regelungen einmal genauer anzusehen und die wichtigsten Fragen zu klären: Muss der Arbeitgeber Sie freistellen, für wen gilt diese Regelung und was müssen Sie dabei beachten? (mehr …)

Job & Psychologie

8 Dinge, die nur spontane Menschen verstehen

Eugenio Marongiu/shutterstock.com

Zu Beginn eine kleine Selbsteinschätzung: Gehören Sie zu jenen Menschen, die erst einmal alles akribisch planen, sich vor Entscheidungen ausführliche Pro-Contra-Listen schreiben und lieber noch eine oder besser zwei Nächte darüber schlafen? Oder würden Sie sich selbst als spontanen Menschen bezeichnen, der die Dinge, die ihm in den Sinn kommen, sofort anpackt und sich erst im Anschluss Gedanken macht, ob es sich gelohnt hat? Zählen Sie sich zur zweiten Kategorie, kennen Sie sicherlich die Freuden, aber auch die Probleme, die große Spontaneität mitbringt. Denn wie in jedem Bereich, bei dem zwei Arten von Menschen aufeinander treffen, gibt es Schwierigkeiten und Missverständnisse. Aus diesem Grund haben wir 8 Dinge gesammelt, die nur spontane Menschen verstehen… (mehr …)

Job & Psychologie

Fokus: 7 Tipps, um ihn zu halten

CandyBox Images

Den Fokus halten – das ist anno 2015 verdammt schwer. Dann jedenfalls, wenn man über Stunden (!) konzentriert und fokussiert bleiben will. Quellen der Ablenkung lauern schließlich an jeder Ecke – egal, ob Sie im Großraumbüro sitzen oder im Home Office werkeln. Ein Patentrezept für mehr Konzentration gibt es nicht. Aber vielleicht ein paar Kniffe? Wir haben 7 Tipps für Konzentrationsschwache. (mehr …)

Studium & MBA

Ausbildung mit Abitur: Lohnt sich das?

racorn by shutterstock.com


Abitur, Studium, Karriere – so sieht der traditionelle Werdegang vieler junger Menschen, zumindest nach der Vorstellung konservativ orientierter Eltern, aus. Die Realität hat dieses einstige, und seit jeher zweifelhafte, Ideal jedoch längst hinter sich gelassen. Immer mehr Abiturienten liebäugeln statt einem Studium auch mit einer Ausbildung und ziehen diese ernsthaft in Erwägung. Doch lohnt sich eine Ausbildung mit Abitur überhaupt? Und wenn ja, wann und für wen? (mehr …)

Job & Psychologie

Schwarzseher: So konzentrieren Sie sich auf das Positive

Mila Supinskaya

Es ist kein Geheimnis, dass im Leben nicht immer alles so läuft, wie man es sich vorstellt. Pläne werden geschmiedet und wieder über den Haufen geworden, weil etwas dazwischen kommt und so beginnt alles wieder von vorne. Ein sehr frustrierender Kreislauf, der so manchen zum waschechten Pessimisten werden lässt. Getreu dem Motto Läuft ja eh alles schief richten sich die Gedanken immer mehr auf das Negative. Bis sich eine solche Einstellung auf die Stimmung, aber auch die Leistungen auswirkt, ist es nur eine Frage der Zeit. Es geht aber auch anders, und seinen Blick auf das Positive zu richten, hat gleich mehrere Vorteile. Wir zeigen 7 einfache Tricks, die Ihnen dabei helfen können, sich immer auf das Positive zu konzentrieren… (mehr …)

Job & Psychologie

6 Zeichen negativer Menschen

PathDoc/shutterstock.com

Der Kollege meckert von früh bis spät, der Chef ist nicht zufriedenzustellen und im Freundeskreis gibt es diese eine Person, der es immer besonders schlecht geht und der es noch nie an einem Grund gemangelt hat, sich über die aktuelle Situation zu beklagen. Kommen Ihnen diese Szenarien bekannt vor? Das ist recht wahrscheinlich, denn negative Menschen gibt es überall. Sie begegnen uns im Berufs- und Privatleben, machen uns das Leben schwer und das schlimmste: es ist so gut wie unmöglich, ihnen aus dem Weg zu gehen. Einer der besten Wege ist, die Negativität frühzeitig zu erkennen und den Kontakt zu der Person – soweit eben möglich – einzugrenzen. An diesen 6 Zeichen erkennen Sie negative Menschen… (mehr …)

Job & Psychologie

Bossing erkennen: Wenn der Chef mobbt

Ollyy/shutterstock.com

Ein Vorgesetzter muss seine Meinung vertreten und klare Entscheidungen treffen. Das mag nicht immer jedem gefallen, ist aber unproblematisch, so lange die geäußerte Kritik sachlich bleibt. Anders sieht es aus, wenn der Chef bestimmte Mitarbeiter gezielt schikaniert. Immerhin an jedem zweiten Mobbingfall ist der Chef beteiligt. Der gelebte Psychoterror als Führungsstil hat sogar einen eigenen Namen: Bossing. Wie man Bossing erkennt, und was man tun kann, wenn der Chef mobbt… (mehr …)

Job & Psychologie

Existenzgründer: Was muss auf die Visitenkarte?

Dirima/shutterstock.com

Sie haben ein Unternehmen gegründet, ihm einen schönen und aussagefähigen Firmennamen gegeben, und nun brauchen Sie Geschäftspapiere und eine Visitenkarte. Aber was muss auf der Karte stehen? Es gibt keine gesetzlichen oder rechtlichen Vorschriften für Visitenkarten, also fragen Sie sich am besten, wozu Sie die Karte brauchen. Die wichtigen Informationen sollte der Betrachter auf den ersten Blick finden und nicht erst umständlich suchen müssen. Daher gilt: Das Design sollte sich dem Inhalt unterordnen…. (mehr …)

Job & Psychologie

Psychotest Übersicht: 20 kostenlose Selbstanalysen

Syda Productions by shutterstock.com


Kostenlose Psychotests gibt es online inzwischen zu hunderten. Sie können Orientierung bieten, neue Anhaltspunkte liefern und die Selbstanalyse unterstützen. Doch sie sind auch Gegenstand kontinuierlicher Kritik, da die Bedeutung und Qualität der Ergebnisse zweifelhaft sein kann. Wir haben uns online umgeschaut und 20 kostenlose Tests, die Ihnen wirklich weiterhelfen können, in unserer Psychotest Übersicht zusammengetragen. (mehr …)

Job & Psychologie

Schreiberling? Die 18 besten Zitate über das Schreiben

Bartek Zyczynski

Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ Das hat angeblich Mark Twain gesagt. Und Twain war es auch, der die “schreckliche deutsche Sprache” rügte. Wir wissen: Die deutsche Sprache ist wundervoll, aber manchmal auch ein echtes Problem. Wenn Sie Ihnen nämlich dabei im Weg steht, schnell die Hausarbeit, das Motivationsschreiben oder Ihre persönliche Gedichtsammlung zu Papier (bzw. auf den Bildschirm) zu bringen. Deshalb haben wir etwas ganz besonders Schönes für Sie ausgebuddelt: Die 18 besten Zitate über das Schreiben – von erwiesenen Könnern ihres Fachs. 18 Perlen, die Sie garantiert aufmuntern und erleuchten werden …
(mehr …)

Job & Psychologie

6 Eigenschaften, die Sie liebenswert machen

Mila Supinskaya/shutterstock.com

Würden Sie sich selbst als einen liebenswerten Menschen bezeichnen? Die Frage scheint nicht schwer zu beantworten, doch ist sie mit Vorsicht zu genießen. Antworten Sie mit Ja, wirken Sie möglicherweise arrogant – also doch nicht so nett, wie Sie sich selbst eingeschätzt haben. Ist Ihre Antwort hingegen ein Nein, lässt Sie Ihre Bescheidenheit in den Augen einiger viel liebenswürdiger erscheinen. Bleibt noch die Frage, was eine liebenswerte Person auszeichnet und sie besonders macht. Wir haben eine Liste mit 6 Eigenschaften zusammengestellt, die Sie besonders liebenswert machen… (mehr …)