Diese Bereiche könnten Sie auch interessieren:
MEINUNG & RATGEBER
TIPS, TOOLS & DOSSIERS
Top Themen
Meinung & Ratgeber
Job & Psychologie

Feierabend machen: So lassen Sie die Arbeit im Büro

ollyy/shutterstock.com

Ein großer Teil der Arbeitnehmer beschäftigt sich auch nach dem Feierabend noch mit beruflichen Themen. Manche nur gedanklich, manche schreiben noch E-Mails und einige nehmen sich regelmäßig Arbeit aus dem Büro mit nach Hause. Dabei ist die abendliche Zeit nach Büroschluss ein wichtiger Teil des Tages, den Ihr Körper zur Entspannung und Regeneration braucht. Warum das abschalten so schwer fällt und wie Sie die Arbeit dort lassen, wo Sie hingehört – im Büro… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Stellensuche Jobcenter: Tipps für Bewerber im ALG II

Bundesagentur für Arbeit


Die Jobsuche aus Arbeitslosigkeit ist für Bewerber theoretisch einfach: Stellen suchen, Bewerbungen schreiben, diese für die Arbeitsagentur dokumentieren und schlussendlich den passenden Job finden. Soweit zur Theorie. In der Praxis kann sich die Stellensuche jedoch schwierig gestalten, vor allem, wenn Bewerber Kunden des Jobcenters und damit Leistungsempfänger des Arbeitslosengeld II sind. Sie haben bei der Jobsuche oft mit Vorbehalten und Stigmata zu kämpfen und müssen teilweise Vorurteile widerlegen, um überhaupt eine Chance auf einen neuen Job zu haben. Mit einem individuell angepassten Ansatz und hohem Engagement lässt sich die Stellensuche mit dem Jobcenter dennoch erfolgreich gestalten. (mehr …)

Job & Psychologie

Lesen lernen: 10 Tipps für effektiveres Lesen

Vaclav Mach/shutterstock.com

Sind Sie ein Bücherwurm? Lesen ist ein beliebtes Hobby und die Auswahl an Autoren, Themen und Genres nahezu unbegrenzt. Doch auch wenn Sie viel lesen, bleibt die Frage: Lesen Sie effektiv? Das Gelesene richtig zu verstehen und, genauso wichtig, langfristig abzuspeichern, erfordert in der Regel Übung. Diese zehn Tipps können dabei helfen, effektiver zu lesen… (mehr …)

Knigge & Dresscode

Pünktlichkeit: Unpünktlichkeit ist gelebte Arroganz

Denis Tevekov/123rf


Hand aufs Herz: Wann haben Sie sich das letzte Mal verspätet? “Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige”, lautet ein schönes Bonmot. Leider gibt es viele Menschen, die sich gar nicht wie Könige benehmen: Sie kommen zu spät zur Arbeit, zu spät zu Meetings, sie sind säumig bei Projektabschlüssen, genauso wie bei Partys oder Dates. Ein Ärgernis ist das. Sogar ein großes. (mehr …)

Reputation & Branding

Ratgeber Facebookseite: Die besten Tipps

Bloomua / Shutterstock.com


Für manche Unternehmen und Berater sind sie der Inbegriff von Social Media. Sie gehören fast schon selbstverständlich zum Kommunikationsmix von Unternehmen und werden – oft unreflektiert – als Muss bezeichnet. Die Rede ist von Facebookseiten. Weit über 15 Millionen gibt es von ihnen, Tendenz steigend. Gleichzeitig wird jedoch viel über die sinkende organische Reichweite dieser Seiten diskutiert, Facebook macht Seitenbetreibern das Leben in letzter Zeit nicht unbedingt leicht. Unser Ratgeber fast die besten Tipps zusammen… (mehr …)

Job & Psychologie

Geld sparen: 6 Tipps, wie Sie Preise drücken

TijanaM/shutterstock.com

Kriegen Sie immer einen kleinen Schock, wenn Sie auf Ihrem Kontoauszug sehen, welch horrende Beträge von unterschiedlichen Anbietern abgebucht wurden? Um dem unangenehmen Blick auf die eigenen Finanzen zu entgehen, gibt es ein offensichtliches Mittel: Geld sparen! Doch das ist bekanntlich leichter gesagt, als getan. Dabei ist es gar nicht nötig, dass Sie auf Dinge verzichten. Es reicht aus, wenn Sie in der Lage sind, bessere Konditionen zu verhandeln. 6 Tipps, wie Sie Preise drücken… (mehr …)

Job & Psychologie

Leerstück: Versprechen Sie nie mehr, als Sie halten können

Falling Down - Produktenttäuschung


In einem meiner Lieblingsfilme – Falling down (siehe Video unten) – geht Michael Douglas in die Filiale einer amerikanischen Boulettenbraterkette und bestellt ein Frühstück. Leider ist es gerade ein paar Minuten nach Halbzwölf und Frühstück gibt es nur bis 11.30 Uhr. Die Strategie des Filialleiters ist Nulltoleranz: Frühstück gibt’s nicht mehr, Douglas muss ein normales Menü bestellen. Darüber klinkt der nur leider ziemlich aus und nimmt die gesamte Fast-Food-Filiale samt Gästen mithilfe seiner Maschinenpistole als Geisel.

Die Szene, die daran anschließt, ist inzwischen legendär: Douglas bestellt nun einen Hamburger, packt ihn aus und vergleicht die Schnellnahrung mit dem Foto über dem Tresen: Das Brötchen in seiner Hand ist gar nicht kross und groß, sondern eingefallen und labberig; der Salat ist nicht knackig, sondern welk; das Fleisch nicht üppig und saftig, sondern mickrig und trocken. Also zeigt er auf die Reklame und fragt den Manager: “Kann mir jemand sagen, was mit diesem Bild nicht stimmt?” (mehr …)

Job & Psychologie

Erfolg: Die 9 Arten der Intelligenz

Gedächtnistraining_Gehirn_Denken

Schulwissen, Allgemeinbildung oder Bauernschläue? Die Frage “Was ist Intelligenz?” lässt sich nicht so leicht beantworten. Das liegt auch daran, dass Intelligenz für jeden Menschen etwas Individuelles bedeuten kann. Das Intelligenzmodell von Howard Gardner beschäftigt sich mit diesem Problem. Er stellt neun Arten der Intelligenz vor, die über die klassischen Bilder der Intelligenz, wie das logische Denken, hinausgehen. Wie die neun Arten der Intelligenz Ihren Erfolg beeinflussen können… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Selbstvorstellung im Bewerbungsgespräch: 5 Begrüßungstipps

Perfekter-Handschlag


Die Tür geht auf, man bittet Sie zum Bewerbungsgespräch herein – und spätestens jetzt sollten Sie sich gekonnt vorstellen. Eine gelungene Selbstvorstellung hilft natürlich nicht nur beim Vorstellungsgespräch, sondern auch bei Tagungen und Empfängen und dabei, mit einer bisher fremden Person in Beziehung zu treten und das Eis zu brechen. Nicht gerade wenige tun sich damit allerdings schwer – aus Schüchternheit oder Unsicherheit, wie es richtig geht – und warten erst einmal ab. Fatal! Denn so vergeben Sie bereits einige Sympathiepunkte des ersten Eindrucks. Hier erfahren Sie, wie Sie mit der perfekten Selbstvorstellung sofort punkten können… (mehr …)

Job & Psychologie

Konformität: Wie Gruppenzwang wirkt

Konformität-Gruppenzwang


Der Mensch neigt zur Konformität. Schon immer. Weil es bequemer ist, aber auch, weil er ein soziales Wesen ist. Querdenker dagegen – schon bei dem Wort haben viele gemischte Gefühle: Manche sehen darin positive Impulsgeber und Kombinierer. Die meisten aber sehen darin erst einmal eine Bedrohung des status quo. Sie halten solche Leute für Besserwisser, Unruhestifter, Eigenbrödler. Querulanten eben und Konventionssprenger. Es ist ein Widerspruch in sich und zugleich das Pradoxon zahlreicher Manager, die Querdenken einerseits fordern und gleichzeitig angepasstes Verhalten zu erwarten. Der Querdenker mag als kreativ gelten, meist aber auch als teamunfähig.

Diese Glorifizierung des Teamdenkens und der sogenannten Schwarmintelligenz verleugnet zugleich aber auch deren Gefahren und Risiken: Ganz oft sind zwischenmenschlichen Zusammenkünfte nichts anderes als unglaubliche Marktplätze für Machtspiele und Eitelkeiten – mit hohen Risiken und Nebenwirkungen. So konnten schon zahlreiche psychologische Experimente nachweisen, dass dieser menschliche Hang zur Übereinstimmung bis zur Selbstverleugnung reicht und zu ziemlich schwachsinnigen Ergebnissen führt… (mehr …)

Job & Psychologie

Vertrauen aufbauen: Die 5 Grundregeln des Vertrauens

Vertrauen aufbauen


Vertrauen ist der Anfang von allem. So lautete mal der Slogan, mit dem die Deutsche Bank in den Neunzigerjahren ihre Finanzprodukte bewarb – und damit den Tenor der gesamten Branche traf: Sein sauer verdientes Geld gibt man eben nicht irgendwem, man vertraut es allenfalls einem Menschen mit seriösem Leumund an; einem dunkel gekleideten Finanzexperten, der einen ehrlich berät, der gewissenhaft lukrative Anlageformen auswählt und nahezu selbstlos hilft, den eigenen Wohlstand zu mehren. In der Theorie jedenfalls. Jeder weiß, was in der Praxis geschah: Eine gute Dekade später folgte die große Finanzkrise und erschütterte das Vertrauen der Menschen in einem bis dato unbekannten Ausmaß. Weltweit fühlten sich die Menschen durch die so genannten Finanzexperten verraten und verkauft. Das Vertrauen – es war in diesem Fall der Anfang vom Ende… (mehr …)

Job & Psychologie

Lebenserfahrung: 7 Weisheiten für den Alltag

eelnosiva/shutterstock.com

Viele Menschen erleben mindestens einmal in ihrem Leben eine große Krise. Das gehört einfach zur Lebenserfahrung dazu. Und es muss nicht mal großer Schicksalsschlag sein. Es reicht auch schon eine Sinnkrise, in der man vieles oder vielleicht sogar alles, was einem bisher wichtig oder wertvoll war, in Frage stellt: War das jetzt schon alles? Ist es richtig, dass ich so viel Zeit meinem Job opfere? Soll das einmal die Zusammenfassung meines Lebens sein? Was ist bloß aus meinen Träumen geworden? Solche Selbstfindungsphasen können sich wie Kaugummi ziehen und an den eigenen Kräften zehren. Müssen Sie aber nicht… (mehr …)

Bewerbung & Interview

Erreichbarkeit: Wann Sie Bewerbern schadet

Barbaroses/shutterstock.com


Antworten Sie bitte ganz spontan: Wann waren Sie das letzte Mal bewusst und aus freien Stücken längere Zeit nicht erreichbar? Schon eine Weile her? Dann gehören Sie zur Mehrheit, denn Studien zeigen, dass 86 Prozent aller Manager fast rund um die Uhr erreichbar sind. Was manche Arbeitgeber begrüßen, kann für Bewerber jedoch zu einem echten Problem werden und die Bewerbungschancen deutlich reduzieren. Ständige Erreichbarkeit kann Ihnen den Weg zum neuen Job im schlechtesten Fall sogar komplett verbauen… (mehr …)

Job & Psychologie

Kurzfassung: 10 Karrierebücher in einem Satz

LoloStock/shutterstock.com

Wir lesen jeden Tag: E-Mails, Notizen, Aufträge oder Konzepte… Die Liste ließe sich wohl noch um einige Punkte erweitern, doch leider bleibt selten Zeit für die Dinge, die man aus persönlichem Interesse lesen möchte. So bleiben Bücher für Wochen unberührt auf dem Nachttisch liegen. Und auch die Auswahl lesenswerter Bücher ist nicht immer einfach. Falls Sie also zu denjenigen gehören, die zu wenig Zeit haben, um spannende Karrierelektüre zu genießen oder zu jenen, die nicht wissen, welches Buch Sie als nächstes verschlingen sollen, haben wir zehn Karrierebücher für Sie in einem Satz zusammengefasst… (mehr …)

Job & Psychologie

10 Dinge, die wir vom Super Bowl lernen können

StockLite

Super Bowl: Am Sonntag flimmert das sportliche US-Spektakel auch wieder über deutsche TV-Bildschirme. Was sich da in Arizona auf dem Rasen abspielt, mag ja ganz unterhaltsam sein, aber was hat das mit Arbeit und Karriere zu tun? Tatsächlich gibt es zwischen American Football und unserem Arbeitsleben verblüffend viele Parallelen – und noch mehr Lehren, die wir daraus ziehen können. Glauben Sie nicht? Dann hier entlang: 10 Dinge, die wir vom Super Bowl lernen können. (mehr …)

Bewerbung & Interview

Workflow Anschreiben: Organisationstipps für Bewerber

Syda Productions


Der Cursor blinkt unbeirrt vor sich hin und das leere Dokument wartet schon seit Minuten darauf, endlich mit Buchstaben gefüllt zu werden. Doch die Worte kommen nicht, das Anschreiben will einfach keine Form annehmen. Die meisten Bewerber dürften diese Situation aus eigener Erfahrung kennen. Nicht von ungefähr bezeichnen viele Bewerber das Anschreiben als den schwersten Teil der Bewerbung. Doch die Arbeit am Anschreiben lässt sich spürbar erleichtern und optimieren – mit einem individuellen Workflow… (mehr …)

Job & Psychologie

Gemischte Teams: Frauen machen Teams besser

Monkey Business Images

Gemischte Teams arbeiten besser: Vor allem ihre emotionale Intelligenz macht aus Frauen perfekte Teamworker, sagt die Wissenschaft. Frauen können Emotionen besser lesen, sich besser in ihre Kollegen hineinversetzen. Und diese Eigenschaften seien für Teams besonders wichtig. Jetzt setzen die Forscher noch eins drauf. Sogar für Online-Teams, in denen die einzelnen Mitglieder ausschließlich nonverbal kommunizieren und sich nicht einmal in die Augen sehen könnten, habe das seine Gültigkeit. Werden die Teams der Zukunft jetzt noch weiblicher? (mehr …)

Studium & MBA

Studieren mit Fachabitur: Das ist alles möglich

sippakorn/shutterstock.com

Nicht jede schulische Ausbildung endet mit dem Abitur. Manch einer zieht es vor, sich bereits zu Schulzeiten für einen Themenbereich zu entscheiden und ein Fachabitur anstelle des allgemeinen Abiturs zu machen. Doch wie sehen die Möglichkeiten für ein Studium mit Fachabitur aus? Welche Abschlüsse Sie für den Besuch einer Hochschule berechtigen, wie sich diese von einander unterscheiden und welche Türen Ihnen mit einem Fachabitur offen stehen… (mehr …)

Job & Psychologie

10 Rituale, die Sie smarter machen

Jack Frog

Rituale sind mächtig: Nutzen Sie sie doch einfach, um Ihre Hirnzellen zu aktivieren. Um Ihre geistige Leistungskraft zu steigern, indem sie im Alltag hier und da ein paar Minütchen abzwacken. Im Job (und darüber hinaus) bringen sie Ihnen reale Vorteile: ein besseres Gedächtnis, innere Ruhe, höhere Konzentration, einfach mehr Denkleistung. 10 Rituale, die Sie smarter machen. (mehr …)

Job & Psychologie

8 Eigenschaften, die Sie im Jahr 2020 brauchen

Sergey Nivens

Willkommen in der Zukunft: Dass wir heute mit Smartphones an nahezu jedem Ort der Welt aktuelle Börsenkurse und Sportergebnisse checken können – vor einigen Jahren noch unvorstellbar. Aber die Erde dreht sich weiter, schneller und schneller – mit Auswirkungen auf Produkte, Wirtschaft, Arbeitsplätze. Welche Eigenschaften werden in Zukunft wichtig sein, um einen guten Job machen zu können? Wir stellen Ihnen acht Eigenschaften vor, die Sie im Jahr 2020 (und darüber hinaus) brauchen werden. (mehr …)

Job & Psychologie

Sabbatical Rückkehr: So finden Sie wieder in den Job

Maridav/shutterstock.com

Eine Weltreise, Zeit für die Familie oder eine Auszeit vom beruflichen Stress? Die Gründe für ein Sabbatical sind vielfältig und oft sehr persönlich. Doch neben der Vorfreude, Planung und Durchführung des Sabbatjahres, gerät ein Punkt in Vergessenheit: die Rückkehr in den Job. Dabei steht natürlich auch die Frage im Raum, ob Sie nach Ihrer Auszeit wieder in Ihre alte Anstellung zurückkehren oder sich eine neue Herausforderung suchen wollen. Wie Sie Ihr Sabbatical als berufliche Orientierung nutzen können und wie Sie wieder in den Job finden… (mehr …)

Job & Psychologie

Brain Drain: Diese Länder heißen Sie willkommen

Edyta Pawlowska

Brain Drain: Das neue deutsche Wirtschaftswunder lockt derzeit Arbeitskräfte aus ganz Europa ins Land. Dabei sind andere Länder im globalen Wettstreit um die besten Talente noch weitaus besser aufgestellt. Welche Länder sind das? Und welche sollten Sie für Ihre eigene Auslandsstation in Erwägung ziehen? Wir haben die Daten. (mehr …)

Job & Psychologie

Umfrage: Jeder Dritte offen für Jobwechsel

bowie15/123rf


Das Verhältnis der Deutschen zu ihrem aktuellen Job ist ambivalent. Obwohl die Mehrheit (83 Prozent) der Erwerbstätigen angibt, mit ihrem Job zufrieden zu sein, sagt gleichzeitig gut die Hälfte (53 Prozent), dass sie mehr Erfüllung in der derzeitigen Tätigkeit sucht. Und der Rest? Der ist zwar irgendwie glücklich, aber dennoch auf dem Sprung: Gut jeder Dritte (34 Prozent) Beschäftigte ist aktuell offen für einen beruflichen Neustart oder plant diesen gar konkret. Von den bis 49-Jährigen und den Geringerverdienenden mit unter 2.500 Euro Haushaltsnettoeinkommen versuchen vier von zehn Befragten einen Jobwechsel(mehr …)

Bewerbung & Interview

Stellensuche Arbeitsamt: Darauf sollten Sie achten

Bundesagentur für Arbeit


Wer schon einige Zeit auf Stellensuche ist, weiß: Individuell passende Stellen lassen sich nicht nebenher finden. Eine gezielte und systematische Stellensuche nimmt Zeit in Anspruch und erfordert eine klare Strategie. Für Kunden der Bundesagentur für Arbeit – umgangssprachlich immer noch Arbeitsamt genannt – kommen noch einige Punkte dazu, die es zu beachten gilt… (mehr …)

Job & Psychologie

Startvorteil: Die klügsten Vornamen für Ihr Baby

SvetlanaFedoseyeva

Sag mir, wie du heißt und ich sag dir, wie intelligent du bist. Kinder, die einen intelligent klingenden Namen tragen, haben im Leben eindeutig einen Startvorteil. Was natürlich nicht bedeutet, dass dies Ihr einziges Auswahlkriterium sein sollte. Aber im Hinterkopf können werdende Eltern diese Information ruhig abspeichern. Hier sind die klügsten Vornamen für Ihr Baby. (mehr …)

Job & Psychologie

Städte-Ranking: Wo sich arbeiten lohnt

Brian A Jackson

Andere Stadt, andere Rahmenbedingungen: Dass es sich in Kiel und Augsburg gänzlich anders lebt und arbeitet, haben diverse Städte-Rankings bereit geklärt. Was Sie noch nicht wussten: In den einzelnen Städten werden sogar die Stellenanzeigen grundverschieden ausformuliert. Während die Unternehmen hier ganz offensiv auf ihre Leistungen hinweisen, herrscht andernorts Mangel. Wir sagen Ihnen, wo Sie mit welchen Incentives rechnen können. (mehr …)

Studium & MBA

Studieren: Ja oder nein? Die Checkliste

wavebreakmedia/shutterstock.com

Die Quote der Abiturienten, die nach der Schule an die Universität gehen um zu studieren, ist seit Jahren konstant hoch. Der Boom an den Universitäten führt dazu, dass es in Deutschland so viele Studenten gibt wie noch nie. Doch ist das Studium nach dem Abitur wirklich die einzige Alternative? Eine Checkliste mit elf Fragen, die Sie beantworten sollten, um festzustellen, ob das Studium der richtige Weg für Sie ist… (mehr …)

Job & Psychologie

Kreativitätstechniken Beispiele: Übersicht der Kreativtechniken

alphaspirit/shutterstock.com


Kreativität ist eine der Schlüsselressourcen der Zukunft. Wer an der Spitze bleiben will, braucht kontinuierlich neue Ideen. Das Problem mit diesen genialen Ideen: Sie kommen wann und wo sie wollen. Einfach hinsetzen, nachdenken und die Geistesblitze zählen – so einfach funktionieren Kreativitätstechniken leider nicht. Erfinderisch zu sein, ist oftmals harte Kopfarbeit, mehr Frust als Lust. Trotzdem gibt es einige Tricks und Kniffe, wie Sie der eigenen Kreativität dezent auf die Sprünge zu helfen können… (mehr …)

Job & Psychologie

Jobwechsel Checkliste: Haben Sie an alles gedacht?

alphaspirit/shutterstock.com

Ein höheres Gehalt, eine bessere Arbeitsatmosphäre oder ein kürzerer Arbeitsweg – die Motivationen hinter einem Jobwechsel sind ebenso vielfältig, wie die Dinge, die Sie beim Wechsel zu einem neuen Arbeitgeber beachten müssen. Da kann es schon mal passieren, dass in der Aufregung um die neue Stelle etwas Wichtiges vergessen wird. Damit Ihnen das nicht passiert, zeigt Ihnen die Checkliste zum Jobwechsel, ob Sie an alles gedacht haben… (mehr …)