Anzeige
Anzeige

Schnell Geld verdienen: 22 seriöse Möglichkeiten

Viele dubiose Seiten und Anbieter im Internet versprechen das schnelle Geld. Bei den meisten ist große Vorsicht geboten, da es sich um Abzocke, illegale Machenschaften oder unseriöse Wege handelt. Ist schnell Geld verdienen also unmöglich? Nein! Es gibt durchaus Möglichkeiten und Chancen, um kurzfristig die Finanzen aufzubessern. Und zwar seriös, ohne zwielichtige Geschäfte machen zu müssen. Wir stellen 22 seriöse Möglichkeiten vor, mit denen Sie schnell Geld verdienen können – online und offline…


Schnell Geld verdienen: 22 seriöse Möglichkeiten

Anzeige

Schnell Geld verdienen: Mit realistischen Erwartungen

Die steigenden Kosten und hohe Inflation sorgt für große finanzielle Sorgen. Immer mehr Menschen wollen deshalb möglichst schnell Geld verdienen, um die knappen Kassen zu füllen. Studien und Umfragen bestätigen: Der Wunsch – aber auch die Notwendigkeit – für zusätzliches Geld wächst in Deutschland. Leider steigt damit auch die Gefahr, auf unseriöse Angebote zu stoßen und den Versprechungen zu glauben.

Deshalb die wichtige Bitte vorab: Gehen Sie mit realistischen Erwartungen an das Thema heran. Es gilt das Motto: Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es auch nicht wahr. Angebote, die das schnelle und große Geld mit 5.000 Euro am Tag ohne wirkliche Arbeit oder irgendwelche benötigten ohne Qualifikationen versprechen, sind unseriöse Abzock-Versuche. Lassen Sie die Finger davon.

Anzeige

22 Möglichkeiten, mit denen Sie schnell Geld verdienen

Wollen Sie wirklich schnell Geld verdienen, sollten Sie sich auf die seriösen Möglichkeiten konzentrieren. Diese machen Sie nicht über Nacht reich, das funktioniert letztlich nur mit einem Lottogewinn. Doch Sie können kurzfristig ein kleines, nicht zu unterschätzendes finanzielles Polster aufbauen. Die folgenden 15 Möglichkeiten sind seriöse Wege, mit denen Sie schnell Geld verdienen können:

1. Nebenjob suchen

Die wohl beste Möglichkeit, wenn Sie schnell Geld verdienen wollen: Suchen Sie sich einen Nebenjob, der zusätzliches Gehalt neben Ihrem Hauptberuf bringt. Bis zu 520 Euro können Sie als Minijob steuer- und sozialabgabenfrei im Monat hinzuverdienen.

So klappt es:
In den meisten Fällen müssen Sie Ihren Arbeitgeber informieren. Dieser muss dem Nebenjob aber zustimmen, wenn Ihre Hauptarbeit nicht darunter leidet oder Sie für die Konkurrenz arbeiten wollen. Haben Sie einen passenden Nebenjob gefunden, können Sie außerhalb Ihrer regulären Arbeitszeit schnell Geld verdienen.

2. Umfragen machen

Schnell Geld verdienen über das Internet – das können Sie durch die Beantwortung von Umfragen. Diese werden beispielsweise von Meinungsforschungsinstituten oder auch von Unternehmen beauftragt. Fallen Sie in die Zielgruppe, können Sie an den Umfragen teilnehmen und werden dafür bezahlt.

So klappt es:
Sie benötigen ein Profil auf einem Umfrageportal – beispielsweise Swagbugs oder Empfohlen.de. Über diese Seiten erhalten Sie Zugriff auf verschiedene Umfragen und können diese beantworten. Die Bezahlung erfolgt je nach Aufwand. Viele werden nur sehr gering vergütet und es gibt zwischen 50 Cent und 2 Euro. Bei einigen Umfragen sind aber auch 10 Euro oder mehr pro Umfrage drin. Wenn Sie genügend Zeit investieren, können so durchaus 200 Euro oder mehr im Monat zusammenkommen.

3. Produkte herstellen

Sie sind handwerklich oder künstlerisch begabt? Dann können Sie Produkte herstellen und selbst verkaufen. Beliebt ist beispielsweise die Herstellung von Schmuck, doch sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So klappt es:
Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können einen eigenen kleinen Webshop erstellen, um Ihre Produkte anzubieten oder Sie verkaufen diese über vorhandene Plattformen wie Ebay Kleinanzeigen oder Etsy.

4. Micro-Jobs erledigen

In den letzten Jahren haben sich Micro-Jobs zu einem wachsenden Trend entwickelt. Gemeint sind kleine Aufgaben und schnell zu erledigende Aufträge, für die Sie bezahlt werden. Die Micro-Jobs sind dabei sehr vielfältig: Mal machen Sie Fotos von bestimmten Objekten, mal können Sie etwas Korrekturlesen oder Sie

So klappt es:
Der erste Schritt ist die Anmeldung auf einem Portal für Micro-Jobs. Über dieses können Sie dann Aufträge suchen, die in Ihrer Umgebung sind und diese annehmen. Die Bezahlung für kleine Aufgaben ist ebenso gering. Erst in der Summe kommt ein größerer Betrag zusammen. Oft gibt es eine Art Punktesystem für erledigte Aufträge. Haben Sie eine bestimmte Anzahl von Punkten erreicht, können Sie sich diese auszahlen lassen.

5. Nachhilfe geben

Besonders geeignet für Schüler und Studenten: Nachhilfe ist in allen Schulfächern gefragt. Sie sind ein Mathegenie oder ein Profi in Fremdsprachen? Dann können Sie durch diese Begabung schnell Geld verdienen. Nachhilfe wird erstaunlich gut bezahlt. Wenn Sie sich einen größeren Kundenstamm aufbauen, lohnt sich die Arbeit sehr.

So klappt es:
Sie bieten Nachhilfe für Schüler oder auch Studenten in einem Fach an, das Sie absolut beherrschen. Der Einstieg kann im Freundes- und Bekanntenkreis gelingen, aber auch auf Nachhilfeportalen können Sie Ihre Dienst anbieten. Je nach Qualifikation und Verhandlung können Sie bis zu 20 Euro pro Stunde verdienen.

6. Texte schreiben

Ihre sprachlichen Fähigkeiten können Sie auch als Texter zu Geld machen. Gesucht werden sprachlich versierte Schreiber beispielsweise für Blogartikel zu den verschiedensten Themen oder auch für die Erstellung von Produktbeschreibungen und Werbetexten. Je nach Angebot werden Sie pauschal bezahlt oder vereinbaren eine Bezahlung nach Textlänge.

So klappt es:
Auf verschiedenen Portalen im Internet werden Schreibaufträge für Texter veröffentlicht. Diese kannst Du annehmen und musst den geforderten Text dann innerhalb einer festgelegten Frist fertigstellen – korrekte Grammatik und Rechtschreibung wird vorausgesetzt. Pro Wort gibt es circa 5 Cent. Schnell Geld verdienen können Sie mit dieser Möglichkeit, wenn Sie entsprechend viele Texte schreiben.

Schnell Geld verdienen online Möglichkeiten

7. Gebrauchtes verkaufen

In jedem Zuhause finden sich ungenutzte Dinge, die Sie zu Geld machen könnten. Der Markt für gebrauchte Kleidung, aber auch andere Second Hand Ware boomt und wächst. Jeder ist auf der Suche nach Schnäppchen. Für Sie die optimale Voraussetzung, um nicht nur Altes loszuwerden, sondern damit die Kasse aufzubessern.

So klappt es:
Räumen Sie auf und schauen Sie alles durch: Kleiderschränke, Keller, Dachboden… Sammeln Sie, was Sie aufheben, aber ehrlicherweise nicht mehr brauchen. Diese Dinge können Sie entweder online verkaufen oder bei einem lokalen Trödelmarkt anbieten. Teilweise verstecken sich so mehrere hundert Euro in den Schränken.

8. Dienstleistungen anbieten

Sie können Musik herstellen, Videos oder Fotos bearbeiten, Übersetzungen machen oder haben die Fähigkeiten zu anderen Dienstleistungen, die Sie digital anbieten können? Dann können Sie mit Ihren Kompetenzen schnell Geld verdienen. Gerade für digitale Dienstleistungen gibt es eine große Nachfrage. Wenn Ihre Leistungen gute Qualität haben und überzeugen, können Sie entsprechend hohe Preise verlangen.

So klappt es:
Die bekannteste Plattform ist Fiverr. Hier treffen Angebot und Nachfrage aufeinander und Sie als Freelancer Aufträge annehmen. Sie können gleichzeitig auch eine eigene Webseite aufbauen, um dort Kunden zu gewinnen. Dieser zweite Weg dauert aber meist deutlich länger, weil Sie erst auf sich aufmerksam machen müssen.

9. Mitfahrgelegenheiten anbieten

Sie sind mit dem Auto unterwegs, weil Sie regelmäßig pendeln oder eine längere Strecke geplant haben? Dann können Sie eine Mitfahrgelegenheit anbieten. Sie fahren den Weg ohnehin, warum also nicht jemanden mitnehmen und dafür etwas Geld verdienen? Vielleicht können Sie sogar mehrere Mitfahrer dazu holen, dann lohnt es sich umso mehr.

So klappt es:
Über Mitfahrzentralen können Sie Zeitpunkt und Strecke Ihrer Fahrt angeben und nach Mitfahrern suchen. Hier können Sie auch einen Preis festlegen oder mit Interessenten darüber verhandeln. Reich werden Sie damit nicht, doch kann es ein kleiner Zuverdienst sein oder Ihre eigenen Kosten für Fahrten reduzieren.

10. Autowerbung machen

Wo wir schon beim Auto sind: Wenn Sie bereit sind, Ihr Auto als Werbefläche anzubieten, können Sie schnell Geld verdienen. Teilweise zahlen Unternehmen mehrere hundert Euro im Monat, um Logo, Schriftzug oder andere Werbung auf Ihrem Auto zu platzieren.

So klappt es:
Finden Sie einen seriösen Anbieter, der Ihr Auto als Werbefläche nutzen möchte. Nachdem Sie sich über die Rahmenbedingungen geeinigt haben, sollte alles in einem schriftlichen Vertrag festgehalten werden – insbesondere die Absicherung im Falle eines Unfalls. Ist alles geklärt, wird ein entsprechender Werbeaufkleber an Ihrem Auto angebracht.

11. Zeitungen austragen

Ein Klassiker, mit dem viele in der Jugend das erste Geld verdienen – der aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt funktioniert. Zeitungen, Werbung oder auch Pakete austragen ist eine gefragte Tätigkeit. Allerdings erfordert sie auch viel Zeit und Sie müssen viel unterwegs sein, um alle Häuser in dem Gebiet zu beliefern, das Ihnen zugeteilt wurde.

So klappt es:
Online oder in lokalen Zeitungen finden sich oft Stellenanzeigen für Zeitungs- und Werbeausträger. Auf diese können Sie sich bewerben, um ins Team aufgenommen zu werden. An einem festgelegten Tag werden Ihnen die Zeitungen zugestellt – und Sie müssen diese zu den entsprechenden Adressen bringen. Da sind meist keine einzelnen Häuser, sondern ein bestimmter Stadtbereich, für den Sie zuständig sind.

12. Essen liefern

Wer nicht kochen möchte, lässt sich etwas liefern. Damit können Sie Ihr Geld verdienen. Mit dem eigene Auto oder dem Fahrrad sind Sie unterwegs, um Bestellungen auszuliefern. Dafür werden Sie bezahlt und dürfen sich zusätzlich über das Trinkgeld freuen.

So klappt es:
Sie können direkt bei einem Restaurant arbeiten und nur für dieses liefern. Eine andere Möglichkeit: Als Lieferfahrer für größere Bestelldienste (etwa Lieferando) können Sie Bestellungen von mehreren Orten abholen und zustellen.

13. Blut spenden

Blutspenden sind nicht nur wichtig, sondern auch eine gute Gelegenheit, um Geld zu verdienen. Um daran teilnehmen zu können, müssen Sie aber mindestens 18 Jahre alt, gesund und körperlich fit sein. Die durchschnittliche Bezahlung liegt zwischen 15 und 40 Euro, wie oft Sie spenden können, legt der jeweilige Anbieter fest.

So klappt es:
Informieren Sie sich über Blutspendedienste in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie einen Termin. Es wird Ihre medizinische Eignung überprüft, bevor Sie Blut spenden können. Für den ersten Termin sollten Sie bis zu 60 Minuten einplanen. Nach der Blutspende folgt eine kurze Ruhephase, bevor Sie gehen können.

14. Samen spenden

Ausgefallener, aber ebenso möglich: Samenspende ist für viele Menschen, die einen unerfüllten Kinderwunsch haben, eine wichtige Unterstützung. Wie bei der Blutspende wird auch hier Ihre Gesundheit vorausgesetzt, zusätzlich wird die Qualität der Samenspende überprüft.

So klappt es:
Eine Samenspende erfolgt in der Praxis einer Samenbank oder einer entsprechenden Klinik. Bei dieser müssen Sie sich bewerben und Angaben zu Ihrer Person machen. Kommen Sie in die engere Auswahl, werden Sie eingeladen. Es folgt eine Untersuchung und eine erste Probe. Nach einer weiteren Kontrolle und einer rechtlichen Aufklärung können Sie regelmäßiger Spender werden.

15. Zimmer vermieten

In der Wohnung oder im Haus ist ein Zimmer frei, das Sie eigentlich gar nicht nutzen? Dann können Sie schnell Geld verdienen, indem Sie es vermieten. Bezahlbarer Wohnraum ist knapp, gerade in größeren Orten und Universitätsstädten ist die Nachfrage riesig. Allerdings müssen Sie bereit sein, sich Ihr Zuhause künftig mit einer weiteren Person zu teilen. Du kannst ein Zimmer aber auch nur kurzfristig für Touristen anbieten, beispielsweise über Airbnb.

So klappt es:
Sind Sie Wohnungs- oder Hauseigentümer, ist es kein Problem. Sie können ein Zimmer zur Vermietung anbieten und entscheiden, ob Sie einen Interessenten bei sich wohnen lassen oder nicht. Wenn Sie selbst zur Miete wohnen, müssen Sie im Vorfeld unbedingt Ihren Vermieter kontaktieren und um die Erlaubnis zur Untervermietung bitten. Nur mit dieser Zustimmung dürfen Sie den Wohnraum weitervermieten.

16. Cashback nutzen

Schnell Geld verdienen können Sie auch, während Sie etwas ausgeben. Durch Cachback bekommen Sie von Ihren Ausgaben Geld zurück. Gerade bei Kosten, die Ihnen ohnehin entstehen, nutzen Sie so ein Sparpotenzial und haben am Ende des Monats mehr Geld auf dem Konto.

So klappt es:
Durch die Anmeldung bei einem Cashback-Portal können Sie die Angebote nutzen. Diese Portale arbeiten meist mit verschiedenen Partnershops zusammen. Heißt: Wenn Sie über Ihr Profil bei diesen Geschäften einkaufen, können Sie Punkte sammeln und Geld zurückbekommen. Bekannte Portale sind etwa Shoop oder iGraal.

17. Hunde spazieren

Hunde gehören zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Viele Arbeitnehmer haben aber das Problem, regelmäßig mit dem Vierbeiner spazieren gehen zu können. Entsprechend wächst die Beliebtheit von sogenannten „Dogsittern“ oder „Dogwalkern“. Ihre Aufgabe: Hunde abholen und Gassi gehen.

So klappt es:
Über Zeitungsinserate, Online-Portale oder Kontakte können Sie Hundebesitzer finden, die einen solchen Service benötigen. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie gut mit Tieren umgehen und diese für längere Spaziergänge mitnehmen können. Die Bezahlung ist letztlich Verhandlungssache – zwischen 10 bis 20 Euro pro Stunde sind durchaus realistisch.

18. Medizin testen

Für medizinische Studien werden immer wieder Probanden gesucht. Dabei werden beispielsweise neue Medikamente oder Behandlungsmethoden getestet. Das ist natürlich mit einem gewissen gesundheitlichen Risiko verbunden, doch brauchen Sie auch keine Angst haben, dass Sie einfach nur gefährliche Tabletten schlucken sollen.

So klappt es:
Solch medizinische Studien werden von Pharmaunternehmen oder auch Kliniken durchgeführt. Von diesen werden auch Teilnehmer gesucht und ausgewählt. Dabei werden genaue Vorgaben gemacht, die Sie erfüllen müssen: Alter, Gewicht, Geschlecht, Gesundheit… Werden Sie ausgewählt, nehmen Sie an der Studie teil. Die Bezahlung ist je nach Produkt sehr gut, bis zu 1.000 Euro sind denkbar.

19. Produkte prüfen

Produkte ausprobieren, Webseiten auf der Nutzbarkeit testen oder eine neue App prüfen, bevor diese veröffentlicht wird – als Produkttester können Sie durch unterschiedliche Aufgaben Geld verdienen. Unternehmen wollen so Fehler oder Probleme frühzeitig finden und beheben.

So klappt es:
Von einem Auftraggeber wird Ihnen ein Produkt zugeschickt oder Sie erhalten Zugriff auf die Testversion einer Webseite. In beiden Fällen gilt: Sie testen auf Herz und Nieren, halten Ausschau nach Fehlern und machen sich ein genaues Bild. Ihre Meinung und Erkenntnisse geben Sie dann weiter, oft gibt es auch einen Fragebogen, den Sie ausfüllen.

20. Wohnungen putzen

Nicht jeder möchte körperlich arbeiten und sich die Hände schmutzig machen. Genau damit können Sie aber schnell Geld verdienen. Als Reinigungskraft können Sie auf Stundenbasis arbeiten und für mehrere Auftraggeber tätig sein. Staubsaugen, Fenster putzen, Wäsche waschen – wie genau die Aufgaben aussehen, hängt von den Absprachen mit dem Kunden ab.

So klappt es:
Es gibt verschiedene Portale im Internet (etwa Helpling), über die Sie Ihre Leistungen anbieten können. So können Interessenten aus Ihrer Umgebung Sie kontaktieren. Wie viel Sie verdienen, hängt von den Reinigungsarbeiten und den Arbeitsstunden ab. Zwischen 18 und 25 Euro pro Stunde sind durchschnittliche Preise.

21. Kellner werden

Ob im Restaurant oder in einer Bar: Als Kellner können Sie am Abend oder am Wochenende zusätzliches Geld verdienen. Zusätzlich zur Bezahlung ist vor allem das Trinkgeld eine gute Einnahmequelle. Negativ sind allerdings die Arbeitszeiten, da Sie in der Gastronomie auch spät abends noch gebraucht werden.

So klappt es:
Wollen Sie als Kellner arbeiten, können Sie sich auf einen Minijob bewerben. Melden Sie sich bei Restaurants, die auf der Suche nach Servicepersonal sind. Hilfreich ist es, wenn Sie bereits Erfahrung in diesem Bereich mitbringen.

22. Statist sein

Sie wollen zu Film und Fernsehen, zum großen Schauspieler reicht es aber nicht? Dann können Sie als Statist oder Komparse arbeiten. Im Hintergrund herumstehen oder als weiterer Gast in einer Bar sitzen, während die Protagonisten eine Szene spielen. Auch wenn Sie nicht im Rampenlicht stehen, können Sie 50 bis 150 Euro pro Drehtag verdienen.

So klappt es:
Vermittelt werden Statisten oder Komparsen meist über Agenturen. Sie können an entsprechenden Castings teilnehmen, um ausgewählt zu werden. Hier liegt auch der Nachteil dieser Möglichkeit: Es gibt keine Garantie, dass Sie genommen werden. Wenn Sie Pech haben, müssen Sie längere Zeit auf Ihren ersten Auftrag warten.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: radiovlad by Shutterstock.com]

Anzeige
Angebot Gratis-Webinar Gehalt Online-Coaching Null EuroGratis-Webinar für alle, die mehr verdienen wollen!

Hol dir 12,5 geniale Tipps, mit denen Du einfach & schnell mehr Gehalt bekommst
...ohne dafür länger oder härter zu arbeiten.
  • Werde zum sofort Verhandlungsprofi und setze Deinen Gehaltswunsch selbstsicher durch.
  • Entkräfte jeden Einwand vom Chef mit cleveren Argumenten.
  • Bekomme endlich das, was Du verdienst und verkaufe Dich nie wieder unter Wert!
(Dauer: 60+ Minuten, deine Anmeldung ist 100% kostenlos.) Jetzt rechtzeitig Platz sichern!
Autor Jochen Mai Angebot Coaching Online-Kurse WebinarJetzt sichern: eBook-Bestseller + Erfolgs-Coachings!
Wir ❤️ es, DICH bei deinem Erfolg zu unterstützen! Profitiere gleich von unseren praxiserprobten eBook-Bestsellern! 50 pralle Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (nur 5€). Oder: 60 bewährte Seiten über "Die ersten 100 Tage im neuen Job" (nur 9€). Dazu unsere Kompakt-Coachings zum Anschreiben (27€) oder Lebenslauf (27€) sowie zum Vorstellungsgespräch, neuen Job oder sofort mehr Gehalt:
HIER gleich mehr erfahren
Hol dir den Bewerbungs-Booster + Erfolgsletter!
Dieses Gratis-Coaching bringt dich auf das nächste Level: In nur 5 Videos zur perfekten Bewerbung. DAZU: 2x pro Woche geniale Karrierebibel-Hacks und exklusive Deals. Alles 100% kostenlos!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhältst du in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings zur Bewerbung, danach unseren Newsletter mit wertvollen Karrierehacks oder Hinweisen zu neuen Angeboten oder Deals. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu findest du am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Jobs + Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite