Bewerbung Checkliste: Bitte nichts vergessen!

Die Bewerbungsunterlagen sind fertiggestellt, die Bewerbungsmappe zusammengeheftet – nun wird es Zeit für eine letzte Kontrolle: der Checkliste zur Bewerbung. Denn auch wenn Ihr Profil professionell und überzeugend ist: Für die Unterlagen gilt dasselbe, sie sind schließlich Ihre erste Arbeitsprobe. Damit Sie nichts vergessen, haben wir eine umfassende Checkliste zusammengestellt, die Sie am Ende auch – gratis – als PDF herunterladen und abhaken können…

Bewerbung Checkliste: Bitte nichts vergessen!

Nichts vergessen?

Falls Sie zu den einzelnen Punkten noch Fragen haben, gibt es meist noch weiterführende Links zu ausführlichen Karrierebibel-Dossiers sowie Tipps und Tricks, die regelmäßig aktualisiert werden.

Checkliste für die Bewerbungsunterlagen

Eine vollständige Bewerbungsmappe – mit Ausnahme einer sogenannten Kurzbewerbung – besteht aus folgenden Unterlagen:

Muss

[ ] Bewerbungsanschreiben (maximal 2 Seiten)
[ ] Lebenslauf (maximal 3 Seiten)
[ ] Ausbildungszeugnisse (Kopien, nie Originale!)
[ ] Arbeitszeugnis(se)

Kann

[ ] Deckblatt (als Übersicht)
[ ] Bewerbungsfoto (im Lebenslauf)
[ ] Nachweise über Fortbildungen (nur falls für den Job relevant)
[ ] Kopie des Führerscheins (falls verlangt)
[ ] Kopie des Führungszeugnisses (falls verlangt)

Was nicht in die Bewerbung gehört:

[ ] Tippfehler (Rechtschreibprüfung machen!)

Schnellcheck-Bewerbungsunterlagen

Muster: Vollständige Bewerbungsunterlagen

Aufbau Bewerbungsmappe vollstaendige Unterlagen Bewerbung

Das Musterbeispiel für den Aufbau einer vollständigen Bewerbungsmappe können Sie sich hier auch als PDF kostenlos herunterladen.

Checkliste für das Bewerbungsschreiben

Was in das Bewerbungsanschreiben muss (von oben nach unten)

[ ] Absender (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
[ ] Datum (rechts)
[ ] Empfänger (Firma, Vor- und Zuname des Adressaten, Adresse)
[ ] Kein Bewerbungsfoto (nur im Lebenslauf)
[ ] Betreff (mit konkretem Bezug zur Stellenanzeige)
[ ] Anrede (immer persönlich, nie: „Sehr geehrte Damen und Herren“)
[ ] Origineller Einleitungssatz
[ ] Bezug zum Unternehmen
[ ] Motivation
[ ] Kurzdarstellung des eigenen Profils, Stärken und Soft Skills (mit Beispielen!)
[ ] Hinweis auf relevante Kenntnisse (etwa Sprachen)
[ ] Referenzen oder Empfehlungen
[ ] Hinweis auf Kündigungsfristen und möglichen Eintrittstermin
[ ] Gehaltsvorstellungen (falls verlangt)
[ ] Abschlussformulierung
[ ] Grußformel und Unterschrift
[ ] Ein PS
[ ] Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse)
[ ] Wurden „Sie“ und Ihre“ in der Anrede groß geschrieben?

Zum besseren Verständnis finden Sie hier noch – beispielhaft – einen schematischen Aufbau für ein Anschreiben:

Aufbau-Bewerbungsanschreiben-Beispiel-Schema

Checkliste für den Lebenslauf

Das wichtigste am Lebenslauf ist, dass er lückenlos ist. Folgende Angaben interessieren Personaler und gehören dazu:

[ ] Persönliche Daten (Name, Geburtstag/ort, Anschrift)
[ ] Familienstand und Staatsangehörigkeit
[ ] Beruflicher Werdegang (amerikanisch: jüngste Position zuerst)
[ ] Schul- und Ausbildung (auch Wehr- oder Ersatzdienst)
[ ] Besondere Qualifikationen (Weiterbildung, Zertifikate, Sprachen)
[ ] Interessen (Mitgliedschaften, soziales Engagement, Hobbys)
[ ] Ort, Datum, Unterschrift
[ ] Alles zusammen hat nicht mehr als 2 Seiten?

Was nicht in den Lebenslauf gehört:

[ ] Angaben zu Eltern oder Angehörigen
[ ] Beruf der Eltern
[ ] Gehaltsvorstellungen
[ ] Der Begriff „arbeitslos“ (besser: „arbeitssuchend“)
[ ] Persönliche Kommentare zu Positionen (nur Fakten!)

Auch hierfür haben wir für Sie – beispielhaft – den Aufbau eines klassischen Lebenslaufs schmatisch in einer Grafik zusammengefasst:

Lebenslaufaufbau-Grafik

Beispiele für etwas ausgefallenere Lebenslauf-Designs finden Sie auch noch hier, hier und hier.

Einen Lebenslauf können Sie aber auch in unserem kostenlosen Lebenslauf-Editor auf unserer Jobbörse karrieresprung.de gestalten und als PDF abspeichern.


Checkliste-Bewerbungsunterlagen-Download

Checklisten als Gratis-Download

Die vollständige Checkliste können Sie sich HIER auch als PDF kostenlos herunterladen, ausdrucken und dann der Reihe nach abhaken, damit Sie nichts vergessen…

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Bewerbung!

Checkliste für Versand und Nachfrage

[ ] Welche Bewerbungsform bevorzugt das Unternehmen?
[ ] Können Sie die Bewerbung persönlich adressieren?
[ ] Haben Sie die Adresse des Ansprechpartners?
[ ] Welche Dateigröße darf die Online-Bewerbung haben?
[ ] Wünscht das Unternehmen ein bestimmtes Format?
[ ] Wie prüfen Sie, ob die Bewerbung eingegangen ist?
[ ] Fragen Sie telefonisch oder schriftlich nach?
[ ] Welchen Zeitraum gibt das Unternehmen für eine Rückmeldung an?
[ ] Bei wem fragen Sie dann konkret nach?
[ ] Steht der Termin in Ihrem Kalender?
[ ] Verschicken Sie später ein Dankschreiben?

Kennen Sie schon unsere kostenlosen Bewerbungsvorlagen?

Bewerbungsvorlagen-Teaser
Woanders bezahlen Sie viel Geld für exklusives Design – bei uns bekommen Sie professionelle Bewerbungsvorlagen als WORD-Dokument oder PDF absolut kostenlos. Die Muster für Lebenslauf und Anschreiben enthalten zum Teil auch Beispieltexte, die Ihnen das Formulieren erleichtern können, aber natürlich nur zur Inspiration dienen sollen. Bitte nie wortwörtlich übernehmen!

Sorgen Sie für den perfekten ersten Eindruck in der Bewerbung und laden Sie sich die passenden Vorlagen für die Bewerbung einfach gratis herunter. Die Word-Dateien sind zudem in Farbe und Schriftart anpassbar.

Als Beispiel haben wir für Sie hier schon einmal zwei Bewerbungsmuster einer Initiativbewerbung. Einfach auf die Bilder klicken und den Download starten…

Initiativbewerbung-Mustervorlage-Beispiel-02-VorschauInitiativbewerbung-Muster-Beispiel-Vorlage-Design-Vorschau

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Lesen Sie hier noch mehr Bewerbungstipps & Dossiers:

Tipps zur Bewerbung

Bewerbung Checkliste
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsvorlagen
Bewerbungsmuster
Bewerbungsmappe
Anschreiben
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil
Profilseite
Dritte Seite
Bewerbungsflyer
Bewerbung schreiben
Professionelle Bewerbung
Bewerbungscoaching

Tipps zum Lebenslauf

Lebenslauf Checkliste
Lebenslauf Vorlagen
Tabellarischer Lebenslauf
Amerikanischer Lebenslauf
Professioneller Lebenslauf
Ausführlicher Lebenslauf
Online Lebenslauf
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf
Brüche im Lebenslauf
Dünner Lebenslauf?

Tipps zum Anschreiben

Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Bewerbung Briefkopf
Überschrift
Betreffzeile im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Gehaltsvorstellungen formulieren
Jobwechsel begründen
Eintrittstermin nennen?
PS: Ein Bewerbungstrick
Anlagen

Besondere Bewerbungsformate

11 Bewerbungsformen
Initiativbewerbung
Blindbewerbung
Kurzbewerbung
Motivationsschreiben
Formlose Bewerbung
Bewerbung nach DIN 5008
Guerilla Bewerbung

Tipps zum Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis bewerten
Arbeitszeugnis Formulierungen
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Empfehlungsschreiben
Referenzen & Muster
Referenzliste

Bewerbungstipps Specials

Bewerbung ohne Berufserfahrung
Interne Bewerbung
Diskret bewerben
Bewerben mit Behinderung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Online Bewerbungsmappe
Bewerbung fürs Praktikum
Bewerbung für eine Ausbildung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung als Werkstudent
Bewerbung mit Bachelor
Bewerbung nach Kündigung
Strategien für Langzeitarbeitslose
Arbeitsagentur Jobbörse
Keine Antwort auf die Bewerbung
Arbeitgeber hinhalten?
Bewerbungsabsage
Bewerbung zurückziehen
Dankschreiben
Datenschutz
Bewerbungshilfe
Bewerbungskosten absetzen
Bewerbung Vordrucke

Bewerben im Ausland

Bewerbung auf Englisch
Lebenslauf auf Englisch (Muster)
Vorstellungsgespräch auf Englisch
Bewerbung auf Französisch
Bewerbung auf Spanisch


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Ø 5,00 von 5)
Loading...
10. April 2016 Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Er doziert an der TH Köln über Social Media Marketing und ist gefragter Keynote-Speaker. Zuvor war der Diplom-Volkswirt als Journalist tätig - davon 13 Jahre als Ressortleiter der WirtschaftsWoche.

Karrierefragen Hinweis Artikel Unten 1000px

Andere Besucher lesen gerade diese Artikel:



Stellenanzeigen finden Sie auf www.karrieresprung.de.


Fertig gelesen? Zurück zur Startseite!