Anzeige
Anzeige

Zurecht und zu Recht? Definition + richtige Schreibweise

Das deutsche Wort „zurecht“ beziehungsweise „zu Recht“ stellt viele Menschen immer wieder vor eine große Herausforderung: Was ist die korrekte Rechtschreibung? Wird der Begriff getrennt oder zusammengeschrieben? Klein oder groß? Wir erklären es – ganz einfach: die richtige Grammatik und Rechtschreibung, die Bedeutung und korrekte Anwendung…


Zurecht und zu Recht? Definition + richtige Schreibweise

Anzeige

Definition: Zurecht oder zu Recht – einfach erklärt

Großschreibung oder Kleinschreibung, getrennt oder zusammen? Der Begriff und dessen richtige Schreibweise macht vielen Probleme. Das liegt daran, dass – laut Duden – beide Schreibweisen korrekt sind – sie haben nur eine unterschiedliche Bedeutung.

Schreibweisen: richtig und falsch

Falsch: „Ich habe völlig zurecht gewonnen.“
Richtig: „Ich habe völlig zu Recht gewonnen.“

Falsch: „Ich finde mich schon zu Recht!“
Richtig: „Ich finde mich schon zurecht!“

Bedeutung + Unterschiede

Die Frage, welche Schreibweise richtig ist, hängt maßgeblich vom Inhalt beziehungsweise der beabsichtigten Aussage und dem Verwendungszweck ab. Der kleingeschriebene Begriff „zurecht“ ist ein sogenanntes Verbpräfix, es wird anderen Verben vorangestellt. Zum Beispiel:

zurechtkommen
zurechtweisen
zurechtbiegen
zurechtfinden
zurechtmachen

Der Ausdruck „zu Recht“ ist wiederum ein Synonym für „berechtigterweise“, „richtigerweise“, „aus gutem Grund“, „mit Fug und Recht“ oder „gerechtfertigtermaßen“. Die Wendung bedeutet also, dass etwas legal, legitim oder zulässig ist. In dem Fall besteht die Redewendung aus zwei getrennten Wörtern.

Anzeige

Korrekte Rechtschreibung + Beispiele

Je nachdem in welchem Zusammenhang zurecht oder zu Recht verwendet wird, ist die Großschreibung beziehungsweise Kleinschreibung korrekt.

Beispiele für Kleinschreibung

Als Vorsilbe für Verben wird „zurecht“ klein und zusammengeschrieben (sog. Verbpräfix). In dem Fall kann der Präfix alleine stehen – oder er wird mit dem Anschlussverb gekoppelt und zusammengeschrieben. Das macht die Kleinschreibung in Kombination mit andern Verben etwas kompliziert. Als Faustregel gilt: Im Präsens (Gegenwart) sowie im Präteritum (1. Vergangenheit) wird die Wortkombination immer getrennt.

Beispiele:

  • Ich muss mich erst noch zurechtmachen!
  • Ich komme mit der neuen Kollegin gut zurecht.
  • Der Chef weist die Mitarbeiter zurecht.
  • Als Selbstständige kam ich ganz gut alleine zurecht.
  • Auf Geschäftsreisen sollten Sie sich allein zurechtfinden.
  • Du biegst dir immer alles zurecht!

Beispiele für Großschreibung

Wenn Sie sagen wollen, dass etwas korrekterweise und aus einem richtigem Grund geschieht, dann ist nur die getrennte Schreibweise mit dem Wort „Recht“ als Nomen (Hauptwort, immer Großschreibung) richtig. Das Wort „zu“ wird zur Präposition und klein geschrieben.

Beispiele:

  • Du wurdest zu Recht befördert!
  • Das geschieht dir zu Recht!
  • Der Angeklagte wurde zu Recht verurteilt.
  • Der Chef kritisiert den Mitarbeiter zu Recht.
  • Ich verlange völlig zu Recht mehr Gehalt!
  • Der schnellste Läufer hat zu Recht gewonnen.

Zurecht Zu Recht Schreibweise Richtig Eselsbruecke Korrekt Tipp, Deutsch, Rechtschreibung, Getrennt- und Zusammenschreibung, Grammatik, Lektorat, Fehler vermeiden, korrekt schreiben, Korrektorat, Korrekturlesen, Korrigieren, online korrekt schreiben

Anzeige
Angebot Gratis-Webinar Gehalt Online-Coaching Null EuroGratis-Webinar für alle, die mehr verdienen wollen!

Hol dir 12,5 geniale Tipps, mit denen Du einfach & schnell mehr Gehalt bekommst
...ohne dafür länger oder härter zu arbeiten.
  • Werde zum sofort Verhandlungsprofi und setze Deinen Gehaltswunsch selbstsicher durch.
  • Entkräfte jeden Einwand vom Chef mit cleveren Argumenten.
  • Bekomme endlich das, was Du verdienst und verkaufe Dich nie wieder unter Wert!
(Dauer: 60+ Minuten, deine Anmeldung ist 100% kostenlos.) Jetzt rechtzeitig Platz sichern!

Zurecht und zu Recht auf Englisch

Auch auf Englisch werden die Begriffe „zurecht“ und „zu Recht“ wie im Deutschen unterschieden. Geschieht etwas „zu Recht“, also berechtigterweise lautet die Übersetzung „justly“ (geschieht ihm „mit Recht“) oder „advisably“ (gerechterweise). Als Ausruf: „Rightly so!“ („Richtig so!“, „Recht so!“).

In Fällen der Kleinschreibung, also beim Verbpräfix, kommt es zu ganz anderen Redewendungen. Beispiel: „Ich finde mich zurecht.“ heißt auf Englisch: „I find my way.“ Oder: „Ich komme schon zurecht.“ heißt übersetzt: „I’ll be fine.“

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige
Autor Jochen Mai Angebot Coaching Online-Kurse WebinarJetzt sichern: eBook-Bestseller + Erfolgs-Coachings!
Wir ❤️ es, DICH bei deinem Erfolg zu unterstützen! Profitiere gleich von unseren praxiserprobten eBook-Bestsellern! 50 pralle Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (nur 5€). Oder: 60 bewährte Seiten über "Die ersten 100 Tage im neuen Job" (nur 9€). Dazu unsere Kompakt-Coachings zum Anschreiben (27€) oder Lebenslauf (27€) sowie zum Vorstellungsgespräch, neuen Job oder sofort mehr Gehalt:
HIER gleich mehr erfahren
Hol dir den Bewerbungs-Booster + Erfolgsletter!
Dieses Gratis-Coaching bringt dich auf das nächste Level: In nur 5 Videos zur perfekten Bewerbung. DAZU: 2x pro Woche geniale Karrierebibel-Hacks und exklusive Deals. Alles 100% kostenlos!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhältst du in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings zur Bewerbung, danach unseren Newsletter mit wertvollen Karrierehacks oder Hinweisen zu neuen Angeboten oder Deals. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu findest du am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Jobs + Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite