Produktionshelfer: Aufgaben, Gehalt, Ausbildung + Bewerbung

Wie die Berufsbezeichnug es bereits andeutet, arbeiten Produktionshelfer dort, wo etwas produziert wird. Die Einsatzbereiche sind somit sehr vielfältig, da quasi jeder Wirtschaftszweig infrage kommt. Wer sich beispielsweise schon immer für Chemie interessiert hat, wird in der chemieverarbeitenden Branche seiner Neigung nahe kommen. Was Sie zu den Aufgaben, Gehalt und Aufstiegsmöglichkeiten eines Produktionshelfers wissen sollten. PLUS: Kostenlose Bewerbungsvorlagen für eine gelungene Bewerbung…

Produktionshelfer: Aufgaben, Gehalt, Ausbildung + Bewerbung

Anzeige

Produktionshelfer Aufgaben

Als Produktionshelfer unterstützen Sie Fachkräfte bei der Arbeit. Beispielsweise müssen die Produktionsanlagen mit bestimmten Teilprodukten bestückt, gepflegt und gereinigt werden. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf, indem Sie kontrollieren und überwachen und bei Störungen die zuständigen Fachkräfte informieren. Zu Ihren weiteren Aufgaben kann das Verpacken, Etikettieren und Sortieren gehören. Des Weiteren fallen je nach Befähigung Arbeiten rund um die Lagerung und den Transport an, etwa wenn Sie einen Gabelstapler bedienen können.

Voraussetzungen als Produktionshelfer

Neben Ihrem Interesse und Ihrer Fähigkeit, sich schnell Wissen aneignen zu können, sollten Sie körperlich belastbar sein. Auch sollten Sie kein Problem mit Lärm, Staub oder unangenehmen Gerüchen haben – etwa durch eine aufgeheizte Produktionshalle im Sommer oder bedingt durch die dort produzierten Güter.

Produktionshelfer Berlin, Hamburg, Wolfsburg…

In den Großstädten mit seinen oft weltweit tätigen Unternehmen werden Sie sicher fündig. Schauen Sie einfach in unserer Jobbörse vorbei.

Produktionshelfer Stellenangebote


Anzeige

Produktionshelfer Ausbildung

Der Begriff Produktionshelfer ist weit verbreitet, allerdings auch unkonkret. Es handelt sich hierbei um eine Helfertätigkeit. Viele Stellenangebote unterscheiden noch genauer nach dem jeweiligen Produktbereich. Gewisse Arbeitsabläufe sind zwar vergleichbar, dennoch kann es je nach Interessenlage oder Belastbarkeit für den Arbeitnehmer einen Unterschied machen, um welchen Einsatzort es geht. Helfertätigkeit bedeutet, dass es sich um einen Anlernberuf handelt. Es ist keine spezielle Ausbildung notwendig.

Dieser Job steht somit allen offen, ungeachtet ihres Schulabschlusses oder ihrer anschließenden Ausbildung. Jobs wie der des Produktionshelfers sind somit gut geeignet für Quereinsteiger oder Bewerber ohne Erfahrung, die nach ihrer Einweisung und Erlernen der Tätigkeit auch weitere Aufgaben wie Überwachung und Kontrolle übernehmen können.

Anzeige

Produktionshelfer Gehalt

Das Gehalt unterliegt verschiedenen Schwankungen, die sich durch die Anstellung, Art der Tätigkeit und weitere Faktoren ergeben. Arbeitnehmer in Zeitarbeit erhalten mitunter geringere Löhne als Kollegen, die direkt im Unternehmen angestellt sind. Schwere körperliche Arbeit wird höher vergütet als leichtere, sitzende Tätigkeiten. Es lassen sich nur schwer pauschale Angaben machen, da die Branchen teilweise sehr unterschiedlich vergüten. Das Einstiegsgehalt von Produktionshelfern liegt etwa bei 1.600 Euro brutto im Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung sind 2.500 Euro, teilweise sogar mehr möglich.

Gehaltsvergleich Produktionshelfer

Produktionshelfer Stundenlohn

Beim Berufsprofil des Produktionshelfers ist – ähnlich wie beim Kommissionierer – häufig ein Stundenlohn üblich. Der schwankt ebenso wie das Gehalt je nach Branche, Betriebsgröße und Region. In jedem Fall können Sie mit dem Mindestlohn von derzeit 9,60 Euro rechnen. Aber auch Löhne von 12 bis 17 Euro sind möglich. Hinzu kommen häufig Zuschläge für Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit.

Anzeige

Arbeitgeber: Wer sucht Produktionshelfer?

Häufig stellen Zeitarbeitsfirmen Produktionshelfer ein, um sie direkt an produzierende Unternehmen weiterzuvermitteln. Natürlich können Sie sich auch direkt dort bewerben. Infrage kommen folgende Branchen:

  • Chemie
  • Elektro
  • Fahrzeugbau
  • Feinmechanik
  • Glasbranche
  • Holz
  • Keramik
  • Kunststoff
  • Lebensmittel
  • Maschinenbau
  • Metallbranche
  • Naturstein
  • Pharmabranche
  • Textilbranche
  • Werkzeugbau

Karrierechancen: Die Aussichten als Produktionshelfer?

Da die nötigen Kenntnisse oft durch Training on the Job vermittelt werden, eignet sich der Job als Produktionshelfer für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen. Er kann so – beispielsweise durch direkte Übernahme – ein Einstieg in die Arbeitswelt sein. Da Unternehmen häufig im Schichtbetrieb arbeiten, ist der Job als Produktionshelfer für Teilzeitarbeiter oder als Studentenjob interessant. Er dient somit meist zur Überbrückung, bis beispielsweise jemand das Studium beendet oder eine andere Stelle im erlernten Beruf gefunden hat.

Aber vom Berufseinstieg als Produktionshelfer gibt es vielfältige Weiterentwicklungmöglichkeiten. Beispielsweise können Sie mittels Externenprüfung einen Berufsabschluss (zum Beispiel als Fachkraft für Metalltechnik) erwerben. Voraussetzung dafür ist mehrjährige Berufserfahrung. Die gibt Ihnen zudem die Chance, eine mögliche Ausbildung zu verkürzen. Denkbar sind Weiterbildungen zum Logistiker, Techniker oder Industriemeister.

Produktionshelfer Bewerbung: Tipps & Vorlagen

Wer zuvor einen anderen Beruf erlernt hat, sollte in seiner Bewerbung plausibel darlegen, warum er seinen Job wechselt. Wer zuvor als Dachdecker gearbeitet hat, macht eine größere Veränderung im Berufsfeld durch als jemand, der bereits seit Jahren in der Produktion arbeitet. Manchmal kann eine Berufsunfähigkeit im alten Job einen Jobwechsel erforderlich machen oder Sie wollen sich beruflich neu orientieren.

Aber auch ein Berufserfahrener muss schlüssig darlegen können, warum er von Betrieb A nun zu Firma B wechselt. Sind es bessere Bedingungen wie etwa die Entfernung zum Arbeitsplatz oder Arbeitszeiten, die eine neue Stelle attraktiv machen? In jedem Fall sollten Sie herausarbeiten, was Sie an der neuen Arbeitsstelle reizvoll finden. Wie Sie einen Jobwechsel begründen können und weitere Formulierungstipps erhalten Sie HIER.

Initiativbewerbung als Produktionshelfer

Ganz gleich, ob Sie sich auf eine Stelle ohne Stellenanzeige bewerben, also eine Initiativbewerbung schreiben, oder ob Sie sich auf eine vorhandene Stelle bewerben, aber ungelernt sind: Ohne die richtige Bewerbung läuft gar nichts.

Richtig heißt in diesem Fall, dass sie vollständig und fehlerfrei sein sollte. Ihre Bewerbung sollte im Wesentlichen aus drei Teilen bestehen: Anschreiben, Lebenslauf mit Foto und (Schul-)Zeugnis. Für das Anschreiben sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Quelle angeben
    Wenn Sie sich auf eine Stellenanzeige bewerben, streichen Sie Ihre Quelle in der Betreffzeile heraus, beispielsweise Ihre Anzeige auf Karrieresprung.de
  • Bezug herstellen
    Stellen Sie zu dem Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, einen Bezug her: Wieso wollen Sie ausgerechnet dort arbeiten? Hat der Betrieb einen guten Ruf, ist besonders innovativ? Was können Sie dazu beitragen?
  • Infos recherchieren
    Erkundigen Sie sich im Vorfeld nach Ihrem Ansprechpartner. Eine allgemeine Anrede wie „Sehr geehrte Damen und Herren“ wirkt desinteressiert.

Tipps für den Lebenslauf

Für den Lebenslauf beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Nur Relevantes
    Führen Sie alle für die Tätigkeit relevanten Stellen auf.
  • Keine Lücken
    Nicht relevante Tätigkeiten können Sie streichen, sofern keine Lücken im Lebenslauf entstehen: Die sollten Sie vermeiden, da Sie diese spätestens im Vorstellungsgespräch erklären müssen.
  • Gewünschte Anordnung
    Manche Branchen wie zum Beispiel Handwerksbetriebe favorisieren häufig den klassischen, chronologischen Lebenslauf. Vielen andere Bereiche bevorzugen die amerikanische Variante. Darin ordnen Sie Ihre Tätigkeiten umgekehrt chronologisch und fangen mit der letzten an.
  • Keine Fehler
    Zum Schluss: Die Unterschrift auf dem Anschreiben und dem Lebenslauf nicht vergessen und beides am besten von einer anderen Person gegenlesen lassen. So vermeiden Sie Fehler und gehen sicher, dass Sie alle wichtigen Punkte aufgeführt haben.

Bewerbung als Produktionshelfer

Wie so ein Anschreiben als Produktionshelfer aussehen könnte, entnehmen Sie hier unserem kostenlosen Muster, das wir Ihnen nachfolgend als Gratis-Vorlage zur Verfügung stellen. Bedenken Sie, dass unser Beispiel nur der Inspiration dient. Sie müssen es mit Ihren persönlichen Daten und individuellen Erfahrungen füllen.

Dieses Beispiel können Sie direkt im Browser editieren – einfach in den Kasten klicken und individuellen Text einfügen. Danach können Sie Ihren Entwurf kopieren und in ein Textverarbeitungsprogramm (MS Word oder Openoffice) einfügen:


Max Mustermann
Tippweg 99
1234 Printhausen
Telefon: 09988 / 77 66 55 44
E-Mail: M.Mustermann@mustermann.de

Arbeitgeber GmbH
Herr Vorname Unternehmer
Fantasiestraße 1
12345 Beispielstadt
TT.MM.JJJJ

Bewerbung als Produktionshelfer

Sehr geehrter Herr Unternehmer,

richtig anpacken – das kann ich! Auf Karrieresprung.de habe ich gelesen, dass Sie einen Produktionshelfer zur Überwachung der Joghurtbecherproduktion suchen. Sie haben ihn in mir gefunden!

Produkte der Tolle Produkte GmbH begleiten mich bereits mein ganzes Leben – schließlich liegen die Vorteile von praktischen, leichten Joghurtbechern auf der Hand. Gut portionierte Lebensmittel betreffen alle Menschen und so möchte ich Ihr Team unterstützen und dazu beitragen, dass jeder den Namen der Firma mit der Qualität der Produkte verbindet.

Aufgrund meiner Allergie gegen Holzschutzmittel muss ich leider die Branche wechseln. Zuvor habe ich bei der Firma Holzkönig GmbH bereits fünf Jahre als Produktionshelfer die Produktion von Holzgeschirr überwacht. Neben Reinigungs- und Sortierungsaufgaben habe ich auch kleinere Reparaturen am Fließband erledigt. Außerdem habe ich dort meinen Gabelstaplerschein erworben, der auch für Ihr Unternehmen von Bedeutung ist.

Darüber hinaus bringe ich hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft mit, Schichtdienst ist für mich ebenso wenig ein Problem wie körperliche Arbeit. Sie werden in mir einen engagierten Mitarbeiter finden, er sowohl allein als auch im Team selbständig arbeitet und zupackt.

Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen und über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen
UNTERSCHRIFT

Anlagen
– Lebenslauf
– Zeugnisse



Bewerbung Produktionshelfer Kostenlose Muster Vorlage➠ Vorlage / Muster: Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf

Bewerbungsvorlagen: 120+ kostenlose Muster
Nutzen Sie zur Bewerbung unsere professionellen Bewerbungsdesigns und kostenlosen Bewerbungsmuster. Profitieren Sie von mehr als 120 Vorlagen im Designpaket – inklusive Anschreiben, Deckblatt und Lebenslauf – alle als Word-Datei zum Bearbeiten. Sorgen Sie für den perfekten ersten Eindruck Ihrer Bewerbung.

Zum Download der Vorlagen



Zurück zur Übersicht der Berufsbilder

[Bildnachweis: ESB Professional by Shutterstock.com]

Bewertung: 4,96/5 - 7175 Bewertungen.

Aktuelle Videos

Hier weiterlesen

Weiter zur Startseite