Bewerbungsgenerator: Bewerbungen mühelos erstellen

Bewerbungen zu schreiben, ist für viele ein leidiges Thema. Ein Bewerbungsgenerator verspricht die Lösung: Statt sich selbst mit Formulierungen herumschlagen zu müssen, hat der Bewerber die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine Bewerbung erstellen zu lassen. Wie das funktioniert, welche Vor- und Nachteile es hat, einen Bewerbungsgenerator zu nutzen und wie Sie eine Bewerbung schreiben…

Bewerbungsgenerator: Bewerbungen mühelos erstellen

Anzeige

Was ist ein Bewerbungsgenerator?

Ein Bewerbungsgenerator ist ein Onlinetool, das Bewerber nutzen können, um eine Bewerbung zu schreiben. Er hilft dabei, die Bewerbung einwandfrei zu gestalten. So müssen sich Bewerber nicht mit Unsicherheiten herumschlagen, etwa ob der Zeilenabstand korrekt und die Schriftart geeignet ist. Stattdessen können Sie Bewerbungsschreiben und Lebenslauf direkt im Browser zusammenstellen und auf die jeweilige Stelle anpassen. Eine ganz ähnliche Möglichkeit bieten wir mit unserem Bewerbungseditor:

Anzeige

Anschreiben-Editor: Bewerbungsschreiben zum Kopieren

Um den kostenlosen Bewerbungseditor zu nutzen, müssen Sie sich weder anmelden noch komplizierte Anleitungen durchlesen. Ein Klick auf den eingerahmten Mustertext – schon können Sie Ihr Bewerbungsschreiben direkt online im Browser erstellen. Klicken Sie einfach auf den eingerahmten Mustertext. Anschließend können Sie diesen bequem editieren und umschreiben – bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Danach per Copy & Paste in ein Textverarbeitungsprogramm einfügen (beispielsweise Microsoft Word), gestalten und ausdrucken.


Max Mustermann
Beispielstr. 12
12345 Musterstadt
Fon: 01234 / 56 78 90
Mail: m.mustermann@meinblog.de

Zielunternehmen GmbH
z.Hd. Mia Muster
Vorlageweg 90a
12345 Musterstadt
TT.MM.JJJJ

Bewerbung als _____

Sehr geehrte Frau Muster,

was für eine positive Überraschung! Da suche ich auf Karrieresprung.de nach einer beruflichen Herausforderung und lese, dass Sie den Bereich _____ demnächst ausbauen. Genau darüber habe ich meine Masterarbeit geschrieben. „Das passt perfekt“, dachte ich mir – und bewerbe mich deshalb sofort bei Ihnen auf die am TT.MM.JJJJ ausgeschriebene Stelle als _____.

Warum sollten Sie ausgerechnet mich einstellen, werden Sie sich fragen. Ich bringe ausgezeichnete Referenzen mit, konnte beispielsweise den Vertrieb bei der _____ AG optimieren und so den Umsatz um XX Prozent steigern. Meine Stärken sehe ich vor allem in der praktischen Lösung von Problemen im Betriebsablauf, in der Organisation und im Projektmanagement. Durch die gute Zusammenarbeit im damaligen Team und die Bereitschaft zu Blitzeinsätzen (auch nach Feierabend) ist es mir stets gelungen, Deadlines einzuhalten, mehr aber noch nachhaltige und ausgereifte Ergebnisse abzuliefern.

Obendrein fallen bei mir lange Einarbeitungszeiten weg, da ich Ihr Unternehmen schon kenne. Tatsächlich! Schon während meines Praktikums bei Ihnen im Haus (Abteilung _____, vom TT.MM. bis TT.MM.JJJJ) brannte ich für das Projekt _____, das ich damals mitinitiieren und schließlich verantwortlich leiten durfte. Es war ein voller Erfolg, wie Ihnen Frau _____, meine damalige Leiterin, sicher gerne bestätigt. Die Erfahrungen von damals sowie mein aktuelles Wissen aus Studium und weiteren Praktika würde ich gerne bei Ihnen mit Mehrwert einsetzen. Vollen Elan gibt’s gratis dazu.

Da ich zurzeit in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis beschäftigt bin, könnte ich bei Ihnen – unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von __ Wochen frühestens am TT.MM. anfangen. Meine Gehaltsvorstellung liegt bei einem Bruttojahresgehalt von _____ Euro. Bitte behandeln Sie meine Bewerbung vertraulich.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann überzeuge ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten wie erfahrenen Mitarbeiter gewinnen.

Mit freundlichen Grüßen
UNTERSCHRIFT

PS: Von meiner Haustür bis zu Ihrer Firmenzentrale sind es mit dem Fahrrad genau 20 Minuten. Das heißt: Während die anderen Mitarbeiter noch im Stau stehen, könnte ich morgens schon die erste im Büro sein.

Anlagen:
– Lebenslauf
– Zeugnisse



Lesen Sie auch weitere Tipps zur Gestaltung einer kreativen Bewerbung und Hinweise zur passenden Schriftart für Ihre Bewerbung. Weitere Inspiration für ein modernes Design erhalten Sie in unserem Artikel zum Bewerbungslayout.

Anzeige

Funktionsweise des Bewerbungsgenerators

Der Bewerbungsgenerator ist wie der Bewerbungseditor onlinebasiert, funktioniert allerdings noch etwas anders. Verschiedene Jobbörsen, aber auch Personalvermittlungen und Personalberater arbeiten mit einem Generator für Bewerbungen. Sie können wahlweise nur ein Anschreiben oder auch Ihren Lebenslauf dort erstellen.

Die konkrete Gestaltung variiert: Mal finden Sie wie bei unserem Bewerbungseditor ein Formular, in dem Sie die verschiedenen Felder direkt bearbeiten können. In anderen Fällen wählen Sie aus einem Menü zu einzelnen Punkten Vorschläge für Formulierungen. Allerdings sind diese nicht unendlich, vielmehr arbeitet der Bewerbungsgenerator mit Textbausteinen.

Anzeige

Pro und Kontra von Bewerbungsgeneratoren

Eine Generator-Bewerbung zu verfassen, hat verschiedene Vor- und Nachteile, die sich der Bewerber verdeutlichen sollte:

Pro

Blockadenabbau
Einige Bewerber zögern eine Bewerbung hinaus, weil sie nicht genau wissen, wo und wie sie anfangen sollen. Ein Bewerbungsgenerator baut Hemmschwellen ab, da er verspricht, jedem Bewerber eine vernünftige Bewerbung zu erstellen. Er kann somit Prokrastination verhindern.

Schnelligkeit
Ein Bewerbungsgenerator stellt verschiedene Designs zu Verfügung. Der Bewerber muss sich nur noch entscheiden, statt mühsam selbst etwas zu gestalten. Das spart Zeit.

Orientierung
Besonders für Berufsanfänger und Unerfahrene bietet ein Bewerbungsgenerator Orientierung, ohne sich erst im Detail mit bestimmten Vorgaben vertraut machen zu müssen. Am Ende steht ein brauchbares, orthografisch und formal korrektes Anschreiben.

Kontra

Massenware
Ein Bewerbungsgenerator greift auf typische Formulierungen zurück. Floskeln in der Bewerbung sind die Folge statt einem individuellem Schreiben.

Erfahrungslevel
Für versierte, berufserfahrene Bewerber eignet sich ein Bewerbungsgenerator nicht. Konkrete Beispiele, die Ihre Expertise belegen oder die Persönlichkeit widerspiegeln, schlägt das Programm nicht vor. Ähnliches gilt für Lücken im Lebenslauf oder Begründungen für einen Berufswechsel.

Datenklau
Aus Datenschutzgründen sollten Sie genau schauen, was mit Ihren Daten passiert. Der Datenhandel ist ein lukratives Geschäft – wer kostenlos seine Daten im Internet zur Verfügung stellt, riskiert Informationen von sich preiszugeben, die eigentlich nicht für Dritte bestimmt sind.

Tipp: Datenklau vermeiden

Die Gefahr, dass jemand ohne Ihr Wissen Ihre Daten verwendet, können Sie leicht vermeiden: Indem Sie Mustervorlagen eigenständig herunterladen, selbst ausfüllen und ausdrucken beziehungsweise als Online-Bewerbung hochladen oder als E-Mail-Bewerbung versenden. So landen weder sensible Kontaktdaten oder E-Mail-Adressen beim jeweiligen Anbieter.

Hinzu kommt: Mit Bewerbungsvorlagen sparen Sie sich dadurch Arbeit/Zeit, dass Sie nicht für jede einzelne Bewerbung wieder von vorne beginnen müssen. Zwar sollten Sie immer auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten formulieren. Aber wer mehrere Schreiben gleichzeitig verfassen will, kann wenigstens auf Kernbestandteile wie die eigenen Kontaktdaten, Unterschrift und Datum zurückgreifen, ohne sie erneut in eine Eingabemaske füllen zu müssen.


Bewerbungsvorlagen: 120+ kostenlose Muster
Nutzen Sie zur Bewerbung unsere weiteren professionellen Designs und kostenlosen Bewerbungsvorlagen. Mehr als 120 professionelle Vorlagen für Lebenslauf, Anschreiben und Deckblatt als WORD-Datei inklusive Mustertexte finden Sie hier:

Zu den Bewerbungsvorlagen


Worauf müssen Sie bei einer Bewerbung achten?

Das bedeutet: Ein Bewerbungsgenerator ist zwar ein nützliches Tool, weil es Ihnen dabei hilft, korrekte Bewerbungen zu erstellen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie eine Bewerbung aufgebaut sein muss und worauf Sie achten müssen. Andererseits sollten Sie eine Bewerbung nicht auf die leichte Schulter nehmen: Ihren Traumjob werden Sie damit vermutlich nicht bekommen. Denn Alleinstellungsmerkmale, die Sie von anderen abheben, kann ein Bewerbungsgenerator nicht bieten.

Künstliche Intelligenz stößt nach wie vor an ihre Grenzen, wenn es darum geht, schlüssige und zusammenhängende Texte zu verfassen. Und selbst wenn der jeweilige Bewerbungsgenerator Raum für eigene Vorschläge und Umformulierungen lässt: Warum erstellen Sie dann nicht von vornherein ein eigenes Anschreiben? So viel mehr Aufwand ist es nicht und mit den richtigen Tipps gelingt es Ihnen, sich optimal beim Unternehmen Ihrer Wahl zu positionieren. Dazu müssen Sie lediglich wissen, wie Sie eine Bewerbung aufbauen.

Aufbau Ihrer Bewerbung

Notwendige Bestandteile einer Bewerbung sind jeweils Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse. Das Anschreiben sollte nicht länger als eine Din-A4-Seite sein und besteht aus Briefkopf, Einleitung, Hauptteil, Unternehmensbezug, Schluss und Anlagen. Wie das aussieht, verdeutlicht folgende Grafik:

Bewerbungsschreiben Aufbau Muster Grafik

Briefkopf
Der Briefkopf enthält die Kontaktdaten des Absenders und des Adressaten. Besonders wichtig: Achten Sie auf die korrekte Schreibweise und etwaige Zahlendreher bei Telefonnummern. Anschließend folgt die Betreffzeile, die Sie aber keineswegs so nennen. Hier reicht lediglich „Bewerbung als…“, gefolgt von der Quelle: „Ihre Stellenanzeige bei Karrieresprung.de“ oder „Ihre Stellenanzeige auf der Firmenseite“.

Einleitung
Als nächstes beginnen Sie das Schreiben mit der Anrede und der Einleitung. Vermeiden Sie Einleitungssätze, die das Offensichtliche wiederholen: „Hiermit bewerbe ich mich…“ ist redundant, es steht bereits in Fettdruck „Bewerbung als“ in der Betreffzeile. Ansprechender formulieren Sie, wenn Sie Ihre Motivation herausstellen: „Gerne greife ich das Gespräch mit Frau Müller auf der Jobmesse auf und lege Ihnen dar, warum Sie sich für mich entscheiden sollten:…“

Hauptteil
Dem Hauptteil im Anschreiben sollten Sie Ihre Muss- und Kann-Qualifikationen widmen. Welche Kenntnisse und Fähigkeiten bringen Sie mit, die für die Position Voraussetzung sind? Hier ist Eigenmarketing gefragt. Allerdings nicht durch pures Behaupten. Legen Sie anhand von Beispielen dar, wieso Sie über bestimmte Fertigkeiten verfügen: „Als die Produktionsanlage infolge eines Hochwasserschadens ausfiel, gelang es mir innerhalb kürzester Zeit Kräfte in unseren Niederlassungen für Zusatzschichten zu mobilisieren. So konnten wir den Ausfall sehr gut abfedern und mit nur geringen Verzögerungen unsere Kunden zufriedenstellen.“

Unternehmensbezug
Stellen Sie einen Unternehmensbezug her, indem Sie herausarbeiten, inwieweit der Arbeitgeber von Ihnen profitiert: „Durch meine bisherige Tätigkeit bei der Firma XY bin ich bereits mit der gängigen ABC-Software vertraut, die zu den Standards in dieser Branche zählt. Gleichzeitig bin ich mir sicher, mich schnell in ähnliche Programme einarbeiten zu können, da ich sehr technikaffin bin.“

Schluss
Sofern verlangt, formulieren Sie im Schlussteil Ihre Gehaltsvorstellungen und den frühstmöglichen Eintrittstermin. Anschließend geben Sie (ohne Konjunktiv) Ihrer Freude über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch Ausdruck. Mit einer freundlichen Grußformel schließen Sie das Schreiben ab.

Anlagen
Hierzu gehören Lebenslauf, Arbeitszeugnis (oder bei Berufsanfängern: Schulzeugnis), Referenzen und gegebenenfalls Arbeitsproben.

Das nachfolgende Video verdeutlicht etwas ausführlicher, worauf Bewerber bei ihrem Anschreiben achten sollten:

Ob Sie in Ihrer Bewerbung alle wichtigen Punkte bedacht haben, können Sie mithilfe der folgenden Checkliste überprüfen, die wir kostenlos zur Verfügung stellen:

Download Checkliste

[Bildnachweis: I000s_pixels by Shutterstock.com]

Weiterführende Quellen und Ratgeber
Tipps zur Bewerbung
Bewerbungsvorlagen
11 Bewerbungsformen
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil

Tipps zum Lebenslauf
Tabellarischer Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Anschreiben
Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Anlagenverzeichnis

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis bewerten
Geheimcodes im Zeugnis
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Referenzen & Muster

Besondere Bewerbungen
Initiativbewerbung
Interne Bewerbung
Diskrete Bewerbung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung nach Kündigung

★★★★★ Bewertung: 4,72/5 - 129 Bewertungen.
6. Februar 2021 Anja Rassek Autor: Anja Rassek

Anja Rassek studierte u.a. Germanistik an der WWU in Münster. Sie arbeitete beim Bürgerfunk und einem Verlag. Hier widmet sie sich Themen rund ums Büro, den Joballtag und das Studium.

Weiter zur Startseite