Soziale Kompetenz und Teamgeist sind die entscheidenden Kriterien bei der Auswahl von Bewerbern. Das ist das Ergebnis einer Stellenanzeigen-Auswertung von jobs in time, die dazu im ersten Quartal 2007 knapp 2400 Jobofferten von rund 500 Unternehmen analysiert haben. Bei der Frage, was die gefragtesten Qualifikationen von Bewerbern sind, kam folgendes heraus (Mehrfachnennungen möglich):

  • 85,0 % Soziale Kompetenz
  • 68,6 % Teamgeist
  • 30,3 % Flexibilität
  • 27,9 % Analytisches Denken
  • 22,6 % Eigeninitiative
  • 21,6 % Kunden/Serviceorientierung
  • 18,9 % Durchsetzungsvermögen
  • 14,0 % Organisationstalent
  • 11,5 % Verantwortungsbewusstsein
  • 11,2 % Kreativität
  • 4,5 % Zuverlässigkeit

Interessant daran ist, dass Team- und damit Gruppenkompetenzen das Feld anführen, während individuelle Stärken, wie Durchsetzungsvermögen und Kreativität (selbst Zuverlässigkeit) nachrangig sind. Es drängt sich der Eindruck auf, der achso oft geforderte innovative Querdenker ist nur ein Lippenbekenntnis. Was wirklich gesucht wird, sind Leute, die sich anpassen können.