Werbung
Werbung

Wie Sie andere dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern

Wie bringt man Menschen dazu, ihr Verhalten zu ändern? Vor allem, wenn es um langjährige Gewohnheiten geht? Also jene Vorgänge und Verhaltensweisen, die längst automatisch und unbewusst ablaufen? Oft gelingt das nur schwer. Es gibt aber einen Trick, der andere dazu bringt, ihr Verhalten zu ändern…



Wie Sie andere dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern

Anzeige

Verhalten ändern: So bringen Sie andere dazu!

Eine Lebensweisheit lautet: „Du kannst andere Menschen nicht verändern – du kannst nur dein eigenes Denken und Verhalten ändern.“ Und darüber verändert man dann – indirekt und mit der Zeit – die Menschen in seinem Umfeld.

Es gibt aber trotzdem eine Methode, wie Sie andere dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern. Die hat nichts mit Reden, Argumentieren oder Überzeugen zu tun. Diese helfen nur bedingt. Ebenso wie Aufklärung. Entdeckt hat die Methode Alex Laskey, der sich das Energiesparen zur Lebensaufgabe gemacht hat…

Anzeige

Verhaltensänderung mit einem Trick

Bei Laskeys Experiment sollten Studenten Ihre Kommilitonen dazu bewegen, mehr Strom zu sparen oder die Klimaanlage seltener laufen zu lassen. Dazu hingen sie unterschiedliche Schilder an die Türen der Studentenbuden. Was denken Sie: Welche Botschaft wirkte besonders effektiv?

Verhalten ändern Sozialverhalten Test 01

Verhaltensänderung durch Sozialvergleich

Sie denken „Geld sparen“ könnte am meisten überzeugen? Sie denken falsch. Keines der Schilder hatte eine nennenswerte Wirkung. Die Klimaanlagen liefen weiter wie bisher. Einen deutlichen Effekt hatte erst das vierte Türschild. Danach sagten ganze 77 Prozent der Studenten, dass sie ihre Klimaanlage ausgeschaltet und stattdessen einen Ventilator genutzt hätten. Was stand auf dem Schild?

Verhalten ändern Sozialverhalten Test 02

AnzeigePodcast Ohmyjob Karrierebibel Teaser

Sozialverhalten und sozialer Druck

Was hier wirkt und zu einer echten Verhaltensänderung beträgt ist purer Sozialvergleich. Der simple Psychotrick dahinter: Kein Mensch ändert sein Verhalten rational und aufgrund von irgendwelchen Ratschlägen. Egal, wie klug diese sind. Wenn aber die Mehrheit ihres Umfeldes etwas anders macht, dann überzeugt uns das mehr als drei oder 300 Appelle.

Der Mensch ist nunmal ein Herdentier und folgt der Masse. Das macht uns zwar anfällig für Manipulationen. Das Sozialverhalten und entsprechende Verhaltensmuster sichern aber zugleich Anerkennung und Aufenthaltsrecht in der Gruppe.


Was andere dazu gelesen haben

Anzeige