Anzeige
Anzeige

Azubi Eignungstest: Fragen und Vorbereitung

Ob jemand für eine bestimmte Ausbildung geeignet ist, lässt sich teils schon im Vorfeld erkennen – per Azubi Eignungstest. Oft bietet eine Ausbildung zwar hervorragende Berufschancen, ist jedoch anspruchsvoll in den Anforderungen. Wir erklären, welche Eignungstests es gibt und geben Tipps zur Vorbereitung. Außerdem hilft unser Azubi Eignungstest Ihnen bei der richtigen Wahl…

Azubi Eignungstest: Fragen und Vorbereitung

Anzeige

Azubi Eignungstest: Karriereweg Ausbildung?

Bei der Frage Ausbildung oder Studium spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle. Im Gegensatz zu einem klassischen Studium kann eine Ausbildung beispielsweise aus rein finanzieller Sicht attraktiver sein. Einzig duale Studiengänge bieten ähnliche Vergütungsmöglichkeiten.

Neben dem Praxisbezug einer dualen Ausbildung ist das Gehalt für viele Jugendliche wichtig. Dabei wird leicht vergessen, dass zu einer Ausbildung auch theoretische Phasen in der Berufsschule gehören. Unser Azubi Eignungstest beginnt daher mit einem Fragenkatalog, in dem sich Fragen zum schulischen Teil der Ausbildung finden. Sie können Ihnen dabei helfen, Ihre grundsätzliche Eignung für eine Ausbildung zu ermitteln und sich intensiv mit den Anforderungen auseinanderzusetzen. Die nötigen formalen Anforderungen – schulische Noten, grundsätzliches Interesse an den fachlich relevanten Themen und Ähnliches – setzen wir voraus:

Azubi Eignungstest: Bin ich für die Ausbildung geeignet?

  1. Warum interessieren Sie sich grundsätzlich für eine bestimmte Ausbildung?
  2. Interessiert Sie wirklich die Arbeit Ihrer Wunschausbildung oder eifern Sie einem Vorbild nach?
  3. Wollen Sie direkt nach der Schule in die Abläufe und die Strukturen des Berufslebens, wenn auch in reduziertem Umfang, einsteigen?
  4. Können Sie in maximal drei Sätzen erklären, was Sie konkret an Ihrer Wunschausbildung interessiert?
  5. Wollen und können Sie sich mit den Berufsschulphasen und ihrer vorgegebenen Struktur arrangieren?
  6. Worauf legen Sie bei neuen Themen mehr Wert: theoretische Tiefe oder direkten Praxisbezug?
  7. Haben Sie bereits mit Arbeitnehmern gesprochen, die Ihren Wunschberuf ausüben?
  8. Wollen Sie Ihre Lern- und Arbeitsstruktur selbst bestimmen oder bevorzugen Sie eine vorgegebene Struktur und Zeiteinteilung?
  9. Welche Erwartungen knüpfen Sie an die Ausbildung?
  10. Was wollen Sie mit Ihrer Ausbildung später tun?

Vermutlich können Sie nicht alle der obigen Fragen problemlos beantworten. Das ist auch gar nicht nötig, denn so wichtig die Wahl zwischen Ausbildung und Studium auch ist: Die Zeiten, in denen der einmal gewählte Beruf die gesamte Karriere bestimmte, sind vorbei. Für angehende Azubis bedeutet das: Wenn Ihnen direkt nach der Schule der Praxisbezug wichtig ist, kann sich eine Ausbildung definitiv lohnen. Mit guten Leistungen sind auch ein späteres Studium und die weitere berufliche Entwicklung problemlos möglich.

Anzeige

Was ist ein Eignungstest für eine Ausbildung?

Zum einen bezeichnen Eignungstest solche Tests, mit denen sich mehr oder weniger die Eignung für oder gegen eine Ausbildung herausfinden lässt. Sie fragen Interesse und Kenntnisse ab und ermitteln die Stärken, mit denen sich eine Berufswahl treffen lässt.

Daneben gibt es Azubi Eignungstests, die als Einstellungstests im Bewerbungsverfahren eher eine Probe für den Bewerber darstellen. Ihr Resultat entscheidet meist darüber, ob der Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird oder nicht.

AnzeigeKarrierebibel-Coaching Kurse: Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Gehalt

Azubi Eignungstest: Beispiele und Lösungen

Ganz gleich, ob Sie für sich zu Gewissheit über Ihre nächsten beruflichen Schritte gelangen oder sich auf einen Einstellungstest vorbereiten wollen: Hier haben Sie nachfolgend die Chance, sich zu testen. Wir bieten Ihnen zahlreiche Beispiele und Lösungen für Azubi Eignungstest – natürlich kostenlos.

1. Azubi Eignungstest: Berufswahl

Der nachfolgende Eignungstest ist ideal für alle, die am Anfang stehen: Das können angehende Azubis nach der Schule sein. Ebenso aber gestandene Arbeitnehmer, die vor einem Berufswechsel stehen. Der Test dient der besseren Selbsteinschätzung: Welcher Bereich liegt mir, welcher eher nicht?

Welcher Beruf passt zu mir?

2. Azubi Eignungstest: Persönlichkeit

Cultural Fit gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung: Das heißt, sie testen immer häufiger die Persönlichkeit ihrer angehenden Azubis. So wollen Unternehmen sicherstellen, dass der Bewerber dieselben Werte teilt. Solche Persönlichkeitstests sollen aber auch abbilden, wie sich ein Bewerber in bestimmten Situationen verhält. Der folgende Test untersucht die verschiedenen Dimensionen einer Persönlichkeit.

Myers-Briggs-Test

3. Azubi Eignungstest: Allgemeinwissen

Andere Azubi Eignungstest zielen eher auf den Wissensstand ab. Ganz weit vorne sind Fragen zum Allgemeinwissen. Diese behandeln häufig Phänomene und Personen der Zeitgeschichte, beispielsweise herausragende Ereignisse und Politiker. Solche Einstellungstests lassen sich gut üben, da sich viele Fragen wiederholen.

Allgemeinwissen

4. Azubi Eignungstest: Intelligenz

Von vielen Bewerbern gefürchtet sind die sogenannten Intelligenz- und Leistungstests. Sie sollen Reaktionsschnelligkeit, die Fähigkeit zum räumlichen und logischen Denken abfragen. Aber auch das lässt sich gut trainieren. Zwar weichen die individuellen Aufgabenstellungen ab, aber das Schema ist oft ähnlich.

IQ-Test

5. Azubi Eignungstest: Konzentration

Ein wichtiges Einstellungskriterium für Unternehmen ist die Konzentrationsfähigkeit ihrer Mitarbeiter. Je konzentrierter jemand arbeitet, desto geringer die Fehler und umso besser das Ergebnis. Unternehmen testen daher die Konzentrationsfähigkeit bereits bei Bewerbern. Schaffen Sie es, sich in einem Konzentrationstest zu beweisen?

Konzentrationstest

Weitere Azubi Eignungstests online

Es gibt noch einige Online Tests, mit denen Sie sich als angehender Azubi ein klareres Bild für spezifische Branchen oder Ausbildungen machen können:

  • Azubiyo
    Eher allgemein gehaltene Tests zum logischen Denken und ähnlichen Eigenschaften finden Sie auf der Azubi-Plattform Azubiyo (azubiyo.de/bewerbung/einstellungstest/). Praktisch: Bewerber können hier zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen.
  • Azubi & Azubine
    Eher überschaubar sind die Beispiele für Einstellungstests in verschiedenen Branchen auf dem Portal „Azubi & Azubine“ (azubi-azubine.de/bewerbung/einstellungstests). Positiv hervorzuheben: Die Aufgaben sind mit Lösungen und kostenlos.
  • Ausbildungspark
    Wenn Sie nach branchen- und berufsspezifischen Ausbildungseignungstests suchen, werden Sie beim Ausbildungspark (ausbildungspark.com/einstellungstest/) fündig. Nützlich: Während Sie den Test absolvieren, läuft ein Timer. So können Sie bereits Prüfungsbedingungen simulieren.

Was können Eignungstests leisten?

Alle genannten Tests sind durchdacht, gut strukturiert und können Ihnen bei der Selbstanalyse und Vorbereitung helfen. Dennoch sollten Sie die Ergebnisse lediglich als Anhaltspunkt nutzen und nicht überbewerten. Durch vermeintlich schlechte Testergebnisse sollten Sie sich nicht verunsichern lassen. Es mag sein, dass Ihre Voraussetzungen nicht optimal sind. Doch Leidenschaft, Motivation und die Bereitschaft, hart zu arbeiten und sich zu engagieren, können scheinbare Nachteile mehr als wettmachen.

Anzeige

Eignungstest für Azubis: Tipps zur Vorbereitung

Online Tests, Fragen und Selbstreflexion sind für angehende Azubis sicherlich wichtig, beim Thema Eignungstest jedoch nicht alles. Denn manche Unternehmen stellen vor den Ausbildungsplatz einen eigenen Eignungstest, mit dem sie besten Kandidaten herausfiltern wollen. Für angehende Azubis können solche Tests nervenaufreibend und belastend sein. Die konkrete Vorbereitung ist meist kein allzu großes Problem. Sowohl die oben genannten Online Tests als auch die weiterführenden Links bieten genügend Übungsfragen und -material.

Die psychologische Komponente und der Erwartungsdruck können jedoch enorm energieraubend sein. Neben der Beschäftigung mit Beispielaufgaben und -tests sollten angehende Azubis daher die Bedeutung eines solchen Eignungstests realistisch einschätzen und mit dem Druck bewusst umgehen. Die folgenden Punkte können Ihnen bei der mentalen Vorbereitung helfen.

  • Machen Sie sich bewusst, dass Sie während Ihrer Schulzeit bereits zahlreiche anspruchsvolle Prüfungen gemeistert haben.
  • Gehen Sie die Vorbereitung auf den Eignungstest ähnlich an, wie Ihre schulische Abschlussprüfung. Oder zumindest so, wie Sie diese gerne angegangen wären.
  • Bedenken Sie: Der Eignungstest ist zwar wichtig, doch er entscheidet nicht über Ihr Leben oder Ihre Karriere. Es gibt immer Alternativen.
  • Probieren Sie rechtzeitig vor dem Test autogenes Training und Entspannungsübungen aus, um mit dem Druck fertig zu werden.
  • Spielen Sie Worst-Case-Szenarien und Probleme durch. Dann werden Sie von diesen in der Realität nicht überrascht.
  • Machen Sie sich immer wieder klar, dass es auch um Ihre praktischen Fähigkeiten und Ihre Begeisterung für die Ausbildung und den Bereich geht.
  • Halten Sie sich selbst vor Augen, warum Sie die Ausbildung machen wollen. Dann ist Motivation kein Thema.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Golden Sikorka by Shutterstock.com]

Jochen Mai Autor Über UnsErfolg. Einfach. Machen. Wir ❤️ es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen und mehr Erfolg in Job und Leben zu realisieren. Dafür steht die Karrierebibel mit über 4000 Artikeln, Vorlagen, Checklisten und Services seit mehr als 15 Jahren.

eBook-Bestseller + Top-Coachings:
Nutzen Sie unsere kompakten eBook-Ratgeber zu Job + Bewerbung: 50 Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (als PDF + ePub) für nur 5 Euro. Oder unser Intensiv-Kurs: "Die ersten 100 Tage im neuen Job" für nur 27 Euro... Hier mehr erfahren
NEWSLETTER + Kostenloses Videotraining: Jetzt sichern!
Dein massiver Bewerbungs-Booster: So kommst du in 5 simplen Schritten ins Bewerbungsgespräch. Gratis-Videokurs mit 5 Videos in 5 Tagen. Danach regulärer Newsletter - 100% kostenlos, jederzeit abbestellbar!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhalten Sie in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings und danach unseren Newsletter mit Hinweisen zu nützlichen Artikeln, neuen Angeboten oder Services. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mails genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite