Kommentar aus dem Publikum #1

Souveraen Praesentieren Sprueche Reaktion 01

  • Gemeint ist: Ich teile Ihre Meinung nicht und muss jetzt meine Expertise beweisen.
  • Auslöser: Sie sind vermutlich neu im Unternehmen oder befinden sich gerade am Anfang Ihrer Karriere. Noch können Sie nicht auf einen breiten Erfahrungsschatz oder eine große Reputation zurückgreifen. Sie wollen einen guten Eindruck machen, Ihr Können und Know-how beweisen und klopfen so richtig auf den Busch. Dummerweise kritisieren Sie dabei – direkt oder indirekt – die Arbeit eines alten Hasen oder die jüngste „Innovation“ des Chefs. Um die eigene Unsicherheit zu verbergen, treten Sie auch noch übertrieben selbstbewusst auf, fast schon arrogant. Klar, das provoziert Gegenwind –
    zumal Vortragsweise und Argumente als unangemessen empfunden werden.
  • Richtige Reaktion: Ohne es zu wollen, haben Sie mit Ihren neuen Ideen Sympathien verspielt. Diese gilt es nun zurückzugewinnen. Lächeln Sie in die Runde. Gestehen Sie ein, dass Sie noch Berufsanfänger sind. Falls Sie kühne Thesen geäußert haben, zeigen Sie sich kompromissbereit und einsichtig. Womöglich kannten Sie nicht alle Hintergründe – aber natürlich zeigt die Diskussion ja auch, dass es sich lohnt, darüber noch einmal neu nachzudenken. Nichts anderes regen Sie an.
  • Fehler vermeiden: Je revolutionärer Ihre Thesen und Ideen sind, desto moderater und diplomatischer sollten Sie diese präsentieren. Es dient der Idee und Sache schließlich nicht, wenn Sie erst einmal alle vergrätzen, die Sie eigentlich ins Boot holen wollen. Noch wichtiger aber: Gestehen Sie sich ein, noch Anfänger oder neu zu sein und überspielen Sie das nie mit übertriebener Coolness. Der Schuss geht immer nach hinten los.
Anzeige
17. September 2020 Jochen Mai Autor: Jochen Mai

Jochen Mai ist Gründer und Chefredakteur der Karrierebibel. Der Autor mehrerer Bücher doziert an der TH Köln und ist gefragter Keynote-Speaker, Coach und Berater.


Ebenfalls interessant:
Weiter zur Startseite