Anzeige
Anzeige

Bewerbung auf Französisch: Frankreich, Kanada oder Karibik?

Länder wie Frankreich, Kanada oder gar die Karibik bieten attraktive Jobaussichten. Allerdings hat die Bewerbung auf Französisch ein paar Tücken – zudem es nochmal Unterschiede zwischen der Bewerbung in Frankreich oder Kanada. Das Wichtigste dabei sind allerdings gute Französischkenntnisse. Die sollten sich auch in den Bewerbungsunterlagen spiegeln. Die besten Tipps zur französischen Bewerbung…

Bewerbung auf Französisch: Frankreich, Kanada oder Karibik?

Anzeige

Bewerbung auf Französisch: Karibik oder Kanada?

Dank der Europäischen Union (EU) bekommen deutsche Staatsbürger nicht nur auf dem französischen Festland eine Arbeitserlaubnis. Dasselbe gilt ebenso für die sogenannten DOM-TOM – die Überseegebiete Frankreichs (Départements Outre-Mer/Territoires Outre-Mer). Hierzu zählen zum Beispiel die Insel La Réunion östlich von Madagaskar sowie Guadeloupe und Martinique in der Karibik. Einfacher lässt es sich kaum ins Paradies umsiedeln und arbeiten… Mehrsprachige Bewerber haben dort gerade in der Tourismusbranche beste Chancen.

Daneben lockt Kanada: zum Beispiel Québec, die französischsprachige Provinz Kanadas. Die Einreise- und Arbeitsbedingungen sind hier natürlich strenger, dafür ist der Arbeitsmarkt nicht von den gleichen Sorgen geplagt wie der europäische. Spezifische Informationen zur Immigration nach Québec finden Sie beispielsweise auf der Seite: immigration-quebec.gouv.qc.ca.

Oder lieber Belgien? Wer lieber näher der Heimat bleiben will, kann es auch bei unserem europäischen Nachbarn Belgien versuchen. Die Hauptstadt Brüssel hat dank zahlreicher EU-Institutionen reges Interesse an Nachwuchskräften – sogar an deutschsprachigen Kandidaten.

Anzeige

Bewerbung auf Französisch: Der Lebenslauf

Die in Deutschland übliche Bewerbungsmappe mit Bewerbungsfoto und Zeugnissen steht auf dem internationalen Parkett ziemlich alleine da. In den allermeisten Ländern besteht eine Bewerbung lediglich aus einem Lebenslauf und einem Anschreiben.

So auch bei der Bewerbung auf Französisch: Eingeschickt wird hier ein Curriculum Vitae (Lebenslauf) und ein Anschreiben, das hier „lettre de motivation“ (Frankreich, Belgien) beziehungsweise „lettre de présentation“ (Kanada) heißt.

Tipps für den französischen Lebenslauf

Der Lebenslauf in Frankreich sollte nie länger als eine DIN A4 Seite sein. Ausnahmen werden höchstens für Managerpositionen mit mehreren Jahrzehnten Berufserfahrung geduldet. Generell gilt:

  • Der französische Lebenslauf beginnt mit „Objectif“ oder „Compétences“, also einer kurzen Zusammenfassung der persönlichen Stärken und Karriereziele.
  • Gleichzeitig erwarten französische Personaler eine vollständige Auflistung aller vorherigen Positionen. Anders als im englischsprachigen Raum, wo irrelevante Positionen ausgespart werden dürfen.
  • Wenn man mehr als 2mal den Job gewechselt hat, bedarf es daher einiger Kondensierungskunst, alle relevanten Informationen unterzubringen. Zumal eine Schriftgröße von mindestens 10 Punkt erwartet wird.
  • Wichtig ist daher, beim Lebenslauf kurz und sachlich zu bleiben: Sie können eine Position leicht in zwei bis drei Zeilen abhandeln.
  • Mehr ins Detail gehen Sie im Anschreiben. Dort heben Sie die wichtigsten Kompetenzen für die angestrebte Stelle hervor.

Checkliste französischer Lebenslauf

Lebenslauf-Frankreich-Checkliste-Bewerbung

Tipps für den kanadischen Lebenslauf

In Kanada darf der Lebenslauf länger werden. Der französischsprachige Teil ist stark von US-amerikanischen Gepflogenheiten beeinflusst. Sie können hier Ihre Kompetenzen im Lebenslauf mehr hervorheben. Beliebt sind auch konkrete Zahlen und Resultate. Dies können sowohl (gute) Noten in der Ausbildung sein sowie prozentuale Verbesserung der Effizienz einer Abteilung. Überdies sollten Sie mit sogenannten Aktionsverben („erhöhen, organisieren, umsetzen“) Ihren Lebenslauf attraktiver machen.

Checkliste Lebenslauf Kanada

Lebenslauf-Kanada-Checkliste-Bewerbung

In Frankreich wiederum ist neben den Kontaktdaten lediglich das Alter bei den persönlichen Daten erwünscht. In Kanada hingegen dürfen Sie selbst diese Daten nicht angeben, um potenzielle Diskriminierung zu vermeiden. Und: In Frankreich sollte dem Lebenslauf ein Foto beiliegen, in Kanada nicht!

AnzeigeKarrierebibel-Coaching Kurse: Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Gehalt

Bewerbung auf Französisch: Das Anschreiben

Da in Frankreich der Lebenslauf maximal eine Seite nicht überschreiten darf, wird oft das Anschreiben zum Unterscheidungsmerkmal. Ein französisches Bewerbungsschreiben besteht allgemein aus drei Teilen:

  1. Einleitung
    In der Einführung, sprechen Sie Ihre beruflichen Ziele an.
  2. Hauptteil
    Im Mittelstück stellen Sie sich vor und erklären, weswegen Sie der bestmögliche Kandidat für die Position sind.
  3. Schlussteil
    Am Schluss erläutern Sie, weswegen Sie die ausgeschriebene Stelle anspricht. Hier beweisen Sie, dass Sie den Job verstehen und die Firma kennen.

Bei der Bewerbung auf Französisch sollten Sie also unbedingt ein paar konkrete Informationen zum Unternehmen unterbringen. Daran merken die Personaler, dass Ihre Unterlagen und Dokumente individuell verfasst wurden. Trotzdem müssen Sie kurz und prägnant bleiben. Personaler werden nur wenige Minuten für Ihre Bewerbung verwenden.

In Kanada ist die Struktur des Anschreibens grundsätzlich dieselbe wie in Frankreich. Da Sie dort aber im Lebenslauf mehr Informationen unterbringen können, bekommt das Anschreiben hier einen anderen Stellenwert: Es soll das vor allem Interesse des Personalers wecken und ihn davon überzeugen, Ihren Lebenslauf zu lesen.

Extra-Tipps für das französische Anschreiben

  • Vermeiden Sie unnötigen Formulierungen und Floskeln wie „Mit Interesse habe ich Ihre Anzeige vom … gelesen“. Reine Platz- und Zeitverschwendung!
  • Wiederholen Sie keine Informationen, die schon im Lebenslauf stehen. Nehmen Sie vielmehr direkten Bezug zur Stellenanzeige und der angestrebten Position. Seien Sie präzise und betonen Sie spezifische Stärken und Alleinstellungsmerkmale.
  • Vermeiden Sie Platitüden, wie „ich arbeite ebenso effektiv wie unabhängig.“ Illustrieren Sie Arbeitsweisen oder bisherige Erfolge lieber mit konkreten Beispielen und kurzen Anekdoten.

Denken Sie in jedem Fall daran, Ihre Fremdsprachenkenntnisse (speziell: Französischkenntnisse) deutlich hervorzuheben. Oft ist das ein entscheidender Vorteil. Solide Grundlagen in Französisch sind ein Muss. Ansonsten frischen Sie diese mit ein paar Sprachkursen auf. Ein längerer Auslandsaufenthalt kann Ihr Sprachwissen und die Jobchancen merklich verbessern.

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige
Jochen Mai Autor Ueber UnsErfolg. Einfach. Machen. Ich ❤️ es, Menschen dabei zu unterstützen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen und mehr Erfolg in Job und Leben zu realisieren. Dafür steht die Karrierebibel mit über 4000 Artikeln, Vorlagen, Checklisten und Services seit mehr als 15 Jahren.

eBook-Bestseller: Rocke deine Bewerbung!
Nutzen Sie unseren kompakten Ratgeber zur Bewerbung: 50 Seiten - als PDF und ePub. 7 ausführliche Kapitel für Jobsuche und Bewerbung, dazu jede Menge Bonusmaterial als QR-Code. Alles zum Aktionspreis von nur 5 Euro. Hier mehr erfahren
NEWSLETTER + Kostenloses Videotraining: Jetzt sichern!
Dein massiver Bewerbungs-Booster: So kommst du in 5 simplen Schritten ins Bewerbungsgespräch. Gratis-Videokurs mit 5 Videos in 5 Tagen. Danach regulärer Newsletter - 100% kostenlos, jederzeit abbestellbar!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhalten Sie in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings und danach unseren Newsletter mit Hinweisen zu nützlichen Artikeln, neuen Angeboten oder Services. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mails genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite