Lebenslauf optimieren: Informationen, Tipps, Vorlagen

Es kann verschiedene Gründe geben, Ihren Lebenslauf optimieren zu wollen. Vielleicht haben Sie diesen schon lange nicht mehr überarbeitet oder der Erfolg bleibt bei Bewerbungen aus und Sie wollen das Maximum aus dem Dokument herausholen. Stellt sich nur die Frage: Wie können Sie Ihren Lebenslauf optimieren?

Das gelingt in zwei Schritten: Zunächst müssen Schwachstellen oder mögliche Fehler identifiziert werden. Anschließend können Sie Ihren Lebenslauf optimieren, indem Sie Struktur und Inhalt anpassen. So lässt sich aus der Vita mehr herausholen, um bei Personalern zu punkten.

Hier erfahren Sie, warum es so wichtig ist, dass Sie Ihren Lebenslauf optimieren – und mit welchen Tipps Sie Ihren Lebenslauf optimieren, auffrischen und bestmöglich gestalten können…

Anzeige
Lebenslauf optimieren: Informationen, Tipps, Vorlagen

Anzeige

Lebenslauf optimieren: Vor jeder Bewerbung!

„Meinen Lebenslauf optimieren? Das brauche ich nicht…“ Leider eine verbreitete Ansicht. Viele Jobsuchende behandeln den eigenen Lebenslauf immer noch nach dem Motto: Erstellen, abspeichern, an die Bewerbungsunterlagen anhängen, fertig. Die Stationen von Studium und Ausbildung haben sich schließlich nicht geändert.

Eine Einstellung, die den eigenen Jobchancen schadet. Vielmehr gilt: Die besten Aussichten auf Erfolg haben Sie, wenn Sie vor jeder Bewerbung Ihren Lebenslauf optimieren. Nur so können Sie das Dokument individuell auf die jeweilige Stelle und den Arbeitgeber anpassen. Und genau das sollten Sie unbedingt tun.

Unpersönliche Massenbewerbungen kommen bei Personalern nicht gut an. Sie stehen für einen Mangel an Engagement sowie fehlendes Interesse. Wer nicht einmal bereit ist, seinen Lebenslauf für die Bewerbung zu optimieren, kann kaum die richtige Arbeitseinstellung mitbringen. Es reicht eben nicht aus, nur den Namen sowie die Anschrift des Unternehmens zu ändern und ein neues Datum einzufügen.

Das ist mit mehr Aufwand verbunden, lohnt sich aber. Für Ihren angestrebten Traumjob sollte es Ihnen schließlich wert sein, ein wenig mehr Zeit und Arbeit zu investieren.

3 Fragen, bevor Sie Ihren Lebenslauf optimieren

Sie wollen gleich loslegen, Ihren Lebenslauf optimieren und die nächste Bewerbung verschicken – die Motivation stimmt, doch vorher sollten Sie einige Fragen beantworten. So sind Sie gut vorbereitet und können sich im nächsten Schritt auf die wirkliche Optimierung Ihres Lebenslaufs konzentrieren:

  • Sind alle Angaben aktuell?
    Wenn Sie Ihren Lebenslauf optimieren, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alle enthaltenen Daten und Angaben auf dem aktuellen Stand sind. Veraltete und überholte Informationen können gleich entfernt werden. Diese haben in einem optimierten Lebenslauf keinen Platz mehr.
  • Stimmt der formale Aufbau?
    Ein erster Blick, bevor Sie Ihren Lebenslauf weiter optimieren, sollte auf den grundsätzlich Aufbau gerichtet sein. Sind alle relevanten Abschnitte enthalten? Stimmt die Reihenfolge? Die folgende Grafik zeigt Ihnen, wie der Lebenslauf typischerweise aufgebaut sein sollte.

    Lebenslauf Tabellarisch Aufbau Struktur Blau Grafik

  • Haben Sie die nötigen Informationen recherchiert?
    Um Ihren Lebenslauf optimieren zu können, müssen Sie wissen, worauf Sie dabei besonderen Wert legen. Die benötigten Informationen finden Sie in der Stellenanzeige oder auf der Homepage des Unternehmens. Hier können Sie sich ein Bild davon machen, welche Aspekte vom Arbeitgeber als sehr wichtig betrachtet werden und worauf Sie entsprechend den Fokus richten sollten.


Anzeige

Lebenslauf optimieren: Mit diesen Tipps

Sie wollen Ihren Lebenslauf optimieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen und an welchen Stellen Sie etwas ändern können? Dann haben wir die passende Tipps, mit denen Sie Ihren Lebenslauf optimieren:

Optimieren Sie das Design
Nicht nur der Inhalt, sondern der Gesamteindruck muss stimmen, damit Sie mit Ihren Unterlagen überzeugen können. Wenn Sie Ihren Lebenslauf optimieren, können Sie deshalb mit dem Design beginnen. So kann der Lebenslauf gleich moderner wirken – oder sogar einen Bezug zum angestrebten Arbeitgeber herstellen, wenn Sie sich beispielsweise bei Farbe und Design am Corporate Design des Unternehmens orientieren.

Wichtig ist, dass das gewählte Design sowohl zu Ihnen als auch zur Branche und zum Unternehmen passt. In eher klassischen Bereichen sollten Sie mit dem Design sparsam umgehen, in kreativen Branchen darf auch der optimierte Lebenslauf Ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. Wir haben zahlreiche Vorlagen zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Lebenslauf optimieren können.


Lebenslauf Vorlagen #Modernes Design

Lebenslauf Vorlage #1 Modern DesignLebenslauf Vorlage #2 Modern DesignLebenslauf Vorlage #3 Modern Design


Zu den Bewerbungsvorlagen


Streichen Sie unnötige Informationen
Um Ihren Lebenslauf zu optimieren, können Sie zahlreiche unnötige und überflüssige Informationen streichen. Personaler wollen sich möglichst schnell und auf einen Blick ein Bild vom Kandidaten machen. Irrelevante Angaben sind da nur störend.

Wer glaubt, im eigenen Lebenslauf nichts streichen zu können, liegt fast immer falsch. Durch das Weglassen der folgenden Punkte können Sie Ihren Lebenslauf optimieren:

  • Überflüssige private Informationen. In zahlreichen Lebensläufen finden sich private Informationen, die für die Entscheidung des Personalers keine Rolle spielen und auch gar nicht angegeben werden müssen. Dazu zählen
    Familienstand, Anzahl der Kinder, Religionszugehörigkeit oder Angaben zu Familienangehörigen.
  • Gesamte Schullaufbahn. Ein prall gefüllter Lebenslauf ist nicht zwangsläufig gut und nützlich. So ist es für ein Unternehmen eher uninteressant, wo Sie zur Grundschule gegangen sind. Sie können Ihren Lebenslauf optimieren, indem Sie sich auf den letzten Abschluss, den Sie erworben haben, konzentrieren.

Sogar das Weglassen von Qualifikationen, Fähigkeiten oder Stärken kann ein Mittel sein, um Ihren Lebenslauf optimieren zu können. Klingt zunächst widersprüchlich, gilt aber immer dann, wenn die Kompetenzen nichts mit der angestrebten Stelle zu tun haben. Ein zugespitztes Beispiel:

Bei der Bewerbung für eine Stelle als Einzelhandelskaufmann brauchen Sie Ihre Kenntnisse einer Programmiersprache nicht angeben. Für die angestrebte Position hat diese Fähigkeit keinerlei Bedeutung und so ist es für den Personaler eine unnötige Information.


Lernen Sie aus bisherigen Vorstellungsgesprächen
Aus jedem absolvierten Vorstellungsgespräch und dem Feedback von Unternehmen und Personalern können Sie lernen und relevante Punkte für die Optimierung Ihres Lebenslaufs ableiten. Einige Fragen können Ihnen dabei helfen:


➠ Welche Themen und Fähigkeiten waren besonders wichtig?
➠ Bei welchen Stationen der Vita wurde am häufigsten nachgefragt?
➠ Bei welchen beruflichen Stationen gab es den größten Klärungsbedarf?
➠ Welche der angesprochenen Themen sind im Lebenslauf nicht abgedeckt?
➠ Welche Punkte hätten Sie im Nachhinein gerne stärker betont?
➠ Welche Stärken kamen nicht genug zur Geltung>?
➠ Welche Defizite und Lücken wurden deutlich?
➠ Wo sehen Sie noch Verbesserungsmöglichkeiten?


Mit den ehrlichen Antworten auf diese Fragen können Sie Ihren Lebenslauf optimieren und die Chancen für weitere Bewerbungen steigern.

Schließen Sie Lücken im Lebenslauf
Lücken und nicht erklärte Zeiträume lassen jeden Personaler aufmerksam werden. Wenn Sie Ihren Lebenslauf optimieren wollen, sollten Sie dabei unbedingt darauf achten, keine längeren Lücken in Ihrer Vita zu haben.

Luecken Im Lebenslauf Was Tun Wie Erklaeren

Idealerweise können Sie die Lücke beispielsweise mit einer Fortbildung füllen, die Sie gemacht haben, während Sie zwischen zwei Arbeitsplätzen standen. Ansonsten können Sie angeben, dass Sie in dieser Zeit arbeitssuchend waren oder sich beruflich neu orientiert haben.

Fügen Sie beruflichen Stationen Details zu
Ein optimierter Lebenslauf ist mehr als nur die Auflistung bisheriger Jobs und Tätigkeiten. Er soll deutlich machen, warum Sie die perfekte Besetzung für die Stelle sind. Statt nur Zeitraum und Job zu nennen, sollten Sie stichpunktartig angeben, was Ihre Hauptaufgaben und erzielten Erfolge waren.

Beispiel:

01/2015 bis 06/2020Sales Manager bei SalesExperts GmbH
01/2015 bis 06/2020Sales Manager bei SalesExperts GmbH
Entwicklung von Marketing-Kampagnen
Erarbeitung von Angeboten
Verhandlung von Konditionen
Umsatzsteigerung um 23 Prozent


Passen Sie die Angaben an das Unternehmen an
Ihr beruflicher Werdegang bleibt bestehen, wenn Sie aber Ihren Lebenslauf optimieren, sollten Sie sich individuell für das Unternehmen und die Position überlegen, wie Sie die Stationen präsentieren. Und welche Aufgaben und Erfolge Sie dabei nennen.

Vielleicht legt ein Arbeitgeber großen Wert auf Verantwortung und Führungskompetenz – hier sollten Sie besonders darauf eingehen, dass Sie ein Team geleitet haben. Ein anderes Unternehmen ist mehr an interkultureller Kompetenz interessiert? Dann nennen Sie das Projekt im Ausland, das Sie betreut haben.

Lenken Sie den Blick des Personalers
Eine übersichtliche Struktur ist wichtig, wenn Sie Ihren Lebenslauf optimieren. Damit der Personaler sofort die wichtigsten – und von Ihnen in den Vordergrund gestellten – Informationen findet, können Sie die Aufmerksamkeit steuern.

Ein gutes Stilmittel dafür sind Fettungen. Mit diesen können Sie Aspekte besonders hervorheben und den Blick des Personalers darauf lenken.

Damit sollten Sie jedoch sparsam umgehen. Sie optimieren Ihren Lebenslauf nicht, wenn am Ende fast alles fettgedruckt ist.

Kennen Sie schon diesen Lebenslauf-Trick?

Wollen Sie Ihren Lebenslauf optimieren, können Sie zu einem weiteren Trick greifen: Nennen Sie die angestrebte Position, auf die Sie sich gerade bewerben. Die genaue Bezeichnung finden Sie in der Stellenanzeige und können diese in Ihren optimierten Lebenslauf übernehmen.

Ein kleiner Trick, mit großer Wirkung! Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem Video:


Anzeige

Lebenslauf optimieren: So bitte nicht

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Den Lebenslauf optimieren ist ein legitimes Mittel. Natürlich wollen Sie sich von Ihrer Schokoladenseite zeigen, sich beim Personaler bestmöglich präsentieren und Ihre Chancen auf ein persönliches Gespräch steigern. Die oben genannten Tipps und Tricks können dabei helfen.

Einen Lebenslauf zu optimieren, heißt jedoch nicht, dass Sie Dinge erfinden, Noten verbessern oder irgendwelche Stationen hinzufügen, die nicht der Wahrheit entsprechen. Unwahrheiten, bewusste Täuschungen und Lügen haben in einem Lebenslauf keinen Platz.

Entweder fliegt das sofort auf oder Sie verlieren Ihren Job, wenn der Arbeitgeber den falschen Angaben auf die Schliche kommt. Auch kann das Unternehmen dann auf Schadenersatz klagen.

Wenn Sie Ihren Lebenslauf optimieren, bleiben Sie deshalb bei den Tatsachen. Richtig verpackt und formuliert sind diese ebenso überzeugend.

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Weiterführende Quellen und Ratgeber

Tipps zur Bewerbung
Bewerbungsvorlagen
11 Bewerbungsformen
ABC der Bewerbungstipps
Bewerbungsmappe
Bewerbungsfoto
Deckblatt
Kurzprofil

Tipps zum Lebenslauf
Tabellarischer Lebenslauf
Lebenslauf Vorlagen
Praktika im Lebenslauf
Hobbys im Lebenslauf
Arbeitslosigkeit im Lebenslauf
Lücken im Lebenslauf

Tipps zum Anschreiben
Bewerbungsschreiben
Einleitungssatz im Anschreiben
Schlusssatz im Anschreiben
Interessen im Anschreiben
Stärken im Anschreiben
Anlagenverzeichnis

Tipps zum Arbeitszeugnis
Arbeitszeugnis bewerten
Geheimcodes im Zeugnis
Zwischenzeugnis
Tätigkeitsbeschreibung
Referenzen & Muster

Besondere Bewerbungen
Initiativbewerbung
Interne Bewerbung
Diskrete Bewerbung
E-Mail-Bewerbung
Online-Bewerbung
Bewerbung als Aushilfe
Bewerbung für Minijobs
Bewerbung nach Kündigung

Anzeige
2. Juni 2020 Nils Warkentin Autor Profilbild Autor: Nils Warkentin

Nils Warkentin studierte Business Administration an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und sammelte Erfahrungen im Projektmanagement. Auf der Karrierebibel widmet er sich Themen rund um Studium, Berufseinstieg und Büroalltag.


Ebenfalls interessant:

Weiter zur Startseite