Werbung
Werbung

Warten auf die perfekte Stelle: Aber wie lange?

Jeder Bewerber ist auf der Suche nach seinem Traumjob. Dafür werden stundenlang Stellenangebote studiert, Bewerbungen erstellt, Gespräche geführt – und Stress sowie Frust ertragen. Doch nicht jede Möglichkeit auf dem Arbeitsmarkt ist der perfekte Job. Dann stellt sich die Frage: Warten auf die perfekte Stelle oder die Chance ergreifen und das Beste daraus machen? Keine leichte Situation: Nicht alle Erwartungen werden erfüllt, doch Sie können auch nicht ewig warten, bis die Zusage zum Traumjob kommt. Hier gibt es Ratschläge für die schwierige Entscheidung…



Warten auf die perfekte Stelle: Aber wie lange?

Anzeige

Warten auf die perfekte Stelle: Warum eigentlich?

Der eigene Traumjob ist für manche Bewerber ein konkretes Bild, vielleicht sogar bereits mit Blick auf einen bestimmten Arbeitgeber. Für andere ist es noch eine verschwommene Vorstellung, die genauer definiert werden muss. Einig sind sich aber alle: Es ist das Ziel jeder Jobsuche im Berufsleben.

Leider folgt gleich darauf die Ernüchterung. Wer findet schon auf Anhieb seinen Traumjob? Es kann Jahre dauern – und selbst dann sind die Zusage und eine Unterschrift auf dem Arbeitsvertrag keine Gewissheit. Die Konkurrenz ist groß. Ist die Stelle für Sie perfekt, ist sie sicherlich auch für andere Kandidaten attraktiv.

Von hunderten Bewerbern bekommt nur einer den begehrten Job. Für alle anderen heißt es weiterhin: Warten auf die perfekte Stelle. Das ist frustrierend und mancher findet sich mit irgendeiner anderen Stelle ab. Doch das Warten auf die perfekte Stelle kann sich lohnen:

  • Zufriedenheit

    Mit der perfekten Stelle kommt ein hohes Maß an Zufriedenheit. Sie haben Ihr berufliches Ziel erreicht, der Job passt zu Ihnen und erfüllt alle Erwartungen. Sie tun genau das, was Sie schon immer machen wollten. Das bringt Spaß bei der Arbeit und ein zufriedeneres Leben – beruflich und privat.

  • Erfolg

    Für Erfolg gibt es keine Garantie, doch in der perfekten Stelle sind die Chancen besonders groß. Sie können Ihre Stärken optimal einsetzen, stecken voller Motivation und Begeisterung für die Aufgaben. Die beste Grundlage, um erfolgreich zu sein und es zu bleiben.

  • Langfristigkeit

    In einem anderen Job bleibt der Gedanke im Hinterkopf: Eigentlich möchte ich in den Traumjob wechseln… Sie haben einen Wechselwunsch und bleiben meist nicht lange bei einem Arbeitgeber. Wer auf die perfekte Stelle wartet, wird im besten Fall mit einer langjährigen Zusammenarbeit belohnt – möglicherweise bis zum Renteneintritt.

Anzeige

Warten auf die perfekte Stelle: Ihre Situation entscheidet

Sie suchen nach einem Job, schreiben Bewerbungen und erhalten eine Zusage – allerdings nicht für Ihre absolute Wunschstelle. Der Job ist zwar in Ordnung, aber eben nicht der Traumjob. Und jetzt? Sie können den Job annehmen und sich über die erfolgreiche Jobsuche freuen. Oder weiter auf die perfekte Stelle warten und auf eine Rückmeldung vom Wunscharbeitgeber hoffen.

Das Problem: Es gibt in dieser Situation keinen Königsweg. Sie können nicht wissen, ob Sie für die perfekte Stelle genommen werden oder ob Sie vergeblich warten. So bleibt Ihnen nur, die bestmögliche Entscheidung in Ihrer aktuellen Lage zu treffen. Dabei spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Arbeitsverhältnis
    Wichtiges Kriterium: Haben Sie aktuell einen Job oder sind Sie arbeitslos? In einer Festanstellung können Sie länger auf die perfekte Stelle warten. Es entsteht keine lange Lücke im Lebenslauf und Sie sind auch finanziell abgesichert. Das führt gleich zum zweiten Faktor.
  • Finanzen
    Wie lange Sie warten können, hängt von Ihrer finanziellen Situation ab. Brauchen Sie dringend ein Gehalt oder können Sie noch von Ihren Ersparnissen oder dem Einkommen des Partners / der Partnerin leben? Sie müssen abwägen: Ist Ihnen das Warten auf die perfekte Stelle das finanzielle Risiko wert?
  • Dauer
    Sie wissen nicht, wie lange Sie auf den Traumjob möglicherweise warten müssen. Aber Sie sehen, wie lange Sie bereits danach suchen. Wenn Sie schon seit vielen Monaten auf Jobsuche sind, kann es sinnvoll sein, einen anderen Job anzunehmen.
  • Voraussetzungen
    Fragen Sie sich ehrlich: Haben Sie die notwendigen Voraussetzungen und Qualifikationen, um die Zusage für Ihre angestrebte Position zu bekommen? Nicht jeder Traumjob ist realistisch, manchmal ist es nur eine Wunschvorstellung, die weit von der Realität entfernt ist.
Anzeige

4 Tipps für das Warten auf die perfekte Stelle

Es bleibt eine schwierige Entscheidung. Weiter auf die perfekte Stelle zu warten, bedeutet Ungewissheit und zum Teil Enttäuschung, wenn es nicht klappen will. Wer hingegen einen anderen Job annimmt, stellt sich oft vor, was er verpasst und wie viel besser es im Traumjob laufen könnte. Wenn Sie auf die perfekte Stelle warten wollen, haben wir zum Abschluss vier Tipps:

1. Klären Sie Ihre Erwartungen

Sie sollten sich zu 100 Prozent sicher sein, dass es wirklich die perfekte Stelle für Sie ist. Sonst warten Sie vielleicht mehrere Monate – und stellen dann fest, dass der Job doch nicht zu Ihnen passt. Reflektieren Sie Ihre Erwartungen und stellen Sie sicher, dass der Job alles bietet, was Sie sich wünschen. Nur dann kann es sich lohnen, darauf zu warten. Falls Sie ohnehin Kompromisse eingehen müssen, können Sie das auch bei einer anderen Stelle tun.

2. Legen Sie einen Zeitrahmen fest

Endloses Warten auf die perfekte Stelle ist nicht der richtige Weg. Jahrelang auf einen Job warten, der dann nicht kommt, bringt Sie in Ihrer Karriere kein Stück weiter. Überlegen Sie sich von Anfang an: Wie lange wollen (oder können) Sie höchstens auf den Traumjob warten, bevor Sie eine andere Position annehmen?

3. Entwickeln Sie eine Strategie

Abwarten allein ist keine Strategie, um dem Traumjob näherzukommen. Es soll schließlich kein Glück sein, dass Sie die Zusage bekommen, sondern das Ergebnis Ihrer Bemühungen. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Chancen steigern können, um nicht umsonst zu warten.

4. Nutzen Sie die Zeit

Ein wichtiger Tipp zum Abschluss: Egal, ob Sie sich aus einem Job oder der Arbeitslosigkeit heraus bewerben – das Warten auf die perfekte Stelle gibt Ihnen Zeit, die Sie nutzen sollten. Machen Sie eine Weiterbildung, stärken Sie Ihre Fähigkeiten oder nehmen Sie doch eine andere Stelle an, um Berufserfahrung zu sammeln.


Was andere dazu gelesen haben

Anzeige