Anzeige
Anzeige

Lesen Sie diesen Artikel, weil Sie ihn lesen sollten!

Wahrscheinlich wundern Sie sich gerade über diese Überschrift. Vielleicht haben Sie sich auch geärgert, weil das gefährlich nach Clickbaiting klingt. Oder aber Sie finden die Headline einfach nur tautologisch und doof. Ich verstehe das, nur: Sie lesen gerade trotzdem weiter. Warum eigentlich? Darum! Weil Sie, wie die meisten Menschen, enorm auf Begründungen, beziehungsweise auf das Wort „weil“ reagieren. Das haben die beiden Psychologen Ellen Langer und Robert Cialdini in einem bemerkenswerten Experiment herausgefunden…


Lesen Sie diesen Artikel, weil Sie ihn lesen sollten!


Anzeige
Black Friday Black Week Angebot 80% Rabatt EuroSpare bis zu 80% auf alle Coachings, Kurse & E-Books!

Unsere BLACK WEEKEND Deals
  • Absolut einmalige Angebote und Bundles, die es nur zum Black Weekend gibt und danach nie wieder. Hol dir jetzt die Top-Kurse und Megaseller-eBooks!
  • Kostbares Wissen rund um Bewerbung, Gehalt + Karriere. Spare bis zu 80% solange der Counter läuft.
  • Hochwertige Inhalte, die sofort verfügbar & von überall abrufbar sind. Jetzt zuschlagen: Die Aktion läuft nur bis Montag, 21:59 Uhr!
Zu den BLACK DEALS

Der Begründungseffekt: Kaum jemand widersteht einem WEIL

Das Experiment ist wirklich faszinierend und lässt sich vielleicht auch in Ihrem Job einmal verifizieren. Damals stellten die beiden Wissenschaftler ihren Probanden in einem Büro drei verschiedene Fragen. Anschließend untersuchten sie, wie diese darauf reagierten. Die Fragen wurden am Kopierer gestellt und lauteten:

  1. „Entschuldigung, ich habe nur fünf Seiten. Könnte ich bitte an den Kopierer? – Resultat: 60 Prozent der Befragten kamen der Bitte daraufhin nach.
  2. „Entschuldigung, ich habe nur fünf Seiten. Könnte ich bitte an den Kopierer, weil ich es sehr eilig habe.“ – Resultat: Aufgrund der (einleuchtenden) Begründung machten gleich ganze 94 Prozent Platz am Kopiergerät.
  3. „Entschuldigung, ich habe nur fünf Seiten. Könnte ich bitte an den Kopierer, weil ich ein paar Kopien machen muss?“ – Resultat: Obwohl die Begründung tautologisch und reichlich fadenscheinig dazu ist, sagten ebenfalls ganze 93 Prozent sofort „Ja“.

Das Fazit der Forscher: Offenbar ist die Qualität der Begründung herzlich egal – solange Sie Ihre Bitte nur mit irgendeinem Grund versehen und dem Wörtchen „weil“ garnieren. Erstaunlich, nicht wahr?! Und jetzt klicken Sie bitte auf einen der weiteren Artikelempfehlungen, weil es sich lohnt…

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Karrierebibel.de]

Anzeige
Autor Jochen Mai Angebot Coaching Online-Kurse WebinarJetzt sichern: eBook-Bestseller + Erfolgs-Coachings!
Wir ❤️ es, DICH bei deinem Erfolg zu unterstützen! Profitiere gleich von unseren praxiserprobten eBook-Bestsellern! 50 pralle Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (nur 5€). Oder: 60 bewährte Seiten über "Die ersten 100 Tage im neuen Job" (nur 9€). Dazu unsere Kompakt-Coachings zum Anschreiben (27€) oder Lebenslauf (27€) sowie zum Vorstellungsgespräch, neuen Job oder sofort mehr Gehalt:
HIER gleich mehr erfahren
Hol dir den Bewerbungs-Booster + Erfolgsletter!
Dieses Gratis-Coaching bringt dich auf das nächste Level: In nur 5 Videos zur perfekten Bewerbung. DAZU: 2x pro Woche geniale Karrierebibel-Hacks und exklusive Deals. Alles 100% kostenlos!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhältst du in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings zur Bewerbung, danach unseren Newsletter mit wertvollen Karrierehacks oder Hinweisen zu neuen Angeboten oder Deals. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu findest du am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mail genutzt. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Jobs + Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite