Anzeige
Anzeige

Bewerbung für die Wohnungssuche: Vorlagen, Inhalt, Tipps

Der Wohnungsmarkt ist hart umkämpft. Nicht nur in Groß- und Universitätsstädten ist die Suche nach einer Mietwohnung eine schwierige Aufgabe. Die Bewerbung für die Wohnungssuche wird dabei immer beliebter und gefragter. Einige Vermieter verlangen explizit eine Wohnungsbewerbung. Doch selbst wenn nicht, können Sie mit dem Dokument Pluspunkte sammeln und Ihre Chancen auf eine Zusage steigern. Wir zeigen, wie eine Bewerbung für die Wohnungssuche aussieht, welchen Inhalt sie hat und geben Ihnen kostenlose Vorlagen für die Wohnungsbewerbung…

Bewerbung für die Wohnungssuche: Vorlagen, Inhalt, Tipps

Anzeige

Vorlagen: Musteranschreiben zur Wohnungsbewerbung

Ihre Bewerbung für die Wohnungssuche ist der erste Eindruck, den Sie bei einem Vermieter hinterlassen. Es ist ausschlaggebend für Ihre Chancen auf dem Wohnungsmarkt. Das Anschreiben muss seriös sein und die wichtigsten Informationen über Sie enthalten. Dazu zählen vor allem Ihre Bonität, ein gesichertes Einkommen, eine stabile Lebenssituation sowie der Grund, warum Sie einen Umzug planen.

Unsere kostenlose Vorlage zeigt, wie die Wohnungsbewerbung aussehen kann:

Wohnungsbewerbung als Familie


Manuel Mieter
Beispielstraße 23
98765 Althausen
Fon: 01234-567890
Mail: manuel@mieter.de

Valentin Vermieter
Bahnhofsweg 50
12345 Neustadt

Althausen, TT.MM.JJJJ

Bewerbung für die 4-Zimmer-Wohnung, Hauptstraße 1, 12345 Neustadt



Sehr geehrte Herr Vermieter,

Ihre 3-Zimmer-Wohnung in der Hauptstraße 1 ist genau das, was wir uns für unser neues Zuhause vorstellen und wünschen. Wir, das sind Manuel und Martina Mieter mit ihrer 5-jährigen Tochter Mia, sind auf der Suche nach einer zentraleren und größeren Wohnung.

Manuel Mieter ist seit acht Jahren als leitender Projektmanager bei der Software-GmbH tätig, Martina Mieter arbeitet seit drei Jahren als Key Account Managerin für die Auto-AG. Das gemeinsame Einkommen beträgt 5.380 Euro netto. Einkommensnachweise und Bescheinigungen beider Arbeitgeber haben wir für Sie angefügt.

Die von Ihnen angebotene Wohnung ist für unsere Bedürfnisse optimal geschnitten. Das große und helle Wohnzimmer bietet genügend Platz für die ganze Familie und unsere Tochter würde sich über eine Vergrößerung ihres Kinderzimmers sehr freuen. Das zusätzliche Zimmer möchten wir als Homeoffice nutzen. Sofort begeistert waren wir von den wunderschönen Fliesen in Küche und Bad sowie dem Holzboden in Flur und Wohnzimmer. Auch die Lage ist ein wahrer Traum: Von der Hauptstraße 1 können erreichen wir beide innerhalb von 20 Minuten unsere Arbeitsplätze und die Grundschule ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Wir könnten ab dem TT.MM.JJJJ einziehen. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und gemeinsam die Wohnung zu besichtigen.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel und Martina Mieter

Anlagen:
Selbstauskunft
Einkommensnachweise
Schufa-Auskunft
Kopien der Personalausweise
Bescheinigung über Mietschuldenfreiheit

Wohnungsbewerbung als Single


Martina Muster
Gartenweg 7
12345 Hafenstadt
Fon: 01234-567890
Mail: martina.muster@online.de

Sabine Schmitz
Beispielgasse 4
56789 Großhausen

Hafenstadt , TT.MM.JJJJ

Bewerbung für die 3,5-Zimmer-Wohnung, Neustraße 15, 56789 Großhausen



Sehr geehrte Frau Vermieterin,

mein Name ist Martina Muster, ich bin 32 Jahre alt, studierte Informatikerin und habe großes Interesse an der von Ihnen ausgeschriebenen 3,5 Zimmer Wohnung in der Neustraße 15 in Großhausen. Aktuell lebe ich in Hafenstadt, habe aber einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der InfoTech AG in Großhausen unterschrieben und werde meinen neue Position diese am TT.MM.JJJJ beginnen. Deshalb bin ich schon jetzt auf der Suche nach meinem neuen Zuhause.

Mein Nettoeinkommen beträgt 2.850 Euro monatlich. Als Nachweise habe ich Ihnen meine Schufa-Selbstauskunft und den unterschriebenen Arbeitsvertrag beigefügt. Zusätzlich finden Sie auch die Empfehlung meines aktuellen Vermieters. Dieser ist besonders begeistert von meiner Zuverlässigkeit und meinen handwerklichen Fähigkeiten, da ich Reparaturen und Instandhaltungen gerne selbst übernehme.

Ihre Wohnung passt in Größe und Lage perfekt zu mir. Sie ermöglicht mir die Einrichtung eines Arbeitszimmers und die große Küche ist für eine Hobby-Köchin wie mich ein Traum. Durch die hervorragende Anbindung kann ich meinen neuen Arbeitsplatz in weniger als 20 Minuten erreichen.

Frühestens ab dem TT.MM.JJJJ könnte ich in die neue Wohnung einziehen. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie mich jederzeit telefonisch unter 01234/567890 erreichen. Ich freue mich darauf, Sie bei einem Besichtigungstermin persönlich kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Muster


Anzeige

Inhalt: Das gehört in die Bewerbung für die Wohnungssuche

Eine Wohnungsbewerbung erzielt nur die gewünschte Wirkung, wenn der Inhalt überzeugt und vor allem vollständig ist. Damit Sie nichts vergessen, haben wir die wichtigsten Inhalte zusammengefasst, die Sie bei einer Bewerbung für die Wohnungssuche an den Vermieter einfügen sollten:

1. Anschreiben

Das Anschreiben in der Wohnungsbewerbung ist ein kurzer Text (nicht länger als eine DIN A4 Seite), in dem Sie sich vorstellen, Ihre finanzielle Situation und Ihren Grund für das Interesse an der Wohnung schildern. Im Fokus steht die Beantwortung mehrerer Fragen: Wer sind Sie? Haben Sie die finanziellen Mittel (mit Belegen)? Warum sind Sie auf Wohnungssuche? Warum bewerben Sie sich genau für diese Wohnung in dieser Gegend?

Mit der Beantwortung dieser Fragen zeigen Sie Ihre Motivation und den Wunsch, in das Objekt einzuziehen. Gleichzeitig interessiert sich ein Vermieter natürlich dafür, ob Sie aus eigenem Antrieb eine neue Bleibe suchen oder (aus welchen Gründen auch immer) vom letzten Vermieter gekündigt wurden.

2. Schufa-Auskunft

Durch eine positive Schufa-Selbstauskunft sieht der Vermieter, dass Sie eine gute Bonität besitzen. Ein wichtiger Punkt, da Vermieter das Risiko für Mietausfälle minimieren wollen. Heißt: Je besser und sicherer Ihrer finanzielle Situation, desto größer die Chancen. Sollte die Selbstauskunft für Mieter hingegen Mietrückstände oder gar Räumungen beinhalten, wird die Wohnungsbewerbung sofort aussortiert.

Vor der Auswahl eines Mieters und der Anfertigung des Mietvertrages darf ein Vermieter eigentlich keine Schufa-Selbstauskunft verlangen. Als Mieter haben Sie aber oft keine andere Wahl. Wer diese nicht gleich zu Beginn in die Bewerbungsmappe für die Wohnung einfügt, hat kaum Aussichten auf Erfolg. Fehlende Angaben und Dokumente werden zu Ihrem Nachteil interpretiert.

3. Einkommensnachweis

Der Einkommensnachweis ist ein wichtiges Dokument, um Ihre finanzielle Situation zu belegen. Typischerweise wird ein Nachweise Ihres Gehalts über die letzten drei Monate in die Wohnungsbewerbung aufgenommen. Ziehen Sie mit dem Partner ein, muss der Nachweis von beiden hinzugefügt werden. Entscheidend ist das gemeinsame Netto-Einkommen.

4. Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Ihr bisheriger Vermieter kann Ihnen eine Bescheinigung ausstellen, dass Sie keine Mietschulden haben. So zeigen Sie erneut: Auf mich und meine pünktlichen Zahlungen ist Verlass. Eine weitere Möglichkeit, Ihre Mietschuldenfreiheit nachzuweisen, sind Kontoauszüge aus dem letzten Jahr, die jeweils pünktliche Zahlungen zeigen.

5. Personalausweis in Kopie

Alle Mieter, die in die Wohnung einziehen wollen, fügen in der Wohnungsbewerbung eine Kopie ihres Personalausweises bei. Vorder- und Rückseite können auf eine Seite kopiert werden. Wer nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und keinen deutschen Personalausweis besitzt, kopiert seinen Reisepass und ergänzt eine Kopie seiner offiziellen Meldebescheinigung.

6. Weitere Dokumente

Ein mögliches Dokument bei einer Bewerbung für die Wohnungssuche ist eine Empfehlung vom letzten Vermieter. Hatten Sie immer ein gutes Verhältnis, kann dieser ein kurzes Schreiben aufsetzen und Sie als Mieter weiterempfehlen. Für Studenten, die keins oder nur ein geringes Einkommen haben, werden zudem oftmals Bürgschaften verlangt. Meist sind es die Eltern, die eine Bürgschaft unterschreiben und somit die Mietzahlungen absichern.

AnzeigeKarrierebibel-Coaching Kurse: Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Gehalt

Tipps: Erfolgreiche Bewerbung für die Wohnungssuche

Damit Ihre Wohnungsbewerbung und die Suche nach einem neuen Zuhause erfolgreich wird, haben wir einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen auf dem Weg in die Traumwohnung helfen können:

  • Achten Sie auf Sorgfalt
    Ihre Bewerbung für die Wohnungssuche sagt eine Menge über Sie aus. Vermieter werden anhand der Mappe ein erstes und aussagekräftiges Bild von Ihnen erhalten. Wer dabei nicht sorgfältig ist, kann die eigenen Chancen stark reduzieren. Neben der Vollständigkeit sollten Sie unbedingt darauf achten, ordentliche Unterlagen einzureichen. In digitaler Form sollten die Dokumente entsprechend gut erstellt werden, bei einer ausgedruckten Wohnungsbewerbung sollten keine Eselsohren oder Flecken zu finden sein. Zudem sind Tippfehler ärgerlich und fallen negativ auf.
  • Schreiben Sie persönlich und authentisch
    Bei der Wohnungsbewerbung zählt der richtige Eindruck. Ihr Schreiben sollte seriös wirken, muss aber auch sympathisch und vor allem authentisch sein. Entsteht schon hier der Eindruck, Sie würden etwas verheimlichen oder überspielen, kommt garantiert die Absage.
  • Reichen Sie die Wohnungsbewerbung frühzeitig ein
    Je früher Sie die Bewerbung für die Wohnungssuche an den Vermieter übermitteln, desto besser. Kommen Sie nicht mit leeren Händen zur Besichtigung, um darauf zu verweisen, dass Sie in den nächsten Tagen die Unterlagen nachreichen. Sie können die Mappe im Voraus bereits per Mail in digitaler Form einreichen. Zusätzlich sollten Sie ein Exemplar mit zur Besichtigung bringen.
  • Wählen sie ein einfaches Design
    Eine Wohnungsbewerbung konzentriert sich auf das Wesentliche. Zwar sollen Sie durchaus Einblicke in Ihre Persönlichkeit geben – ein zu ausgefallenes und buntes Design ist dennoch nicht empfehlenswert. Indem Sie eine schlichtere Variante wählen, sind Sie auf der sicheren Seite.
  • Kennen Sie Ihre Rechte
    Vermieter wollen möglichst viel wissen, haben aber nicht immer ein Recht auf alle Fragen. Natürlich müssen Sie antworten, wer in die freie Wohnung einziehen möchte. Auch an Ihrer beruflichen Tätigkeit sowie dem Verdienst besteht berechtigtes Interesse. Fragen zu Ihrer Religion oder politischen Aktivitäten müssen Sie aber nicht beantworten. Ihre zukünftige Familienplanung ist ebenfalls Privatsache. Vermieter dürfen fragen, ob Sie Kinder haben – nicht aber, ob Sie weitere bekommen möchten.
  • Verfassen Sie nach der Besichtigung ein Dankschreiben
    Dies ist bereits ein weiterer Schritt, sollte aber nicht vergessen werden. War die Wohnungsbewerbung erfolgreich und Sie hatten einen Besichtigungstermin, sollten Sie im Anschluss ein kurzes Dankschreiben an den Vermieter schicken. Bedanken Sie sich für den Termin, die Besichtigung der tollen Wohnung und bekräftigen Sie noch einmal Ihr Interesse an dem Objekt.
Anzeige

Bewerbung für die Wohnungssuche: Vorteile für beide Seiten

Die Job- und Wohnungssuche sind in einem Punkt fast identisch: Es kommen zahlreiche Interessenten auf ein einziges Angebot. Auf Wohnungsinserate melden sich oft Hundert potenzielle Mieter, zu Besichtigungsterminen kommt in kürzester Zeit eine endlose Reihe, die fast alle sofort den Mietvertrag unterschreiben würden. Interessenten versuchen in der kurzen Zeit zu überzeugen, Vermieter sind auf der Suche nach dem optimalen Mieter.

Eine Bewerbung für die Wohnungssuche bringt beiden Seiten Vorteile:

Vorteile für Mieter

  • Sie stechen aus der Masse heraus
    Um bei zahlreichen anderen Interessenten die Zusage zur Wohnung zu erhalten, müssen Sie positiv auffallen und dem Vermieter im Gedächtnis bleiben. Eine Bewerbung für die Wohnungssuche kann genau das erreichen – besonders dann, wenn diese nicht ausdrücklich verlangt wird. Wenn nicht jeder eine solche Bewerbungsmappe einreicht, heben Sie sich ab und stechen aus der Masse heraus.
  • Sie liefern schnell alle Informationen
    Viele Vermieter wollen freien Wohnraum schnell vermitteln. Nur dann bringt dieser Einnahmen durch Miete. Mit einer Bewerbung für die Wohnungssuche liefern Sie kompakt alle Informationen, die der Vermieter für seine Entscheidung benötigt. So erhalten am Ende auch Sie schneller eine Rückmeldung und wissen, ob Sie Glück haben oder weitersuchen müssen.
  • Sie steigern Ihre Chancen
    Im besten Fall ist bereits Ihre Bewerbung für die Wohnungssuche so überzeugend, dass Sie in die engere Auswahl kommen. Es gilt – wie bei der Bewerbung für einen Job: Stimmt der erste Eindruck, den Sie hinterlassen, können Sie bereits zahlreiche Konkurrenten hinter sich lassen.

Vorteile für Vermieter

  • Sie erhalten einen schnellen Überblick
    Persönliche Gespräche sind für die Auswahl unerlässlich, doch hilft die Bewerbung für die Wohnungssuche, um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen. So müssen Interessenten nicht alle Informationen aus der Nase gezogen werden, sondern sind strukturiert und übersichtlich in wenigen Minuten zu lesen.
  • Sie lernen mögliche Mieter besser kennen
    Durch eine Wohnungsbewerbung können Vermieter mehr über Interessenten erfahren. Neben den Informationen zu den Personen kann darauf eingegangen werden, aus welchen Gründen der Umzug erfolgt oder warum ein Interesse an genau dieser Wohnung besteht.
  • Sie erleichtern die Vorauswahl
    Je mehr potenzielle Mieter sich melden, desto umfangreicher, länger und komplizierter wird die Auswahl und Zusage. Mit einer vorgestellten Bewerbung für die Wohnungssuche kann eine gute Vorauswahl getroffen werden.

Was andere Leser dazu gelesen haben

[Bildnachweis: Dzm1try by Shutterstock.com]

Jochen Mai Autor Über UnsErfolg. Einfach. Machen. Wir ❤️ es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen und mehr Erfolg in Job und Leben zu realisieren. Dafür steht die Karrierebibel mit über 4000 Artikeln, Vorlagen, Checklisten und Services seit mehr als 15 Jahren.

eBook-Bestseller + Top-Coachings:
Nutzen Sie unsere kompakten eBook-Ratgeber zu Job + Bewerbung: 50 Seiten "Rocke Deine Bewerbung" (als PDF + ePub) für nur 5 Euro. Oder unser Intensiv-Kurs: "Die ersten 100 Tage im neuen Job" für nur 27 Euro... Hier mehr erfahren
NEWSLETTER + Kostenloses Videotraining: Jetzt sichern!
Dein massiver Bewerbungs-Booster: So kommst du in 5 simplen Schritten ins Bewerbungsgespräch. Gratis-Videokurs mit 5 Videos in 5 Tagen. Danach regulärer Newsletter - 100% kostenlos, jederzeit abbestellbar!
Success message

Mit der Anmeldung zum Videokurs erhalten Sie in den nächsten 5 Tagen täglich eine neue Folge unseres exklusiven und kostenlosen Videocoachings und danach unseren Newsletter mit Hinweisen zu nützlichen Artikeln, neuen Angeboten oder Services. Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder E-Mail ein Abmeldelink. Die Angabe des Vornamens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der Mails genutzt. Ihre Anmeldedaten, deren Protokollierung, der Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über ActiveCampaign, USA, verarbeitet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Stellenangebote finden

Weiter zur Startseite