Selbsttest: Wie offen sind Sie für neue Erfahrungen?
Die Antworten zum Thema neue Erfahrungen sind oft in zwei Lager gespalten: Die eine Seite steht neuen Dingen offen gegenüber, sieht es als Spaß und als Herausforderung an und lässt sich so oft wie mögliche auf neue Erlebnisse ein. Die Gegenseite ist skeptisch, hält gerne an bewährten Routinen und Traditionen fest und konzentriert sich auf die Gefahr, dass Neuerungen immer auch eine Chance zur Verschlechterung bieten. Doch gerade im beruflichen Kontext scheint jeder besonders offen für neue Erfahrungen zu sein. Oder erinnern Sie sich daran, wann Sie das letzte Mal ein Neue Erfahrungen? Finde ich schrecklich! gehört haben? Aber entspricht das immer der Wahrheit? Wir haben einen kleinen Selbsttest vorbereitet, der Ihnen zeigt, wie offen für neue Erfahrungen Sie wirklich sind...

Neue Erfahrungen bereichern das Leben

Einen Punkt muss man den Skeptikern lassen: Nicht jede neue Erfahrung ist schön. Vermutlich haben auch Sie eine Erfahrung, auf die Sie im Nachhinein gerne hätten verzichten können. Aber auf der anderen Seite: Wie langweilig und vorhersehbare wäre das gesamte Leben, wenn alles immer gleich bleiben würde und es keine neuen Erfahrungen mehr gäbe?

Im Extremfall würde diese Einstellung bedeuten, dass die Routinen jeden Tag gleich ablaufen. Gleicher Weg zur Arbeit, gleicher Spaziergang in der Mittagspause und auch der Jahresurlaub geht jedes Jahr in den gleichen Ort, ins gleiche Hotel und am besten noch ins gleiche Zimmer. Keine wirklich schöne und schon gar keine spannende Vorstellung.

Es sind die neuen Erfahrungen, die das Leben interessant und lebenswert machen. Auch wenn sie keine hundertprozentige Sicherheit auf Erfolg mitbringen, sind sie trotzdem eine Bereicherung. Drei Beispiele für die positiven Auswirkungen von neuen Erfahrungen.

  • Sie erweitern den Horizont. Wer sich immer nur mit den Dingen beschäftigt, die er schon kennt, lernt auch nichts mehr dazu. Neue Erfahrungen hingegen können die Augen öffnen und zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, an die bisher vielleicht noch gar nicht gedacht wurde.
  • Sie machen neugierig. Eine neue Erfahrung kann Ihnen den Zugang zu einem neuen Interessensgebiet öffnen. Woher wollen Sie beispielsweise wissen, dass Sie kein leidenschaftlicher Wanderer sind, wenn Sie sich weigern, es auszuprobieren?
  • Sie machen erfolgreicher. Immer an verstaubten Strukturen festzuhalten, steht auf Dauer auch dem eigenen Erfolg im Weg. Wer im Job erfolgreich sein möchte, kommt nicht drum herum, sich neuen Situationen und Herausforderungen zu stellen.

Sich neuen Erfahrungen gegenüber zu öffnen ist empfehlenswert. Für den Anfang muss es auch nicht gleich der Fallschirmsprung oder die Besteigung des Mount Everest sein. Fangen Sie klein an, durchbrechen Sie die täglichen Routinen und sehen Sie, wohin der neue Weg Sie führt. Für den Anfang sollten Sie herausfinden, wie offen für neue Erfahrungen Sie bereits sind.

Wie offen für neue Erfahrungen sind Sie? Machen Sie den Test

Dannas/shutterstock.comZunächst einmal hat dieser Selbsttest natürlich keinen wissenschaftlichen Anspruch. Es geht hierbei lediglich darum, Ihnen eine bessere Einschätzung über sich selbst zu ermöglichen. Zu diesem Zweck haben wir fünf Fragen zusammengestellt, die Sie bitte möglichst ehrlich beantworten sollen. Jeder Antwortmöglichkeit wurde eine Punktzahl zugeordnet. Über Ihre Gesamtpunktzahl kommen Sie am Ende des Tests zu Ihrer Auswertung. Denken Sie bei der Beantwortung daran, es geht nicht darum, möglichst viele Punkte zu erhalten, sondern ein realistisches Selbstbild aufzuzeigen. Viel Spaß!

1. Frage: Ihr Lieblingsitaliener macht Betriebsferien und Ihre Freunde schlagen vor, ein neues Restaurant ein paar Straßen weiter auszuprobiere. Wie reagieren Sie?

  • Sie sind nicht wirklich begeistert, lassen sich aber überreden. Im Restaurant bestellen Sie das gleiche Gericht wie immer. (2 P.)
  • Sie haben nur gutes vom neuen Restaurant gehört und freuen sich, es ausprobieren zu können. (3 P.)
  • Sie fahren frustriert nach Hause. Bevor Sie in einem unbekannten Restaurant irgendetwas essen, kochen Sie doch lieber selbst. (1 P.)

2. Frage: Ihr Chef kommt von einer Fortbildung und bringt eine ganze Reihe von Änderungsvorschlägen mit. Was halten Sie davon?

  • Wir machen die Dinge schon immer so. Warum etwas daran ändern? (1 P.)
  • Manches klingt ganz gut, aber da ist auch viel Mist dabei. (2 P.)
  • Wurde Zeit, dass hier ein anderer Wind weht. So ging es nicht weiter! (3 P.)

3. Frage: Sie kommen nach Hause und Ihre Frau überrascht Sie mit einer neuen, kürzeren Frisur. Was denken Sie?

  • Sie sind begeistert und laden ein paar Freunde ein, um den neuen Haarschnitt zu präsentieren. (3 P.)
  • Es gefällt Ihnen zwar, aber Sie freuen sich schon darauf, wenn es wieder nachgewachsen ist. (2 P.)
  • Sie sind geschockt, denken kurzfristig an die Scheidung, besinnen sich dann aber eines Besseren. (1 P.)

4. Frage: Während eines Meetings ruft Ihr Chef zum Brainstorming auf. Welche Rolle übernehmen Sie dabei?

  • Ich habe zwar die ein oder andere Idee, behalte Sie aber lieber für mich. (2 P.)
  • Ich übe hauptsächlich Kritik. Die Vorschläge der Kollegen sind wirklich nicht zu gebrauchen. (1 P.)
  • Ich engagiere mich mit voller Kraft, bringe selbst Vorschläge ein und freue mich über Anregungen der Kollegen. (3 P.)

5. Frage: Sie haben Urlaub eingereicht und planen für den Sommerurlaub. Wo geht die Reise hin?

  • In den Schwarzwald natürlich. Die letzten sechs Aufenthalte dort waren schließlich auch toll. (1 P.)
  • Eine Sprachreise nach China klingt aufregend. Da gibt es bestimmt auch viel zu sehen (3 P.)
  • Sommer und Strand gehören zusammen. Sie haben gehört, dass es in Spanien schön sein soll. (2 P.)

Auswertung Ihrer Antworten

Zählen Sie bitte die Summe der Punkte zu Ihren jeweiligen Antworten zusammen. Anhand dieser Gesamtpunktezahl finden Sie zu Ihrer persönlichen Auswertung:

  • 5 bis 7 Punkte: Für Sie sind neue Erfahrungen die absolute Hölle. Am liebsten würden Sie alles so belassen, wie es ist. Ihr Motto lautet: Warum sollte man etwas ändern, dass sich etabliert hat? Ein wenig mehr Offenheit würde Ihnen jedoch gut tun.
  • 8 bis 12 Punkte: Sind befinden sich im Mittelfeld. Sie stehen neuen Erfahrungen nicht grundsätzlich abgeneigt gegenüber, doch Ihre Skepsis übernimmt manchmal die Überhand. Positive Erfahrungen von Ihrem Umfeld helfen Ihnen dabei, offener zu werden. Lassen Sie sich öfter mitreißen und geben sich einen Ruck.
  • 13 bis 15 Punkte. Ihnen können neue Erfahrungen gar nicht schnell genug begegnen. Sie freuen sich über jede Möglichkeit, etwas Neues kennenzulernen und lieben die unbekannten Herausforderungen. Nutzen Sie Ihre Motivation, um anderen anzustecken und auch bei Freunden und Kollegen die Euphorie für neue Erfahrungen zu wecken.
[Bildnachweis: soft_light, Dannas by Shutterstock.com]

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, erzählen Sie es weiter...