Alle Menschen sind verschieden - aber wie lässt sich so etwas Komplexes wie die Persönlichkeit eines Menschen erfassen? Bereits im vorletzten Jahrhundert haben namhafte Psychologen damit begonnen, sich Gedanken darüber zu machen. Verschiedene psychologische Modelle versuchen zu ergründen, welcher Charakter typischerweise bestimmte Eigenschaften in sich vereint. Der MBTI ist einer der bekanntesten Persönlichkeitstests. Von Bedeutung sind diese Tests vor allem im Personalwesen. Wenn es um die Auswahl geeigneter Bewerber für ein Unternehmen geht, spielen längst nicht nur fachliche Qualifikationen eine Rolle. Auch menschlich muss der neue Mitarbeiter mit den anderen Kollegen harmonieren. Wie der MBTI aufgebaut ist und welche Tests Sie machen können...

MBTI Test deutsch Persoenlichkeitstypen online

MBTI: Die Hintergründe

Hinter dem Kürzel MBTI verbirgt sich die Bezeichnung Myers-Briggs-Typenindikator (englisch: Myers-Briggs type indicator). Es handelt sich hierbei um ein Mittel zur Typisierung von Menschen.

Häufig findet sich die Bezeichnung "Myers-Briggs Test", allerdings stören sich manche Autoren an dem Begriff Test, denn es handelt sich weniger um zementierte Kategorien von Persönlichkeitstypen. Vielmehr misst der MBTI Neigungen und Präferenzen, die nach Tageslaune oder Situation schwanken können.

Entstanden ist der MBTI in Amerika, entwickelt von den beiden psychologischen Laien Katharine Cook Briggs und ihrer Tochter Isabel Briggs Myers. Ausgangspunkt des MBTI war, dass beide in der Familie beobachten konnten, wie unterschiedlich die Persönlichkeitstypen der einzelnen Mitglieder ausgeprägt waren.

Durch intensives Selbststudium machten sie sich mit den Theorien des Schweizer Psychiaters Carl Gustav Jung vertraut. Er war der Ansicht, dass Menschen die Welt im Wesentlichen in vier psychologischen Kategorien wahrnehmen: Sensitivität, Intuition, Fühlen und Denken.

Seiner Meinung nach überwiegt die meiste Zeit eine dieser Kategorien bei einem Menschen. Auf der Basis seiner Typologie entwickelten Briggs und Myers ihren MBTI:

  • Extraversion (E = Extraversion) - Introversion (I = Introversion): Worauf richten Sie Ihre Aufmerksamkeit, Energie, Motivation? Der E-Typ geht mehr nach außen, der I-Typ ist zurückgezogener und konzentrierter.
  • Sensitivität (S = Sensoring) - Intuition (N = INtuition): Wie nehmen Sie die Wirklichkeit wahr? Der S-Typ ist stärker faktenbezogen, der N-Typ verlässt sich deutlich mehr auf sein Bauchgefühl.
  • Denken (T = Thinking) - Fühlen (F = Feeling): Wie fällen Sie Entscheidungen? Der D-Typ ist eher nüchtern und setzt vor allem auf Logik. Er orientiert sich bei Entscheidungen an Fakten. Der F-Typ fällt Entscheidungen aufgrund von bestimmten Emotionen. Er ist eher sensibel und empathisch.
  • Beurteilen (J = Judging) - Wahrnehmen (P = Perceiving): Wie organisieren Sie sich? Der J-Typ trifft eher schnelle Entscheidungen, denkt in festen klaren Kategorien. Der P-Typ hingegen ist flexibler und kann sich eher aufgrund neuer Informationen anpassen.

Diese Eigenschaften sind bei jedem Menschen in irgendeiner Ausprägung vorhanden. Wer einen MBTI-Test macht, erhält anschließend eine vierstellige Buchstabenkombination. Auf diese Art sind 16 Persönlichkeitstypen möglich.

MBTI Test deutsch Persoenlichkeitstest Myers Briggs

MBTI Test deutsch: Verfahren nicht unumstritten

Es ist nicht ganz einfach den MBTI online auf Deutsch zu absolvieren. In Deutschland sind andere Persönlichkeitstests weiter verbreitet, namentlich der Big Five.

Kritisiert wird von den Gegnern des MBTI, dass er den in der Psychologie üblichen Anforderungen von Reliabilität (Verlässlichkeit) und Validität (Gültigkeit) nicht entspräche. Das dürfte ein Grund dafür sein, dass der MBTI hierzulande überwiegend im Coaching benutzt wird.

In den USA hingegen ist der MBTI deutlich bekannter und wird nicht nur zur Personalauswahl eingesetzt, sondern findet auch in persönlichen Bereichen Anwendung, etwa in Schulen bei der Berufsorientierung oder bei der Partnerberatung.

Selbst Befürworter sehen vor allem die mangelnde Auseinandersetzung mit dem Konzept in Deutschland und geeignete Übersetzungen als Problem. Und in der Tat; wie Lars Lorber auf seinem Blog schreibt, lässt sich ein Verb wie sensing (teilweise wird auch sensoring genommen) als spüren, wahrnehmen und fühlen übersetzen.

Das steht aber gleichzeitig neben Verben wie feeling, das sich ebenfalls mit fühlen übersetzen lässt und perceiving, das auch wahrnehmen heißen kann. Wer den MBTI also machen möchte und gleich zu Beginn mit unklaren Begrifflichkeiten zu tun hat, könnte abgeschreckt werden.

MBTI online: Wenige deutschsprachige Anbieter

Wer sich bei einem amerikanischen Unternehmen oder gar direkt in Amerika bewirbt, kann wesentlich wahrscheinlicher mit dem MBTI konfrontiert werden als bei deutschen Unternehmen. Dies mag nicht zuletzt auch an der Lizenzstruktur liegen - wer den Original MBTI machen möchte, muss dafür zahlen.

  • MBTI von OPP

    Der kostenpflichtige MBTI von OPP ist eins von mehreren Produkten. Hier werden verschiedene psychometrische Instrumente nebst Schulungen für Unternehmen beziehungsweise dortige Personaler angeboten.

    Interessenten können MBTI Werkzeuge wie Step I und Step II nur gegen entsprechende Auflagen erhalten. Das bedeutet, das Angebot richtet sich an qualifizierte MBTI Anwender. Eine Profilauswertung auf Grundlage des Fragebogens von Step I oder II kostet beispielsweise 33,50 Euro.

    Insgesamt bleibt auf der deutschsprachigen Seite unklar, welche Bedingungen erfüllt werden müssen, um den MBTI zu erwerben. Hinsichtlich der Zielgruppe erfährt der Leser nur über eine Unterseite genauere Details. Der Sprachduktus ist jedoch so gehalten, dass sich auch Privatpersonen angesprochen fühlen.


  • 16 Personalities

    Bei diesem kostenlosen MBTI Online Test werden - wie der Name der Seite bereits ankündigt - 16 Persönlichkeitstypen vorgestellt. Sie sind in vier Kategorien wie Analysten, Diplomaten, Wächter und Forscher eingeteilt, die wiederum verschiedene Schwerpunkte haben.

    Anhand 60 Fragen, die auf einer Skala von "stimmt" bis zu "stimmt nicht" beantwortet werden müssen, wird ein persönliches Profil erstellt. Der MBTI von 16 Personalities ist kurz und knackig in der Beschreibung ("in weniger als 12 Minuten Zeit, möglichst keine neutralen Antworten und immer ehrlich"), lässt sich mühelos durchklicken und liefert am Ende ein recht ausführliches Ergebnis (inklusive Angaben in Prozent), zu welchem Typus Sie tendieren.

    Als Gag werden zum Schluss prominente Persönlichkeiten gezeigt, die Ihrem Persönlichkeitstypus entsprechen. Die Seite ist sehr übersichtlich aufgebaut, der MBTI kann in etlichen Sprachen absolviert werden, darunter Arabisch ebenso wie Englisch und Deutsch, aber auch Hindi oder sogar Kiswahili. Kleiner Wermutstropfen: Wer sich mit den theoretischen Hintergründen genauer beschäftigen möchte, sollte des Englischen mächtig sein.


  • 16 Grundmuster menschlichen Verhaltens

    Völlig anders aufgebaut ist der ebenfalls kostenlose MBTI Online Test von Philognosie. Hier müssen Interessenten bei 36 Fragen sich zwischen einem Entweder-oder entscheiden. Am Ende erfährt der Tester, welchen Persönlichkeitstyp er darstellt.

    Es folgt eine ausführliche Beschreibung und eine Tabelle mit den 16 Grundmustern menschlichen Verhaltens. Hier können auch andere Persönlichkeitstypen angeklickt werden. Die Tabelle liefert zunächst nur einen groben Überblick. Wer sich für die theoretischen Grundlagen interessiert und überdies wissen will, wofür die Kürzel in der Tabelle stehen, muss auf den nachfolgenden Link klicken.

    Hier werden allerdings sehr ausführlich und auf Deutsch die 16 Grundmuster erläutert. Auch wenn der Name MBTI nicht fällt, sind Ähnlichkeiten nicht zu übersehen.


  • Jung Typology Test

    Ebenfalls kostenlos ist der Jung Typology Test, der direkt zu Beginn klarstellt, dass er auf dem MBTI basiert. Auf einer Skala zwischen ja und nein beziehungsweise yes und no müssen Interessierte hier 64 Fragen auf Englisch beantworten.

    Wie immer gilt es natürlich auch hier möglichst wahrheitsgemäß und spontan die jeweilige Antwort zu klicken. Dafür verspricht der Test aber auch nicht weniger als eine schlüssige 4-Buchstaben-Kombination inklusive Ihrer Stärken und Vorlieben. Sie sollen so die Möglichkeit erhalten, gemäß Ihres Typs Karrierechancen zu entdecken und unterschiedliches Kommunikationsverhalten zu verstehen.

    Abschließend wird damit geworben, die Resultate noch für Beziehungstests nach Jung verwenden zu können, so dass Sie feststellen können, inwieweit Sie mit Ihrem langjährigen Partner harmonieren. Das Ergebnis Ihrer Fragen versteckt sich hinter diversen Unterseiten, hinter denen sich teilweise kostenpflichtige weitere Auswertungen ("Business Use") verstecken.

    Dennoch ist dieser MBTI basierte Test auf den Seiten unter "Self-Development" recht ausführlich, berücksichtigt unterschiedliche Lern- und Kommunikationstypen.


  • Typentest

    Auf der Seite Typentest finden Leser eine Kurzversion eines kostenlosen Typentests. Anhand von fünf mal zwei Spalten, von denen jeweils eine gewählt werden muss, wird eine vierteilige Buchstabenkombination ermittelt.

    Es folgt eine übersichtliche Beschreibung, an deren Ende der Tester sowohl fiktive als auch reale Persönlichkeiten genannt bekommt, die ebenfalls in diese Persönlichkeitskategorie fallen. Der Test basiert zwar auf MBTI, ist allerdings eine Neuinterpretation.

    Die wesentlich ausführlichere Version wird im Buch beworben. Wer sich insgesamt für psychologische Themen interessiert und mehr über den MBTI erfahren will, wird dort fündig werden.


  • Persönlichkeitstyptest

    Auch der Persönlichkeitstyptest gehört zu den kostenlosen MBTI Angeboten im Internet. Anhand von 28 Fragen, bei denen sich der Nutzer zwischen zwei Aussagen entscheiden muss, wird hier ein Buchstabencode nach Jung, Myers und Briggs entwickelt.

    Was auffällt: Diese Seite wurde offensichtlich nicht von einem Deutsch-Muttersprachler gestaltet, sondern vermutlich aus dem Englischen übersetzt. Eine Frage gibt beispielsweise als mögliche Antwort auf eine Konfliktsituation: "Du bittest deine Zunge, bis er sich beruhigt hat." Dies ist nur ein Beispiel zahlloser Fehler.

    Am Ende erhält der Nutzer den Buchstabencode und eine grobe Grafik, die zeigt, welche Buchstaben besonders ausgeprägt sind. Wenn Sie auf den Buchstabencode klicken, erhalten Sie eine Übersicht über berühmte Persönlichkeiten gleichen Typus. Darunter können sich dann auch schon mal unliebsame befinden wie Diktatoren - was fast schon wieder witzig ist.

    Diese Übersichtsseite ist allerdings komplett auf Englisch gehalten. Interessierte haben hier die Möglichkeit, sich weiter über andere Typen des MBTI zu informieren. Weiterhin gibt es Zugang zu über 100 kostenlosen Artikeln zu psychologischen Themen und rund um MBTI - allerdings eben auf Englisch.

[Bildnachweis: F8 studio by Shutterstock.com]

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, erzählen Sie es weiter...